#301

RE: Wes' Geistes Kind...

in Deutschland 19.04.2018 12:41
von Anthea | 12.469 Beiträge

Dass die AfD sich mit Rechtspopulisten- und Extremisten umgibt, deren Nähe sucht nach dem Motto: ‚Gleich und gleich gesellt sich gerne“ ist nichts Neues. Deshalb verwundert auch die Meldung nicht, dass ein AfD-Abgeordneter einen terrorverdächtigen Soldaten beschäftigt.

„Der außenpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion der Grünen, Omid Nouripour, sagt der HuffPost zu den Vorwürfen gegen Noltes Mitarbeiter: “Die AfD macht auf Recht und Ordnung, hat aber eine große Nähe zu mutmaßliche Terroristen.”
► “Vor dem Hintergrund, dass ihre Abgeordneten Zugang zu vertraulichen Dokumenten haben, ist die AfD eine Gefahr für unsere nationale Sicherheit”, findet Nouripour.“

https://www.huffingtonpost.de/entry/dies...4b0e4d0715d4990

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#302

RE: Wes' Geistes Kind...

in Deutschland 24.04.2018 09:56
von Anthea | 12.469 Beiträge

2015t gab es Anfragen der AfD nach der Anzahl von Homosexuellen in Thüringen, in Dortmund wollte im Stadtrat ein Mitglied von Die Rechte die Anzahl von Juden erfragen. Der Judenhass innerhalb der AfD ist bekannt und wurde z.B. durch Aussteiger als unerträglich genannt. Und jetzt eine neue, altbekannte Baustelle, wo böse Erinnerungen aufkommen.

„In einer Kleinen Anfrage wollten AfD-Bundestagsabgeordnete von der Bundesregierung wissen, wie sich die Zahl der Behinderten in Deutschland seit 2012 entwickelt habe, und zwar insbesondere „durch Heirat innerhalb der Familie“. Daran schlossen sie die Frage an, wie viele dieser Fälle einen Migrationshintergrund hätten. Die Bundesregierung antwortete umgehend. „Daten zum Familienstand der Eltern von Kindern mit Behinderungen werden in der Statistik der Schwerbehinderten nicht erhoben“, so teilte das Bundesinnenministerium lapidar mit. Bei mehr als 94 Prozent der schwerbehinderten Menschen handele es sich um Deutsche.“
2015t gab es Anfragen der AfD nach der Anzahl von Homosexuellen in Thüringen, in Dortmund wollte im Stadtrat ein Mitglied von Die Rechte die Anzahl von Juden erfragen. Der Judenhass innerhalb der AfD ist bekannt und wurde z.B. durch Aussteiger als unerträglich genannt. Und jetzt eine neue, altbekannte Baustelle, wo böse Erinnerungen aufkommen.
„In einer Kleinen Anfrage wollten AfD-Bundestagsabgeordnete von der Bundesregierung wissen, wie sich die Zahl der Behinderten in Deutschland seit 2012 entwickelt habe, und zwar insbesondere „durch Heirat innerhalb der Familie“. Daran schlossen sie die Frage an, wie viele dieser Fälle einen Migrationshintergrund hätten. Die Bundesregierung antwortete umgehend. „Daten zum Familienstand der Eltern von Kindern mit Behinderungen werden in der Statistik der Schwerbehinderten nicht erhoben“, so teilte das Bundesinnenministerium lapidar mit. Bei mehr als 94 Prozent der schwerbehinderten Menschen handele es sich um Deutsche.“ https://www.news4teachers.de/2018/04/wie...-und-krankheit/

Stichwort: Unwertes Leben? Die Empörung ist groß. Aber natürlich hörte man inzwischen wieder aus AfD-Kreisen, dass man sie ja mal wieder falsch verstanden habe….

Stichwort: Unwertes Leben? Die Empörung ist groß. Aber natürlich hörte man inzwischen wieder aus AfD-Kreisen, dass man sie ja mal wieder falsch verstanden habe….

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)


zuletzt bearbeitet 24.04.2018 09:56 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#303

RE: Wes' Geistes Kind...

in Deutschland 24.04.2018 10:48
von Teddybär | 1.675 Beiträge

Schauen wir in die Zukunft, um zu sehen, welchen Kampf die AfD führt, und erlauben uns etwas Fernes und Vergangenes, zugleich etwas, das verloren und vergessen ist, zu zitieren:


Friedrich Wilhelm Nietzsche: Ecce homo - Kapitel 6
Werfen wir einen Blick ein Jahrhundert voraus, setzen wir den Fall, dass mein Attentat auf zwei Jahrtausende Widernatur und Menschenschändung gelingt. Jene neue Partei des Lebens, welche die grösste aller Aufgaben, die Höherzüchtung der Menschheit in die Hände nimmt, eingerechnet die schonungslose Vernichtung alles Entartenden und Parasitischen, wird jenes Zuviel von Leben auf Erden wieder möglich machen, aus dem auch der dionysische Zustand wieder erwachsen muss. Ich verspreche ein tragisches Zeitalter: die höchste Kunst im Jasagen zum Leben, die Tragödie, wird wiedergeboren werden, wenn die Menschheit das Bewusstsein der härtesten, aber nothwendigsten Kriege hinter sich hat, ohne daran zu leiden. [URL=http://gutenberg.spiegel.de/buch/ecce-homo-7354/6]klick[URL]


Der einzige Linke Teddybär der Ernst Nolte wirklich verstanden hat


zuletzt bearbeitet 24.04.2018 11:00 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#304

RE: Wes' Geistes Kind...

in Deutschland 24.04.2018 14:20
von Anthea | 12.469 Beiträge

Zitat von Teddybär im Beitrag #303
Schauen wir in die Zukunft, um zu sehen, welchen Kampf die AfD führt, und erlauben uns etwas Fernes und Vergangenes, zugleich etwas, das verloren und vergessen ist, zu zitieren:


Friedrich Wilhelm Nietzsche: Ecce homo - Kapitel 6
Werfen wir einen Blick ein Jahrhundert voraus, setzen wir den Fall, dass mein Attentat auf zwei Jahrtausende Widernatur und Menschenschändung gelingt. Jene neue Partei des Lebens, welche die grösste aller Aufgaben, die Höherzüchtung der Menschheit in die Hände nimmt, eingerechnet die schonungslose Vernichtung alles Entartenden und Parasitischen, wird jenes Zuviel von Leben auf Erden wieder möglich machen, aus dem auch der dionysische Zustand wieder erwachsen muss. Ich verspreche ein tragisches Zeitalter: die höchste Kunst im Jasagen zum Leben, die Tragödie, wird wiedergeboren werden, wenn die Menschheit das Bewusstsein der härtesten, aber nothwendigsten Kriege hinter sich hat, ohne daran zu leiden. [URL=http://gutenberg.spiegel.de/buch/ecce-homo-7354/6]klick[URL]




Nun traue ich den AfD-Kleingeistern nicht zu, dass sie sich mit der Komplexität der Aussagen von Nietzsche befasst – und vor allen Dingen, diese verstanden haben. Nichtsdestotrotz bietet sich natürlich ohne nähere Analysen für dieses AfD-Braunvolk an, diesen genialen Geist für ihre Zwecke zu instrumentalisieren. Wider die Moral passt natürlich hervorragend zu den AfDümmlern. Aber Zerstörung von Moralsystemen ohne Beachtung der Grundwerte, auf denen diese basieren ist keine Lösung. Alle sollen besser leben? Nietzsche hatte Zweifel an der (weiteren) Verwendbarkeit von „Moral“ zur Steigerung einer Lebensqualität und des Daseins schlechthin.

Ohne Zweifel muss Nietzsche in vielen seiner Thesen als suspekt erscheinen. Suspekt im Sinne von angeblicher Menschenverachtung. Aber diese Aussagen sind gekoppelt an einen zutiefst innerlich zerrissenen und unsicheren Menschen. Krank und leidend an sich selbst und eigener Unzulänglichkeit.
Und die Kriege, die die Menschheit mit sich selbst ausfechten muss, wie er meint, sind die der Besinnung auf Werte und Wahres und Zerstörung von marodem Gedankengut. So ist auch sein. "Gott ist tot" zu verstehen. Was keine Absage an dessen Existenz ist. Sondern eine Sicht, dass die Menschen ihn, das ursprünglich Gute, zerstört haben.

Dies nur eine kleine Interpretation meiner Meinung zu Nietzsche, den ich sehr schätze.

Das "Gedankenschlecht" der AfD ist nun wirklich weitab einer philosophischen Betrachtungsweise.
Es ist einfach nur auf eine widerliche Weise menschenverachtend. Geht gar nicht!

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)


zuletzt bearbeitet 24.04.2018 18:52 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#305

RE: Wes' Geistes Kind...

in Deutschland 24.04.2018 20:37
von Teddybär | 1.675 Beiträge

Anthea hat folgendes geschrieben:
Das "Gedankenschlecht" der AfD ist nun wirklich weitab einer philosophischen Betrachtungsweise.
Es ist einfach nur auf eine widerliche Weise menschenverachtend. Geht gar nicht!

Volle Zustimmung.

Es geht in meinen Augen aber um die Interpretation der AfD-Ideologie und diese Interpretation ist relativ einfach: die AfD versteht Nietzsche wort-wörtliche. Die ganze All-Feindschaft de AfD zeigt sich in ihrer Agitation und Hass; im klassischen Sinn hat die AfD keine Ideologie, weil sie ja bloß alle überlieferten Weltanschauungen der Lüge bezichtigt.



Wörtlich verstanden, liefert Nietzsche der AfD die Blaupause.

Die AfD hat sich einfach bei Nietzsche bedient.


Der einzige Linke Teddybär der Ernst Nolte wirklich verstanden hat
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#306

RE: Wes' Geistes Kind...

in Deutschland 24.04.2018 21:20
von grimmstone | 478 Beiträge

Nietzsche starb an einer progressiven Paralyse als Folge von Syphilis.


Bitte hier unterschreiben: https://abruesten.jetzt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#307

RE: Wes' Geistes Kind...

in Deutschland 27.04.2018 07:21
von Teddybär | 1.675 Beiträge

Der Teddy meint, dass die AfD unbedingt, am besten im bundesdeutschen Maßstab, weitermachen soll. Wobei?

Bei der Selbstdemontage der AfD im Berliner Bezirk Neuköln. Auf welt-online.de ist zu lesen:

Zitat
Doch dort spricht die herkömmliche AfD von einer „Schlammschlacht“ – und die Kriegsmetapher gilt nicht politischen Gegnern, sondern den eigenen Leuten. In einem internen Schreiben an die Mitglieder der AfD-Neukölln, das WELT vorliegt, ist von einem „Selbstzersetzungsprozess“ die Rede, der neue Dimensionen erreiche. Nach einer genialen Kriegslist klingt das nicht.


Der Bär meint weiter so. Möge die AfD niemand bei ihrem Selbstzersetzungsprozess aufhalten und stören.


Es gibt immer ein abär
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#308

RE: Wes' Geistes Kind...

in Deutschland 27.04.2018 09:04
von Anthea | 12.469 Beiträge

"Unmöglich ist's, den Tag dem Tag zu zeigen, der nur Verworrnes im Verworrnen spiegelt". Goethe

Aber andererseits heißt es auch: "Nur ein Genie beherrscht das Chaos." Das sagte der große Einstein. Dieser war ein Genie. Aber hat man ein solches bei den AfDeppen erblickt? Grübel.... Nein.

Aber den "tanzenden Stern" von Nietzsche können sie vielleicht gebären... Aber wozu braucht man den dann?

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neue Spinnenart "Thunberga greta"
Erstellt im Forum Personen des öffentlichen Lebens von Findus
6 13.06.2020 12:31goto
von Anthea • Zugriffe: 448
Neue Alben - Bruce Springsteen
Erstellt im Forum Musik von Teddybär
2 16.06.2019 12:09goto
von Teddybär • Zugriffe: 176
Philosophie - Verschiebungen und neue Unterforen
Erstellt im Forum Diverses von Anthea
1 22.03.2019 12:29goto
von Anthea • Zugriffe: 321
Fahrenheit 11 9 - der neue Michael Moore-Film
Erstellt im Forum Amerika von Anthea
3 24.09.2018 00:13goto
von • Zugriffe: 256
Die neuen, alten Gesichter der Nazis
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
18 17.03.2021 10:57goto
von denker_1 • Zugriffe: 600
Die Neue
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
4 29.04.2018 11:47goto
von Teddybär • Zugriffe: 312
POTT - Phoenix Off Topic Thread
Erstellt im Forum Dies und das von Thats me
22 04.03.2021 20:35goto
von SirPorthos • Zugriffe: 616
Ein neuer Kronzprinz in Saudi-Arabien
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von antenna
2 22.06.2017 15:26goto
von antenna • Zugriffe: 246

Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 78 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 217 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2272 Themen und 50358 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: