#361

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 26.04.2019 12:34
von Anthea | 12.276 Beiträge

Zitat von Beowulf im Beitrag #360
Angeblich gewinnt die AfD im Osten. Wie Medien die AfD stark machen.


Ja, "klappern gehört zum Handwerk" oder eben die Manipulation der Wähler durch Lüge. Die schlicht denkend sich mit gewissen Infos zufrieden geben und gerne sich in einer Masse verstecken. Nach dem Motto: So viele können ja nicht irren...

Es fällt auch immer wieder beim "Personenkult" auf, wo dann z.B. plötzlich wieder jemand hochgeschrieben wird, sprich: angeblich heiß geliebt. Das fiel mir letzthin bei Frau Merkel auf, die angeblich und urplötzlich wieder äußerst beliebt wurde.
Allerdings, wenn ich da so nachdenke, dann kann das ja sein...
Man hat ja den Vergleich zu AKK.

Aber tatsächlich haben viele im Osten keine anderen Einsichten gewinnen können. Und keine anderen Helden (der vernünftigen Sorte) geschaffen.
Ich hätte vor Jahren nicht geglaubt, dass die AfD tatsächlich so weit kommen würde.
Jeder Prozentpunkt sind zwei zu viel.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#362

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 26.04.2019 12:44
von Teddybär | 1.675 Beiträge

Zitat
AfD hängt andere Parteien auf Facebook ab

Tausende Beiträge pro Woche, 85 Prozent der Shares: Eine Studie zeigt, wie aktiv die AfD auf Facebook ist. Die anderen Parteien fallen im Vergleich massiv zurück.


Und hier eine Erklärung warum die AfD bei Wahlen erfolgreich ist.
Quelle: spon von 26.04.2019
https://m.spiegel.de/politik/deutschland...-a-1264562.html


Es gibt immer ein a🐻|Plüsch ist liebe|🐻🐻🐻 an die Macht|🐻🐻🐻 aller Wälder und Wiesen vereinigt euch!!|The First Reel Director in 🐻wood|

Uneingeschränkte Solidarität für Israel 🇮🇱 - gegen Antisemitismus und Antizionismus 🇮🇱
nach oben springen

#363

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 26.04.2019 13:18
von Anthea | 12.276 Beiträge

Wundert eigentlich gar nicht. Wenn man weiß, wie viele sich berufen fühlen, dort zu lesen und zu schreiben. Und somit ist FB so was wie die Klatschpresse für Hinz und Kunz, wo diese eben über Hinz und Kunz und mit denen kommunizieren können.
Und wenn man die Abkürzung FB mit "Fratzenbuch" übersetzt, dann ist das doch höchst passend für die Visagen der AfDümmler.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#364

Juristische Klatsche

in Parteien - kritisch betrachtet 27.04.2019 09:27
von Anthea | 12.276 Beiträge

"Das Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) darf eine Studie mit dem Titel "Parlamentarische Praxis der AfD in deutschen Landesparlamenten" weiter ohne Einschränkungen verbreiten. Die AfD-Fraktion im Thüringischen Landtag ist mit dem Versuch gescheitert, vor dem Berliner Landgericht ein Veröffentlichungsverbot für den Text durchzusetzen (die Studie finden Sie als PDF-Datei hier)."

https://www.spiegel.de/lebenundlernen/un...-a-1262461.html

Wenn es heißt, dass die AfD Dinge „verzerrt“ habe, dann meint das eigentlich, dass sie versuchte, der Unwahrheit gegenüber Fakten Vorschub zu leisten. Sie versucht schließlich immer, sich in ein Bild zu setzen, das ihr nicht gerecht wird. Schönfärberei wo Schwarzmalerei – symbolisch betrachtet – richtig wäre.

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


zuletzt bearbeitet 27.04.2019 09:28 | nach oben springen

#365

RE: Juristische Klatsche

in Parteien - kritisch betrachtet 27.04.2019 15:03
von heiner | 881 Beiträge

"Neonazis" haben weder Stolz noch Moral. Alles was der "Machtergreifung" dienen könnte ist richtig, alles andere falsch. Selbst den Grünen (Palmer) loben sie plötzlich über den Klee, denn der outet sich als Rassist & genau dies Image wollten sie doch abschütteln. Aber weil sie es in Wahrheit immer waren & sind, haben sie eben immer wieder ein Outing vor sich. Für den Gelegenheits-Politik-Interessierten reicht vielleicht, dass sie die gesetzliche Rente abschaffen wollen & der Vorsitzer das auf einem Programm-Parteitag postuliert hat. Also wer, zumal von den Älteren könnte ausreichend "Hirntot" sein, diese Chaoten zu wählen?


dass ein Traum nicht wahr ist, sehe ich ein, dass er wahr werden kann, auch.
nach oben springen

#366

RE: Juristische Klatsche

in Parteien - kritisch betrachtet 29.04.2019 11:55
von Anthea | 12.276 Beiträge

Habe anderorten einen schönen Spruch gelesen, den ich mal klaue

"Laut einer Studie ist einer von fünf AfD-Wählern genau so dumm wie die anderen Vier"

Endlich mal eine Studie, wo ein brauchbares Ergebnis herausgekommen ist, so möchte man meinen. Derart, dass jetzt auch der letzte "nicht so kluge" bis dato AfD-Nichtwähler auch in Zukunft davon absehen wird.
Und die Wähler sollten mal nachdenken, in was für ein Licht sie da geraten sind.

Dabei ist es jetzt vollkommen irrelevant, ob es diese Studie gegeben hat. Der klare Menschenverstand ist eigentlich "Studie" genug.

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


zuletzt bearbeitet 29.04.2019 12:00 | nach oben springen

#367

Hausverbot

in Parteien - kritisch betrachtet 04.05.2019 11:46
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


nach oben springen

#368

RE: Juristische Klatsche

in Parteien - kritisch betrachtet 04.05.2019 11:49
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #366
...Der klare Menschenverstand ist eigentlich "Studie" genug.


Hmmmm??? Ob der bei der AfD und ihrem Klientel wirklich vorhanden ist???
Ich fürchte er ist mit Pauken und Trompeten ganz feierlich ausgezogen... Oder vielleicht sogar im Stechschritt bei Marschmusik...


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


nach oben springen

#369

Schafsfell übergezogen...

in Parteien - kritisch betrachtet 07.05.2019 17:32
von Anthea | 12.276 Beiträge

Nach Ansicht das AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland ist der "verfasste Islam" mit dem deutschen Grundgesetz "nicht vereinbar, denn zu ihm gehört die Scharia".

"Wie kommt es denn, dass in allen muslimischen Ländern die Freiheiten für andere Religionen außer Kraft gesetzt sind?"

„Auch Antisemitismus sei "absolut inakzeptabel, weltweit, in der AfD, in Deutschland, weil wir das Erbe von sechs Millionen ermordeten Juden tragen".

https://rp-online.de/politik/deutschland...ar_aid-38569947

Das klingt grundsätzlich gar nicht verkehrt und ist genau das, worauf harmlose Gemüter reinfallen und denken, dass die AfD ein Haufen missverkannter Sängerknaben sei.

Wenn man aber die Gesamtheit der AfDeppen betrachtet, wird man feststellen, dass es ganz viele „Aber“ – also Ausnahmen – gibt. Oder geben wird, so man sie zulässt, irgendetwas bestimmen zu dürfen.

AfD geht gar nicht!


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#370

RE: Schafsfell übergezogen...

in Parteien - kritisch betrachtet 11.05.2019 10:40
von Meridian | 2.839 Beiträge

Meuthen macht, wenn auch unbeabsichtigt, Wahlwerbung für die Grünen. Er denkt ans Auswandern nach, wenn Habeck Kanzler wird.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...achdenken.html#

Eigentlich keine schlechte Idee.


Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
nach oben springen

#371

Nomen est Omen

in Parteien - kritisch betrachtet 11.05.2019 11:45
von Anthea | 12.276 Beiträge

Vorname Mohammed. Die AfD warnt vor einer Islamisierung. Denn eine Meldung besagt, dass in Berlin der häufigste neu gewählte Vorname Mohammed sei.

Der Artikel selbst ist recht konfus, da es andere Erhebungen gibt, die ganz andere Ergebnisse aufzeigen und Mohammed darin gar nicht vorkommt. Irgendwo im Artikel steht, dass es wohl nur um Berlin Mitte geht, also ähnlich, als wenn man vielleicht in einem Asylantenheim nachgefragt und verwundert dann festgestellt hätte, dass dort keiner Fritz oder Franz oder Emma heißt. Oder so.

Was für ein Schmarrn mal wieder.
Aber wenn – siehe headline – dies stimmt, dann ist wohl die Deutung der Buchstaben des Parteinamens AfD: „Arschlöcher für Dummfug“

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/m...rnamen-101.html

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#372

RE: Nomen est Omen

in Parteien - kritisch betrachtet 12.05.2019 10:21
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Oder wenn man Gauland sagen hört, dass es keine rechtextremistischen Tendenzen in der AfD gibt...
Wenn ich mich selbst beurteilen muss, bin ich auch normal.... und das Maß der Dinge...


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


nach oben springen

#373

Dumme Umfragen

in Parteien - kritisch betrachtet 13.06.2019 15:42
von Anthea | 12.276 Beiträge

Ich halte sowieso nicht viel von solchen "Erhebungen", wo dann ein Befragter nur die Ja oder Nein-Möglichkeit einer Antwort hat.
So fand ich die Frage: "Sollte die AfD Björn Höcke aus der Partei ausschließen" mehr als dämlich.
Mit "Ja" könnte ein normaler und nicht angebräunter Bürger lediglich antworten, so die AfD grundsätzlich eine solide Partei sein würde und ihr Ruf durch ein "faules Ei" geschädigt würde.
Nun ist die AfD keineswegs seriös und voll von Höckes, die nur nicht so in den Vordergrund treten wie dieser Typ.
Also, was soll's?
Es gibt nur eine Frage, die vollen Herzens, die AfD betreffend, mit "Ja" beantwortet werden könnte. Die Frage, die aber keiner stellt, würde lauten: Sollte sich die AfD auflösen? Wie auch immer. In Rauch und Asche aufgehen, oder sich vor Wut wie Rumpelstilzchen in den Erdboden stampfen.
Das wäre fein.
Und ganz ernsthaft: Es gibt auch sicherlich dort noch vernünftige Leute, die quasi dann wie "Phoenix aus der Asche" aufsteigen könnte und eine neue Partei der seriösen Art gründen. Nach dem Motto: Und prüfe, wer sich bindet - sprich: Wer eintreten darf. Damit es nicht ein Dantesches Inferno gibt.

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#374

AfD-Zentrale in Düsseldorf durchsucht

in Parteien - kritisch betrachtet 25.06.2019 13:32
von Teddybär | 1.675 Beiträge

"VERFAHREN WEGEN WAHLKAMPFHILFE
Ermittlern durchsuchen AfD-Zentrale in Düsseldorf
", schreibt die WAZ

Einfach herrlich


Es gibt immer ein a🐻|Plüsch ist liebe|🐻🐻🐻 an die Macht|🐻🐻🐻 aller Wälder und Wiesen vereinigt euch!!|The First Reel Director in 🐻wood|

🐻 nutzt telegram.org als Messenger
nach oben springen

#375

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 27.06.2019 16:49
von Teddybär | 1.675 Beiträge

Warum die AfD verbieten oder wählen...
"Helmut Seifen AfD-Landeschef zieht NS-Vergleiche zu Björn Höcke" —
die Jungs und Mädels von der AfD sind einfach zur herrlich


https://www1.wdr.de/nachrichten/landespo...ebbels-100.html

Video
https://publish.twitter.com/?query=https...28&widget=Tweet


Es gibt immer ein a🐻|Plüsch ist liebe|🐻🐻🐻 an die Macht|🐻🐻🐻 aller Wälder und Wiesen vereinigt euch!!|The First Reel Director in 🐻wood|

🐻 nutzt telegram.org als Messenger


zuletzt bearbeitet 27.06.2019 16:55 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gute Nachrichten für unsere Welt
Erstellt im Forum Ökonomie von Anthea
0 18.01.2021 12:25goto
von Anthea • Zugriffe: 223
Kontroverse: RAMMSTEIN - deutschland
Erstellt im Forum Musik von Teddybär
17 28.05.2019 20:27goto
von grimmstone • Zugriffe: 456
Verschweigen ist Zensur
Erstellt im Forum Medien von Anthea
42 26.07.2021 19:14goto
von si tacuisses • Zugriffe: 1710
"TAGESSCHAU-Mobilmachung"
Erstellt im Forum Medien von Anthea
2 17.09.2018 13:51goto
von Iche • Zugriffe: 617
Politclown, Papst und Putin
Erstellt im Forum Medien von Anthea
0 27.04.2018 14:08goto
von Anthea • Zugriffe: 471
Nachrichten, die den Autor richten.
Erstellt im Forum Medien von grimmstone
5 02.04.2018 18:08goto
von Till • Zugriffe: 232
Gute Nachricht für die Natur der Erde
Erstellt im Forum Wissenschaft und Technik von fjodorov
10 31.12.2022 21:06goto
von denker_1 • Zugriffe: 331
Allen Menschen recht getan...
Erstellt im Forum Schule und Bildung von antenna
9 18.04.2021 20:08goto
von denker_1 • Zugriffe: 330
Interesse und Vertrauen
Erstellt im Forum Medien von Anthea
15 24.06.2017 09:48goto
von fjodorov • Zugriffe: 387

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 57 Gäste und 1 Mitglied, gestern 161 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2246 Themen und 49779 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :