#706

RE: Klimaschutz in der EU

in Die Grünen 27.02.2021 21:44
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat von Mecki im Beitrag #705
Zitat von Findus im Beitrag #703
...

Geht's noch allgemeiner?


ich vermute, dass das immer geht.
Aber meines Erachtens ist es generell eine Unmöglichkeit, lebendige Umwelt "in Wert zu setzen". Dem Leben an sich kann man meines Erachtens keinen adäquaten Wert zuschreiben. Das geht immer in die Hose, weil der Respekt vor dem Leben weit weniger zählt, als der Profit.


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei
Findus, SirPorthos und Anthea haben sich bedankt!
nach oben springen

#707

RE: Klimaschutz in der EU

in Die Grünen 27.02.2021 21:45
von Teddybär | 1.675 Beiträge

Irgendwie vermisse ich den Igel 🦔 bei Mecki


Es gibt immer ein a🐻|Plüsch ist liebe|🐻🐻🐻 an die Macht|🐻🐻🐻 aller Wälder und Wiesen vereinigt euch!!|The First Reel Director in 🐻wood|

🐻 nutzt telegram.org als Messenger
SirPorthos und Anthea haben sich bedankt!
nach oben springen

#708

RE: Klimaschutz in der EU

in Die Grünen 27.02.2021 21:53
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von kuschelgorilla im Beitrag #706
Dem Leben an sich kann man meines Erachtens keinen adäquaten Wert zuschreiben.
Uiuiui - den Satz kann man aber ganz schön mißverstehen.
Hier ging es eigentlich weniger um das Leben als mehr um Umweltschäden. Aber daß "der Respekt vor dem Leben weit weniger zählt als der Profit", kann man in vielen Bereichen unserer Marktwirtschaft tatsächlich beobachten.


nach oben springen

#709

RE: Klimaschutz in der EU

in Die Grünen 27.02.2021 22:03
von Findus | 2.522 Beiträge

Zitat von Mecki im Beitrag #705
Zitat von Findus im Beitrag #703
Wie kann der Markt gestaltet werden, so dass er Mensch und Klima dient?
Habe ich beschrieben.
Hier gibt's weitere Infos: https://www.umweltbundesamt.de/daten/umw...er-umweltkosten

Zitat
Stattdessen gilt es die Rahmenbedingungen so zu setzen, dass sich das Ökosystem gesund entwickeln kann.

Geht's noch allgemeiner?



Wie wäre es mit einer Antwort, die nur aus dem zitieren eines Links besteht, der nichts mit der Frage zu tun hatte? Ich habe nicht nach der Berechnung von Umweltfolgekosten gefragt. Auch interessant, jedoch keine Antwort auf meine Frage.
Ich wiederhole die Frage zum dritten mal: Wie muss die Marktwirtschaft umgestaltet werden, dass sie Mensch und Klima dient?



zuletzt bearbeitet 27.02.2021 22:07 | nach oben springen

#710

RE: Klimaschutz in der EU

in Die Grünen 27.02.2021 22:09
von Findus | 2.522 Beiträge

Zitat von Teddybär im Beitrag #707
Irgendwie vermisse ich den Igel 🦔 bei Mecki


Sein neues Avatarbild kennst du doch ebenfalls bereits?


nach oben springen

#711

RE: Klimaschutz in der EU

in Die Grünen 27.02.2021 23:27
von SirPorthos | 3.127 Beiträge

Zitat von Teddybär im Beitrag #707
Irgendwie vermisse ich den Igel 🦔 bei Mecki


Und ich den Rock von Frau vön Rödelsheim oder wie die Dame auch immer heisst.

Niemals drunter schauen, sonst landet Ihr in der Klappse.

Lieben Gruß aus dem alten Land !


Imperare sibi maximum bellum est


zuletzt bearbeitet 27.02.2021 23:31 | nach oben springen

#712

RE: Klimaschutz in der EU

in Die Grünen 28.02.2021 08:39
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat von Mecki im Beitrag #708
Zitat von kuschelgorilla im Beitrag #706
Dem Leben an sich kann man meines Erachtens keinen adäquaten Wert zuschreiben.
Uiuiui - den Satz kann man aber ganz schön mißverstehen.
Hier ging es eigentlich weniger um das Leben als mehr um Umweltschäden. Aber daß "der Respekt vor dem Leben weit weniger zählt als der Profit", kann man in vielen Bereichen unserer Marktwirtschaft tatsächlich beobachten.




Verstehe du ruhig miss, was du gedenkst missverstehen zu wollen. Ich denke, jeder hier im Forum, auch du, hat ganz genau kapiert, worum es mir bei dieser Aussage geht.
So - es geht dir bei der Aussage mehr um Umweltschäden, als um Leben. Meines Erachtens kann man das nicht von einander trennen. Ein abgeholzter Baum ist sowohl ein Umweltschaden, wie auch ein vernichtetes Leben. Und wenn man das wieder gut machen will, muss man auch wieder Leben erzeugen, um den Schaden zu beseitigen. Eigentlich keine komplizierte Sache, oder?


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei
nach oben springen

#713

RE: Klimaschutz in der EU

in Die Grünen 28.02.2021 12:03
von Anthea | 12.430 Beiträge

Zitat von Teddybär im Beitrag #707
Irgendwie vermisse ich den Igel 🦔 bei Mecki


Ja, ich auch. Wenn's schon nicht der Mecki ist, dann doch wenigstens der Schrat. (Aus Hör Zu)


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#714

RE: Klimaschutz in der EU

in Die Grünen 28.02.2021 16:36
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Findus im Beitrag #709
Wie wäre es mit einer Antwort, die nur aus dem zitieren eines Links besteht, der nichts mit der Frage zu tun hatte? Ich habe nicht nach der Berechnung von Umweltfolgekosten gefragt. Auch interessant, jedoch keine Antwort auf meine Frage.
Ich wiederhole die Frage zum dritten mal: Wie muss die Marktwirtschaft umgestaltet werden, dass sie Mensch und Klima dient?
Sie haben es doch schon gesagt: Man muß die Rahmenbedingungen so setzen, daß sich das Ökosystem gesund entwickeln kann.


nach oben springen

#715

RE: Klimaschutz in der EU

in Die Grünen 28.02.2021 16:38
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von kuschelgorilla im Beitrag #712
Ein abgeholzter Baum ist sowohl ein Umweltschaden, wie auch ein vernichtetes Leben. Und wenn man das wieder gut machen will, muss man auch wieder Leben erzeugen, um den Schaden zu beseitigen. Eigentlich keine komplizierte Sache, oder?
Na jut, dann geht man zur Baumschule, kauft für ein paar Euro einen neuen Baum und pflanzt ihn.
Was ist eigentlich mit Tieren, die geschlachtet werden? Sind die Nutzen oder Schaden?


nach oben springen

#716

RE: Klimaschutz in der EU

in Die Grünen 28.02.2021 17:08
von Findus | 2.522 Beiträge

Zitat von Mecki im Beitrag #714
Zitat von Findus im Beitrag #709
Wie wäre es mit einer Antwort, die nur aus dem zitieren eines Links besteht, der nichts mit der Frage zu tun hatte? Ich habe nicht nach der Berechnung von Umweltfolgekosten gefragt. Auch interessant, jedoch keine Antwort auf meine Frage.
Ich wiederhole die Frage zum dritten mal: Wie muss die Marktwirtschaft umgestaltet werden, dass sie Mensch und Klima dient?
Sie haben es doch schon gesagt: Man muß die Rahmenbedingungen so setzen, daß sich das Ökosystem gesund entwickeln kann.


Ah, Zustimmung ist mal etwas Neues. Dann fühle ich doch gleich weiter auf den Zahn, ob das eine ernsthafte Meinung ist: Wie genau?


nach oben springen

#717

RE: Klimaschutz in der EU

in Die Grünen 28.02.2021 17:14
von Till (gelöscht)
avatar

Wissen Sie, Findus, Sie mögen mich ja für einen Depp halten, aber ich springe nicht über jedes Stöckchen, das Sie mir hinhalten. Wenn Sie das, was ich zuvor geschrieben habe (#699) zusammen mit dem Link auf die Seite des Umweltbundesamtes, nicht verstehen wollen, kann ich es auch nicht ändern.


nach oben springen

#718

RE: Klimaschutz in der EU

in Die Grünen 28.02.2021 17:17
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat von Mecki im Beitrag #715
Zitat von kuschelgorilla im Beitrag #712
Ein abgeholzter Baum ist sowohl ein Umweltschaden, wie auch ein vernichtetes Leben. Und wenn man das wieder gut machen will, muss man auch wieder Leben erzeugen, um den Schaden zu beseitigen. Eigentlich keine komplizierte Sache, oder?
Na jut, dann geht man zur Baumschule, kauft für ein paar Euro einen neuen Baum und pflanzt ihn.
Was ist eigentlich mit Tieren, die geschlachtet werden? Sind die Nutzen oder Schaden?


Da spricht ein reiner Technokrat...
Einen Baum kaufen - damit ist es nicht getan. Und wenn du meine vorherigen Beiträge gründlich gelesen hast, weißt du auch, was ich meine.
Reden wir nur von der Schlachtung von zur Ernährung herangezogener Tiere oder doch eher allgemeiner der Tötung und ggf. Ausrottung von Tieren im Allgemeinen?


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei
nach oben springen

#719

RE: Klimaschutz in der EU

in Die Grünen 28.02.2021 17:19
von Findus | 2.522 Beiträge

Weißt du Mecki, das Thema ist ein andres. Die Frage nach dem Wie ist anstrengend für Personen, die keine ernsthafte Auseinandersetzung mit einem Thema suchen. Dank deiner Antwort weiß ich jetzt, was ich von dir wissen wollte, Mecki-Till-Lila oder welche Namen du so noch alle im Forum hattest.
Alles wie früher. Auf ein Bier in die Phoenix-Bar


kuschelgorilla hat sich bedankt!
nach oben springen

#720

RE: Klimaschutz in der EU

in Die Grünen 28.02.2021 17:25
von Meridian | 2.869 Beiträge

Hier eine Winterbilanz. Dieser Winter war letztlich durchschnittlich, aber mit Extremen.

https://www.wetteronline.de/wetterrueckb...m-2021-02-27-wr

Schaut man auf die Trends der letzten 30 Jahre, so ist insgesamt weiterhin ein Temperaturanstieg zu verzeichnen. Keinen eindeutigen Trend gibt es bei der Sonnenscheindauer und beim Niederschlag. Aber eine Statistik wäre interessant, die in diesem Link nicht auftaucht. Es ist die Frage, ob die Extreme insgesamt (also die Standardabweichungen vom Durchschnitt) zunehmen sowie auch die regionalen und lokalen Extreme. Denn auch das ist beim Klimawandel als Tendenz vorhergesagt.


Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 98 Gäste , gestern 200 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2270 Themen und 50245 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: