#181

RE: Andrea(s) Nahles, die Frau, die ein besserer Mann ist als die Originale?

in Deutschland 28.01.2018 16:51
von Findus (gelöscht)
avatar

Wer nach dem SPD - Parteitag wirklich an Nachbesserungen in den GroKo-Verhandlungen geglaubt hat, wird an diesem Sonntag enttäuscht. Die einflussreiche CDU-Ministerpräsidenten Annegret Kramp-Karrenbauer sieht keine Spielräume für Nachbesserungen. Das Sondierungspapier sei Grundlage der aktuellen Koalitionsverhandlungen.
Kurz: Keine Bürgerversicherung oder anderes sozialdemokratisches Projekt. Ob sich die Delegierten des SPD-Parteitages am letzten Wochenende das so vorgestellt haben?


nach oben springen

#182

RE: Andrea(s) Nahles, die Frau, die ein besserer Mann ist als die Originale?

in Deutschland 04.02.2018 18:43
von Findus (gelöscht)
avatar

Und ein Tag länger Verhandlungen über die GroKo.
Die Koalitionsgespräche sollen auf Montag verlängert worden sein.


nach oben springen

#183

RE: Andrea(s) Nahles, die Frau, die ein besserer Mann ist als die Originale?

in Deutschland 04.02.2018 19:28
von Anthea | 12.418 Beiträge

Zitat von Findus im Beitrag #182
Und ein Tag länger Verhandlungen über die GroKo.
Die Koalitionsgespräche sollen auf Montag verlängert worden sein.


Jedoch wird Montag auch nicht der "Weisheit letzter Schluss" sein. Meinem Empfinden nach.
Es ist das Problem von Schulz, verzweifelt jetzt noch zu versuchen, etwas herauszuholen. Was ihm aber, so glaube ich, keiner der anderen ihm mehr zugestehen wird. Jedenfalls nicht in von ihm angestrebter Größenordnung, womit er dann wirklich bei seiner Basis und den Mitgliedern "protzen" kann. Und die ihn dann auf einen "Vizekanzlerthron" hieven würden...
Ich denke mal, da ist er nun absolut nicht gut aufgehoben. Und auch nicht in irgendwelchen wichtigen Ministerämtern.

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#184

VV = Volksverdummung

in Deutschland 06.02.2018 18:50
von Anthea | 12.418 Beiträge

Seit Wochen, jetzt wieder seit Tagen.

Und nun heißt es wieder: Entwurf für Koalitionsvertrag steht
Aber: Hauptstreitpunkte noch nicht ausgeräumt

Strittige Themen sind im Vertragsentwurf gelb markiert. Auf den 167 Seiten sind davon 37 solcher Stellen zu finden.

Focus hat eine Online Umfrage gestartet. Frage: Soll es eine große Koalition geben. 517.228 haben abgestimmt, davon 81% mit „nein“.

https://www.focus.de/politik/deutschland...tter_TOP_THEMEN

Aber Schulz wird jetzt durch die Lande reisen, um die SPDler zustimmungswillig zu reden. Ob das was wird?

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#185

RE: VV = Volksverdummung

in Deutschland 06.02.2018 18:58
von Till (gelöscht)
avatar

In dem Link habe ich eine andere Umfrage gesehen. Danach ist es noch schlimmer: Von knapp 200.000 Abstimmenden sind 9 % für eine GroKo, 62 % sind für Neuwahlen (3 % übrigens für Jamaika; die sind wohl gerade von einem mehrmonatigen Wüstentrip zurück gekommen).
Nun sind Online-Umfragen natürlich alles Andere als repräsentativ. Aber mich würde schon interessieren, was sich die Mehrheit von Neuwahlen verspricht.


nach oben springen

#186

RE: VV = Volksverdummung

in Deutschland 06.02.2018 20:23
von Findus (gelöscht)
avatar

Vielleicht dürfen angesichts der Beschwerden vor dem Bundesverfassungsgericht die SPD - Mitglieder nicht mal mehr abstimmen.


nach oben springen

#187

GroKo steht?

in Deutschland 07.02.2018 11:42
von Meridian | 2.866 Beiträge

Scheint so, als ob man sich geeinigt hat.

http://www.handelsblatt.com/politik/deut...n/20935166.html

Doch Schulz soll Außenminister werden. (Hilfe!) Andererseits hat er als Europäer viele Erfahrungen gesammelt. Gabriel wäre mir lieber. Denn der ist noch ein gewisser Garant, dass die diplomatischen Verbindungen mit Russland einigermaßen klappen. Bei Schulz bin ich mir nicht sicher. Außerdem kann Gabriel einigermaßen sicher mit autoritären Leuten wie Erdogan umgehen, auch hier bin ich mir bei Schulz nicht sicher. Steinmeier war dem nicht so sehr gewachsen, weswegen sein Wechsel zum BuPrä nur konsequent war.

Die SPD hat ihre wichtige Ministerien erhalten, darunter Arbeit, Finanzen und Äußeres. Mit der Schäuble'schen Sparsamkeit wird es wohl vorbei sein. (Ob man sich in Griechenland darüber freut?) Aber Scholz dürfte auch eher zu den Sparsamen gehören. Doch nein, die SPD kann mit Geld nicht umgehen. Diese Regel ist in Stein gemeißelt, egal wie es um die Staatsfinanzen in Zukunft stehen wird. Selbst, wenn in den nächsten Jahren ein deutliches Haushaltsplus sein wird, dann kann man immer sagen, unter einem CDU/CSU-Finanzminister würde es noch viel höher ausfallen.

Auch das Umweltministerium bleibt bei der SPD. Es wird sogar gestärkt, weil Energie hinzu kommt (vom Bereich Wirtschaft abgezwackt).

Doch erst muss dieser Vertrag die SPD-Mitgliederbefragung bestehen. Und da sieht es überhaupt nicht sicher aus, zumal es in den letzten Wochen und Tagen viele neue SPD-Mitglieder gibt. Die Befürchtung besteht, dass sie nur eintreten, um mit "Nein" zu stimmen. Man wird sehen, ob dieser Zulauf nach dem Stichtag (6.2., 18h) anhält. Wenn nicht, dürfte die Intension des Großteils der Neumitglieder klar sein.


Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
nach oben springen

#188

RE: VV = Volksverdummung

in Deutschland 07.02.2018 12:51
von Anthea | 12.418 Beiträge

Zitat von Findus im Beitrag #186
Vielleicht dürfen angesichts der Beschwerden vor dem Bundesverfassungsgericht die SPD - Mitglieder nicht mal mehr abstimmen.


Doch, sie dürfen wohl....
Denn, zwei von fünf beim Bundesverfassungsgericht eingegangene Bedenken wurden bereits abschlägig beschieden.
D.h. nun, dass 463.723 Genossen abstimmen dürfen. Über 20.000 Menschen sind zuletzt in die SPD eingetreten, Ende der Frist war gestern Abend 18.00 Uhr.

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#189

RE: GroKo steht?

in Deutschland 07.02.2018 13:01
von Anthea | 12.418 Beiträge

Zitat von Meridian im Beitrag #187
Scheint so, als ob man sich geeinigt hat.

http://www.handelsblatt.com/politik/deut...n/20935166.html

Doch Schulz soll Außenminister werden. (Hilfe!) Andererseits hat er als Europäer viele Erfahrungen gesammelt. Gabriel wäre mir lieber. Denn der ist noch ein gewisser Garant, dass die diplomatischen Verbindungen mit Russland einigermaßen klappen. Bei Schulz bin ich mir nicht sicher. Außerdem kann Gabriel einigermaßen sicher mit autoritären Leuten wie Erdogan umgehen, auch hier bin ich mir bei Schulz nicht sicher. Steinmeier war dem nicht so sehr gewachsen, weswegen sein Wechsel zum BuPrä nur konsequent war.

Die SPD hat ihre wichtige Ministerien erhalten, darunter Arbeit, Finanzen und Äußeres. Mit der Schäuble'schen Sparsamkeit wird es wohl vorbei sein. (Ob man sich in Griechenland darüber freut?) Aber Scholz dürfte auch eher zu den Sparsamen gehören. Doch nein, die SPD kann mit Geld nicht umgehen. Diese Regel ist in Stein gemeißelt, egal wie es um die Staatsfinanzen in Zukunft stehen wird. Selbst, wenn in den nächsten Jahren ein deutliches Haushaltsplus sein wird, dann kann man immer sagen, unter einem CDU/CSU-Finanzminister würde es noch viel höher ausfallen.

Auch das Umweltministerium bleibt bei der SPD. Es wird sogar gestärkt, weil Energie hinzu kommt (vom Bereich Wirtschaft abgezwackt).

Doch erst muss dieser Vertrag die SPD-Mitgliederbefragung bestehen. Und da sieht es überhaupt nicht sicher aus, zumal es in den letzten Wochen und Tagen viele neue SPD-Mitglieder gibt. Die Befürchtung besteht, dass sie nur eintreten, um mit "Nein" zu stimmen. Man wird sehen, ob dieser Zulauf nach dem Stichtag (6.2., 18h) anhält. Wenn nicht, dürfte die Intension des Großteils der Neumitglieder klar sein.


Ja, Hilfe! Gabriel macht da eine weitaus bessere Figur und ist/wirkt souveräner.

Dass übrigens Seehofer den Bundesinnenminister machen soll finde ich gar nicht mal verkehrt. Nach den letzten beiden "Nappsülzen" Friedrich und dem Herrm von der Misere, wobei Letzterer auch als vorher zuständig für das Verteidigungsministerium sich nicht mit Ruhm bekleckerte, erscheint mir der "Hotte" zielgerichteter. Und mit seiner gewissen leichten "bayrischen Hinterfotzigkeit" wird er sich auch gut gegen die "Queen von Berlin" durchsetzen.

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#190

RE: GroKo Watch

in Deutschland 07.02.2018 13:07
von SirPorthos | 3.127 Beiträge

Moin,

nach meinem übereilten Austritt per Fax aus dem Genossenclub bin ich gestern um 17.06 Uhr nochmal online eingetreten. Nur um an der Abstimmung teilnehmen zu können. 54 Minuten vor Ablauf der Frist, der zur Berechtigung an der Urabstimmung berechtigt.

Diesmal habe ich jedoch mein Gehalt auf ein Minimum herabgelogen. 7,50 Euro pro Monat reicht für die Abstimmung.

Wird mir Helmut Schmidt dieses mieses Verhalten auf Wolke 7 jemals vergeben ?

Euer verschniefter SirPorthos !


nach oben springen

#191

RE: GroKo Watch

in Deutschland 07.02.2018 13:09
von SirPorthos | 3.127 Beiträge

Moin,

bei Gabriel interessiert mich nur eines. Welchen Brigitte-Diätplan hat er verwendet ?

Schnief aus dem saukalten Hamburg !


nach oben springen

#192

RE: GroKo Watch

in Deutschland 07.02.2018 13:15
von Meridian | 2.866 Beiträge

Der nächste Knaller: Schulz gibt SPD-Vorsitz ab an Nahles.

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1192230.html

Nicht einmal Vizekanzler soll er werden. Dafür ein anderer, dessen Name fast gleich klingt.

Vielleicht soll die SPD-Basis damit umgestimmt werden auf Pro GroKo.


Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
nach oben springen

#193

RE: GroKo Watch

in Deutschland 07.02.2018 13:26
von SirPorthos | 3.127 Beiträge

Moin,

ich bin dagegen. Diese alte gute deutsche Partei, die sogar in der Weimarer Republik Hitler die Stirn bietete, wird sonst untergehen.

Ihren Platz werden NeuNazis einnehmen.

Gruß aus Hamburg !


nach oben springen

#194

RE: GroKo Watch

in Deutschland 07.02.2018 13:27
von Anthea | 12.418 Beiträge

Zitat von Meridian im Beitrag #192
Der nächste Knaller: Schulz gibt SPD-Vorsitz ab an Nahles.

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1192230.html

Nicht einmal Vizekanzler soll er werden. Dafür ein anderer, dessen Name fast gleich klingt.

Vielleicht soll die SPD-Basis damit umgestimmt werden auf Pro GroKo.


Das wird man Schulz wohl eindringlich klar gemacht haben, dass mit der Option, dass er an der Groko-Spitze auffindbar wäre, es wohl auch von der Basis her keine Zustimmung geben würde.

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#195

RE: GroKo Watch

in Deutschland 07.02.2018 16:48
von Meridian | 2.866 Beiträge

Der Postillon bringt es mal wieder auf den Punkt.

http://www.der-postillon.com/2018/02/mar...z-minister.html

Und wenn es mit der Koalition doch nicht klappt, sollte man sich auf eine Ewigkeit ohne Regierung einstellen.

http://www.der-postillon.com/2018/02/damals.html


Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Komission und GroKo: Rentenniveau soll weiter sinken
Erstellt im Forum Deutschland von Findus
16 02.01.2024 16:50goto
von Findus • Zugriffe: 551
Was gibt es an der "Groko-Arbeit" zu kritisieren?
Erstellt im Forum Parteien - kritisch betrachtet von heiner
12 08.11.2019 00:46goto
von • Zugriffe: 286
Mal nachgefragt - Was ist an dieser Groko erhaltenswert?
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
21 24.09.2018 13:42goto
von Meridian • Zugriffe: 448
Rente - Streit in der GroKo
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Findus
26 27.12.2023 18:44goto
von Findus • Zugriffe: 753
Groko - da capo?
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
33 02.12.2017 19:36goto
von Findus • Zugriffe: 672
Adel verpflichtet - besonderer AfD-Watch
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
6 11.07.2017 21:28goto
von Till • Zugriffe: 2361
2017-06-24 AfD-Watch OT
Erstellt im Forum Dies und das von merte
7 25.06.2017 07:55goto
von Kammerjäger • Zugriffe: 257
Off-Topic - AfD-Watch
Erstellt im Forum Dies und das von Kammerjäger
2 24.06.2017 15:59goto
von Anthea • Zugriffe: 261
AfD - Watch
Erstellt im Forum Deutschland von Kammerjäger
319 25.09.2017 11:09goto
von Anthea • Zugriffe: 30186

Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 208 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 183 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2268 Themen und 50219 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: