#1

Petry - Wer nichts wird, wird…

in Deutschland 14.10.2017 12:15
von Anthea | 12.282 Beiträge


„Wirt“ hieß es früher. Wenn dem die Gäste ausblieben, dann war das schlimm. Heute versuchen sich dann mehr oder weniger „verkrachte“ Existenzen in der Politik. Darf ja jeder, bedarf auch keiner besonderen Qualifikation. Und wenn dann erst einmal ein Sattel eingesessen wurde, dann ist ein „Verhungern“ auch nicht zu fürchten. Der Staat „schützt“ schließlich alle die aus dem Sattel Gefallenen mit großzügigen „Apanagen“. Oder anders: Leistungslosem Einkommen für vorherige Leistungslosigkeit.

Auch das „Fräuken“ zählt zu denjenigen. Was sie kann ist, das Fähnchen nach dem Winde richten. So hat sie sich bei der AfD versucht, indem sie sich nach stark rechts wandte und in Russland ihre Besuche absolvierte, bei Le Pen, Wildeers – all den populistischen und rechtsextremen„Größen“, die eigentlich keiner braucht. Eine Weiterführung wirtschaftspolitischer Ausrichtung - wie unter Lucke begonnen - war mangels (Gehirn)Masse nicht ihr Ding. Da doch eher „volkstümlich“ an niedere Instinkte der Menschen appellieren. Neid und Hass sind da nämlich meistens „en vogue“. ..

Nun klappte das auch nicht. Es kann der Frömmste nicht in Frieden an der eigenen Karriere werkeln, wenn es dem neidischen Parteigenossen nicht gefällt. Flugs bereitete sie „listig“ ihren Ausstieg vor, indem sie dann all das, was sie freudig begrüßt und in die Wege leiten wollte, den anderen zuschob. Denn eigentlich sei sie doch dagegen….

Und eingedenk ihrer blauen Einheitskleidung, mit der sie sich so gerne zeigt, nämlich blaues schlecht sitzendes Konfirmationskostüm mit weißem Blüschen, hatte sie auch schon eine Idee, wie sie doch das Einkommen würde sichern können. Und natürlich dabei, was ihr ganz wichtig zu sein scheint, die Öffentlichkeitsaufmerksamkeit nicht verlieren würde.
Jetzt also öffnet sie weit ihr Herz für die CSU. Verständlich, hat doch Seehofer für das AfD Hetzthema „Flüchtlinge“ ein offenes Ohr gehabt und gewissermaßen gute Wahlhilfe für die AfD geleistet. Und CSU klingt natürlich besser als NPD… Aber sie kann sich noch so viele Namen geben. Im Herzen bleibt sie das, was sie ist. Da kann sie nicht aus ihrer Haut. Und diese weist eine bräunliche Färbung auf. Und "Stallgeruch" - aber nicht derjenige einer "Edelstute".

Jedenfalls ist das doch prima für die anderen Parteien, wenn sie jetzt „Die Blauen“ ins Leben ruft. Da werden dann von der AfD wieder welche dahin abwandern, das schwächt dann die AfD. Und im Endeffekt haben davon beide nichts und dümpeln ins totale „Aus“.

Der Nomos Verlag beklagt im Übrigen bereits den wahrscheinlichen Namen, da die von Petry registrierte Domain „die blauen.de“ derjenigen des Verlags, der juristische Studienbücher herausgibt, ähnlich sei (dieblauen.Info). Damit wird der Verlag wohl keinen Erfolg haben.

Über „blau“ lassen sich dann herrliche Witzchen machen. Einen gewissen Zustand beim Erreichen eines Trinkpegels nennt man schließlich so. Aber wie viel „Blubberwasser“ haben eigentlich die Leute getrunken, die hinter den PP’s (Petry und Pretzell) herdackeln? Die sind ja durchgehend „blau“.

Sprichwort: Wenn's die Farbe wäre, wäre der Esel eine Nachtigall.

Schade um die schöne Farbe „blau“, womit man eigentlich das Firmament und Romantik verbindet. So die Partei wirklich diesen Namen erhält, dann entstehen hässliche Assoziationen.


---


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen

#2

RE: Petry - Wer nichts wird, wird…

in Deutschland 14.10.2017 19:20
von Anthea | 12.282 Beiträge

Es wird wohl nicht notwendig sein, wenn ich erkläre, dass ich Petry nicht mag. Das war von Anfang an so.

Aber man bemerkt eine gewisse Bauernschläue bei der Wahl des vorgesehenen Parteinamens. Denn mit "blau" und "Petry" assoziert der gemeine AfD-Wähler, oder besser ausgedrückt der "schlichte" die AfD. Man denke an deren Parteifarben. Und dann kommt der gemeine Wähler blauäugig angedackelt. ;-))) Wo blau draufsteht ist braun drin.

Was allerdings bei Petry letzthin bei einem Talk auffiel: Offenbar hat sie "Ritalin" verschrieben bekommen. Denn sie erschien etwas gemäßigter, wenn sie etwas sagte mit nicht so maschinengewehrartig herausgestoßenen Lauten. Die allerdings dazu angetan waren, den "Gegner" nicht zu Wort kommen zu lassen...
Vielleicht war sie aber auch nur müde, weil Baby die ganze Nacht durchgeschrien hatte. Oder weil Gregor Gysi neben ihr saß...


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke


zuletzt bearbeitet 14.10.2017 19:21 | nach oben springen

#3

RE: Petry - Wer nichts wird, wird…

in Deutschland 20.10.2017 12:30
von merte | 446 Beiträge

Da gibt's aber noch mehr Kameraden, die sich am Doppelmandat gesundstossen, ja, nicht nur Petry, Pretzell, GAULAND und Trixi, nein, auch noch aus MeckPomm Holm und Komning,
guckst du hier:


https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenbu...ag,afd1340.html

Ein vielsagender Beitrag des NDR, der die Verunsicherung der AfD offenbart, ob ihr Erfolg denn von Dauer sei.
Die haben da selbst erhebliche Zweifel und panische Angst vor Neuwahlen!
Gut zu wissen, stimmts?


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!


zuletzt bearbeitet 20.10.2017 12:31 | nach oben springen

#4

RE: Petry - Wer nichts wird, wird…

in Deutschland 20.10.2017 13:32
von Anthea | 12.282 Beiträge

Zitat von merte im Beitrag #3
Da gibt's aber noch mehr Kameraden, die sich am Doppelmandat gesundstossen, ja, nicht nur Petry, Pretzell, GAULAND und Trixi, nein, auch noch aus MeckPomm Holm und Komning,
guckst du hier:


https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenbu...ag,afd1340.html

Ein vielsagender Beitrag des NDR, der die Verunsicherung der AfD offenbart, ob ihr Erfolg denn von Dauer sei.
Die haben da selbst erhebliche Zweifel und panische Angst vor Neuwahlen!
Gut zu wissen, stimmts?


Einen "Plan B" haben die doch alle nicht. Somit gilt immer nur "scheffeln", wo es nur geht. So lange die Gesetze es erlauben. Die in meinen Augen durchaus renovierungsbedürftig sind.
Da denke ich z.B. an die Nebeneinkünfte der "Volksvertreter". Nun kann man ja bekanntlich nicht auf verschiedenen Hochzeiten tanzen. So muss es bei einem zu einer kleinen "Tanzeinlage" reichen, wenn auf einer anderen Veranstaltung anstatt der angebotenen Käse-Häppchen es Canapés gibt, reich belegt...

Nur mal so als Vergleich und zum "um die Ecke denken" und auf die Abgeordneten anzuwenden. Was für ein Theater und Geschrei gab es da hinsichtlich der Offenlegung der Nebeneinkünfte. Was dann in einem faulen Kompromiss gipfelte. "Nur" anzugeben ab einer bestimmten Höhe.
Aber Kleinvieh macht auch Mist. Und viel "Mist" bei z.B. bezahlten Festtagsreden zu verzapfen... das benötigt Zeit. Die wiederum der eigentlichen Aufgabe - nämlich FÜR die Bürger, das Volk zu arbeiten - ubs Gehege kommt...

---


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke


zuletzt bearbeitet 20.10.2017 13:34 | nach oben springen

#5

Neues von Petry

in Deutschland 02.03.2018 09:12
von Meridian | 2.839 Beiträge

Petry scheint nun ihre Blaue Bewegung zu sammeln. Es kommen nur wenige, aber ihr scheint's recht zu sein. Von Massenbewegungen hat sie offenbar genug.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inlan...tors_picks=true

Indirekt gesteht sie den Fehler ein, Leute wie Höcke nicht früh genug bekämpft zu haben. D.h. sie hat wie Lucke die Eigendynamik der Selbstradikalisierung in der AfD unterschätzt.

Mit Rechtskonservativen bis zu fast Rechtsradikalen trifft sie sich weiterhin (z.B. LePen). Von Rechtsextremismus scheint sie sich zu distanzieren. Ob sie ihn aber trotzdem billigend in Kauf nimmt, vermag ich nicht einzuschätzen.


Die äußere Welt ist der Spiegel deines Inneren.
nach oben springen

#6

RE: Neues von Petry

in Deutschland 02.03.2018 09:36
von Anthea | 12.282 Beiträge

Im Grunde genommen geht es mMn Petry nur darum, das Süppchen am köcheln zu halten. Sprich: Sich aus den Steuertöpfen bedienen zu können! So bleibt sie weiter in der Politik, welche Chancen hätte sie auch sonst irgendwo? Es würde wohl kein Wirtschaftsunternehmen sie zur Repräsentantin machen wollen.

https://www.focus.de/politik/deutschland...id_7827446.html

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)


zuletzt bearbeitet 02.03.2018 10:25 | nach oben springen

#7

RE: Neues von Petry

in Deutschland 05.03.2018 07:46
von Archimedes | 148 Beiträge

Der Petryspuk ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in spätestens 4 Jahren vorbei. Eine Baustelle weniger. Die Madonna der Rechten ist einfach unfassbar unerträglich.


nach oben springen

#8

RE: Neues von Petry

in Deutschland 05.03.2018 08:48
von Anthea | 12.282 Beiträge

Zitat von Archimedes im Beitrag #7
Der Petryspuk ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in spätestens 4 Jahren vorbei. Eine Baustelle weniger. Die Madonna der Rechten ist einfach unfassbar unerträglich.


Die ist ja schon mehr oder weniger weg...
Sorgen, beziehungsweise mein Auge beleidigen tut da eher noch das Duo Infernale, der Opa Gauli mit dem Mannweib Alice...Was für Unsympathen!

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#9

RE: Petry - Wer nichts wird, wird…

in Deutschland 05.03.2018 09:15
von SirPorthos | 3.126 Beiträge

Die Dame hat sich ja auch als Sängerin beworben:


nach oben springen

#10

RE: Petry - Wer nichts wird, wird…

in Deutschland 05.03.2018 10:07
von Anthea | 12.282 Beiträge

Die läuft im Übrigen, wie ich auf Fotos sah, noch immer mit ihrem Konfirmandenkostüm rum. ;-)

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#11

RE: Petry - Wer nichts wird, wird…

in Deutschland 05.03.2018 14:58
von SirPorthos | 3.126 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #10
Die läuft im Übrigen, wie ich auf Fotos sah, noch immer mit ihrem Konfirmandenkostüm rum. ;-)

---



Moin Anthea,

man muss halt im Leben die Wahl treffen: Stil oder Zuverlässigkeit. Ich stehe auf ersteres.

Gruß aus Hamburg !


nach oben springen

#12

RE: Petry - Wer nichts wird, wird…

in Deutschland 05.03.2018 19:31
von woipe (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #10
Die läuft im Übrigen, wie ich auf Fotos sah, noch immer mit ihrem Konfirmandenkostüm rum. ;-)

---



woran hast du das erkannt?
stil oder die viel zu kurzen ärmel???


"nichts habe ich mir fester zum grundsatz gemacht, als meine lebensführung nicht nach euren vorurteilen zu gestalten." seneca
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gesundheitlliche Probleme in der CDU?
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Meridian
0 07.11.2019 11:45goto
von Meridian • Zugriffe: 161
Verkehrte Welt - Menschlichkeit wird bestraft
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
15 01.08.2019 22:59goto
von • Zugriffe: 355
Maria 2.0 – viel Lärm um „wird nix!
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
3 13.05.2019 19:04goto
von kuschelgorilla • Zugriffe: 157
Israels Sicherheit
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von Teddybär
98 11.02.2024 12:22goto
von Anthea • Zugriffe: 3160
Längste Brücke Europas wird eingeweiht
Erstellt im Forum Europa von Meridian
13 30.12.2018 18:49goto
von Anthea • Zugriffe: 253
Lux-leaks,Panama-papers und nun paradise-papers
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von fjodorov
11 07.11.2017 16:33goto
von merte • Zugriffe: 232
Bundestagswahl 2017
Erstellt im Forum Deutschland von
34 26.01.2018 14:22goto
von Findus • Zugriffe: 737
Antisemitismus, ueber den nicht berichtet wird
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von antenna
28 24.08.2017 11:59goto
von grauer kater • Zugriffe: 741
Pipi - Peinlich - Petry
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
6 22.07.2017 22:33goto
von Anthea • Zugriffe: 211

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 159 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 224 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2247 Themen und 49809 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: