#121

RE: Erbärmlich

in Deutschland 09.11.2017 19:02
von Andreas1975 | 217 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #119
wird ein AfD-Politiker genannt, der eine Schülerin auf FB beschimpft. Diese hatte Zivilcourage gezeigt.
Huffpost berichtet:

"Zuerst fand ein Schüler in Dresden es cool, den Handyakku auf genau 88 Prozent zu laden - den Zahlencode für den Hitlergruß. Später rief er immer wieder “Heil Hitler” im Klassenzimmer und teilte antisemitische Bilder in der Whatsapp-Gruppe der Klasse. Witze über den Holocaust folgten - das war seiner Mitschülerin, der 15-jährigen Emilia, dann zu viel.
Sie schrieb dem Absender, er solle damit aufhören. Seine Antwort: Sie “möge doch nach Polen auswandern” und habe “wohl zu viele tote Juden eingeatmet”. Daraufhin zeigte sie den Mitschüler wegen Volksverhetzung an.
Dafür wurde sie am Dienstag mit dem Preis für Zivilcourage des Förderkreises “Denkmal für die ermordeten Juden Europas” ausgezeichnet."
Und dann äußerte sich der AfD-Mann Härle. Wirklich erbärmlich.;-(

http://www.huffingtonpost.de/2017/11/09/...n_18510956.html


---




Einfach nur erbärmlich von dem AfD Mann.

Hochachtung für die Schülerin!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#122

RE: Erbärmlich

in Deutschland 09.11.2017 19:03
von Andreas1975 | 217 Beiträge

Die AfD und die Parlamentsarbeit:

Zitat
Köln -
Die Verabschiedung eines Haushaltsplans ist eigentlich der gegebene Anlass für eine Grundsatzdebatte. Entsprechend gespannt war mancher auf den Auftritt der seit der Bundestagswahl mit breiter Brust auftretenden AfD, die ihren Wählern mit dem Slogan „Wir packen’s an“ Tatkraft und Angriffslust verspricht.
Flüchtlingspolitik? Integration? Mehr Geld für Minderheiten, Klimaschutz oder die Sozialarbeit mit EU-Zuwanderern aus dem Osten? Einschränkungen für Autofahrer? Zu all dem sagte die AfD im Rat nichts.
„Wir ersparen uns eine Analyse des Haushalts“, sagte Wolfram Baentsch gleich zu Beginn seiner Rede. Den Haushalt lehne man ab. Warum, erfuhr man nicht.
– Quelle: https://www.ksta.de/28810812 ©2017

https://www.ksta.de/koeln/koelner-haushalt-2018-afd-verweigert-sich-der-debatte-im-stadtrat-28810812


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#123

RE: Erbärmlich

in Deutschland 14.11.2017 18:14
von Till (gelöscht)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#124

RE: Erbärmlich

in Deutschland 14.11.2017 18:55
von Andreas1975 | 217 Beiträge

Die wussten doch meistens gar nicht das die auf dieser Facebook Seite angemeldet waren.

Passiert mit auch laufend. Ich schau bei Facebook ja nur ab und an mal rein. Und schwupps biste auf irgendeiner Dir völlig unbekannten Seite gelandet. Passiert mir täglich!

Wirklich.....ich schwör.....auf meine Mutta......Ehrenwort.....also so ein Björn EHRENWORT.....klar?


Wenn sie nicht dort vernetzt sind machen sind sie es halt woanders. Ich muss da @Till zustimmen. Im Kopf wird sich da nichts verändern durch die Abmeldung.

Aber die wussten das nicht! Wirklich....Ehrenwort!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#125

RE: Erbärmlich

in Deutschland 16.11.2017 11:07
von Anthea | 12.385 Beiträge

"Der Parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, Ralph Weber, will seine Partei für die rechtsextreme, vom Verfassungsschutz beobachtete Identitäre Bewegung öffnen. Es müsse ein Ende haben, dass "unsere Gegner" Einfluss darauf haben, "wen wir als Verbündete akzeptieren", schreibt Weber auf seiner Facebook-Seite. Der Chef des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, sieht bei der Identitären Bewegung Anhaltspunkte für Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung, weshalb sie beobachtet wird."
http://www.t-online.de/nachrichten/id_82...re-oeffnen.html

Nur zu. Gleich und gleich gesellt sich gern. In dem Falle brauner Unrat zu selbigem.
Macht das AfD-Profil noch deutlicher!


---


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#126

RE: Erbärmlich

in Deutschland 16.11.2017 12:11
von Andreas1975 | 217 Beiträge

Na da erweitert sich der Auftrag des Verfassungsschutzes ja schlagartig um die AfD. Alles per Facebook Aufforderung.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#127

RE: Erbärmlich

in Deutschland 16.11.2017 18:38
von Till (gelöscht)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#128

RE: Erbärmlich

in Deutschland 17.11.2017 08:28
von Anthea | 12.385 Beiträge

Zitat von Till im Beitrag #127
Höcke bleibt uns auf jeden Fall noch eine Weile erhalten.


Ich mache mal die "Kassandra": Der wird auch im nächsten Jahr nicht gehen. ;-(


---


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke


zuletzt bearbeitet 17.11.2017 08:28 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#129

RE: Die Ratten verlassen das sinkende Schiff…

in Deutschland 17.11.2017 08:33
von Anthea | 12.385 Beiträge

Zitat von Archimedes im Beitrag #116
Und Herr Meuthen kassiert Diäten in zwei Parlamenten. Hoch lebe das System.


Der "Bezügesammler" Meuthen, der streng und gesetzestreu alles mitnimmt, weil Vericht darauf ja verboten sein soll, hat sich im Landtag daneben benommen, als er auf seine "Sammelwut" angesprochen wurde. Da war er ganz empfindlich, der Gute.

http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_7854515.html


---


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#130

RE: Die Ratten verlassen das sinkende Schiff…

in Deutschland 17.11.2017 09:57
von Andreas1975 | 217 Beiträge

Mensch Kinners wollt Ihr wirklich das der gute Herr Meuthen gegen Gesetze verstößt?
Ne also wirklich.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#131

Betreff

in Deutschland 20.11.2017 18:02
von Andreas1975 | 217 Beiträge

Zitat
Die AfD blickt voller Freude auf Neuwahlen

Die Rechtspopulisten hoffen, von Neuwahlen profitieren zu können. Für sie ist das Scheitern von Jamaika ein strategischer Erfolg.

Die AfD jubelt und glaubt, einen strategischen Erfolg erreicht zu haben. „Jamaika ist gescheitert – Merkeldämmerung nach 12 endlos langen Jahren“ postet Jörg Meuthen, Bundessprecher der Partei, am Montag bei Facebook. „Die Regentschaft der ewigen Kanzlerdarstellerin dürfte sich nun dem Ende zu neigen.“ Außerdem bleibe den Bürgern, „zumindest bis auf Weiteres, eine Regierungsbeteiligung der sogenannten Grünen, die in Wahrheit nichts anderes sind als die fanatischsten Deutschland-Abschaffer überhaupt, erspart“. Dafür sei eine politische Kraft „hauptverantwortlich, die offenbar gedanklich bei einigen mit am Verhandlungstisch saß: Unsere Bürgerpartei“.

http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-dem-scheitern-von-jamaika-die-afd-blickt-voller-freude-auf-neuwahlen/20608522.html

Merkwürdige Wahrnehmung haben die in der AfD.
Nun ist das scheitern von Jamaika ein AfD Erfolg. Na sieh einer an.

Und man möchte doch gerne eine Schwarz-Gelbe Minderheitsregierung tolerieren.
Sorry aber nachdem ich ziemlich lange nichts inhaltliches von der AfD gehört habe ist das doch die pure Selbstüberschätzung.
Und Forderung stellen die auch. Ich lach mich neukrank.

Zitat
Poggenburg hält Tolerierung von Schwarz-Gelb für denkbar
Die AfD sieht sich durch die gescheiterten Sondierungen für eine Jamaika-Koalition gestärkt. Vorstandsmitglied Poggenburg bringt eine Tolerierung von Schwarz-Gelb ins Spiel - unter einer Bedingung.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article170771068/Poggenburg-haelt-Tolerierung-von-Schwarz-Gelb-fuer-denkbar.html

Im Übrigen meint die Fr. Weidel ja es wurden Steuergelder verprasst. Täte mich mal interessieren welche Steuergelder das waren und in welcher Höhe.

Zitat
Ko-Fraktionschefin Alice Weidel kritisierte, die Jamaika-Parteien hätten fast fünf Wochen „ergebnislos auf Steuerzahlerkosten“ verhandelt.

Quelle wie oben aus der Welt


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#132

RE: Betreff

in Deutschland 20.11.2017 18:23
von Anthea | 12.385 Beiträge

Zitat von Andreas1975 im Beitrag #131

Zitat
Die AfD blickt voller Freude auf Neuwahlen

Die Rechtspopulisten hoffen, von Neuwahlen profitieren zu können. Für sie ist das Scheitern von Jamaika ein strategischer Erfolg.

Die AfD jubelt und glaubt, einen strategischen Erfolg erreicht zu haben. „Jamaika ist gescheitert – Merkeldämmerung nach 12 endlos langen Jahren“ postet Jörg Meuthen, Bundessprecher der Partei, am Montag bei Facebook. „Die Regentschaft der ewigen Kanzlerdarstellerin dürfte sich nun dem Ende zu neigen.“ Außerdem bleibe den Bürgern, „zumindest bis auf Weiteres, eine Regierungsbeteiligung der sogenannten Grünen, die in Wahrheit nichts anderes sind als die fanatischsten Deutschland-Abschaffer überhaupt, erspart“. Dafür sei eine politische Kraft „hauptverantwortlich, die offenbar gedanklich bei einigen mit am Verhandlungstisch saß: Unsere Bürgerpartei“.
http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-dem-scheitern-von-jamaika-die-afd-blickt-voller-freude-auf-neuwahlen/20608522.html

Merkwürdige Wahrnehmung haben die in der AfD.
Nun ist das scheitern von Jamaika ein AfD Erfolg. Na sieh einer an.

Und man möchte doch gerne eine Schwarz-Gelbe Minderheitsregierung tolerieren.
Sorry aber nachdem ich ziemlich lange nichts inhaltliches von der AfD gehört habe ist das doch die pure Selbstüberschätzung.
Und Forderung stellen die auch. Ich lach mich neukrank.

Zitat
Poggenburg hält Tolerierung von Schwarz-Gelb für denkbar
Die AfD sieht sich durch die gescheiterten Sondierungen für eine Jamaika-Koalition gestärkt. Vorstandsmitglied Poggenburg bringt eine Tolerierung von Schwarz-Gelb ins Spiel - unter einer Bedingung.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article170771068/Poggenburg-haelt-Tolerierung-von-Schwarz-Gelb-fuer-denkbar.html

Im Übrigen meint die Fr. Weidel ja es wurden Steuergelder verprasst. Täte mich mal interessieren welche Steuergelder das waren und in welcher Höhe.

Zitat
Ko-Fraktionschefin Alice Weidel kritisierte, die Jamaika-Parteien hätten fast fünf Wochen „ergebnislos auf Steuerzahlerkosten“ verhandelt.

Quelle wie oben aus der Welt




Steuergelder werden pausenlos und so lange verprasst, wie die AfD noch an die Geldtöpfe gelangen kann und nicht in den Orkus des Vergessens als traumatischer Alptraum geschickt wurden.

Das ist jetzt nicht besonders "demokratisch" nett gedacht. Aber so ist es aus meiner Sicht.
Von was träumen diese Blödmänner eigentlich nachts, wenn sie schon solche Tagträume der ulkigen, sich selbst erhöhenden Art, haben?


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran


zuletzt bearbeitet 20.11.2017 18:24 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#133

RE: Betreff

in Deutschland 20.11.2017 18:32
von merte | 446 Beiträge

Um den Gedankengang der Truppe einfach zu erklären, dazu ist deren Mehrheit ja wie geschaffen, ja, die meinen, ohne ihre Existenz wären CSU und FDP eingeknickt und hätten den Forderungen von Grünen und CDU nachgegeben!
Womit die übliche schwarz/weiss-Denke wieder vorhanden ist, hier die Guten, da die poehsen Grünen und die von Merkel doktrinierten Schwarzen.


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#134

RE: Betreff

in Deutschland 21.11.2017 11:34
von merte | 446 Beiträge

Zitat von merte im Beitrag #133

Um den Gedankengang der Truppe einfach zu erklären, dazu ist deren Mehrheit ja wie geschaffen, ja, die meinen, ohne ihre Existenz wären CSU und FDP eingeknickt und hätten den Forderungen von Grünen und CDU nachgegeben!
Womit die übliche schwarz/weiss-Denke wieder vorhanden ist, hier die Guten, da die poehsen Grünen und die von Merkel doktrinierten Schwarzen.


Hier ist mal der Schwachsinn, natürlich von der Trixi, von wem auch sonst?

Tweet von @Beatrix_vStorch :
https://twitter.com/Beatrix_vStorch/stat...1228998656?s=09


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#135

RE: Betreff

in Deutschland 21.11.2017 11:55
von Anthea | 12.385 Beiträge

Zitat von merte im Beitrag #134
Zitat von merte im Beitrag #133

Um den Gedankengang der Truppe einfach zu erklären, dazu ist deren Mehrheit ja wie geschaffen, ja, die meinen, ohne ihre Existenz wären CSU und FDP eingeknickt und hätten den Forderungen von Grünen und CDU nachgegeben!
Womit die übliche schwarz/weiss-Denke wieder vorhanden ist, hier die Guten, da die poehsen Grünen und die von Merkel doktrinierten Schwarzen.


Hier ist mal der Schwachsinn, natürlich von der Trixi, von wem auch sonst?

Tweet von @Beatrix_vStorch :
https://twitter.com/Beatrix_vStorch/stat...1228998656?s=09


Danke erst einmal, merte, dass du uns an solchen "Ergüssen" teilhaben lässt. Ich bin ja weder bei Twitter noch FB. Sollte man der - ich bin mal etwas "extraordinaire" (was eben im Franzöischen "außergewöhnlich" bedeutet, in dem Falle aber, was ich jetzt schreibe, mit dem Fokus auf dem zweiten Wortteil in deutscher Bedeutung liegt ) und schlage vor, der Tante mal eine Klobürste zu schenken, da ihr und ihren Kumpanen offenbar jemand ins Gehirn "gesch*****" hat.
Köstlich übrigens die Antwort eines Users:

https://pbs.twimg.com/media/DPHpo-9X0AU0PKR.jpg

Trifft das vortrefflich.

PS: Was für ein Bildbearbeitungsprogramm hat eigentlich diese hässliche Storchentante bei ihrem Twitter Portrait verwendet?
Diese Bemerkung kann ich mir nun mal nicht verkneifen. Muss sein, Frauen lästern gerne - und ich bin Frau. Ohne "Weichzeichner".

---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran


zuletzt bearbeitet 21.11.2017 16:43 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neue Spinnenart "Thunberga greta"
Erstellt im Forum Personen des öffentlichen Lebens von Findus
6 13.06.2020 12:31goto
von Anthea • Zugriffe: 433
Neue Alben - Bruce Springsteen
Erstellt im Forum Musik von Teddybär
2 16.06.2019 12:09goto
von Teddybär • Zugriffe: 176
Philosophie - Verschiebungen und neue Unterforen
Erstellt im Forum Diverses von Anthea
1 22.03.2019 12:29goto
von Anthea • Zugriffe: 296
Fahrenheit 11 9 - der neue Michael Moore-Film
Erstellt im Forum Amerika von Anthea
3 24.09.2018 00:13goto
von • Zugriffe: 251
Die neuen, alten Gesichter der Nazis
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
18 17.03.2021 10:57goto
von denker_1 • Zugriffe: 580
Die Neue
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
4 29.04.2018 11:47goto
von Teddybär • Zugriffe: 302
POTT - Phoenix Off Topic Thread
Erstellt im Forum Dies und das von Thats me
22 04.03.2021 20:35goto
von SirPorthos • Zugriffe: 611
Ein neuer Kronzprinz in Saudi-Arabien
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von antenna
2 22.06.2017 15:26goto
von antenna • Zugriffe: 236

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 127 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 165 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2261 Themen und 50127 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: