#361

RE: Direktwahl - Vor- und Nachteile

in Deutschland 10.03.2018 12:40
von Findus (gelöscht)
avatar

Ohne Frage. An Wagenknecht ist ihre Intelligenz zu bewundern.
Vielleicht geht es auch bei ihr nicht um das widerlegen, sondern um andere Begründungen und Wege.


nach oben springen

#362

RE: Direktwahl - Vor- und Nachteile

in Deutschland 10.03.2018 12:49
von SirPorthos | 3.127 Beiträge

Alles was ich von dieser Politikerin bisher vernommen habe, ist stringent und logisch. Ich bin nicht immer ihrer Meinung. Aber mir fehlen die sachlichen Argumente, sie zu widerlegen. In einem ehrlichen Diskurs muss man das zugeben. Daher wünsche ich mir mehr von ihrer Sorte. Leider findet man sie nicht bei der Partei "Die Linke". Sie ist eine sehr kluge Frau. Daher: Chapeau Madame ! Sie ist eine starke Frau. Sowas mag ich.



zuletzt bearbeitet 10.03.2018 12:59 | nach oben springen

#363

RE: Direktwahl - Vor- und Nachteile

in Deutschland 10.03.2018 13:47
von Anthea | 12.544 Beiträge

Weil aus Sahra Wagenknecht die Stimme der Vernunft spricht. Wer kann dazu schon "nein" sagen, ohne sich selbst als Schwachmaten zu outen?


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#364

RE: Direktwahl - Vor- und Nachteile

in Deutschland 10.03.2018 13:52
von Anthea | 12.544 Beiträge

Vor ein paar Tagen las ich ein Interview in der WELT.
Eines bedauert sie, dass sie keine eigenen Kinder hat. "Man glaubt, man hat alle Zeit der Welt..."
So ist es ja oftmals, dass der Kinderwunsch nach hinten verschoben wird.
Eigentlich ja auch ein richtiger Werdegang, wenn man einem Mann anempfiehlt: Erst ein Haus bauen, dann einen Baum pflanzen und dann einen Nachkommen zeugen... ;-)
Viele machen das falsch rum. Und tummeln sich dann in einer großen Nachkommenschar, die alle von der "Gesellschaft" versorgt werden müssen - Miete inklusive. ;-(

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#365

RE: Gabriel geht

in Deutschland 10.03.2018 14:43
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #364
Eigentlich ja auch ein richtiger Werdegang, wenn man einem Mann anempfiehlt: Erst ein Haus bauen, dann einen Baum pflanzen und dann einen Nachkommen zeugen... ;-)
Wenn man reiche Eltern hat, ist das auch überhaupt kein Problem. Und wer die nicht hat, soll sich halt anstrengen. Wird schon seinen Grund haben, wenn einem nur Zeitverträge oder Praktika angeboten werden. pfeifen.gif - Bild entfernt (keine Rechte)


nach oben springen

#366

RE: Gabriel geht

in Deutschland 10.03.2018 14:53
von Findus (gelöscht)
avatar

Du hast Recht, wenn du auf soziale Ungerechtigkeiten anspielst, Till. Aber auch zu einer gerechten Gesellschaft mit gleichen Chancen gehört, dass ein Stück Leistung erbracht werden muss.


nach oben springen

#367

RE: Gabriel geht

in Deutschland 10.03.2018 14:53
von Till (gelöscht)
avatar

Genau. Und Leistung muss sich wieder lohnen.


nach oben springen

#368

RE: Gabriel geht

in Deutschland 10.03.2018 15:01
von Findus (gelöscht)
avatar

Mit FDP - Wahlsprüchen brauchst du nicht um dich zu schmeißen, Till.
Soziale Gerechtigkeit und Freiheit müssen Hand in Hand gehen, wenn die Welt gerecht sein soll. Es ist berechtigt, Zeitverträge und endlose Praktika zu kritisieren. Es ist berechtigt, die Verteilung von Vermögen zu kritisieren. Gleiche Chancen sind immer notwendig. Wenn du aber die Freiheit ignorierst, dann landest du in einem zentralistischem Ungetüm.


nach oben springen

#369

RE: Gabriel geht

in Deutschland 10.03.2018 15:03
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #367
Genau. Und Leistung muss sich wieder lohnen.

Aber nicht nur für den Arbeitgeber.


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.
nach oben springen

#370

RE: Gabriel geht

in Deutschland 10.03.2018 15:43
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Findus im Beitrag #368
Mit FDP - Wahlsprüchen brauchst du nicht um dich zu schmeißen, Till.
Soziale Gerechtigkeit und Freiheit müssen Hand in Hand gehen, wenn die Welt gerecht sein soll. Es ist berechtigt, Zeitverträge und endlose Praktika zu kritisieren. Es ist berechtigt, die Verteilung von Vermögen zu kritisieren. Gleiche Chancen sind immer notwendig. Wenn du aber die Freiheit ignorierst, dann landest du in einem zentralistischem Ungetüm.
Bei uns hat jeder gleiche Chancen, sogar Frauen. Hab ich bei dir gelernt. Und Zeitverträge, Praktika und Vermögen gehören nun mal zur Freiheit in unserer Gesellschaft. Irgendwie widersprichst du dir selbst.


nach oben springen

#371

RE: Gabriel geht

in Deutschland 10.03.2018 16:47
von Findus (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #370
Zitat von Findus im Beitrag #368
Mit FDP - Wahlsprüchen brauchst du nicht um dich zu schmeißen, Till.Soziale Gerechtigkeit und Freiheit müssen Hand in Hand gehen, wenn die Welt gerecht sein soll. Es ist berechtigt, Zeitverträge und endlose Praktika zu kritisieren. Es ist berechtigt, die Verteilung von Vermögen zu kritisieren. Gleiche Chancen sind immer notwendig. Wenn du aber die Freiheit ignorierst, dann landest du in einem zentralistischem Ungetüm.
Bei uns hat jeder gleiche Chancen, sogar Frauen. Hab ich bei dir gelernt. Und Zeitverträge, Praktika und Vermögen gehören nun mal zur Freiheit in unserer Gesellschaft. Irgendwie widersprichst du dir selbst.


Nein, Till. Du weigerst dich nur zu verstehen, dass Freiheit und Soziale Gerechtigkeit KEIN Widerspruch sein müssen.



zuletzt bearbeitet 10.03.2018 16:53 | nach oben springen

#372

RE: alternativen

in Deutschland 10.03.2018 22:33
von woipe (gelöscht)
avatar

Zitat von Findus im Beitrag #359
Ich halte diese Besetzung ehrlich gesagt für eine Katastrophe.
Umso mehr stellt sich die Frage nach einer Alternativen zur SPD. Linke und Grüne sind keine.


zum thema alternative hatte ich schon mal gepostet, womit ich aktuell liebäugle, glaub ich.
dib
optionen unter den derzeit im bundestag vertretenen parteien sehe ich im moment auf gar keinen fall.


"nichts habe ich mir fester zum grundsatz gemacht, als meine lebensführung nicht nach euren vorurteilen zu gestalten." seneca
nach oben springen

#373

RE: sarah wagenknecht

in Deutschland 10.03.2018 22:35
von woipe (gelöscht)
avatar

Zitat von SirPorthos im Beitrag #362
Alles was ich von dieser Politikerin bisher vernommen habe, ist stringent und logisch. Ich bin nicht immer ihrer Meinung. Aber mir fehlen die sachlichen Argumente, sie zu widerlegen. In einem ehrlichen Diskurs muss man das zugeben. Daher wünsche ich mir mehr von ihrer Sorte. Leider findet man sie nicht bei der Partei "Die Linke". Sie ist eine sehr kluge Frau. Daher: Chapeau Madame ! Sie ist eine starke Frau. Sowas mag ich.


da kann ich zustimmen.
hat eigentlich schon irgendjemand hier von der guten sarah wagenknecht eines ihrer büchlein gelesen???


"nichts habe ich mir fester zum grundsatz gemacht, als meine lebensführung nicht nach euren vorurteilen zu gestalten." seneca
nach oben springen

#374

Nicht kleckern, klotzen ;-)))

in Deutschland 16.03.2018 10:12
von Anthea | 12.544 Beiträge

Oder: Wer schreibt, der bleibt.
Oder: Wer angibt, hat mehr vom Leben.

Dachte sich wohl auch Franziska Giffey, bereit, das Bundesfamilienministerium zu übernehmen.
So führt sie eigenartige Dinge als Referenz an:
„Die desginierte Familienministerin Franziska Giffey hat nach Informationen der "taz" ihre Biographie geschönt. Auf ihrer Homepage franziska-giffey.de beschreibt sich die bisherige Neuköllner Bürgermeisterin als Kurzzeit-Mitarbeiterin mehrerer Institutionen in London, Brüssel und Straßburg. Dabei soll es sich nach taz-Informationen allerdings nur um Ausbildungsstationen im Rahmen ihrer beiden Studiengänge handeln.“

https://www.focus.de/politik/deutschland...o&ncid=huffpost|referral|outbrain&cm_ven=huffpost|referral|outbrain

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#375

RE: Gabriel geht

in Deutschland 16.03.2018 13:42
von Findus (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #370
[quote="Till"|p12292]Mit FDP - Wahlsprüchen brauchst du nicht um dich zu schmeißen, Till.Soziale Gerechtigkeit und Freiheit müssen Hand in Hand gehen, wenn die Welt gerecht sein soll. Es ist berechtigt, Zeitverträge und endlose Praktika zu kritisieren. Es ist berechtigt, die Verteilung von Vermögen zu kritisieren. Gleiche Chancen sind immer notwendig. Wenn du aber die Freiheit ignorierst, dann landest du in einem zentralistischem Ungetüm.Bei uns hat jeder gleiche Chancen, sogar Frauen. Hab ich bei dir gelernt. Und Zeitverträge, Praktika und Vermögen gehören nun mal zur Freiheit in unserer Gesellschaft. Irgendwie widersprichst du dir selbst.


Sie befindet sich damit parteiübergreifend in guter Gesellschaft. Eine Vita zu schönen, ist aber im Gegensatz zu Guttenbergs Plagiaten verzeihlich.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Komission und GroKo: Rentenniveau soll weiter sinken
Erstellt im Forum Deutschland von Findus
16 02.01.2024 16:50goto
von Findus • Zugriffe: 556
Was gibt es an der "Groko-Arbeit" zu kritisieren?
Erstellt im Forum Parteien - kritisch betrachtet von heiner
12 08.11.2019 00:46goto
von • Zugriffe: 286
Mal nachgefragt - Was ist an dieser Groko erhaltenswert?
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
21 24.09.2018 13:42goto
von Meridian • Zugriffe: 458
Rente - Streit in der GroKo
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Findus
26 27.12.2023 18:44goto
von Findus • Zugriffe: 758
Groko - da capo?
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
33 02.12.2017 19:36goto
von Findus • Zugriffe: 697
Adel verpflichtet - besonderer AfD-Watch
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
6 11.07.2017 21:28goto
von Till • Zugriffe: 2361
2017-06-24 AfD-Watch OT
Erstellt im Forum Dies und das von merte
7 25.06.2017 07:55goto
von Kammerjäger • Zugriffe: 262
Off-Topic - AfD-Watch
Erstellt im Forum Dies und das von Kammerjäger
2 24.06.2017 15:59goto
von Anthea • Zugriffe: 261
AfD - Watch
Erstellt im Forum Deutschland von Kammerjäger
319 25.09.2017 11:09goto
von Anthea • Zugriffe: 31586

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 177 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 226 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2276 Themen und 50567 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: