#121

RE: Konkrete Forderungen von Friday for Future

in Die Grünen 25.06.2019 11:51
von Meridian | 2.866 Beiträge

Und zwar nicht allgemein, sondern in diesem Fall für München.

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/fri...ungen-1.4498116

Die von Greta Thunberg ausgelöste Bewegung denkt nicht nur global, sondern geht zunehmend auf die lokalen Gegebenheiten ein. Außerdem kann man die Forderungen nicht einfach als unmöglich abtun. Denn sie wurden offenbar von "Profis" (um Bezug auf Christian Lindners Bemerkungen zu nehmen) auf deren Umsetzbarkeit überprüft.

Derweil könnte ein Bürgerbegehren die Umsetzung auf mehr Radwege in München beschleunigen.

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/mue...ehren-1.4497057


Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
nach oben springen

#122

RE: Konkrete Forderungen von Friday for Future

in Die Grünen 14.07.2019 13:31
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Ein möglicher Ansatz:

https://www.change.org/p/greennewdeal-f%...lay_name=Stefan

Ich halte das für ein Programm, das zwar nicht der Weisheit letzter Schluß ist, aber dennoch Chancen bietet um das Thema effektiv anzugehen.


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


nach oben springen

#123

RE: Konkrete Forderungen von Friday for Future

in Die Grünen 15.07.2019 08:29
von heiner | 881 Beiträge

Die wichtigste Aktion für einen Klimawandel, das ist, das Verbrennen fosiler Stoffe zu vermeiden. Mit einigem guten Willen & klugen Förderprogrammen kann da auch viel erreicht werden. Nur, mit der CDU/CSU im ewigen "keine Experimente-Modus" & der "Verbrenner-Lobby", die ohne Tesla noch immer behaupten würde, dass E-Mobilität nicht funktioniert, mit diesen beiden Komponenten wird das nichts. Wenn ich an "rot/grün" zurück denke & an die vielen Solardächer, die mit den Förderprogrammen plötzlich sichtbar wurden & danach mit "schwarz/gelb" sofort abgestellt wurden, regt sich Zorn bei mir. Also wünsche ich mir "RRG" bei der nächsten "BTW" um endlich etwas vorwärts zu bringen, fürs Klima, für unsere Zukunft.


dass ein Traum nicht wahr ist, sehe ich ein, dass er wahr werden kann, auch.
nach oben springen

#124

RE: Konkrete Forderungen von Friday for Future

in Die Grünen 15.07.2019 10:21
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Lieber heiner, da muss ich dir widersprechen.
Die wichtigste Aktion für die Umwelt ist die Senkung des Energieverbrauchs bis hin zum Verzicht. Alles andere ist nur ein Aufrechnen, was mehr und was weniger schädlich ist, wobei man alle Konsequenzen gar nicht wirklich vorhersehen kann...


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


nach oben springen

#125

RE: Konkrete Forderungen von Friday for Future

in Die Grünen 15.07.2019 11:39
von heiner | 881 Beiträge

Lieber Kuschelgorilla, deine Forderung, bis zum Verzicht ist "Kontraproduktiv", denn dadurch erreichst du nur Ablehnung. Wer etwas anbieten kann, das weniger kostet & die Verfügbarkeit nicht einschränkt, nur der wird Erfolg haben.


dass ein Traum nicht wahr ist, sehe ich ein, dass er wahr werden kann, auch.
nach oben springen

#126

RE: Konkrete Forderungen von Friday for Future

in Die Grünen 15.07.2019 12:44
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Lieber heiner, darüber bin ich mir im Klaren. Ich weiß, wie die Menschen ticken. Dennoch wird es nur mit dem "Weniger ist mehr" klappen.


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


nach oben springen

#127

RE: Konkrete Forderungen von Friday for Future

in Die Grünen 15.07.2019 13:09
von heiner | 881 Beiträge

Nein, das wird es nicht. Innovation kann mehr als man ihr zumutet & mit ein paar Gedanken (so sehe ich das als Elektroniker) geht Zukunft ohne Verbrennung.


dass ein Traum nicht wahr ist, sehe ich ein, dass er wahr werden kann, auch.
nach oben springen

#128

RE: Konkrete Forderungen von Friday for Future

in Die Grünen 15.07.2019 14:29
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat von heiner im Beitrag #127
Nein, das wird es nicht. Innovation kann mehr als man ihr zumutet & mit ein paar Gedanken (so sehe ich das als Elektroniker) geht Zukunft ohne Verbrennung.


Sagt dir der Begriff Bumerang Effekt etwas? Oder kognitive Dissonanz?


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


nach oben springen

#129

RE: Konkrete Forderungen von Friday for Future

in Die Grünen 15.07.2019 14:58
von heiner | 881 Beiträge

Man kann heute weit mehr als man öffentlich weiß. Etwa ein Magnetmotor kann jedes E-Mobil über Nacht aufladen, für lau & morgends ist der Akku voll.


dass ein Traum nicht wahr ist, sehe ich ein, dass er wahr werden kann, auch.
nach oben springen

#130

RE: Konkrete Forderungen von Friday for Future

in Die Grünen 16.07.2019 12:05
von Meridian | 2.866 Beiträge

Hier eine Studie, was besser ist: Akku oder Brennstoffzelle

https://www.iwr.de/news.php?id=36172

Bei wenigen Autos und bei Kurzstrecke ist es der Akku, aber bei vielen Mio Autos und längeren Wegen die Brennstoffzelle, selbst wenn der Wasserstoff nicht erneuerbar hergestellt wurde. Beide Technologien ergänzen sich, und die Post will ja ein Auto einführen, das beides haben soll.

https://www.automobilwoche.de/article/20...stoff-zeitalter


Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
nach oben springen

#131

RE: Konkrete Forderungen von Friday for Future

in Die Grünen 16.07.2019 21:31
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


nach oben springen

#132

RE: Konkrete Forderungen von Friday for Future

in Die Grünen 21.07.2019 16:56
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


nach oben springen

#133

RE: Konkrete Forderungen von Friday for Future

in Die Grünen 31.07.2019 09:05
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

29.07.2019 Overshoot Day

https://blogs.letemps.ch/jeremy-savioz/2...ivons-a-credit/

Ein Teil des Artikels hier in Übersetzung...

„Um weiterhin zu trinken, zu essen, zu heizen, mobil zu sein und zu produzieren, werden wir uns verschulden müssen. Indem wir auf die Ressourcenvorräte zurückgreifen, unser natürliches 'Kapital', beuten wir die Umwelt aus und gefährden ihre Regenerationsfähigkeit. Das Konzept der 'ökologischen Schulden' wäre einer ganzen Serie von Artikeln würdig. Doch merken wir uns zunächst ganz einfach, dass diese Schulden an die künftigen Generationen weitergereicht werden - und dass es wahrscheinlich sehr schwer sein wird, sie zurückzuzahlen.“
Jérémy Savioz

https://www.facebook.com/3satnano/?__tn_...lqBmH6fuOTxtQj0

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=...3&theater&ifg=1


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


nach oben springen

#134

Wasserstress

in Die Grünen 17.08.2019 18:08
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Anbei ein interessanter Beitrag zum Thema Wasser.

https://www.sueddeutsche.de/wissen/wasse...pheit-1.4555268

unter diesen Voraussetzungen ist das Verhalten von Nestlé meines Erachtens doppelt kriminell...

https://www.earthlink.de/2015/07/nestles...mit-dem-wasser/


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


nach oben springen

#135

RE: Wasserstress

in Die Grünen 17.08.2019 18:34
von SirPorthos | 3.127 Beiträge

Ich hoffe, das Mädel Greta Thunberg wird seekrank und kotzt auf ihrer Segeltour nach New York.

Sie scheisst und kotzt während ihrer Segeltour in einen Plastikeimer. Und Plastik ist sehr böse.

Ihre Skipper werden in der Business Class zurück nach Europa geflogen.

Wie wäre es, einfach mal mit dem Atmen aufzuhören, Du dummes Gör !

Auch das spart CO2.

Hat das Mädel überhaupt einen Schulabschluss ?

Lieben Gruß aus dem alten Land !


Si vis pacem para bellum !


zuletzt bearbeitet 17.08.2019 18:36 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 224 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 183 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2268 Themen und 50219 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: