#166

RE: GroKo Watch

in Deutschland 23.01.2018 12:16
von Beowulf (gelöscht)
avatar

In der Regel wird man erst 1 Monat nach Eingang des ersten Mitgliedsbeitages stimmberechtigt., so viel ich zu wissen glaube.


Marie von Ebner-Eschenbach:

Ein Urteil lässt sich widerlegen, aber niemals ein Vorurteil.
nach oben springen

#167

RE: GroKo Watch

in Deutschland 23.01.2018 12:21
von Anthea | 12.272 Beiträge

Zitat von Beowulf im Beitrag #166
In der Regel wird man erst 1 Monat nach Eingang des ersten Mitgliedsbeitages stimmberechtigt., so viel ich zu wissen glaube.




Na, dann sollen die Neuankömmlinge in spe mal zügig überweisen. ;-)
Ich sehe die GroKo noch keineswegs in "trockenen Tüchern".

---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen

#168

RE: GroKo Watch

in Deutschland 23.01.2018 14:01
von Anthea | 12.272 Beiträge

Neueste Meldung aus der WELT

"Umfrageschock SPD nur noch vier Punkte vor der AfD"

Das ist die Geschichte von "wenn am Sonntag Wahl wäre".
Und Weidel plustert sich schon auf und meint, dass die AfD die SPD ablösen würde. ;-(

---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen

#169

RE: GroKo Watch

in Deutschland 23.01.2018 14:14
von SirPorthos | 3.126 Beiträge

Moin,

dieser Schrotthaufen von unfähigen und aufgeblähten Dummschnackern wird niemanden ablösen. Sobald sie nicht nur wadenbeissende Kläffer im Parlament sind, sondern einen Funken Verantwortung tragen, wird ihr Versagen auch dem letzten deutschen Wähler klar sein.

Ich gebe die Hoffnung nicht auf !

Gruß aus der freien und Hansestadt Hamburg !


nach oben springen

#170

RE: GroKo Watch

in Deutschland 23.01.2018 15:16
von Minou | 149 Beiträge

Es gibt zwar einen Mitgliederzuwachs bei der SPD, doch neuesten Meldungen zufolge wandern die Wähler ab. Bei Neuwahlen bestünde im Moment sogar die Gefahr, dass eine GroKo gar nicht mehr möglich wäre, weil die in Frage kommenden Parteien zusammen unter 50 % fallen.

Jetzt wäre es interessant zu wissen, aus welchem Grund sich die Wähler abwenden - wegen der GroKo oder weil sie es übelnehmen, dass die Verhandlungen zu scheitern drohen. Nach Neuwahlen würden jedenfalls Koalitionsverhandlungen mit Sicherheit noch komplizierter. Das sieht dann so aus, das unser Land unregierbar wird. Die einzige Partei, die davon profitieren würde, ist nach allen Prognosen die AfD.


Beginne den Tag mit einem Lächeln, denn jeder Tag ist ein Geschenk.
nach oben springen

#171

RE: GroKo Watch

in Deutschland 23.01.2018 16:04
von Anthea | 12.272 Beiträge

Zitat von Minou im Beitrag #170
Es gibt zwar einen Mitgliederzuwachs bei der SPD, doch neuesten Meldungen zufolge wandern die Wähler ab. Bei Neuwahlen bestünde im Moment sogar die Gefahr, dass eine GroKo gar nicht mehr möglich wäre, weil die in Frage kommenden Parteien zusammen unter 50 % fallen.

Jetzt wäre es interessant zu wissen, aus welchem Grund sich die Wähler abwenden - wegen der GroKo oder weil sie es übelnehmen, dass die Verhandlungen zu scheitern drohen. Nach Neuwahlen würden jedenfalls Koalitionsverhandlungen mit Sicherheit noch komplizierter. Das sieht dann so aus, das unser Land unregierbar wird. Die einzige Partei, die davon profitieren würde, ist nach allen Prognosen die AfD.




Ich denke, minou, weil die Bürger quasi bemerken: Nichts Neues. Same procedure wie nach den Sondierungsverhandlungen und wie vor resp. nach dem Parteitag.
Und ich denke auch, dass viele, die sich jetzt abwenden oder den Jusos zuwenden erst einmal abgewartet haben, ob es etwas wirklich gravierend Neues bei der SPD geben würde.
Wie z.B. Alles neu, macht ein neuer "Leader".
Jetzt ist es schwierig, dem "Alten" das Szepter aus der Hand zu nehmen, da er die Partei bis hierhin - also bis zu den GroKo-Verhandlungen - hinein gestolpert hat.

---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran


zuletzt bearbeitet 23.01.2018 16:05 | nach oben springen

#172

RE: GroKo Watch

in Deutschland 23.01.2018 16:41
von sagittarius (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #168
Und Weidel plustert sich schon auf und meint, dass die AfD die SPD ablösen würde. ;-(


Diese Variante erscheint mir sehr wahrscheinlich ob es uns gefällt oder nicht.


nach oben springen

#173

RE: GroKo Watch

in Deutschland 24.01.2018 13:28
von Anthea | 12.272 Beiträge

Ein teilweise amüsanter Artikel findet sich in der RP
„Schulz‘ weibliche Prätorinaergarde“. Da sieht man sie, die Getreuen.

Köstliches Bild

http://bc02.rp-online.de/polopoly_fs/1.7.../2818127322.jpg

Irgendwie kann er einem fast leidtun, der Herrscher ohne (Erfolgs)Krone. Es gibt natürlich viele Spekulationen, die was mit Konjunktiv „wäre“ und „hätte“ zu tun haben. Zum Beispiel, dass es sich besser gemacht hätte, wenn er in der Nachfolge seines Umfallens eines „Nie wieder GroKo“ dann wenigstens dabei geblieben wäre, kein Ministeramt mehr anzustreben.

Was jedoch auffällt ist, dass er von einigen Dingen viel zu wenig Ahnung haben soll. Da schwächelt er wohl ziemlich. So heißt es: „Bei den Sondierungen geschah es nach Informationen unserer Redaktion mehr als einmal, dass Schulz mit einem Ergebnis aus der Runde der drei Parteichefs kam, von Nahles und anderen aber noch einmal zum Nachverhandeln geschickt wurde. Neben Führungsqualitäten fehlen dem Parteichef vor allem Detailkenntnisse - unter anderem in der Sozialpolitik und in der Flüchtlingspolitik.“ Dazu kann man wohl angesichts seiner „Führerposition“ nur sagen:

http://www.rp-online.de/politik/deutschl...e-aid-1.7342655

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)


zuletzt bearbeitet 24.01.2018 13:33 | nach oben springen

#174

RE: GroKo Watch

in Deutschland 24.01.2018 13:30
von Anthea | 12.272 Beiträge

Zitat von sagittarius im Beitrag #172
Zitat von Anthea im Beitrag #168
Und Weidel plustert sich schon auf und meint, dass die AfD die SPD ablösen würde. ;-(


Diese Variante erscheint mir sehr wahrscheinlich ob es uns gefällt oder nicht.


Ich kann nicht umhin, auch solch eine Befürchtung zu hegen. ;-(
Jetzt haben die bereits Karriere im BT gemacht, wohin sie nun wirklich nicht gehören. Siehe "Haushaltsausschuss", wo es wohl keinen Grund gab, ihnen diesen Vorsitz zu verwehren.

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#175

Andrea(s) Nahles, die Frau, die ein besserer Mann ist als die Originale?

in Deutschland 27.01.2018 13:33
von Anthea | 12.272 Beiträge

In dieser Art sieht sie in der BILD der Kolumnist Wagner, der sich in letzter Zeit verstärkt der Peronalie Frau Nahles angenommen hat. Als offensichtlicher Fan. Einige Auszüge aus seinen Ovationen per "Post von Wagner":

"Sie sind eine Frau, die Pfeffer aufs Herz der Union streut. Wenn Sie reden, klingt es wie Revolution. Ich glaube, es findet ein Zweikampf in der Zukunft statt. Nahles gegen Merkel. Nahles ist eine Angreiferin. Merkel ist eine Verteidigerin.“ [...]

...alle Welt diskutiert, was für eine Art Frau Sie sind.
Mann, Frau, Zimmer-Frau, Löwen-Frau aus einem zoologischen Garten. Oder die geschichtlichen Amazonen, die sich eine Brust wegbrannten, um besser mit Pfeil und ¬Bogen schießen zu können.
Alles Quatsch.
Ich denke, Sie gehören dem Geschlecht der selbstbewussten Frau an.
Die Frau des 21. Jahrhundert wäscht nicht mehr die Unterhosen der Männer. Sie ist eine Frau, die nicht mehr dient. Andrea Nahles ist eine alleinerziehende Mutter. [...]

Frau Nahles brüllt, schreit, bebt wie früher Männer. Ja, das tut sie. Weil sie zwei Menschen in sich hat. Mann und Frau. Meine Prognose: Frau Nahles wird nach Merkel die Bundeskanzlerin. Warum?
Wir sehnen uns nach Leidenschaft – nach einem wilden Mädchen.

Kann man sich das vorstellen? Weil tatsächlich die Sehnsucht nach einer Führungskraft existiert, die nicht abwartet, sondern "action" fordert und macht?

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)


zuletzt bearbeitet 27.01.2018 13:33 | nach oben springen

#176

RE: Andrea(s) Nahles, die Frau, die ein besserer Mann ist als die Originale?

in Deutschland 27.01.2018 13:38
von Findus (gelöscht)
avatar

Oder wir bekommen einen Professor als Kanzler. Sozusagen ein noch unbekannter Außenseiterkandidat.



zuletzt bearbeitet 27.01.2018 13:38 | nach oben springen

#177

RE: Andrea(s) Nahles, die Frau, die ein besserer Mann ist als die Originale?

in Deutschland 27.01.2018 13:53
von Anthea | 12.272 Beiträge

Zitat von Findus im Beitrag #176
Oder wir bekommen einen Professor als Kanzler. Sozusagen ein noch unbekannter Außenseiterkandidat.


Gegen Prof. Dr. Christoph Butterwegge hätte ich nichts einzuwenden.

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#178

RE: Andrea(s) Nahles, die Frau, die ein besserer Mann ist als die Originale?

in Deutschland 27.01.2018 13:55
von Findus (gelöscht)
avatar

In der Tat ein Name mit fachlichem Renomeé.


nach oben springen

#179

RE: Andrea(s) Nahles, die Frau, die ein besserer Mann ist als die Originale?

in Deutschland 27.01.2018 13:58
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #175
Frau Nahles brüllt, schreit, bebt wie früher Männer. Ja, das tut sie. Weil sie zwei Menschen in sich hat. Mann und Frau. Meine Prognose: Frau Nahles wird nach Merkel die Bundeskanzlerin. Warum?
Wir sehnen uns nach Leidenschaft – nach einem wilden Mädchen.

Kann man sich das vorstellen? Weil tatsächlich die Sehnsucht nach einer Führungskraft existiert, die nicht abwartet, sondern "action" fordert und macht?


Von Nahles wird nur dies im Gedächtnis bleiben.


nach oben springen

#180

RE: Andrea(s) Nahles, die Frau, die ein besserer Mann ist als die Originale?

in Deutschland 27.01.2018 14:12
von Anthea | 12.272 Beiträge

Danke Till.
Kannte ich gar nicht. Aber wenn man ihre eloquenten Formulierungen so zusammengefasst hört und sieht - da kommen doch leichte Zweifel an, ob man sie "für gut" als Repräsentantin Deutschlands irgendwohin schicken kann.

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)


zuletzt bearbeitet 27.01.2018 16:23 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Komission und GroKo: Rentenniveau soll weiter sinken
Erstellt im Forum Deutschland von Findus
16 02.01.2024 16:50goto
von Findus • Zugriffe: 526
Was gibt es an der "Groko-Arbeit" zu kritisieren?
Erstellt im Forum Parteien - kritisch betrachtet von heiner
12 08.11.2019 00:46goto
von • Zugriffe: 276
Mal nachgefragt - Was ist an dieser Groko erhaltenswert?
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
21 24.09.2018 13:42goto
von Meridian • Zugriffe: 428
Rente - Streit in der GroKo
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Findus
26 27.12.2023 18:44goto
von Findus • Zugriffe: 703
Groko - da capo?
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
33 02.12.2017 19:36goto
von Findus • Zugriffe: 637
Adel verpflichtet - besonderer AfD-Watch
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
6 11.07.2017 21:28goto
von Till • Zugriffe: 2336
2017-06-24 AfD-Watch OT
Erstellt im Forum Dies und das von merte
7 25.06.2017 07:55goto
von Kammerjäger • Zugriffe: 247
Off-Topic - AfD-Watch
Erstellt im Forum Dies und das von Kammerjäger
2 24.06.2017 15:59goto
von Anthea • Zugriffe: 236
AfD - Watch
Erstellt im Forum Deutschland von Kammerjäger
319 25.09.2017 11:09goto
von Anthea • Zugriffe: 26655

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 81 Gäste , gestern 174 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2246 Themen und 49756 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: