#31

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 15.08.2017 22:12
von Till (gelöscht)
avatar

Mansour ist auch einer, der Antisemitismus, Antizionismus und Kritik an israelischer Politik nicht auseinander hält.



zuletzt bearbeitet 15.08.2017 22:23 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#32

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 16.08.2017 07:35
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #30
Auszug aus einem Artikel von Ahmad Mansour, israelisch-arabischer Psychologe und Autor im Tagesspiegel



Mansour hat mitgewirkt in dem Film " "Auserwaehlt und ausgegrenzt, der Hass auf Juden" "der einfach eine sehr klare propagandistische Linie und zeigt aus meiner Sicht eben diese ganze Thematik sehr einseitig, indem er sehr gezielt bestimmte Gesprächspartner auswählt, andere weglässt und eben eine ganz klare Zielrichtung hat. Wenn man mit Kollegen spricht, die vor Ort ein bisschen mitbekommen haben, wie diese Dreharbeiten gelaufen sind, bestätigt sich dieser Eindruck. "
Das ist Mansour - der favorisierte Gespraechspartner von ZDF und ARD.

Es ist keine "Ablenke" , wenn ich darauf hinweise, dass der "muslimische Antisemitismus" im Nahostkonflikt seine Wurzeln hat - und damit ganz andere als der in Europa seit Jahrhunderten verwurzelte Antisemitismus. Nochmals: ich verurteile die zitierten Rufer waehrend der Demo gegen Israel waehrend und nach des Massakers in Gaza aufs schaerfste . Die Wut ueber den Krieg auf eine wehrlose Bevoelkerung entschuldigt diese in keinster Weise. Was mich aber ein wenig verwundert ist, dass diese vereinzelten "Ausfaelle" so nachhaltige Empoerung ausloesten, immer wieder als Zitate herhalten muessen, als "Zeuge muslimischen Antisemitismuses" ----
dagegen fiel die Empoerung darueber, wenn ueberhaupt, sehr leise aus - doch vielleicht habe ich diese nur ueberhoert:

Eine mit modernsten Zerstoerungsmitteln ausgeruestete Armee ueberfaellt zu Wasser, zu Lande und zur Luft eine dicht besiedelte, abgeriegelte und durch jahrelange Handels- und Reiseblockaden ausgepowerte Enklave, toetet rund 1900 Menschen - zu mindestens zwei Dritteln unbewaffnete Zivilisten, darunter rund 400 Kinder – und erklaert dies zu einer Operation gegen den Terror.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#33

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 16.08.2017 07:48
von heiner | 881 Beiträge

Die "Einheitspresse" hat keine Empörung bekundet. Noch nicht mal als ein Kriegsschiff Israels, spielende Kinder am Strand unter Feuer nahm und heldenhaft ermordete. Man wolle eine Untersuchung des Vorfalls veranlassen hörte man dann aus Israel, das hatte man noch vermeldet, dann war das Thema durch, Grabesruhe.
All die Verbrechen, die Israel seit Jahrzehnten an den Menschen (Semiten) verübt, die schon immer dort lebten wo man sie nun vertrieben hat und vertreibt, sie werden hierzulande nicht thematisiert, wer es dennoch tut bekommt den Stempel "Antisemit" aufgedrückt und wird somit ins Eck gestellt, zum Schweigen verdonnert. Dabei sind Semiten keineswegs nur die "Hebräer", nein es sind auch die Araber und noch einiges Volk, das von Israel verfolgt wird, mehr. Bei Wikipedia liest man unter der Suchanfrage "Semiten" folgenden Eintrag:

https://de.wikipedia.org/wiki/Semiten


Wer Tränen ernten will, muss Liebe säen.

Friedrich Schiller
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#34

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 16.08.2017 11:19
von antenna (gelöscht)
avatar

Wie nennt man das?

"Entry for Jews only"?


Während die Palästinenser jeden Tropfen Wasser teuer bezahlen müssen, wurde in Israel ein Thermalbad nur für Juden eroeffnet..
Laut der Hausordnung dürfen Araber das Bad nicht benutzen, denn Juden und Araber sind nicht gleich.
An was erinnert uns das??????

http://www.haaretz.com/israel-news/.premium-1.805151



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#35

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 16.08.2017 11:31
von Anthea | 12.430 Beiträge

Zitat von antenna im Beitrag #34
Wie nennt man das?

"Entry for Jews only"?


Während die Palästinenser jeden Tropfen Wasser teuer bezahlen müssen, wurde in Israel ein Thermalbad nur für Juden eroeffnet..
Laut der Hausordnung dürfen Araber das Bad nicht benutzen, denn Juden und Araber sind nicht gleich.
An was erinnert uns das??????


http://www.haaretz.com/israel-news/.premium-1.805151




Nun ja, an was "uns" das erinnert, weiß ich nicht. Jedoch hatte ich gerade eine Assoziation von muslimischen Mädchen in Deutschland, die "von Hause aus" nicht am Schwimmunterricht teilnehmen dürften, wenn Jungens dabei sind.
Ich weiß, das ist OT zu dem, was du ausdrücken wolltest. Und als Vergleich "hinkend". .

Aber "Antisemitismus" ist das doch nicht - siehe Threadthema. Sondern einfach ein "Herren-/Machtgehabe eines in seiner (momentanen) Position Stärkeren.


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#36

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 16.08.2017 11:46
von Anthea | 12.430 Beiträge

"Des Antisemitismus neue Kleider

Antisemitismus hat sich seit jeher als sehr wandlungs- und lernfähig erwiesen, dies spiegelt sich auch im besonderen Maße in seiner Ausprägung als Antizionismus wieder. Der Antizionismus argumentiert vordergründig, im Gegensatz zum alten Antisemitismus, scheinbar nicht rassistisch, sondern antirassistisch. Er bringt Menschenrechte und antirassistische Einstellungen für sich gegen den Staat Israel in Stellung und vergleicht regelmäßig Israel mit Nazideutschland – dadurch ist er in der Lage breite Gesellschaftsschichten anzusprechen. So gibt der Antizionismus vor, den Staat Israel zu bekämpfen, da dieser per Definition alleine durch seine Existenz als „jüdischer Staat“„rassistisch“ und „nationalistisch“, wenn nicht gar „nationalsozialistisch“ sei und nur durch seine Auflösung oder Vernichtung dieser Rassismus und Nationalismus bekämpft werden könne.

Antizionismus in Deutschland
In Deutschland übernahmen anfänglich vor allem Linke und Linksradikale diese Ideologie aus der Sowjetunion. Heutzutage hat der Antizionismus, als ehrbare Form des Antisemitismus, jedoch in allen gesellschaftlichen und sozialen Schichten weite Verbreitung gefunden. Der alte Antisemitismus in Deutschland ging teilweise nahtlos in einen Antizionismus über.
Dass der Antizionismus in der Regel das gleiche Ziel hat wie der alte Antisemitismus, nämlich den Tod der Jüdinnen und Juden, spiegelt sich weltweit in erschreckender antisemitischer Gewalt im Namen des Antizionismus wider. So wurden in palästinensischen Terrorcamps linksradikale wie neonazistische Gruppen für Terrorakte u.a. gegen jüdische und israelische Einrichtungen in Europa ausgebildet. In Berlin deponierte beispielsweise eine militante linksradikale Gruppierung eine Bombe im dortigen jüdischen Gemeindehaus, die anlässlich der Gedenkfeier zu den Novemberpogromen am 9. November 1969 detonieren sollte. Bei einer Flugzeugentführung 1976 von deutschen und palästinensischen Terroristinnen und Terroristen selektierte der deutsche Terrorist Wilfried Böse in Auschwitzmanier die Geiseln in Juden (80 Israelis sowie rund 20 französische Juden) und Nichtjuden, und wollte nur alle Nichtjuden freilassen. [...]

Aus: Mut gegen rechte Gewalt

https://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de/s...a/antizionismus


---


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#37

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 16.08.2017 11:47
von Kammerjäger (gelöscht)
avatar

Ich habe etwas gegen solche "Saubermänner"

Zitat
Schweizer Hotel fordert Juden zum Duschen auf


Quelle: spiegel-online.de klick


Wie immer, keine Zeit


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#38

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 16.08.2017 11:52
von Anthea | 12.430 Beiträge

Zitat von Kammerjäger im Beitrag #37
Ich habe etwas gegen solche "Saubermänner"

Zitat
Schweizer Hotel fordert Juden zum Duschen auf

Quelle: spiegel-online.de klick



Das ist unglaublich. Das sind keine "Saubermänner" sondern geoutete Schmutzfinke, was ihre Gesinnung anbelangt. .


---


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


zuletzt bearbeitet 16.08.2017 11:55 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#39

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 16.08.2017 11:58
von Till (gelöscht)
avatar

Es handelte sich um eine Sauberfrau, die auch schon eingesehen hat, dass ihre Aktion völlig daneben war.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#40

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 16.08.2017 12:00
von Kammerjäger (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #39
Es handelte sich um eine Sauberfrau, die auch schon eingesehen hat, dass ihre Aktion völlig daneben war.


Sie haben die Anführungszeichen """ vergessen, sonst ist das uncool.


Wie immer, keine Zeit


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#41

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 16.08.2017 12:10
von Anthea | 12.430 Beiträge

Zitat von Till im Beitrag #39
Es handelte sich um eine Sauberfrau, die auch schon eingesehen hat, dass ihre Aktion völlig daneben war.


Manche sehen erst etwas ein, wenn ein Shitstorm losbricht. Dann rudern die zurück und haben das alles nicht so gemeint. Methode und bekannt, wobei mir direkt wieder die Vorgehensweisen der AfD in den Sinn kommen.


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#42

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 16.08.2017 12:32
von Till (gelöscht)
avatar

Wenn Flüchtlingen öffentlich erklärt wird, wie man bei uns Frauen behandelt, finden das erstaunlich viele Leute ok, die sich ansonsten als Wächter gegenüber antisemitischen Tendenzen sehen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#43

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 16.08.2017 12:42
von Anthea | 12.430 Beiträge

Zitat von Till im Beitrag #42
Wenn Flüchtlingen öffentlich erklärt wird, wie man bei uns Frauen behandelt, finden das erstaunlich viele Leute ok, die sich ansonsten als Wächter gegenüber antisemitischen Tendenzen sehen.


Lieber Till, ich finde da jetzt keine Anbindung resp. Zusammenhang zu Antisemitismus?.
Wenn jemand z.B. mit einer Reisegruppe irgendein Heiligtum in fremden Ländern besucht und vorher über dort herrschende Sitten und No-Goes aufgeklärt wird, dann ist das doch okay?
Und "aus gegebener Veranlassung" - siehe Köln - waren/sind solche Dinge doch auch sinnvoll


---


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


zuletzt bearbeitet 16.08.2017 12:42 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#44

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 16.08.2017 12:44
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #42
Wenn Flüchtlingen öffentlich erklärt wird, wie man bei uns Frauen behandelt, finden das erstaunlich viele Leute ok, die sich ansonsten als Wächter gegenüber antisemitischen Tendenzen sehen.


Das ist die nicht seltene und bei manchen übliche Argumentation: "ich finde das gut..... aber ich habe nicht nötig, das zu praktizieren". Irgendwer - war es Kant? - hat einmal ironischerweise - also doch eher Kant nicht - geäußert - sinngemäß, nicht wörtlich -, Soziallehren und -philosophie seien die Lehren, wie man Regeln für alle aufstellt, von denen man sich selbst allerdings ausnimmt.


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#45

RE: Was ist Antisemitismus?

in Naher und mittlerer Osten 16.08.2017 14:28
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #35
Zitat von antenna im Beitrag #34
Wie nennt man das?

"Entry for Jews only"?


Während die Palästinenser jeden Tropfen Wasser teuer bezahlen müssen, wurde in Israel ein Thermalbad nur für Juden eroeffnet..
Laut der Hausordnung dürfen Araber das Bad nicht benutzen, denn Juden und Araber sind nicht gleich.
An was erinnert uns das??????


http://www.haaretz.com/israel-news/.premium-1.805151




Nun ja, an was "uns" das erinnert, weiß ich nicht. Jedoch hatte ich gerade eine Assoziation von muslimischen Mädchen in Deutschland, die "von Hause aus" nicht am Schwimmunterricht teilnehmen dürften, wenn Jungens dabei sind.
Ich weiß, das ist OT zu dem, was du ausdrücken wolltest. Und als Vergleich "hinkend". .

Aber "Antisemitismus" ist das doch nicht - siehe Threadthema. Sondern einfach ein "Herren-/Machtgehabe eines in seiner (momentanen) Position Stärkeren.


Weisst du tatsaechlich nicht? Das erstaunt mich nun wirklich und noch mehr eine Assoziation muslimischer Maedchen in Deutschland, denn wie du sagst, ist der Vergleich in der Tat hinkend.

Stell dir eine Badeanstalt in Deutschland vor mit dem "Hinweis" : Nur fuer Christen!!

Ich kann eher eine Assoziation mit dem ehemaligen Apartheidregime Suedafrikas herstellen, wo der Zutritt nur weissen, nicht aber schwarzen Personen gestattet war.

Wenn das kein Rassismus, AntisemItismus ist, dann bin ich platt.



zuletzt bearbeitet 16.08.2017 14:36 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Antisemitismus – der ewige Hass
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von Anthea
134 19.11.2023 17:55goto
von Meridian • Zugriffe: 8159
Antisemitismus - Reisen bildet
Erstellt im Forum Schule und Bildung von Anthea
2 05.08.2021 09:42goto
von Anthea • Zugriffe: 338
Mit Bildung gegen Antisemitismus
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
3 20.09.2019 11:17goto
von Anthea • Zugriffe: 378
Antisemitismus nimmt zu
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
28 30.11.2023 10:34goto
von Anthea • Zugriffe: 1240
Der aufgeklärte Patriotismus
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
38 08.04.2018 22:46goto
von moorhuhn • Zugriffe: 759
Frankreich: "Antisemitismus ist eine nationale Krankheit"
Erstellt im Forum Europa von Anthea
5 05.08.2021 09:47goto
von Anthea • Zugriffe: 347
Antisemitismus in Deutschland
Erstellt im Forum Deutschland von Till
53 25.05.2018 13:33goto
von antenna • Zugriffe: 1610
Kuwait Airways
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von Till
9 21.11.2017 14:48goto
von Till • Zugriffe: 360
Antisemitismus, ueber den nicht berichtet wird
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von antenna
28 24.08.2017 11:59goto
von grauer kater • Zugriffe: 781

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 98 Gäste , gestern 200 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2270 Themen und 50245 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: