#181

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 22.12.2017 12:32
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von antenna im Beitrag #178
Zitat von Athineos im Beitrag #168
Wenn ich wissen will, was Antisemitismus ist, muss ich nur die Beiträge mancher Nutzer lesen!



Meinten Sie"Nutzer" dieses Forums?.
Ich hoffe, ich gehe falsch in der Annahme, dass Sie mich an die erste Stelle Ihrer persoenlichen Antisemitenliste fuehren.

Klar meint er die. Dich und mich und Andere.
Aber er will nur stänkern, deshalb bleibt er auch so vage.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#182

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 22.12.2017 12:43
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #181
Klar meint er die. Dich und mich und Andere.
Aber er will nur stänkern, deshalb bleibt er auch so vage.


Dann waere ich doch besser, meiner ersten Eingebung folgend, nicht auf diesen Beitrag eingegangen.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#183

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 22.12.2017 12:47
von Anthea | 12.385 Beiträge

Zitat von Till im Beitrag #181
Zitat von antenna im Beitrag #178
Zitat von Athineos im Beitrag #168
Wenn ich wissen will, was Antisemitismus ist, muss ich nur die Beiträge mancher Nutzer lesen!



Meinten Sie"Nutzer" dieses Forums?.
Ich hoffe, ich gehe falsch in der Annahme, dass Sie mich an die erste Stelle Ihrer persoenlichen Antisemitenliste fuehren.

Klar meint er die. Dich und mich und Andere.
Aber er will nur stänkern, deshalb bleibt er auch so vage.


Ein jeder hat seine eigene Sichtweise. Und ich habe auch schon darauf aufmerksam gemacht, dass Beiträge und Formulierungen ein anderes, verzerrtes Bild geben, geben können.

Ich kenne das z.B. auch, um mal ein anderes Beispiel zu geben, von den "Braunen", die sich gegen solche Anschuldigungen des Ausländerhasses verwehren und sich stattdessen "besorgte Bürger" nennen.
Das mag durchaus bei dem einen oder anderen zutreffen. Dennoch muss sich ein jeder gefallen lassen, irgendwo falsch eingeordnet zu werden. Und ein jeder hat das Recht zu sagen: In diese Schublade gehöre ich nicht.
So ist das auch beim schmalen Grat von Kritik und Judenhass.

---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#184

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 22.12.2017 14:35
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #179
Zitat von Athineos im Beitrag #176
Offensichtlich sehen das die Antisemiten hier nicht so! Interessant ist auch der Versuch des Posters dieses Streifens, den Eindruck des Rechtsextremismus zu verwischen, indem er den bei diesen Typen gebräuchlichen Begriff " Gutmensch " durch " Bessermensch " nur stümperhaft überdeckt. Irgendwann demaskieren sie sich alle ..

Das hast du "in den falschen Hals bekommen". Aber es ist durchaus verständlich, da du die Hintergründe dieser Formulierung nicht kennst.

Natürlich kennt er die nicht.



zuletzt bearbeitet 22.12.2017 14:57 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Moderations-Kommentar:
Editiert wegen Unsachlichkeit
#185

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 22.12.2017 14:40
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #183
... muss sich ein jeder gefallen lassen, irgendwo falsch eingeordnet zu werden.
Ich habe kein Problem damit, wenn mich irgend welche Deppen falsch einordnen. Linksgrün versiffter pädophiler antisemitischer Gutmensch mit abgebrochenem Soziologie-Studium, der sich als Taxifahrer durchschlägt - alles nichts Neues ...



zuletzt bearbeitet 22.12.2017 14:46 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#186

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 22.12.2017 14:51
von Anthea | 12.385 Beiträge

Zitat von Till im Beitrag #185
Zitat von Anthea im Beitrag #183
... muss sich ein jeder gefallen lassen, irgendwo falsch eingeordnet zu werden.
Ich habe kein Problem damit, wenn mich irgend welche Deppen falsch einordnen. Linksgrün versiffter pädophiler Antisemit mit abgebrochenem Soziologie-Studium, der sich als Taxifahrer durchschlägt - kenne ich alles schon ...


Dann solltest du aber auch "Falscheinordnung" nicht mit "Stänkerei" in Zusammenhang bringen.
Man kann alles in Ruhe klären. Und es gibt immer und überall diejenigen, mit denen man "nicht kann". Wo also die Chemie nicht stimmt. Denen kann man dann aus dem Wege gehen.

---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#187

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 22.12.2017 14:55
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #186
Dann solltest du aber auch "Falscheinordnung" nicht mit "Stänkerei" in Zusammenhang bringen.
Man kann alles in Ruhe klären. Und es gibt immer und überall diejenigen, mit denen man "nicht kann". Wo also die Chemie nicht stimmt. Denen kann man dann aus dem Wege gehen.
Ich gehe dem Typ schon aus dem Weg, wo ich nur kann. Aber pauschale "Falscheinordnungen", ohne konkret auf Geschriebens einzugehen, sind für mich Stänkerei, die man nicht "in Ruhe klären" kann.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#188

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 22.12.2017 15:03
von Anthea | 12.385 Beiträge

Zitat von Till im Beitrag #187
Zitat von Anthea im Beitrag #186
Dann solltest du aber auch "Falscheinordnung" nicht mit "Stänkerei" in Zusammenhang bringen.
Man kann alles in Ruhe klären. Und es gibt immer und überall diejenigen, mit denen man "nicht kann". Wo also die Chemie nicht stimmt. Denen kann man dann aus dem Wege gehen.
Ich gehe dem Typ schon aus dem Weg, wo ich nur kann. Aber pauschale "Falscheinordnungen", ohne konkret auf Geschriebens einzugehen, sind für mich Stänkerei, die man nicht "in Ruhe klären" kann.



Er hat dich und niemanden sonst direkt angesprochen. Und es ist durchaus sein gutes Recht, einen eigenen Eindruck von Geschriebenem zu gewinnen.

Und es ist auch sein und jedermanns gutes Recht, sich nicht umfassend erklären zu müssen. Das kann man gut finden oder nicht.

---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#189

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 22.12.2017 15:10
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #188
Er hat dich und niemanden sonst direkt angesprochen.
Nein, natürlich nicht. Er schreibt beispielsweise vom "Poster dieses Streifens", quasi von der erhabenen Warte eines Intellektuellen mit Unfehlbarkeitsanspruch.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#190

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 22.12.2017 15:30
von Anthea | 12.385 Beiträge

Zitat von Till im Beitrag #189
Zitat von Anthea im Beitrag #188
Er hat dich und niemanden sonst direkt angesprochen.
Nein, natürlich nicht. Er schreibt beispielsweise vom "Poster dieses Streifens", quasi von der erhabenen Warte eines Intellektuellen mit Unfehlbarkeitsanspruch.


Jetzt ist es aber mal gut. Du erwähntest doch, dass dich nicht interessiert, was man über dich denkt, da dir nichts fremd ist. Deshalb fröne bitte deinem Desinteresse.


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#191

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 22.12.2017 16:13
von sagittarius (gelöscht)
avatar

Massenhafte „Tod den Juden“-Rufe am Brandenburger Tor?
In einem Gastbeitrag für „Spiegel Online“ fand Heiko Maas vergangene Woche deutliche Worte: „Wer ‚Tod den Juden‘ ruft, gehört vor Gericht.“Der Justizminister reagierte mit dieser Klarstellung – oder Forderung? – auf Berichte, dass auf Demonstrationen gegen die Entscheidung Donald Trumps, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, anti-israelische und antisemitische Slogans gerufen wurden. Darunter auch dieser denkbar übelste, der nicht einmal vorgibt, einfach nur gegen Israel zu sein, sondern stattdessen unverhohlen zum Mord an Juden aufruft.
Viele Artikel über die „Tod den Juden“-Rufe nehmen Bezug auf ein Video des Jüdischen Forums für Demokratie und gegen Antisemitismus e.V. (JFDA). Das Video zeigt Demonstranten, die „Kindermörder Israel“, „Terrorstaat Israel“ und auch „Khaybar“ rufen. Aber auch nach stundenlanger Sichtung dieser Demonstrations-Videos vom JFDA, von Redoc, von palästinensischen Facebook-Seiten und deutschen Verschwörungsseiten aus der rechten Szene lassen sich nur einige zufällig aufgenommene Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Demonstranten finden, die sich nicht einigen konnten, was sie rufen wollten – aber kein einziger „Tod den Juden“-Ruf.
Die Berliner Polizei hat die Demonstration aufgenommen und gesetzeswidrige Handlungen und Äußerungen notiert. Am Telefon liest Pressesprecher Michael Gassen nach Sichtung der Berichte eine Liste mit allen anstößigen Äußerungen vor: „Terrorist USA, Terrorist Israel, Kindermörder Israel. Zu einem späteren Zeitpunkt: Kindermörder Israel, Zionisten gleich Faschisten. Israel Kindermörder, Israel Frauenmörder.“ Der Ausruf „Tod den Juden“ ist nicht dabei.

https://uebermedien.de/23715/massenhafte...ndenburger-tor/

Nun gibt es mit Sicherheit antisemitische Hetze Einzelner gegen Juden,wenn aber medial eine Protestkundgebung gegen die US-Entscheidung,Jerusalem als israelische Hauptstadt anzuerkennen,zur antisemitischen Demo umgeschrieben wird,dann läuft da etwas sehr schief.Dann will man wohl Proteste gegen die Politik Israels und der USA gegenüber den Palästinensern in eine Ecke stellen wo sie nicht hingehören.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#192

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 22.12.2017 16:21
von Athineos | 551 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #190
Zitat von Till im Beitrag #189
Zitat von Anthea im Beitrag #188
Er hat dich und niemanden sonst direkt angesprochen.
Nein, natürlich nicht. Er schreibt beispielsweise vom "Poster dieses Streifens", quasi von der erhabenen Warte eines Intellektuellen mit Unfehlbarkeitsanspruch.


Jetzt ist es aber mal gut. Du erwähntest doch, dass dich nicht interessiert, was man über dich denkt, da dir nichts fremd ist. Deshalb fröne bitte deinem Desinteresse.




Allerdings - und das möchte ich abschließend erwähnen - hat dieser User einmal Recht, indem er
( Zitat Beginn ) von der erhabenen Warte eines Intellektuellen mit Unfehlbarkeitsanspruch ( Zitat Ende) schreibt.
Das " quasi " habe ich weggelassen, weil es ein hier falsch gebrauchtes Fremdwort ist!

.


Μολών λαβέ!


zuletzt bearbeitet 22.12.2017 16:22 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#193

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 22.12.2017 16:37
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von sagittarius im Beitrag #191
Nun gibt es mit Sicherheit antisemitische Hetze Einzelner gegen Juden,wenn aber medial eine Protestkundgebung gegen die US-Entscheidung,Jerusalem als israelische Hauptstadt anzuerkennen,zur antisemitischen Demo umgeschrieben wird,dann läuft da etwas sehr schief.Dann will man wohl Proteste gegen die Politik Israels und der USA gegenüber den Palästinensern in eine Ecke stellen wo sie nicht hingehören.


Genau hier liegt der springende Punkt, sagittariuas. Man stellte solche Proteste bewusst in diese Ecke, auch um von der Politik der USA und Israel abzulenken und einzelne nuetzliche Idioten liefern das noetige Instrument dazu.

Man kann durchaus zu diesem Thema Antisemitismus unterschiedlicher Meinung sein.
Sich aber mit der eigenen Meinung zurueck zu halten, sich nur zu Wort zu melden, um einigen Usern Antisemitismus zu unterstellen, ist nicht das, was ich unter Diskussion verstehe. Natuerlich ist es jedermann gutes Recht, sich nicht erklaeren zu muessen. Umgekehrt ist es auch jedermanns gutes Recht zu erklaeren, was er unter Staenkerei versteht.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#194

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 22.12.2017 17:01
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von antenna im Beitrag #193
Umgekehrt ist es auch jedermanns gutes Recht zu erklaeren, was er unter Staenkerei versteht.
Offenbar nicht.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#195

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 22.12.2017 17:03
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Athineos im Beitrag #192

.


Passt zu dir wie die Faust aufs Auge.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Antisemitismus – der ewige Hass
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von Anthea
134 19.11.2023 17:55goto
von Meridian • Zugriffe: 8099
Antisemitismus - Reisen bildet
Erstellt im Forum Schule und Bildung von Anthea
2 05.08.2021 09:42goto
von Anthea • Zugriffe: 338
Mit Bildung gegen Antisemitismus
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
3 20.09.2019 11:17goto
von Anthea • Zugriffe: 353
Antisemitismus nimmt zu
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
28 30.11.2023 10:34goto
von Anthea • Zugriffe: 1210
Der aufgeklärte Patriotismus
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
38 08.04.2018 22:46goto
von moorhuhn • Zugriffe: 749
Frankreich: "Antisemitismus ist eine nationale Krankheit"
Erstellt im Forum Europa von Anthea
5 05.08.2021 09:47goto
von Anthea • Zugriffe: 337
Antisemitismus in Deutschland
Erstellt im Forum Deutschland von Till
53 25.05.2018 13:33goto
von antenna • Zugriffe: 1595
Kuwait Airways
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von Till
9 21.11.2017 14:48goto
von Till • Zugriffe: 355
Antisemitismus, ueber den nicht berichtet wird
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von antenna
28 24.08.2017 11:59goto
von grauer kater • Zugriffe: 761

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 138 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 165 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2261 Themen und 50127 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: