#481

RE: Ergebnis des SPD - Mitgliederentscheid oder ein wenig Zukunft für die SPD

in Parteien - kritisch betrachtet 02.12.2019 11:56
von heiner | 881 Beiträge

Die SPD ist die Partei, die Ergebnisse für die "sozialen Aufgaben" unserer Zeit erarbeitet & bereits realisiert hat. Zum Thema Altersrente gibt es keine Partei, die dafür tauglich wäre & bei allgemeinen Themen zu den Einkommenssorgen der Menschen, wäre außer der SPD doch keiner potent genug gewesen, etwa den Mindestlohn einzuführen.
Heute hat die SPD eine neue Führung, von ihren Mitgliedern gewählt & dass die eben wie zu erwarten war, von so ziemlich allen Medien in der Luft zerrissen wird, auch das konnte jeder wissen, der Politik & Medien beobachtet.


dass ein Traum nicht wahr ist, sehe ich ein, dass er wahr werden kann, auch.
nach oben springen

#482

RE: Ergebnis des SPD - Mitgliederentscheid oder ein wenig Zukunft für die SPD

in Parteien - kritisch betrachtet 02.12.2019 17:40
von Findus | 2.550 Beiträge

Warten wir doch einfach ab. Borjans und Esken sind die letzte Chance der SPD, aber sie sind dieses bisschen Chance und Hoffnung, dass der Sozialdemokratie zuletzt gefehlt hat. Man darf sicher keine Wunder erwarten. Wohl aber ein angenehmes nach links rücken. Für mich ist nicht die Frage, was die SPD macht, sondern ob die Fraktion, die Minister und Ministerpräsidenten bereit sind, den neuen Kurs mitzutragen.
Eines aber ist sicher, mit einem Vorsitzenden Scholz wäre die SPD bei der nächsten Wahl nahe der 5%- Hürde gelandet. Borjans und Esken können es nur besser machen.


nach oben springen

#483

RE: Ergebnis des SPD - Mitgliederentscheid oder ein wenig Zukunft für die SPD

in Parteien - kritisch betrachtet 02.12.2019 17:53
von Meridian | 2.875 Beiträge

Schön beschreibt es mal wieder der Postillon.

https://www.der-postillon.com/2019/12/wa...jans-esken.html

Sozialdemokraten als SPD-Spitze. Das geht gar nicht. Das Sozialistengesetz sollte schnell wieder eingeführt werden!


Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
nach oben springen

#484

RE: Ergebnis des SPD - Mitgliederentscheid oder ein wenig Zukunft für die SPD

in Parteien - kritisch betrachtet 02.12.2019 19:25
von Meridian | 2.875 Beiträge

Hier eine erste Umfrage zur neuen SPD-Spitze.

https://www.spiegel.de/politik/deutschla...-a-1299306.html

Klar sehen SPD- und noch mehr Linke-Anhänger das positiv. Ein wenig überraschend ist, dass CDU-Anhänger das am stärksten negativ sehen vor den FDP- und erst dann vor den AFD-Anhängern. Die Grünen-Anhänger sehen es insgesamt zwar positiv, aber lange nicht so wie Anhänger von SPD und Linken.

Die Mehrheit glaubt, dass die Koalition nicht lange halten wird. Und interessant ist, dass - je jünger die Befragten sind - desto positiver sie die neue Spitze sehen. Und das, obwohl die neue Spitze mit 58 und 67 Jahren relativ alt ist.


Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
nach oben springen

#485

Viel vorgenommen

in Parteien - kritisch betrachtet 05.12.2019 09:16
von Anthea | 12.469 Beiträge

Esken und Walter-Borjans (habe festgestellt, dass er ja einen Doppelnamen trägt und wunderte mich bis dato, warum man den Vornamen "Saskia" nicht auch nannte, lach*) trauen sich zu, innerhalb eines Jahres die SPD auf wieder 30% (verdoppelt zu heute) zu bringen.
"Die Botschaft hör ich wohl...."
Wird kein leichtes Unterfangen werden.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#486

RE: Viel vorgenommen

in Parteien - kritisch betrachtet 05.12.2019 18:18
von Findus | 2.550 Beiträge

Erstmal beobachten, was der SPD - Parteitag bringen wird - und wie viel NoWaBo und Esken dürfen.

Kevin Kühnert hat sich ja leider bereits als Bremser herausgestellt - er findet GroKo jetzt doch gut genug um dort drin zu bleiben.


nach oben springen

#487

Keine Nägel mit Köpfen auf dem Parteitag

in Parteien - kritisch betrachtet 06.12.2019 08:46
von Anthea | 12.469 Beiträge

Denn es heißt bei SPON::

"Eine unmittelbare Entscheidung über den Verbleib in der Koalition soll auf dem Parteitag nicht fallen."

Und weiter:

"Unionsfraktionschef Brinkhaus sagte: "Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion steht auch weiterhin zum Koalitionsvertrag und will die erfolgreiche Regierungsarbeit bis zum Ende der Legislaturperiode fortsetzen."

Ich geriet ins Grübeln, fiel mir doch so ad hoc gar nichts nachhaltig un herausragend Erfolgreiches ein? Liegt sicherlich an meiner Vergesslichkeit...

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#488

RE: Keine Nägel mit Köpfen auf dem Parteitag

in Parteien - kritisch betrachtet 06.12.2019 13:51
von Findus | 2.550 Beiträge

Kommt doch alles noch, liebe Anthea. Die Grundrente mit ihren 80 Euro brutto extra pro Monat wird alle Probleme der Welt lösen. Da muss man "doch GroKo machen".


nach oben springen

#489

RE: Keine Nägel mit Köpfen auf dem Parteitag

in Parteien - kritisch betrachtet 06.12.2019 19:29
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat von Findus im Beitrag #488
Kommt doch alles noch, liebe Anthea. Die Grundrente mit ihren 80 Euro brutto extra pro Monat wird alle Probleme der Welt lösen. Da muss man "doch GroKo machen".


Wegen dir hätte ich mich grad verschluckt...


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


nach oben springen

#490

RE: Keine Nägel mit Köpfen auf dem Parteitag

in Parteien - kritisch betrachtet 06.12.2019 19:58
von Findus | 2.550 Beiträge

Wieso? War das Ironie-Schild zu klein?


nach oben springen

#491

RE: Keine Nägel mit Köpfen auf dem Parteitag

in Parteien - kritisch betrachtet 06.12.2019 20:00
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Aber ich habs doch gesehen. Genutzt hats nix...


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


nach oben springen

#492

RE: Keine Nägel mit Köpfen auf dem Parteitag

in Parteien - kritisch betrachtet 06.12.2019 20:15
von Findus | 2.550 Beiträge

Progressive Politik, mehr soziale Sicherheit, mehr Klimaschutz, dass scheint mir nur ohne die Union möglich.


nach oben springen

#493

RE: Immer weiter rutscht sie ab

in Parteien - kritisch betrachtet 07.12.2019 11:23
von Meridian | 2.875 Beiträge

Die erste Umfrage, welche unter dem Einfluss des neuen SPD-Duos steht, verheißt nichts Gutes.

https://www.n-tv.de/politik/SPD-rutscht-...le21443339.html

Ihre Grundproblem, nicht zu wissen, was die SPD will, ist während des Parteitages nicht gelöst. Aufbruchstimmung sieht anders aus.


Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
nach oben springen

#494

RE: Immer weiter rutscht sie ab

in Parteien - kritisch betrachtet 07.12.2019 11:26
von Findus | 2.550 Beiträge

Nur das liegt nicht am neuen Duo, sondern in dem fehlenden Willen zum GroKo - Ausstieg.


nach oben springen

#495

RE: Immer weiter rutscht sie ab

in Parteien - kritisch betrachtet 07.12.2019 11:28
von Anthea | 12.469 Beiträge

Borjans fungierte in der Vergangenheit nicht gerade als Sympathieträger bei der Allgemeinheit.
Ich glaube, Frau Esken an seiner Seite tut ihm auch nicht gut. Sie ist etwas - merkwürdig


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bürgerschaftswahl in Hamburg
Erstellt im Forum Deutschland von Meridian
7 24.02.2020 22:18goto
von Meridian • Zugriffe: 226
NPD-Politiker gewählt - von SPD und CDU...!
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Meridian
0 07.09.2019 15:38goto
von Meridian • Zugriffe: 141
Das erste Gebot
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
0 22.07.2019 08:08goto
von Anthea • Zugriffe: 166
SPD und Linke - Sinkende Schiffe
Erstellt im Forum Parteien - kritisch betrachtet von Anthea
7 03.09.2019 18:51goto
von Findus • Zugriffe: 286
Serdar Yüksel, ein SPD-Abgeordneter, rettet AfD-Mann
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Teddybär
4 01.04.2019 08:21goto
von heiner • Zugriffe: 449
Nicht alles in einer Hand....
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
11 27.03.2018 08:02goto
von Archimedes • Zugriffe: 647
Groko - da capo?
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
33 02.12.2017 19:36goto
von Findus • Zugriffe: 677
Letzter Versuch - Frauen?
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
9 18.10.2017 21:06goto
von denker_1 • Zugriffe: 753
Europäische Sozialdemokratie
Erstellt im Forum Europa von Luftdrache
28 09.05.2024 11:48goto
von Findus • Zugriffe: 939

Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 70 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 217 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2272 Themen und 50358 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: