#736

RE: Tage mit besonderen Themen - nicht allzu ernst zu nehmen!

in Dies und das 13.08.2020 18:58
von Mutsch | 212 Beiträge

Heute ist

Tag der Linkshänder

und ich darf ihn auch mitfeiern



nach oben springen

#737

RE: Tage mit besonderen Themen - nicht allzu ernst zu nehmen!

in Dies und das 13.08.2020 19:06
von Anthea | 12.430 Beiträge

"Linkshänder gelten als besonders kreativ. Das wird auf die Dominanz der Gehirnhälften zurückgeführt: Bei Linkshändern sind Teile der rechten Hirnhälfte stärker ausgeprägt, bei Rechtshändern ist das umgekehrt. Soll heißen: Kreativität wird von der rechten Hälfte gesteuert, logisches Denken von der linken."


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#738

RE: Tage mit besonderen Themen - nicht allzu ernst zu nehmen!

in Dies und das 15.08.2020 11:15
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Und was sagt die Wissenschaft über Beidhänder???


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei
nach oben springen

#739

RE: Tage mit besonderen Themen - nicht allzu ernst zu nehmen!

in Dies und das 15.08.2020 12:12
von Waldveilchen | 68 Beiträge

Das wäre interessant zu erfahren.


nach oben springen

#740

RE: Tage mit besonderen Themen - nicht allzu ernst zu nehmen!

in Dies und das 15.08.2020 13:14
von Anthea | 12.430 Beiträge

Zitat von Waldveilchen im Beitrag #739
Das wäre interessant zu erfahren.


Das ist wohl noch nicht wirklich erforscht werden. Nur soviel, dass Beidhändigkeit auch nicht unbedingt zu Einzelphänomenen zählt.

Bei mir ist es wohl "Einhändigkeit", denn ich habe bei vielen Verrichtungen sozusagen "zwei linke Hände".
Männer benutzen auch gerne diese Ausrede, wenn sie ihnen nicht genehme Dinge tun sollen, wie "Frau" befiehlt.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#741

RE: Tage mit besonderen Themen - nicht allzu ernst zu nehmen!

in Dies und das 16.08.2020 12:42
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #740
...
Bei mir ist es wohl "Einhändigkeit", denn ich habe bei vielen Verrichtungen sozusagen "zwei linke Hände".


Mein Beileid!

Zitat von Anthea im Beitrag #740
Männer benutzen auch gerne diese Ausrede, wenn sie ihnen nicht genehme Dinge tun sollen, wie "Frau" befiehlt.



Genauso wie man den Frauen unterstellt, dass Migräne bei sexueller Unwilligkeit vorgeschoben wird???

Als Migräniker finde ich das absolut anmaßend, wie auch umgekehrt...


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei


zuletzt bearbeitet 16.08.2020 12:43 | nach oben springen

#742

RE: Tage mit besonderen Themen - nicht allzu ernst zu nehmen!

in Dies und das 16.08.2020 20:02
von Mutsch | 212 Beiträge

Heute ist

Tag der Bratwurst – der National Bratwurst Day in den USA

(Da hättsch jezze Bock droff, so ne Wurscht vom Grill)


nach oben springen

#743

RE: Tage mit besonderen Themen - nicht allzu ernst zu nehmen!

in Dies und das 17.08.2020 08:36
von Anthea | 12.430 Beiträge

Zitat von Mutsch im Beitrag #742
Heute ist

Tag der Bratwurst – der National Bratwurst Day in den USA

(Da hättsch jezze Bock droff, so ne Wurscht vom Grill)


Kann ich verstehen. Ich bevorzuge die Thüringer Rostbratwurst. Gibt es bei uns aber oft, da nun einmal bei schönem Wetter immer gegrillt wird. Da darf diese nicht fehlen.

Am letzten Wochenende habe ich aber gestreikt und wollte nicht dauernd Grillzeugs.
Und da habe ich es "bayrisch" gestaltet. Mit Brathändl, Weißwurst, Brezel und Pflaumenknödel.

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#744

RE: Tage mit besonderen Themen - nicht allzu ernst zu nehmen!

in Dies und das 17.08.2020 08:47
von Anthea | 12.430 Beiträge

Schon wieder ein Tag für "olle doofe Miezekatzen" wie Vögelchen Tweety sagen würde.

Ehrentag der schwarzen Katze – der amerikanische Black Cat Appreciation Day

Nun ranken sich ja viele Geschichten um schwarze Katzen, keine guten. ;-) Vormals zu Zeiten der Hexenjagd war es tödlich, eine solche zu besitzen. Wurde die Besitzerin doch dann als "mit dem Teufel im Bunde" erkannt. Und "netten Spielchen" unterzogen. Wobei sich dann die Mär bewahrheitete, dass schwarze Katzen Unglück bringen würden.

Nun bin ich ja totale Hundefreundin. Ich finde Katzen hübsch, ansehenswert, faszinierend. Aber um mich rum haben als Haustier mag ich sie nicht.
Mag sein, dass ich selbst zu eigensinnig bin. Lach*



---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#745

RE: Tage mit besonderen Themen - nicht allzu ernst zu nehmen!

in Dies und das 17.08.2020 17:13
von Mutsch | 212 Beiträge

Anthea, dann nimm doch lieber den Tag

Ich-mag-meine-Füße-Tag – der US-amerikanische National I Love My Feet Day

Weil ich auch lieber Hunde mag (die sind selten falsch, Katzen sehr oft) habe ich auch so einen kleinen Stinker.


nach oben springen

#746

RE: Tage mit besonderen Themen - nicht allzu ernst zu nehmen!

in Dies und das 17.08.2020 17:30
von Anthea | 12.430 Beiträge

Liebe Mutsch, unser SirPorthos hat auch ein gestörtes Verhältnis zu Katzen. In der Bildergalerie hat er ein Bild betitelt mit "Katzen sind Taliban".

Die "Füße", ja, habe ich auch gesehen. Gestern habe ich mich denen noch gewidmet, damit sie "urlaubsschön" sind. Mit Lack, wo meine Mutter gesagt hätte: Letzter Versuch lila.

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#747

RE: Tage mit besonderen Themen - nicht allzu ernst zu nehmen!

in Dies und das 17.08.2020 22:15
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #744
Schon wieder ein Tag für "olle doofe Miezekatzen" wie Vögelchen Tweety sagen würde.

Ehrentag der schwarzen Katze – der amerikanische Black Cat Appreciation Day

Nun ranken sich ja viele Geschichten um schwarze Katzen, keine guten. ;-) Vormals zu Zeiten der Hexenjagd war es tödlich, eine solche zu besitzen. Wurde die Besitzerin doch dann als "mit dem Teufel im Bunde" erkannt. Und "netten Spielchen" unterzogen. Wobei sich dann die Mär bewahrheitete, dass schwarze Katzen Unglück bringen würden.

Nun bin ich ja totale Hundefreundin. Ich finde Katzen hübsch, ansehenswert, faszinierend. Aber um mich rum haben als Haustier mag ich sie nicht.
Mag sein, dass ich selbst zu eigensinnig bin. Lach*



---


Was mir dazu einfällt...



oder ist jenes hier vielleicht besser???


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei
nach oben springen

#748

RE: Tage mit besonderen Themen - nicht allzu ernst zu nehmen!

in Dies und das 14.09.2020 09:07
von Anthea | 12.430 Beiträge

Tag der Ruhe – der britische National Quiet Day am 14. September

Wer hätte das gedacht, dass die Idee dazu mit Waschmaschinen zu tun hat. Da hat ein Hersteller „Whirlpool“ in 2016 ein sehr leises Antriebssystem entwickelt. Schon gab es diesen „Ehrentag der Stille“. Was es nicht alles gibt.
Aber Ruhe ist ja nie verkehrt, einmal innehalten in der Hektik des Alltags, bewusst atmen und ein weni g „abheben“ – fort vom Lärm des Alltags und sich vielleicht gedanklich an die Gestaden des Meers „beamen“. Stille, nur unterbrochen von den an den Strand schlagenden Wellen.
Ach, ich gerate ins Schwärmen. Der Urlaub ist schon wieder so weit weg. „Die Träne quillt, die Erde hat mich wieder“.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#749

RE: Tage mit besonderen Themen - nicht allzu ernst zu nehmen!

in Dies und das 14.09.2020 13:44
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Ja - Ruhe ist in dieser lauten, hektischen Welt zu einem Luxusgut geworden.


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei
nach oben springen

#750

RE: Tage mit besonderen Themen - nicht allzu ernst zu nehmen!

in Dies und das 15.09.2020 16:11
von Anthea | 12.430 Beiträge

Und wer wird heute geehrt? Der Punk! Na, so was.
Ich zitiere mal Sven Giese, Redaktion kuriose-feiertage, der dazu einiges weiß, was es mit dem Punkt so auf sich hat:.

Internationaler Tag des Punktes – International Dot Day


• "Denn in der Geometrie bezeichnet der Punkt sowohl einen Aspekt der ungefähren Kreisform als auch einen abstrahierten Grundbegriff eines idealen, nicht ausgedehnten Ortes.
• Der Punkt in Zeit und Raum: Entweder ein bestimmter, sehr genau definierter Ort oder eine exakt festgelegte Zeit. Entsprechend häufig spricht man mit Blick auf letztgenannten Aspekt auch von einem Zeitpunkt oder verleiht einer Zeitangabe Nachdruck mit der Erweiterung wie z.B. Punkt 12:00 Uhr.
• Innerhalb der physikalisch-mathematischen Raummetapher bezeichnet der Punkt einen spezifischen, also genau definierten Wert, welcher in diesem Kontext eine beliebig skalierbare Größe verkörpert.
• In Anlehnung an die Raummetapher kann ein Punkt aber auch als ein spezifischer Zustand im Rahmen eines Vorgangs bzw. einer Entwicklung verstanden werden. Recht treffend verdeutlicht dies z.B. die englischsprachige Redewendung des Point of no return.
• Der Punkt ist zugleich aber auch ein zentrales Element von Schriften bzw. Schriftzeichen (z.B. der i-Punkt, der Punkt als abschließendes Satzzeichen aber auch in der Musik als rhythmische Angabe bzw. Ergänzung zu Notenwerten (siehe dazu auch den zeitlichen Aspekt oben), bei der Aufzeichnung von Morsesignalen auf Papierband sowie der Verwendung in der Braille-Schrift – siehe dazu auch den vorliegenden Artikel zum Welt-Braille-Tag am 4. Januar).
• Maßeinheit: Innerhalb diskreter Bewertungssysteme stellt der Punkt eine Maßeinheit dar, die z.B. in der Statistik (Prozentpunkt) oder der Typografie als kleinste Maßeinheit (1 Punkt = 0,375 mm) zur Anwendung kommt."

Im Übrigen hat ein amerikanischer Lehrer ein Kinderbuch geschrieben. Titel: The Dot, wo es um Kreativität geht. Man kann mit einem Punkt beginnen und daraus ganz viel entwickeln....




Ich habe fertig. Hugh, ich habe gesprochen. Punkt.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


zuletzt bearbeitet 15.09.2020 16:12 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ZUM TAGE
Erstellt im Forum Deutschland von Athineos
3 08.05.2021 18:07goto
von SirPorthos • Zugriffe: 293
"Gott segnet nicht die Sünde"
Erstellt im Forum Religion und Ethik von Atue
10 20.03.2021 23:16goto
von Atue • Zugriffe: 452
03.05.2020 - Tag der Erdüberlastung
Erstellt im Forum Ökonomie von Atue
8 30.04.2022 10:27goto
von Meridian • Zugriffe: 391
DER Filz oder Empörung alleine genügt nicht!
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
0 01.07.2019 08:26goto
von Anthea • Zugriffe: 231
3. Oktober - Tag der gemeinsamen Einsamkeit?
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
36 10.05.2023 08:05goto
von Anthea • Zugriffe: 1333
Deutschland hat sie nicht mehr alle?
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
20 20.04.2018 21:32goto
von Till • Zugriffe: 1015
Die letzten Tage von Pompeji?
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
0 09.01.2018 17:27goto
von Anthea • Zugriffe: 629
Petry - Wer nichts wird, wird…
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
11 05.03.2018 19:31goto
von woipe • Zugriffe: 459
Antisemitismus, ueber den nicht berichtet wird
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von antenna
28 24.08.2017 11:59goto
von grauer kater • Zugriffe: 781

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 96 Gäste , gestern 200 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2270 Themen und 50245 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: