#271

RE: "WerKeineArgumenteHatZerstörtPlakte"

in Deutschland 10.09.2017 08:39
von Anthea | 12.418 Beiträge

Ja, Athineos, das hoffe ich für Sie und viele andere vernünftige Bürger in unserem Land mit.


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#272

RE: "WerKeineArgumenteHatZerstörtPlakte"

in Deutschland 10.09.2017 12:56
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Natürlich ist die Zerstörung der Plakate des poltischen Gegner ein Zeichen für den Verfall des politschen Sitten und der Toleranz. Allerdings sind diejenigen, die Merkel nachfahren und sie mit Trillerpfeifen malträtieren, weitaus schlimmer, und gerade die sollten ruhig bleiben. Wer Mitmeschen mit unleibsamen Meinung "enrsorgen" will und öffentlich die Wiedereinführung des Fallbeils für Linke fordert, darf sich nicht wundern, wenn die schlechten Sitten auf sie zurückfallen.


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#273

RE: "WerKeineArgumenteHatZerstörtPlakte"

in Deutschland 10.09.2017 16:45
von Till (gelöscht)
avatar

Der Begriff "entsorgen" ist nicht das Problem. Der Verfall politischer Sitten besteht darin, einer in Deutschland geborenen Deutschen das Recht abzusprechen, in Deutschland zu leben, weil sie türkische Eltern und eine unbequeme Meinung hat.



zuletzt bearbeitet 10.09.2017 16:45 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#274

RE: "WerKeineArgumenteHatZerstörtPlakte"

in Deutschland 12.09.2017 19:29
von Till (gelöscht)
avatar

"Ein Mann ist am frühen Morgen an der Frankfurter Allee von einer Brücke auf einen Parkplatz an der Einbecker Straße gefallen. Er kam lebensgefährlich verletzt ins Krankenhaus." (BZ vom 9.9.2017)
Angeblich wollte er ein AfD-Plakat abhängen; bestätigt ist dies allerdings nicht. Trotzdem nimmt man das andernforums zum Anlass, sich tierisch über den Mann lustig zu machen. Wirklich tierisch.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#275

RE: "WerKeineArgumenteHatZerstörtPlakte"

in Deutschland 13.09.2017 17:02
von Anthea | 12.418 Beiträge

Wasser predigen und Wein trinken…
Wie es Alice Weidel tut.

Wieder mal aufgefallen. Unangenehm. What else?


"Mit harter Rhetorik gegen Flüchtlinge macht die AfD Wahlkampf. Doch ihre Spitzenkandidatin Weidel hat nach ZEIT-Recherchen illegal eine Syrerin im Haushalt beschäftigt."

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...n-schwarzarbeit


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#276

RE: "WerKeineArgumenteHatZerstörtPlakte"

in Deutschland 13.09.2017 19:56
von Kammerjäger (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #275
Wasser predigen und Wein trinken…
Wie es Alice Weidel tut.

Wieder mal aufgefallen. Unangenehm. What else?


"Mit harter Rhetorik gegen Flüchtlinge macht die AfD Wahlkampf. Doch ihre Spitzenkandidatin Weidel hat nach ZEIT-Recherchen illegal eine Syrerin im Haushalt beschäftigt."

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...n-schwarzarbeit




Durch und durch korrupt.

Es ist zwar nicht schicklich nach der Hautfabe des Lebenspartner (LP) von Weidel zu stellen. Allerdings wer dermaßen den Rassismus raushängen läßt, muss sich so was fragen lassen. Bekanntlich ist die LP Schweizer Bürgerin und stammt aus Sri Lanka.



zuletzt bearbeitet 13.09.2017 20:03 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#277

RE: "WerKeineArgumenteHatZerstörtPlakte"

in Deutschland 14.09.2017 13:25
von Anthea | 12.418 Beiträge

„Der Welt am Sonntag liegen nach eigenen Angaben eine eidesstattliche Versicherung und weitere Aussagen vor, aus denen hervorgehe, dass Weidel den Text verfasst habe. Sie stammten "aus dem ehemaligen Bekanntenkreis von Alice Weidel in Frankfurt am Main", dem Banker, Kaufleute und Unternehmensberater angehörten.“ Quelle merkur https://www.merkur.de/politik/alice-weid...zr-8672508.html

Hintergrund ist die von der Welt am Sonntag veröffentlichte Mail, die Weidel – wen wundert’s bei diesem AfD-Lügenpack – natürlich weit als Verfasserin selbiger von sich weist. In der Mail „werden Araber, Sinti und Roma als "kulturfremde Völker" bezeichnet, von denen "wir" "überschwemmt" werden. Auch werde die Regierung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) verunglimpft. Darin sei von "Schweinen" die Rede, die "Marionetten der Siegermächte" des Zweiten Weltkriegs seien. Kritisiert werde in dieser E-Mail ferner, dass Deutschland nicht souverän und die Justiz bis hinauf zum Bundesverfassungsgericht korrumpiert sei.

Jetzt meldet sich auch Vera Lengsfeld. Also diejenige, die nie etwas geworden ist und von dem Titel „Bürgerrechtlerin“ lebt. War der Ex-BP Gauck ja angeblich auch, bis er dann mal vorsichtig dem widersprach, als publik wurde, dass kaum einer, noch nicht einmal in seiner Heimatstadt, davon etwas wusste. Die Lengsfeld pflegt ja immer noch ihre privaten Wunden und sieht jetzt „Stasi Methoden“ seitens der Presse gegen Weidel als gegeben an. Du liebe Güte, die Frau ist immer wieder peinlich aufs Neue.

---


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke


zuletzt bearbeitet 14.09.2017 13:25 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#278

Kampflesbe Weidel im Interview

in Deutschland 14.09.2017 21:51
von Till (gelöscht)
avatar

Wie Kampflesbe Weidel tickt, kann man auch sehr schön in einem (Nicht-)Interview mit der Oberhessischen Presse (Marburg) nachlesen. Besonders schön fand ich die Gesichtshänger-Diskussion.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#279

Stasi in die AfD

in Deutschland 14.09.2017 22:24
von Till (gelöscht)
avatar

Nicht nur Nazis, auch ein ehemaliger Stasi-Offizier kandidiert für die AfD zum Bundestag, wie die Magdeburger Volksstimme berichtet. Warum auch nicht. Sind ja alles Deutsche, die ihr Vaterland lieben.


Was wieder meine nie beantwortete und oftmals gestellte Frage beantwortet: Wo sind die Stasi-Leute alle abgeblieben? Nachdem sie von der "Gauck-Behörde" in die "deutsche Freiheit" entlassen wurden? "Persilgewaschen", wie weiland nach der so genannten "Entnazifizierung".
Denn da ging doch alles wie von selbst. Sozusagen ein "Exorzismus", nach welchem dann alle herzensgut, einsichtig und blütenweiß "gewandet/gewestet" in den etablierten Parteien eine neue Heimat fanden....

Aber wie schrieb Brecht doch so schön: "Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch".
Und das Geschmeiß ist wieder rausgekrochen. ;-(


---



zuletzt bearbeitet 15.09.2017 11:06 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#280

RE: Stasi in die AfD

in Deutschland 15.09.2017 08:17
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #279
Nicht nur Nazis, auch ein ehemaliger Stasi-Offizier kandidiert für die AfD zum Bundestag, wie die Magdeburger Volksstimme berichtet. Warum auch nicht. Sind ja alles Deutsche, die ihr Vaterland lieben.


und an die man deshalb nicht die GRUNDAUSSAGE, ein jeder hat die Sitten und Gebraueche in unserem Land zu respektieren, richten muss.



zuletzt bearbeitet 15.09.2017 08:17 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#281

RE: Stasi in die AfD

in Deutschland 15.09.2017 10:54
von Anthea | 12.418 Beiträge

Zitat von antenna im Beitrag #280
Zitat von Till im Beitrag #279
Nicht nur Nazis, auch ein ehemaliger Stasi-Offizier kandidiert für die AfD zum Bundestag, wie die Magdeburger Volksstimme berichtet. Warum auch nicht. Sind ja alles Deutsche, die ihr Vaterland lieben.


und an die man deshalb nicht die GRUNDAUSSAGE, ein jeder hat die Sitten und Gebraueche in unserem Land zu respektieren, richten muss.


Die wissen bereits um die "Grundaussage". Die hat es dir aber angetan, dass du so "angeknatscht" meine Diktion wiederholst.

Die haben sich bewusst zu quasi "outlaws" gemacht.

Und es wird nicht geduldet, wenn sie Gesetze übertreten.
So einfach ist das - denn es gilt für alle! Wobei natürlich Neuankömmlinge - egal woher - logischerweise der Aufklärung bedürfen.


---


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke


zuletzt bearbeitet 15.09.2017 10:54 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#282

RE: Kampflesbe Weidel im Interview

in Deutschland 15.09.2017 12:57
von Anthea | 12.418 Beiträge

Zitat von Till im Beitrag #278
Wie Kampflesbe Weidel tickt, kann man auch sehr schön in einem (Nicht-)Interview mit der Oberhessischen Presse (Marburg) nachlesen. Besonders schön fand ich die Gesichtshänger-Diskussion.



Angeblich, so "knatschte" Weidel rum, habe die dpa sie unvorteilhaft abgelichtet. Das ist nun wirklich nicht an dem. Es sei denn sie würde meinen, die Konterfeis seien zu weiblich.

Hier ist ein passendes. Könnte glatt eine Schwester von der Störchin sein. :

http://cdn1.spiegel.de/images/image-1189...unf-1189708.jpg


---


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#283

RE: Stasi in die AfD

in Deutschland 15.09.2017 15:10
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #279
Nicht nur Nazis, auch ein ehemaliger Stasi-Offizier kandidiert für die AfD zum Bundestag, wie die Magdeburger Volksstimme berichtet. Warum auch nicht. Sind ja alles Deutsche, die ihr Vaterland lieben.


Was wieder meine nie beantwortete und oftmals gestellte Frage beantwortet: Wo sind die Stasi-Leute alle abgeblieben? Nachdem sie von der "Gauck-Behörde" in die "deutsche Freiheit" entlassen wurden? "Persilgewaschen", wie weiland nach der so genannten "Entnazifizierung".
Denn da ging doch alles wie von selbst. Sozusagen ein "Exorzismus", nach welchem dann alle herzensgut, einsichtig und blütenweiß "gewandet/gewestet" in den etablierten Parteien eine neue Heimat fanden....

Aber wie schrieb Brecht doch so schön: "Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch".
Und das Geschmeiß ist wieder rausgekrochen. ;-(


---
Das ist aber nicht alles von mir.



zuletzt bearbeitet 15.09.2017 15:15 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#284

RE: Stasi in die AfD

in Deutschland 15.09.2017 15:17
von Anthea | 12.418 Beiträge

Stimmt, Till, sorry. Da hatte ich heute Krach mit der Zitierfunktion.
Dein Forum, das unbekannte Wesen.

Habe das jetzt begradigt. Lach*
Wo ist denn dein netter Avatar?


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#285

RE: Stasi in die AfD

in Deutschland 15.09.2017 15:36
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat
Was wieder meine nie beantwortete und oftmals gestellte Frage beantwortet: Wo sind die Stasi-Leute alle abgeblieben?

Man weiß es wohl nicht, weil alle Welt verzweifelt damit beschäftigt ist, dem Gysi etwas unterzuschieben.



zuletzt bearbeitet 15.09.2017 15:37 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Who is the f*cking Chilly Gonzales?
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
9 18.05.2024 19:17goto
von Dr. Yes • Zugriffe: 151
Erneut "Kinder statt Inder" ??
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Meridian
5 01.03.2023 21:10goto
von Meridian • Zugriffe: 211
Merkels Farbfilm
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von SirPorthos
9 03.12.2021 23:35goto
von Atue • Zugriffe: 242
Die wahre Grundlage der Errichtung des jüdischen Staats
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von Anthea
217 07.09.2022 19:45goto
von Athineos • Zugriffe: 8538
GroKo Watch
Erstellt im Forum Deutschland von Findus
436 14.09.2019 08:41goto
von Findus • Zugriffe: 8011
Der neue AfD-Thread - Watching you!
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
307 27.04.2018 09:04goto
von Anthea • Zugriffe: 6614
Adel verpflichtet - besonderer AfD-Watch
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
6 11.07.2017 21:28goto
von Till • Zugriffe: 2361
2017-06-24 AfD-Watch OT
Erstellt im Forum Dies und das von merte
7 25.06.2017 07:55goto
von Kammerjäger • Zugriffe: 257
Off-Topic - AfD-Watch
Erstellt im Forum Dies und das von Kammerjäger
2 24.06.2017 15:59goto
von Anthea • Zugriffe: 261

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste und 1 Mitglied, gestern 247 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2268 Themen und 50219 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :