#436

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 27.09.2019 16:43
von Teddybär | 1.675 Beiträge

Staatsfeindlicher Terror von Rechts geht weiter

Zitat
„Genickschuss! Wie Lübcke!“ SPD-Generalsekretär erhält Morddrohungen von Neonazis

Der bayerische SPD-Generalsekretär Uli Grötsch hat zum zweiten Mal binnen kurzer Zeit eine Morddrohung erhalten – und diese nun öffentlich gemacht. „Liebe Neonazis, liebe Rechtsterroristen, heute habt ihr mir innerhalb von acht Wochen zum zweiten Mal eine Morddrohung geschickt, heute war es eigentlich mehr ein Mordaufruf: Tötet Uli Grötsch! Genickschuss! Wie Lübcke!“, erklärte der Bundestagsabgeordnete am Montag in einem Video auf Facebook, über das die „Mittelbayerische Zeitung“ als erstes berichtete. Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke war im Sommer vor seinem Haus erschossen worden, dringend tatverdächtig ist ein Rechtsextremist.

https://www.berliner-zeitung.de/politik/-genickschuss–wie-luebcke—spd-generalsekretaer-erhaelt-morddrohungen-von-neonazis-33212292
https://www.zeit.de/politik/deutschland/...-walter-luebcke

Quelle: klick

Ziehen Staatsfeinde und rechtsextremistische AfD Politiker an denselben Strang ?

Zitat
Nach einem Bericht der antifaschistischen Rechercheplattform Exif sollen Stephan E. sowie sein wegen Beihilfe zum Mord in Haft sitzender mutmaßlicher Komplize Markus H. am 1. September 2018 an einer Demonstration in Chemnitz teilgenommen haben. Dabei sollen auch führende AfD-Politiker wie Thüringens Landeschef Björn Höcke, Pegida, die rechte Gruppierung Pro Chemnitz und weitere rechtsextreme Gruppen mitmarschiert sein. Die Plattform veröffentlichte im Internet ein Foto der beiden Rechtsextremen.

Quelle: klick


Es gibt immer ein a🐻|Plüsch ist liebe|🐻🐻🐻 an die Macht|🐻🐻🐻 aller Wälder und Wiesen vereinigt euch!!|The First Reel Director in 🐻wood|

🐻 nutzt telegram.org als Messenger
nach oben springen

#437

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 27.09.2019 16:44
von Teddybär | 1.675 Beiträge

AfD mit und im Sumpf von Verschwörungstheoretikern und Hetzern, die m.E. mit der bundesrepublikanischen Demokratie nichts gemein haben.

Zitat
Das „Compact“-Magazin organisiert eine Veranstaltung mit dem Titel „Ökodiktatur. Wie wir unsere Autos, unsere Energieversorgung und unsere Freiheit verlieren“. Mit dabei ist ein AfD-Bundestagsabgeordneter (Spaniel).



Zitat
Der ehemalige Daimler-Ingenieur Spaniel schließlich wird vom „Compact“-Magazin als „AfD-Verkehrsexperte“ angekündigt. Im Bundestag gibt der Stuttgarter den unerschütterlichen Vorkämpfer des Verbrennungsmotors. Lange galt er in der AfD als unumstritten vorzeigbarer Fachmann in Sachen Verkehrspolitik. Doch mittlerweile mehrt sich die Zahl seiner parteiinternen Gegner – nicht zuletzt seit sich Spaniel immer klarer auf die Seite von Björn Höckes „Flügel“ geschlagen hat und gegen Bundessprecher Jörg Meuthen Front macht.

„Das, was Morgenthau verwehrt blieb, darf den Politikern der Altparteien in diesem Land nicht gelingen!“, sagt Spaniel in einer seiner vielen Reden, die im Internet verfügbar sind – so als würden die Berliner Regierung und die von ihm ebenfalls kritisierte EU an einer Umwandlung Deutschlands in einen Agrarstaat arbeiten. Auch für „Experten“ ist der Weg zur Verschwörungstheorie nicht weit.


Quelle: klick

Na da würde doch Goebbels wegen des Rückgriffes auf Morgenthau freudige Luftsprünge vollführen. Das ist für die rechtsextremistische AfD wahrscheinlich nicht beschämend aber entlarvend. Fazit: Wer solche "Experten" hat, braucht keine Parteifeinde... äh... freunde mehr.
:D :D :D


Es gibt immer ein a🐻|Plüsch ist liebe|🐻🐻🐻 an die Macht|🐻🐻🐻 aller Wälder und Wiesen vereinigt euch!!|The First Reel Director in 🐻wood|

🐻 nutzt telegram.org als Messenger
nach oben springen

#438

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 27.09.2019 20:01
von Teddybär | 1.675 Beiträge

Staatszersetzende und demokratie-gefährdende AfD stellt Anfrage und blamiert sich aufgrund der Unkenntnis des Gesetzeslage

Das Nachspüren linker Aktivitäten durch diese AfD-Anfrage läuft also ins Leere. "Anders als zu lesen war, gab Hamburgs Schulbehörde der Max-Brauer-Schule keine Anweisung, Aufkleber zu entfernen. Antifa-Diskussion gehen also klar."

Zitat
Die AfD monierte ein Plakat für eine Diskussion zur Frage „Wie gefährlich ist die Antifa?“, darauf prangte die rot-schwarze Antifa-Fahne. Doch geworben hat hier die GEW-Betriebsgruppe der Schule für einen Abend in der Aula. Und in Schulräumen zum Austausch einladen darf eine Gewerkschaft, das ist im Gesetz geregelt. Es handele sich um „keine schulische Veranstaltung“, ­erklärt der Senat der AfD. Auf die Frage, wie er das bewerte, antwortete er kühl, seine Meinung müsse er nicht sagen. Die Plakate wurden auch, wie so was üblich ist, nach dem Abend abgehängt.

Quelle: klick


Es gibt immer ein a🐻|Plüsch ist liebe|🐻🐻🐻 an die Macht|🐻🐻🐻 aller Wälder und Wiesen vereinigt euch!!|The First Reel Director in 🐻wood|

🐻 nutzt telegram.org als Messenger
nach oben springen

#439

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 28.09.2019 17:50
von Teddybär | 1.675 Beiträge

Gerichtsbeschluss - Björn Höcke darf als "Faschist" bezeichnet werden
Proteste "gegen den Faschisten Höcke" wollte die Stadtverwaltung Eisenach verbieten lassen. Doch die Richter gaben den Höcke-Gegnern recht: Ihr Werturteil fuße auf einer überprüfbaren Tatsachengrundlage.
https://www.spiegel.de/politik/deutschla...-a-1289131.html


Köstlich !!

Zitat
Des Weiteren führt das Gericht an, dass es sich um eine "die Öffentlichkeit wesentlich berührende Frage" zu einem prominenten Politiker handele. Den Antragstellern gehe es vor allem um die Auseinandersetzung in der Sache und nicht um die Diffamierung der Person. Daher sei die Meinungsfreiheit in dem Fall auch nicht eingeschränkt durch Gesetze zum Schutz der Persönlichkeitsrechte, wie von der Stadt Eisenach angeführt. Die öffentliche Sicherheit sei ebenfalls nicht gefährdet gewesen.

Somit war die Aktion am 26. September unter dem Motto "Protest gegen die rassistische AfD, insbesondere den Faschisten Höcke" rechtmäßig.


Es gibt immer ein a🐻|Plüsch ist liebe|🐻🐻🐻 an die Macht|🐻🐻🐻 aller Wälder und Wiesen vereinigt euch!!|The First Reel Director in 🐻wood|

🐻 nutzt telegram.org als Messenger


zuletzt bearbeitet 28.09.2019 17:56 | nach oben springen

#440

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 01.10.2019 10:24
von Teddybär | 1.675 Beiträge

Höcke - einen Faschisten zu nennen - einfach nur Unsinn ?


Warum eigentlich ?


Die Westfälische Rundschau nennt einige Gründe, warum Höcke als,Faschist betrachtet werden muss:

- Die Bezeichnung beziehe sich auf reale Handlungen und Äußerungen Höckes.

- Er habe die Gruppierung „Der Flügel“ innerhalb der AfD gegründet, die im Spektrum der Partei als besonders weit rechts gilt

- In seinem 2018 erschienen Buch sei eine „faschistische Agenda“ zu lesen.

- So spreche er darin vom Volkstod durch Bevölkerungsaustausch, schreibe über Andersdekende, es seinen „brandige Glieder“, die nicht mit „Lavendelwasser kuriert werden, wusste schon Hegel“. Man werde „leider ein paar Volksteile verlieren (...), die zu schwach und nicht willens sind.“

- Es sei eine Verharmlosung und Relativierung Hitlers und der Nazi-Herrschaft in verschiedenen Kontexten geschehen.

Soweit die Westfälische Rundschau klick

Und da findet sich folgende Schlussfolgerung:
"Das Verwaltungsgericht Meiningen: „Das Werturteil beruht auf einer überprüfbaren Tatsachengrundlage“. Höcke ist zudem AfD-Spitzenkandidat in Thüringen. Wer dort am 27.10. die AfD wählt, wählt nun amtlich bestätigt Faschisten."
Quelle: Ebenda.


Es gibt immer ein a🐻|Plüsch ist liebe|🐻🐻🐻 an die Macht|🐻🐻🐻 aller Wälder und Wiesen vereinigt euch!!|The First Reel Director in 🐻wood|

🐻 nutzt telegram.org als Messenger
nach oben springen

#441

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 25.10.2019 20:38
von Teddybär | 1.675 Beiträge

"Bescheidenheit bei Entsorgung von Personen ist unangebracht" — wer hat’s gesagt?

Quelle: "Wir werden sie jagen" klick


Es gibt immer ein a🐻|Plüsch ist liebe|🐻🐻🐻 an die Macht|🐻🐻🐻 aller Wälder und Wiesen vereinigt euch!!|The First Reel Director in 🐻wood|

🐻 nutzt telegram.org als Messenger
nach oben springen

#442

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 26.10.2019 00:26
von Meridian | 2.839 Beiträge

Man stelle sich vor, Höcke übernimmt Deutschland als Kanzler. Es könnte ihm dann genauso ergehen wie Lucke oder Pertry. Denn so radikal wie er ist, droht der AfD dann immer mehr die Unterwanderung von noch Radikaleren, als eine Art Selbstradikalisierung. Noch Radikalere würden Höcke stürzen außer er macht die immer radikaleren Forderungen zu eigen und schießt damit weit über sein Ziel hinaus.


Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
nach oben springen

#443

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 26.10.2019 09:42
von Beowulf (gelöscht)
avatar

https://www.zeit.de/politik/deutschland/...walt-faschismus

Zitat von Meridian im Beitrag #442
Man stelle sich vor, Höcke übernimmt Deutschland als Kanzler. Es könnte ihm dann genauso ergehen wie Lucke oder Pertry. Denn so radikal wie er ist, droht der AfD dann immer mehr die Unterwanderung von noch Radikaleren, als eine Art Selbstradikalisierung. Noch Radikalere würden Höcke stürzen außer er macht die immer radikaleren Forderungen zu eigen und schießt damit weit über sein Ziel hinaus.

Das halte ich für viel zu kurz gedacht, denn das erste was soziopathisch und narzistische Bräunlinge machen ist die eigene Macht sichern. Wenn ein demagogischer Hetzer wie er an die Macht käme, würde er wie all die Beispiele vor ihm, versuchen die eigene Macht auszubauen, zu sichern und demokratische Prozesse abschaffen. Dazu wäre ihm jedes Mittel recht. Mit Ungarn, Polen und den USA, Brasilien hat man genügend Beispiele wo das jetzt schon der Fall ist und niemand braucht sich einbilden, das das in Deutschland nicht möglich ist, zumal historisch gesehen schon einmal eine Demokratie von denen zerstört wurde. Genau das ist ja die Intention von Höcke, Gauland, Meuthen, Weidel und all ihrer Komplizen. Dann wäre wieder der "starke Mann" am Ruder und die Geschichte würde sich wiederholen. Als allererstes würde die Presse- und die Meinungsfreiheit eingeschränkt werden. Alleine schon die jetzige Forderung zur Abschaffung der GEZ und der Öffentlich-Rechtlichen belegt das schon jetzt deutlich. Die würde man zumindest stark einschränken und unter die eigene Kontrolle bringen. Danach würde man vielleicht sogar die freine Wahlen abschaffen.
Sicherlich hätte Höcke Widersacher in eigenen Reihen, aber er ist skrupellos genug auch da "Maßnahmen" durchzuführen. Aus dem Geschichtslehrer der Schande wäre dann schnell ein neuer Führer entstanden.

Darum darf es erst gar nicht so weit kommen!
https://www.zeit.de/politik/deutschland/...walt-faschismus


Marie von Ebner-Eschenbach:

Ein Urteil lässt sich widerlegen, aber niemals ein Vorurteil.


zuletzt bearbeitet 26.10.2019 09:52 | nach oben springen

#444

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 26.10.2019 11:11
von Meridian | 2.839 Beiträge

Genau. Und Höcke würde dann einen DS ausrufen:

Deutscher Staat

Wobei die Idee wahrscheinlich von den Islamisten käme, die den IS ausgerufen haben. Dozu zum IS hätte ein Höcke'scher DS einige Parallelen:

Beim IS wird nur akzeptiert, was islamisch ist, aber islamisch im Sinne der IS-Führung. Beim DS würde nur akzeptiert, was deutsch ist. Dafür reicht es aber weder für eine deutsche Staatsbürgerschaft noch dazu, "biodeutsch" zu sein, sondern man hat auch "deutsch" zu denken im Sinne von Höcke.

Im IS-Gebiet wurden weit mehr Moslems umgebracht als Ungläubige. Dabei handelt es sich um Moslems, die nicht auf Linie des IS sind. In einem DS befürchte ich, dass auch mehr Deutsche als Ausländer drangsaliert oder getötet werden. Ausländern und vermutlich auch Deutschen mit Migrationshintergrund droht der Rauswurf, weniger die Tötung. Mit letzterem müssen eher Deutsche rechnen, die mit Höckes Politik nicht einverstanden sind. Solche Radikalen sehen ja in "biodeutschen" Abweichlern ja Verräter, was ja in ihren Augen noch schlimmer als ein Ausländer ist. Also muss man damit rechnen, dass in einem DS weitaus mehr Deutsche getötet werden als Ausländer.

Kurz: Wenn Höcke an die Macht kommt und sie gesichert hat, droht eine Säuberungswelle Stalin'schen Ausmaßes.


Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
nach oben springen

#445

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 26.10.2019 18:50
von Beowulf (gelöscht)

Marie von Ebner-Eschenbach:

Ein Urteil lässt sich widerlegen, aber niemals ein Vorurteil.
nach oben springen

#446

RE: AfD und VW

in Parteien - kritisch betrachtet 21.11.2019 13:34
von Meridian | 2.839 Beiträge

Der AfD-Bundesparteitag wird zum kommenden Monatswechsel in der Volkswagenhalle in Braunschweig stattfinden. [Recht so! VW von den Nazis gegründet, in Braunschweig erhielt Hitler 1932 die deutsche Staatsbürgerschaft.]

https://www.tagesschau.de/inland/afd-volkswagen-101.html

Es passt der AfD aber nicht, das VW sein Logo während des Parteitages abhängt. Sie ruft indirekt zum Boykott gegen Volkswagen auf. [Das geht doch gar nicht. VW ist doch urdeutsch!] Dabei soll die AfD froh sein, dass sie überhaupt einen Raum für ihren Parteitag bekommen hat. Hoffentlich wird ihr dieser Raum im letzten Moment noch genommen.

Es wäre lustig, wenn die AfD gezwungen würde, ihren Parteitag irgendwo im Freien zu halten, vielleicht in einem riesigen Biezelt. [Das könnte auch noch wegfliegen, denn eine Wetteränderung wird immer wahrscheinlicher: nach November-Grau eine kaum weniger graue, dafür regnerische und windig-stürmische Westwindlage, typisch für diese Jahreszeit.]


Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
nach oben springen

#447

RE: AfD und VW

in Parteien - kritisch betrachtet 21.11.2019 15:18
von heiner | 881 Beiträge

In der "Volkswagen-Halle" sind sie vor den Tücken des "Klimawandel" sicher. Dort ist es auch glaubwürdiger, wenn man die Sonne verantwortlich macht.


dass ein Traum nicht wahr ist, sehe ich ein, dass er wahr werden kann, auch.
nach oben springen

#448

RE: AfD und VW

in Parteien - kritisch betrachtet 21.11.2019 15:26
von Anthea | 12.272 Beiträge

Zitat von Meridian im Beitrag #446
Der AfD-Bundesparteitag wird zum kommenden Monatswechsel in der Volkswagenhalle in Braunschweig stattfinden. [Recht so! VW von den Nazis gegründet, in Braunschweig erhielt Hitler 1932 die deutsche Staatsbürgerschaft.]

https://www.tagesschau.de/inland/afd-volkswagen-101.html

Es passt der AfD aber nicht, das VW sein Logo während des Parteitages abhängt. Sie ruft indirekt zum Boykott gegen Volkswagen auf. [Das geht doch gar nicht. VW ist doch urdeutsch!] Dabei soll die AfD froh sein, dass sie überhaupt einen Raum für ihren Parteitag bekommen hat. Hoffentlich wird ihr dieser Raum im letzten Moment noch genommen.

Es wäre lustig, wenn die AfD gezwungen würde, ihren Parteitag irgendwo im Freien zu halten, vielleicht in einem riesigen Biezelt. [Das könnte auch noch wegfliegen, denn eine Wetteränderung wird immer wahrscheinlicher: nach November-Grau eine kaum weniger graue, dafür regnerische und windig-stürmische Westwindlage, typisch für diese Jahreszeit.]


Was ich mich frage ist, wie die AfD überhaupt an diesen Tagungsort gekommen ist. Die müssen doch per Anfrage bei VW vorstellig geworden sein? Und warum wurde dann nicht direkt "nein" gesagt??? Bei uns nicht....

Ja, das würde mich freuen, wenn die "draußen vor den Türen" tagen müssten.
Können das direkt mit ihrer Weihnachtsfeier verbinden. Opa Gauland als Weihnachtsmann. Kicher!
Allerdings wird dann wohl das Krippenspiel etwas umgedeutet. Bei den drei Weisen aus dem Morgenland fehlt der Mohr. ;-)

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#449

RE: AfD und VW

in Parteien - kritisch betrachtet 21.11.2019 15:53
von Meridian | 2.839 Beiträge

Habe mich das auch gefragt, warum VW die AfD nicht ablehnte. Aber die Halle gehört nicht VW. Mehr dazu hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Volkswagen_Halle_Braunschweig


Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
nach oben springen

#450

RE: AfD und VW

in Parteien - kritisch betrachtet 21.11.2019 16:00
von Anthea | 12.272 Beiträge

Aha, die Stadt als Trägerschaft will also Geld mit Vermietungen verdienen.
Ob sich das im Falle AfD als Mieter rechnet? Denn gerechnet werden muss ja mit Protesten zum Parteitag dort... und das kostet, Polizeieinsätze etc...

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gute Nachrichten für unsere Welt
Erstellt im Forum Ökonomie von Anthea
0 18.01.2021 12:25goto
von Anthea • Zugriffe: 223
Kontroverse: RAMMSTEIN - deutschland
Erstellt im Forum Musik von Teddybär
17 28.05.2019 20:27goto
von grimmstone • Zugriffe: 456
Verschweigen ist Zensur
Erstellt im Forum Medien von Anthea
42 26.07.2021 19:14goto
von si tacuisses • Zugriffe: 1710
"TAGESSCHAU-Mobilmachung"
Erstellt im Forum Medien von Anthea
2 17.09.2018 13:51goto
von Iche • Zugriffe: 617
Politclown, Papst und Putin
Erstellt im Forum Medien von Anthea
0 27.04.2018 14:08goto
von Anthea • Zugriffe: 471
Nachrichten, die den Autor richten.
Erstellt im Forum Medien von grimmstone
5 02.04.2018 18:08goto
von Till • Zugriffe: 232
Gute Nachricht für die Natur der Erde
Erstellt im Forum Wissenschaft und Technik von fjodorov
10 31.12.2022 21:06goto
von denker_1 • Zugriffe: 331
Allen Menschen recht getan...
Erstellt im Forum Schule und Bildung von antenna
9 18.04.2021 20:08goto
von denker_1 • Zugriffe: 330
Interesse und Vertrauen
Erstellt im Forum Medien von Anthea
15 24.06.2017 09:48goto
von fjodorov • Zugriffe: 387

Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste und 1 Mitglied, gestern 174 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2246 Themen und 49757 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :