#226

RE: GroKo steht?

in Deutschland 09.02.2018 16:22
von fagussylvatica | 142 Beiträge

Zitat von Findus im Beitrag #225
Schulz verzichtet auf Außenministerium. Seine Interessen müssten gegenüber denen der Partei zurückstehen, wie offiziell verlautbart wurde. Germanys next Außenminister ist und bleibt ... Sigmar Gabriel.


Mein Gott! Was für ein Armutszeugnis. Muss denn Schulz und die SPD jeden dämpflichen Fettnapf mitnehmen und gleich einknicken wie ein Strohhalm? Moral hin oder her- da hat ja ein Pudding mehr Rückgrat als Martin 100% Schulz! Das Problem bei der SPD ist die SPD.


Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten. -Willy Brandt-
nach oben springen

#227

RE: GroKo steht?

in Deutschland 09.02.2018 16:27
von Findus (gelöscht)
avatar

Ich glaube eher, dass das die Palastrevolution der Seeheimer in der SPD ist.


nach oben springen

#228

RE: GroKo steht?

in Deutschland 09.02.2018 16:29
von Anthea | 12.385 Beiträge

https://www.taz.de/Kommentar-Verzicht-vo...chulz/!5483608/

Ich habe das gerade gelesen. Und jetzt soll Gabriel der Böse sein. "Schulze bashing" habe er betrieben.
Ich sehe das völlig anders. Denn einen solch verdienten SPD Genossen als Außenminister, den schiebt man nicht
aufs Abstellgleis, wie es Schulze versuchte.
Die Quittung hat er erhalten. Jetzt ist er der Herr "Niemand".

Das alles hat der SPD nicht gut getan!.

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#229

RE: GroKo steht?

in Deutschland 09.02.2018 16:33
von Findus (gelöscht)
avatar

Wie man es auch bewertet, der Zeitpunkt ist wie üblich schlechtestmöglich gewählt für so einen Zirkus.


nach oben springen

#230

RE: GroKo steht?

in Deutschland 09.02.2018 17:20
von Iche | 136 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #228
https://www.taz.de/Kommentar-Verzicht-von-Martin-Schulz/!5483608/

Ich habe das gerade gelesen. Und jetzt soll Gabriel der Böse sein. "Schulze bashing" habe er betrieben.
Ich sehe das völlig anders. Denn einen solch verdienten SPD Genossen als Außenminister, den schiebt man nicht
aufs Abstellgleis, wie es Schulze versuchte.
Die Quittung hat er erhalten. Jetzt ist er der Herr "Niemand".

Das alles hat der SPD nicht gut getan!.

---



Die SPD ist seit dem "Boss der Bosse", einschließlich dem massiven Sozialabbau ( Agenda 2010 etc. pp. ) für echte Sozialdemokraten schon lange unwählbar ! Dafür gibt es ja DieLinke, welche aber leider auch schon Anzeichen von Klüngeleien mit dem Etablissement zeigt, und dadurch viele Wähler und Sympathisanten verloren hat.


"Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist. Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat. Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter. Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte."


Martin Niemöller
nach oben springen

#231

RE: GroKo steht?

in Deutschland 09.02.2018 17:23
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #228
Und jetzt soll Gabriel der Böse sein. "Schulze bashing" habe er betrieben.
Was war das denn sonst? Und dann auch noch der Spruch vom "Mann mit den Haaren im Gesicht". Kindergarten SPD.


nach oben springen

#232

RE: GroKo steht?

in Deutschland 09.02.2018 17:37
von Anthea | 12.385 Beiträge

Zitat von Till im Beitrag #231
Zitat von Anthea im Beitrag #228
Und jetzt soll Gabriel der Böse sein. "Schulze bashing" habe er betrieben.
Was war das denn sonst? Und dann auch noch der Spruch vom "Mann mit den Haaren im Gesicht". Kindergarten SPD.


Vielleicht hast du überlesen, dass Gabriel seine kleine Tochter zitierte.
Wie sagt man? Kindermund tut Wahrheit kund.
Und so sexy ja ein Dreitagebart sein kann, so sieht Schulz ungepflegt aus. Pennerlook.

Und hinzugehen und aufzudecken, wie Schulz zu Versprechen steht und gestanden hat, das ist nun wahrlich kein bashing. Es gibt gewisse Dinge, die sind nicht hinnehmbar. Und das ist nun einmal die Verhaltensweise von Schulz. Nicht nur seine "coram publico" Beteuerungen der Kategorie "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern" genau so wie offensichtliche Vereinbarungen im Zweierverbund.

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#233

RE: GroKo steht?

in Deutschland 09.02.2018 17:44
von Anthea | 12.385 Beiträge

Zitat
Die SPD ist seit dem "Boss der Bosse", einschließlich dem massiven Sozialabbau ( Agenda 2010 etc. pp. ) für echte Sozialdemokraten schon lange unwählbar ! Dafür gibt es ja DieLinke, welche aber leider auch schon Anzeichen von Klüngeleien mit dem Etablissement zeigt, und dadurch viele Wähler und Sympathisanten verloren hat.



Ich sehe das ähnlich.
Wähler beobachten sehr genau. Und bemerken auch feine Untertöne.
Z.B. bin ich der Meinung, dass vor einiger Zeit die Plauderei von Sahra Wagenknecht mit Frauke Petry nicht gut war. Zu wenig abgrenzend, wenn anschließend Petry hingeht und viele Gemeinsamkeiten entdeckt zu haben glaubte...
"Hoflichkeit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr". ;-) So kommt das Zeigen einer kalten Schulter bei gewissen Leuten bei den Wählern manchmal besser an als Lächeln.
Vor allen Dingen wichtig, wenn es um stabilen Richtungsgang geht.

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)


zuletzt bearbeitet 09.02.2018 17:46 | nach oben springen

#234

RE: GroKo steht?

in Deutschland 09.02.2018 18:03
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #232
Vielleicht hast du überlesen, dass Gabriel seine kleine Tochter zitierte.
Wie sagt man? Kindermund tut Wahrheit kund.
Und so sexy ja ein Dreitagebart sein kann, so sieht Schulz ungepflegt aus. Pennerlook.


Stimmt, aber entscheidend ist sein wohl voellig fehlendes Rueckgrat- man koennte sonst getrost seine "Haare im Gesicht" uebersehen oder tolerieren. Ein Minister muss nicht sexy sein, aber soo nicht:

Groko war wohl wegen der schwierigen Verhaeltnisse durch die Wahl und durch die gescheiterten Jameika-Verhandlungen nicht zu verhindern. Deswegen: ok

Doch warum schmeisst Schulz dann seine Prinzipien ganz ueber Bord und bricht zum zweiten Mal das Wort und will Minister werden? Es gab ueberhaupt keinen Grund, Gabriel abzuloesen. Das jetzige Zurueckrudern ist wohl nur durch Kritik und Gegenwind zu erklaeren, die Herr Schulz so nicht erwartet hat. Ich finde es gut so.



nach oben springen

#235

RE: GroKo steht?

in Deutschland 09.02.2018 18:22
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #232
Zitat von Till im Beitrag #231
Zitat von Anthea im Beitrag #228
Und jetzt soll Gabriel der Böse sein. "Schulze bashing" habe er betrieben.
Was war das denn sonst? Und dann auch noch der Spruch vom "Mann mit den Haaren im Gesicht". Kindergarten SPD.


Vielleicht hast du überlesen, dass Gabriel seine kleine Tochter zitierte.
Nö, habe ich nicht. Ob er sie wirklich zitiert hat oder ob das Zitat erfunden ist, kann eh niemand überprüfen. Auch für Schulz' Versprechen gibt es keine Beweise.
Hinzu kommt Gabriels bockiges Verhalten. Obwohl noch geschäftsführend im Amt, sagt er diverse wichtige außenpolitische Termine ab. Und dann will er sie zum Teil doch wahrnehmen. Wie kommt das denn im Ausland an.
Es ist und bleibt Kindergarten.



zuletzt bearbeitet 09.02.2018 18:23 | nach oben springen

#236

RE: GroKo steht?

in Deutschland 09.02.2018 18:28
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat
Die SPD ist seit dem "Boss der Bosse", einschließlich dem massiven Sozialabbau ( Agenda 2010 etc. pp. ) für echte Sozialdemokraten schon lange unwählbar ! Dafür gibt es ja DieLinke, welche aber leider auch schon Anzeichen von Klüngeleien mit dem Etablissement zeigt, und dadurch viele Wähler und Sympathisanten verloren hat.

Das Problem der Linken ist einzig und allein, dass sie nicht rechts genug ist. Das abgehängte Prekariat fühlt sich durch die AfD besser vertreten, weil sie seine Sprache spricht. Es wird etwas dauern, bis es merkt, dass die AfD in Wirklichkeit gar nicht seine Interessen vertritt.


nach oben springen

#237

RE: GroKo steht?

in Deutschland 09.02.2018 19:35
von fagussylvatica | 142 Beiträge

Die FAZ bringt es auf den Punkt:

"Eine Partei macht sich lächerlich"

Wie bitter! So wenig Rückgrat! Es ist ein Elend und ich bekomme langsam so ein Fremdschäm- Ekel. Ich mach schon das Radio im Auto aus. Selbst der schwächste Reporter des DLF bringt die SPD Granden zu Aussagen die Pulitzerpreis würdig sind.

Man muß sich wirklich vor einer Neuauflage der GroKo fürchten. So ein Lappen!


Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten. -Willy Brandt-
nach oben springen

#238

SPD in unauflösbaren Dilema

in Deutschland 09.02.2018 19:52
von Findus (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #231
Zitat von Anthea im Beitrag #228
Und jetzt soll Gabriel der Böse sein. "Schulze bashing" habe er betrieben.
Was war das denn sonst? Und dann auch noch der Spruch vom "Mann mit den Haaren im Gesicht". Kindergarten SPD.


Es gab Zeiten, da war klar, dass ein SPD – Parteivorsitzender gleichzeitig einen wichtigen Ministerposten hatte. Gabriel hat letztlich auf die Spitzenkandidatur verzichtet. Letztlich also auch mit der möglichen Konsequenz, nach der Wahl nicht mehr Außenminister zu sein. Jetzt kommen die Kritiker des Forums und sprechen von Machtspielen und Kindergarten.
Die Alternative dazu wäre die Trennung von Amt und Mandat. Im Thema über die Grünen, wird euphorisch begrüßt, dass die Grünen sich von diesem Grundsatz für ihren Robert Habeck getrennt haben.

Was also darf es nun sein – im Sinne Butter bei die Fische? Oder passte Habecks Nase doch nur eher als die von Schulz – dann wäre das kein Argument.

Zitat von Anthea im Beitrag #232

Und hinzugehen und aufzudecken, wie Schulz zu Versprechen steht und gestanden hat, das ist nun wahrlich kein bashing. Es gibt gewisse Dinge, die sind nicht hinnehmbar. Und das ist nun einmal die Verhaltensweise von Schulz. Nicht nur seine "coram publico" Beteuerungen der Kategorie "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern" genau so wie offensichtliche Vereinbarungen im Zweierverbund.


Der Spruch mit dem Geschwätz von Gestern wurde geprägt von Konrad Adenauer. Dort galt diese Rede als „staatsmännisch“.
Und sehen wir der Sache ins Gesicht, bei allen Fehlern die Schulz und seine SPD gemacht haben, konnten sie es überhaupt nicht recht machen. Ein der GroKo verweigern wird mit dem Gejammer beantwortet, ob den der SPD die Partei wichtiger sei als die Staatsräson. Der Eintritt in die GroKo soll andererseits bitte stattfinden, aber nicht mit den Inhalten der GroKo. Und Schulz, der die Prügel des Wahlkampfes und der letzten Wochen eingesteckt hat, soll jetzt bitte Platz machen, damit Seeheimer die SPD führen – aber bitte mit einem Rot-rot-grünen Programm in der GroKo.
Kurz: Solche widersprüchlichen Anforderungen sind nicht zu erfüllen.
Genau das ist das Dilema der SPD. Damit kann sie nur scheitern.

Zitat

Doch warum schmeisst Schulz dann seine Prinzipien ganz ueber Bord und bricht zum zweiten Mal das Wort und will Minister werden? Es gab ueberhaupt keinen Grund, Gabriel abzuloesen. Das jetzige Zurueckrudern ist wohl nur durch Kritik und Gegenwind zu erklaeren, die Herr Schulz so nicht erwartet hat. Ich finde es gut so.



Seien wir ehrlich, hätte man Schulz nicht überredet, so wäre Gabriel in der Bundestagswahl gescheitert...


Die SPD und Schulz haben Fehler gemacht seit dem Wahlkampf an. Über die Inhalte aber und die Frage einer Regierung jenseits der GroKo oder Jamaika aber spricht niemand mehr. Das ist das Ergebnis.



zuletzt bearbeitet 09.02.2018 19:56 | nach oben springen

#239

RE: SPD in unauflösbaren Dilema

in Deutschland 10.02.2018 10:11
von Anthea | 12.385 Beiträge

Das war doch nun wirklich zu vermuten, dass die Eigenen Herrn Schulz abschießen würden. Sie haben noch ein wenig abgewartet, denn möglicherweise hätte er ja doch noch das Ruder irgendwie herumreißen können. Aber das war nix. Und Frau Nahles musste ihn sogar aus peinlicher Situation retten, indem sie das Wort ergriff, weil er nicht durchblickte.

Übrigens gestern bei Mainz bleibt Mainz. Da wurden nur von der CDU Peter Altmaier, Julia Klöckner und Volker Bouffier gesichtet, von der SPD niemand. Da hatte sich Andrea Nahles wohl die Anwesenheit verkneifen müssen... ;)

Übrigens war das Beste gestern der Büttenredner "Angela Merkel". Wie sie leibte und lebte - gut beobachtet und persifliert.

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)


zuletzt bearbeitet 10.02.2018 16:06 | nach oben springen

#240

RE: SPD in unauflösbaren Dilema

in Deutschland 10.02.2018 10:35
von Findus (gelöscht)
avatar

Karneval in Mainz ist das Maß der Dinge?


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Komission und GroKo: Rentenniveau soll weiter sinken
Erstellt im Forum Deutschland von Findus
16 02.01.2024 16:50goto
von Findus • Zugriffe: 536
Was gibt es an der "Groko-Arbeit" zu kritisieren?
Erstellt im Forum Parteien - kritisch betrachtet von heiner
12 08.11.2019 00:46goto
von • Zugriffe: 286
Mal nachgefragt - Was ist an dieser Groko erhaltenswert?
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
21 24.09.2018 13:42goto
von Meridian • Zugriffe: 438
Rente - Streit in der GroKo
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Findus
26 27.12.2023 18:44goto
von Findus • Zugriffe: 738
Groko - da capo?
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
33 02.12.2017 19:36goto
von Findus • Zugriffe: 662
Adel verpflichtet - besonderer AfD-Watch
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
6 11.07.2017 21:28goto
von Till • Zugriffe: 2356
2017-06-24 AfD-Watch OT
Erstellt im Forum Dies und das von merte
7 25.06.2017 07:55goto
von Kammerjäger • Zugriffe: 257
Off-Topic - AfD-Watch
Erstellt im Forum Dies und das von Kammerjäger
2 24.06.2017 15:59goto
von Anthea • Zugriffe: 251
AfD - Watch
Erstellt im Forum Deutschland von Kammerjäger
319 25.09.2017 11:09goto
von Anthea • Zugriffe: 29241

Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 139 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 165 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2261 Themen und 50127 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: