#16

RE: Jamaika???

in Deutschland 12.11.2017 17:02
von MaMi (gelöscht)
avatar

Du lenkst vom Thema ab.
Ich sprach nur davon, dass eine schwarzgrüne Koalition damals vermutlich daran gescheitert wäre.


nach oben springen

#17

RE: Jamaika???

in Deutschland 12.11.2017 17:06
von Findus (gelöscht)
avatar

Ich antwortete auf das Thema, dass du gesetzt hast.

Und ich zitiere dich selbst aus dem Thema "Der virtuelle Belzebub"

Zitat von MaMi im Beitrag Der virtuelle Beelzebub

Es gibt einen dritten Weg, den wissenschaftlichen, der das, was nicht für einen selbst bewiesen ist
nicht behandelt als sei es Wahrheit, sondern als etwas Unbewiesenes.


Behandele deine Hypothese zu schwarz-grün also als sei sie etwas unbewiesenes


nach oben springen

#18

RE: Jamaika???

in Deutschland 12.11.2017 17:09
von MaMi (gelöscht)
avatar

Zitat von Findus im Beitrag #17

Behandele deine Hypothese zu schwarz-grün also als sei sie etwas unbewiesenes

Sie basieren nicht auf Information, sondern auf eigenständigem Denken.
Andere Baustelle, Fundus.


nach oben springen

#19

RE: Jamaika???

in Deutschland 12.11.2017 17:11
von Findus (gelöscht)
avatar

Unbewiesene Hypothesen helfen hier nicht weiter, Mani.
Vielleicht wäre schwarz-grün damals hypothetisch zerbrochen, vielleicht auch nicht. Da diese Regierungskonstellation 2015 nicht am regieren war, ist jegliche Spekulation "was hätte sein können" müßig.


nach oben springen

#20

RE: Jamaika???

in Deutschland 17.11.2017 09:30
von Anthea | 12.385 Beiträge

Da capo, da capo, da capo

Endless story.

Sondierungsgespräche wurde vertagt.
Ich befürchte? - grübel, tu ich das? - , das wird nicht mehr wirklich etwas mit Jamaika.

---


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen

#21

RE: Jamaika???

in Deutschland 17.11.2017 21:24
von Findus (gelöscht)
avatar

Sonntag, 18 Uhr wissen wir mehr - wenn Kubucki Wort hält und tatsächlich eine Entscheidung über Jamaika getroffen wird.


nach oben springen

#22

RE: Jamaika???

in Deutschland 17.11.2017 21:31
von Anthea | 12.385 Beiträge

Zitat von Findus im Beitrag #21
Sonntag, 18 Uhr wissen wir mehr - wenn Kubucki Wort hält und tatsächlich eine Entscheidung über Jamaika getroffen wird.



Hat Kubicki das so gesagt? Kann ja sein, dass er mit "mehr wissen" dann meint, dass es weiter geht mit den Sondierungsgesprächen. Same procedure...

---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen

#23

RE: Jamaika???

in Deutschland 18.11.2017 10:52
von Findus (gelöscht)
avatar

Nein, es hieß Sonntag 18 Uhr eine Entscheidung oder keine Koalitionsverhandlungen mit der FDP.


nach oben springen

#24

RE: Jamaika???

in Deutschland 18.11.2017 11:26
von Anthea | 12.385 Beiträge

Zitat von Findus im Beitrag #23
Nein, es hieß Sonntag 18 Uhr eine Entscheidung oder keine Koalitionsverhandlungen mit der FDP.


Da bin ich ja mal gespannt. Lindner ist nicht wirklich vorhersehbar.
Ich las heute morgen, dass die meisten Bürger bei einem Scheitern für Neuwahlen sein würden.


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen

#25

RE: Jamaika???

in Deutschland 18.11.2017 12:00
von Findus (gelöscht)
avatar

Warten wir es ab.

Es ist schon interessant zu sehen, ob die CSU sich als letzte der Jamaika-Partein auch bereit ist, von ihren Positionen abzurücken. Die CSU hat sich bisher gar nicht bewegt.


nach oben springen

#26

RE: Jamaika???

in Deutschland 19.11.2017 23:17
von Anthea | 12.385 Beiträge

Zitat von Findus im Beitrag #23
Nein, es hieß Sonntag 18 Uhr eine Entscheidung oder keine Koalitionsverhandlungen mit der FDP.


Lieber Findus, da sieht man mal wieder: Sag niemals nie. Lach*
Aber die haben nicht gesagt an welchem Sonntag in welchem Monat, oder so?


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen

#27

RE: Jamaika - gescheitert???

in Deutschland 20.11.2017 00:38
von Meridian | 2.857 Beiträge

Ich habe in den letzten 2 Tagen immer mehr damit gerechnet, und jetzt scheint es einzutreffen: Die FDP hat die Verhandlungen für eine Jamaika-Koalition abgebrochen.

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1179250.html

Wenn das keine voreilige Meldung ist, dann stehen mit großer Wahrscheinlichkeit Neuwahlen bevor. Eine schwarz-gelbe Minderheitenregierung ist genauso wenig zu erwarten wie ein Nachgeben der SPD, doch noch "aus staatspolitischer Raison" sich für die Große Koalition zu opfern. Noch unwahrscheinlicher ist eine Koalition aus CDU/CSU, FDP und AfD.

Freuen wird sich die AfD. Und was wird aus Merkel? Vielleicht ist das auch eine geschickte Taktik der kleinen Parteien, Merkel loszuwerden, denn bekanntlich hat Merkel alle Koalitionspartner kleingekriegt, nun incl. der CSU. Ach ja, und für die CSU ist nun auch Gelegenheit für die längst überfällige Neuerung da.



zuletzt bearbeitet 20.11.2017 00:40 | nach oben springen

#28

RE: Jamaika - gescheitert???

in Deutschland 20.11.2017 01:01
von Iche | 136 Beiträge

Ja, es scheint zu stimmen, siehe auch den Kommentar von Julia Klöckner.

https://www.nrz.de/politik/jamaika-sondi...d212585851.html

Ein Armutszeugnis für angebliche Demokraten, weder eine Minderheitsregierung, noch Neuwahlen sind für mich eine Lösung !

Die Dampfplauderer würde ich gern mal mit in die Arbeit nehmen, damit die merken, was in der Realität los ist...


"Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist. Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat. Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter. Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte."


Martin Niemöller


zuletzt bearbeitet 20.11.2017 01:06 | nach oben springen

#29

RE: Jamaika - gescheitert???

in Deutschland 20.11.2017 09:03
von Anthea | 12.385 Beiträge

Man kann von Lindner halten, was man will. Ich jedenfalls finde seine, bzw. die Entscheidung der FDP gut.
Die "Chemie" zwischen den einzelnen Parteien stimmte einfach nicht. Und wie er sagte, sei nicht regieren besser als falsch regieren. Und darauf wäre es hinausgelaufen, wenn Koalitionspartner Bauchschmerzen bei Entscheidungen bekommen würden, die sie mitzutragen hätten. Jenseits und über eine maßvolle Kompromissbereitschaft hinaus.

Ich denke, dass die FDP sich um ihre eigene Zukunft keine Sorgen machen muss.
Was denkt ihr?

---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran


zuletzt bearbeitet 20.11.2017 11:07 | nach oben springen

#30

RE: Jamaika - gescheitert???

in Deutschland 20.11.2017 12:18
von merte | 446 Beiträge

Issjamalinteressant was die Merkel nun vorschlägt, oder, zurücktreten kann sie nicht, sie verwaltet ja nur, zu ner Minderheitsregierung ist sie nicht fähig, was dann?
Ist ja ein Treppenwitz der Geschichte, dass zwei gescheiterte Kanzlerkandidaten der SPD über ihr Schicksal entscheiden, oder wie sagte Peter Struck so treffend:
>Ihr müsst ja auch mal wieder über unsere Wiese!<


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!


zuletzt bearbeitet 20.11.2017 12:19 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wahl in Berlin muss wiederholt werden
Erstellt im Forum Deutschland von Meridian
64 16.03.2024 19:32goto
von Dr. Yes • Zugriffe: 2734
Alles richtig gemacht!?
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
8 05.12.2017 22:16goto
von Anthea • Zugriffe: 181
Nach Jamaika ade - Zum Rapport bitte
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
38 25.11.2017 13:01goto
von Findus • Zugriffe: 585
Endlich hats ein Ende.
Erstellt im Forum Fake News von grimmstone
3 20.11.2017 19:28goto
von Anthea • Zugriffe: 357
Jamaika-Scheitern – was wäre dann…
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
15 16.11.2017 18:26goto
von Findus • Zugriffe: 322
Niedersachsen!
Erstellt im Forum Deutschland von merte
35 19.10.2017 07:57goto
von Anthea • Zugriffe: 629
Das Kind ist in den Brunnen gefallen…
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
4 09.10.2017 20:52goto
von Till • Zugriffe: 186
Bundestagswahl 2017
Erstellt im Forum Deutschland von
34 26.01.2018 14:22goto
von Findus • Zugriffe: 757
Nichts ist unmöglich
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
7 14.09.2017 17:32goto
von Till • Zugriffe: 207

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 137 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 165 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2261 Themen und 50127 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: