#481

RE: "Kinder fürs Vaterland" ;-(

in Parteien - kritisch betrachtet 14.02.2020 10:14
von Teddybär | 1.675 Beiträge

Warum man nicht AfD wählen sollte:
https://www.zeit.de/video/2020-02/613225...de.share.link.x

Die Oma ist klasse :D


Es gibt immer ein a🐻|Plüsch ist liebe|🐻🐻🐻 an die Macht|🐻🐻🐻 aller Wälder und Wiesen vereinigt euch!!|The First Reel Director in 🐻wood|

🐻 nutzt telegram.org als Messenger
nach oben springen

#482

RE: "Kinder fürs Vaterland" ;-(

in Parteien - kritisch betrachtet 14.02.2020 13:30
von Anthea | 12.276 Beiträge

Zitat von Teddybär im Beitrag #481
Warum man nicht AfD wählen sollte:
https://www.zeit.de/video/2020-02/613225...de.share.link.x

Die Oma ist klasse :D


Ja, die ältere Dame ist Klasse.
Ich habe etwas dagegen, dass es sich so eingebürgert hat, dass ältere Mitbürger mit Opa oder Oma bezeichnet werden. Das sind Verwandtschaftsgrade und sollten auch nur bei Anreden von Familienmitgliedern benutzt werden.
Vor allen Dingen werden solche Bezeichnungen oftmals abwertend benutzt. Du hast das nicht so gemeint, ich weiß.
Zum Beispiel wenn ich von "Opa Gauland" rede, dann ist das für mich keine Respektperson. Lach*


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#483

RE: "Kinder fürs Vaterland" ;-(

in Parteien - kritisch betrachtet 18.02.2020 12:14
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


nach oben springen

#484

RE: "Kinder fürs Vaterland" ;-(

in Parteien - kritisch betrachtet 18.02.2020 17:37
von Teddybär | 1.675 Beiträge

Staatsschutz ermittelt wegen rassistischem Malbuch bei AfD-Veranstaltung

Zitat
Migranten mit Pistolen in Autos und weitere rassistische Stereotypen: Ein Malbuch, dass die AfD bei einer Veranstaltung verteilt hat, hat nun den Staatsschutz auf den Plan gerufen. Die Partei ist sich keiner Schuld bewusst.

Bei einer Veranstaltung der nordrhein-westfälischen AfD-Landtagsfraktion in Krefeld sollen fremdenfeindliche "Malbücher" verteilt worden sein. Der Staatsschutz ermittele wegen Volksverhetzung in der Sache, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag auf Anfrage. Die Staatsanwaltschaft werde die Angelegenheit ebenfalls prüfen. Die "Westdeutsche Zeitung" hatte zuerst berichtet.



https://www.t-online.de/nachrichten/deut...anstaltung.html



Die AfD Landtagsfraktion in NRW soll das Malbuch verteilt haben

Zitat
Die Landtagsfraktion der AfD in Nordrhein-Westfalen soll auf einer Veranstaltung „Malbücher“ mit fremdenfeindlichen Inhalt verteilt haben. Jetzt ermittelt der Staatsschutz wegen Volksverhetzung.

Bei einer Veranstaltung der AfD-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen sollen Politiker fremdenfeindliche Malbücher verteilt haben. Jetzt ermittelt der Staatsschutz wegen Volksverhetzung.


https://www.fnp.de/politik/afd-malbuch-n...r-13546549.html


Stoff und Futter für den Verfassungsschutz

Zitat
Das Heft trägt den Namen „Nordrhein-Westfalen zum Ausmalen“. Darin werden bewaffnete Menschen unter türkischer Flagge gezeigt. Unter dem Banner „Wir baden das aus“ sind in einem Schwimmbad Vollverschleierte und eine Hand mit Messer zu sehen. In einer Pressemitteilung wird Fraktionschef Wagner weiter zitiert: „Wenn Antifa-Extremisten die Kunstfreiheit angreifen, kann es nur eine Antwort geben: Wir erhöhen die Auflage!“



Der rechtsextremistische "AfD-Fraktionschef Markus Wagner spricht von einem Malbuch für Erwachsene" und beruft sich auf Satire- und Kunstfreiheit. Möge die Staatsanwaltschaft dem rechtsextremistischen AfD-Fraktionschef eines besseren belehren.


Es gibt immer ein a🐻|Plüsch ist liebe|🐻🐻🐻 an die Macht|🐻🐻🐻 aller Wälder und Wiesen vereinigt euch!!|The First Reel Director in 🐻wood|

🐻 nutzt telegram.org als Messenger


zuletzt bearbeitet 18.02.2020 17:47 | nach oben springen

#485

Erinnerung: Die AfD war schon immer rassistisch

in Parteien - kritisch betrachtet 19.02.2020 11:31
von Teddybär | 1.675 Beiträge

Schon "Bernd Lucke fiel mit rassistischen Parolen auf". Entartung und die AfD - Bespiel Bernd Lucke:

Zitat
Ausländer, die Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben, bezeichnete er 2013 als „Bodensatz“. Ebenfalls 2013 bei Anne Will sprach er von der „Entartung der Demokratie“ – und meinte die Angriffe, denen sich die AfD ausgesetzt sah. Der Begriff Entartung wurde wesentlich von den Nationalsozialisten geprägt.


Quelle: mopo klick


Es gibt immer ein a🐻|Plüsch ist liebe|🐻🐻🐻 an die Macht|🐻🐻🐻 aller Wälder und Wiesen vereinigt euch!!|The First Reel Director in 🐻wood|

🐻 nutzt telegram.org als Messenger
nach oben springen

#486

RE: Erinnerung: Die AfD war schon immer rassistisch

in Parteien - kritisch betrachtet 19.02.2020 12:06
von Anthea | 12.276 Beiträge

Zitat von Teddybär im Beitrag #485
Schon "Bernd Lucke fiel mit rassistischen Parolen auf". Entartung und die AfD - Bespiel Bernd Lucke:

Zitat
Ausländer, die Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben, bezeichnete er 2013 als „Bodensatz“. Ebenfalls 2013 bei Anne Will sprach er von der „Entartung der Demokratie“ – und meinte die Angriffe, denen sich die AfD ausgesetzt sah. Der Begriff Entartung wurde wesentlich von den Nationalsozialisten geprägt.

Quelle: mopo klick




Lucke sprach von "sozialem Bodensatz", der sich bilden würde, wenn Menschen ohne Bildung ihr Leben lang mit HartzIV versorgt werden müssten.
Dass das Wort "Entartung" von den Nationalsozialisten gebraucht wurde, ist eigentlich kein Grund, dieses Wort nunmehr auf einen "Index" zu setzen. Es erfolgte vor Jahren einmal ein Aufschrei, als ich in einem ganz harmlosen Zusammenhang die Vokabel "gleichgeschaltet" benutzte. Ich war mir keiner Schuld bewusst.
Was ich meine ist, dass auch hier oftmals wieder übertrieben wird.

Die AfD unter Lucke war aus meiner Sicht noch einigermaßen okay. Den Fehler, den er machte, war, dass die Partei zu schnell groß werden wollte und dass somit ohne näheres Hinsehen ein jeder aufgenommen wurde. Später dann wollte man aussieben... Aber da waren sie schon überrollt von brauner Gesinnung.

---

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#487

RE: Erinnerung: Die AfD war schon immer rassistisch

in Parteien - kritisch betrachtet 19.02.2020 19:58
von moorhuhn | 1.486 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #486
Dass das Wort "Entartung" von den Nationalsozialisten gebraucht wurde, ist eigentlich kein Grund, dieses Wort nunmehr auf einen "Index" zu setzen. Es erfolgte vor Jahren einmal ein Aufschrei, als ich in einem ganz harmlosen Zusammenhang die Vokabel "gleichgeschaltet" benutzte. Ich war mir keiner Schuld bewusst.
Was ich meine ist, dass auch hier oftmals wieder übertrieben wird.



Ist es nicht immer der "Aufschrei", egal, in welcher Hinsicht, der unsere Gesellschaft mittlerweile vom Wesentlichen ablenkt? Man schreit, zählt Erbsen und formiert sich, trotzdem kommen hinten immer nur peinliche Ergüsse raus, die weder eine Verbesserung für das Gemeinwesen, noch eine Schwächung der blauen Deppen hervorbringen.

Ob man nun von Sozialschmarotzern oder von Bodensatz spricht, demokratische Verhältnisse für gescheitert oder entartet erklärt, das Ergebnis ist immer das Gleiche. Auf dieses sollte man sich mal konzentrieren.


Der frühe Vogel kann mich mal !
nach oben springen

#488

RE: Erinnerung: Die AfD war schon immer rassistisch

in Parteien - kritisch betrachtet 19.02.2020 20:23
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat von moorhuhn im Beitrag #487
Zitat von Anthea im Beitrag #486
Dass das Wort "Entartung" von den Nationalsozialisten gebraucht wurde, ist eigentlich kein Grund, dieses Wort nunmehr auf einen "Index" zu setzen. Es erfolgte vor Jahren einmal ein Aufschrei, als ich in einem ganz harmlosen Zusammenhang die Vokabel "gleichgeschaltet" benutzte. Ich war mir keiner Schuld bewusst.
Was ich meine ist, dass auch hier oftmals wieder übertrieben wird.



Ist es nicht immer der "Aufschrei", egal, in welcher Hinsicht, der unsere Gesellschaft mittlerweile vom Wesentlichen ablenkt? Man schreit, zählt Erbsen und formiert sich, trotzdem kommen hinten immer nur peinliche Ergüsse raus, die weder eine Verbesserung für das Gemeinwesen, noch eine Schwächung der blauen Deppen hervorbringen.

Ob man nun von Sozialschmarotzern oder von Bodensatz spricht, demokratische Verhältnisse für gescheitert oder entartet erklärt, das Ergebnis ist immer das Gleiche. Auf dieses sollte man sich mal konzentrieren.


Zustimmung!
Wenn man endlich mal wieder anfangen würde, Politik zu machen, statt sich in den diversen Gräben zu verschanzen, würde man auch langsam aber sicher wieder die Wähler erreichen.


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


zuletzt bearbeitet 19.02.2020 20:23 | nach oben springen

#489

RE: Erinnerung: Die AfD war schon immer rassistisch

in Parteien - kritisch betrachtet 19.02.2020 20:48
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


nach oben springen

#490

RE: Erinnerung: Die AfD war schon immer rassistisch

in Parteien - kritisch betrachtet 20.02.2020 14:37
von Meridian | 2.839 Beiträge

Für die AfD hat der Anschlag keinen rechten Hintergrund. Dort hält man es für die Tat eines Irren.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inla...v-16643448.html

Ob der Postillon nächstens einen Artikel mit der Überschrift:

Irre bezeichnen rechtsradikalen Anschlag als Tat eines Irren!


Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
nach oben springen

#491

RE: Erinnerung: Die AfD war schon immer rassistisch

in Parteien - kritisch betrachtet 22.02.2020 20:58
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


zuletzt bearbeitet 22.02.2020 21:05 | nach oben springen

#492

RE: Erinnerung: Die AfD war schon immer rassistisch

in Parteien - kritisch betrachtet 22.02.2020 22:38
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Hier aktuell aus der Gegend... Und ich kenne diesen Kerl auch noch... Grmpf! Wrdlbrmpft...!!Q!

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/fre...t-1.4810120!amp



aber man kann sich nicht mehr sicher sein, dass alle Rechtsextremen auch unter Parteien zur Wahlstehen, die dafür bekannt sind.

https://www.br.de/nachrichten/bayern/rec...hlen-an,Rr9K4NS


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


zuletzt bearbeitet 22.02.2020 22:42 | nach oben springen

#493

RE: Erinnerung: Die AfD war schon immer rassistisch

in Parteien - kritisch betrachtet 23.02.2020 11:07
von Teddybär | 1.675 Beiträge

Die "Deutschlandfunk" meldet, dass der Verfassungsschutz die "Beobachtung der ‚Neuen Rechten’" ausgeweitet habe, es seien "1.000 Leute vom AfD-„Flügel“ und die "Identitäre Bewegung" betroffen". Beide unter Beobachtung stehende Gruppen seinen der Neuen Rechten zuzuordnen. "Gemeinsam sei den Gruppierungen, dass die Gefahr bestehe, „über den migrations- und fremdenfeindlichen Diskurs den ideologischen Nährboden für gewaltorientierte Rechtsextremisten zu bereiten“. Quelle


Es gibt immer ein a🐻|Plüsch ist liebe|🐻🐻🐻 an die Macht|🐻🐻🐻 aller Wälder und Wiesen vereinigt euch!!|The First Reel Director in 🐻wood|

🐻 nutzt telegram.org als Messenger
nach oben springen

#494

RE: Erinnerung: Die AfD war schon immer rassistisch

in Parteien - kritisch betrachtet 23.02.2020 13:08
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Wenn ich mir vorstelle, welchen Aufriss man anno dazumal um die RAF und ihre Mitglieder gemacht hat. All die Fahndnungsplakate, die überall herumhingen - in Post und Bahnhöfen... Und nun müsste das mit den Rechtsterroristen genauso gemacht werden.
Aber nix... Was ist nur los mit unseren Behörden??? Oder ist ein Fahndungserfolg vielleicht sogar gar nicht gewünscht?


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


nach oben springen

#495

Standing Ovations

in Parteien - kritisch betrachtet 23.02.2020 14:19
von Anthea | 12.276 Beiträge

nach der Rede des "Obernessdieners" bei Mainz bleibt Mainz gegen die AfD.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gute Nachrichten für unsere Welt
Erstellt im Forum Ökonomie von Anthea
0 18.01.2021 12:25goto
von Anthea • Zugriffe: 223
Kontroverse: RAMMSTEIN - deutschland
Erstellt im Forum Musik von Teddybär
17 28.05.2019 20:27goto
von grimmstone • Zugriffe: 456
Verschweigen ist Zensur
Erstellt im Forum Medien von Anthea
42 26.07.2021 19:14goto
von si tacuisses • Zugriffe: 1710
"TAGESSCHAU-Mobilmachung"
Erstellt im Forum Medien von Anthea
2 17.09.2018 13:51goto
von Iche • Zugriffe: 617
Politclown, Papst und Putin
Erstellt im Forum Medien von Anthea
0 27.04.2018 14:08goto
von Anthea • Zugriffe: 471
Nachrichten, die den Autor richten.
Erstellt im Forum Medien von grimmstone
5 02.04.2018 18:08goto
von Till • Zugriffe: 232
Gute Nachricht für die Natur der Erde
Erstellt im Forum Wissenschaft und Technik von fjodorov
10 31.12.2022 21:06goto
von denker_1 • Zugriffe: 331
Allen Menschen recht getan...
Erstellt im Forum Schule und Bildung von antenna
9 18.04.2021 20:08goto
von denker_1 • Zugriffe: 330
Interesse und Vertrauen
Erstellt im Forum Medien von Anthea
15 24.06.2017 09:48goto
von fjodorov • Zugriffe: 387

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 57 Gäste und 1 Mitglied, gestern 161 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2246 Themen und 49779 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :