#46

Straßenhund

in Gedichte 21.01.2021 13:38
von Gysi (gelöscht)
avatar

Niemand wird es an dir schätzen,
gegen Greta so zu hetzen!


Ehrliche Antwort zu deinem Womanizer-Gedicht? Der Satzbau ist manchmal zu sperrig, um des Versmaßes Willen zu verdreht. Das hemmt den ganzen Lesefluss. Das Gedicht ist vielleicht auch zu lang. Nichts gegen lange Gedichte. 'Das Wintermärchen' von Heinrich Heine ist ja auch lang. Aber dafür ist es auch mit deutscher Geschichte,Mythen und (damals) aktueller Politik vollgestopft. Nicht nur mit persönlichen Erlenissen. Muss ich mir vielleicht nochmal durchlesen, dein Womanizer-Gedicht.

Du scheinst ja ebenfalls 'ne Menge zu schreiben. Lädst du deine Gedichte auch auf so 'ner Internet-Seite ab? Nein? Warum nicht? Würde ich an deiner Stelle aber tun!


Reden ist Silber, Schweigen ist Blech! (gz)
nach oben springen

#47

RE: Straßenhund

in Gedichte 21.01.2021 14:05
von Anthea | 12.418 Beiträge

Das ist ein altes Gedicht von mir. Du findest ja auch hier noch andere Gedichte..
Nein, ich lade meine Gedichte ansonsten nirgendwo ab Es gibt jedoch Buchveröffentlichungen im Bereich Belletristik. Stichwort: Hobbyschriftstellerin. "Ernähren" musste mich immer ein anderes Aufgabengebiet.

Zitat von Gysi im Beitrag #46
Niemand wird es an dir schätzen, gegen Greta so zu hetzen!


Viele hassen den Applaus.
Greta ist für die ein Graus.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#48

Straßenhund

in Gedichte 22.01.2021 09:54
von Gysi (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea
Es gibt jedoch Buchveröffentlichungen im Bereich Belletristik. Stichwort: Hobbyschriftstellerin. "

Ja, das ist gut! Ein bisschen Aufmerksamkeit brauchen wir Hobbydichter ja auch.

Zitat
Viele hassen den Applaus.
Greta ist für die ein Graus.

Denn die treibt der pure Neid!
Diese Leute tun mir leid!


Reden ist Silber, Schweigen ist Blech! (gz)
nach oben springen

#49

RE:

in Gedichte 05.06.2021 07:40
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Ein Gedicht gegen die Technisierung unserer Welt:

Zu einer Zeit,
als Ingenieure noch Zauberer genannt wurden,
kam einer zum mächtigen König.
„Oh, König, ich habe für dich
eine mechanische Ente erfunden.
Sieh, sie pickt Körner
wie die Enten auf den Teichen deines Palastes.
Wie natürlich sie schnattert!
Und ihr Gefieder ist aus purem Gold,
besetzt mit afrikanischen Diamanten
und Edelsteinen aus allen Ländern,
die du besiegt hast.“

Da meldete sich einer der Pagen,
es war bestimmt der Jüngste,
so frech ist man nur,
wenn man jung ist,
und fragte:

„Aber kann sie auch scheißen?“


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.


zuletzt bearbeitet 05.06.2021 07:41 | nach oben springen

#50

Gedicht

in Gedichte 05.06.2021 09:11
von Gysi (gelöscht)
avatar

Ich hab so meine Verständnisschwierigkeit damit:

1. Von wem ist das Gedicht?

2. Wo ist die Pointe?

3. Ist es witzig?

4. Was ist daran technikkritisch?


Reden ist Silber, Schweigen ist Blech! (gz)
nach oben springen

#51

RE: Gedicht

in Gedichte 05.06.2021 10:12
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Gysi im Beitrag #50
Ich hab so meine Verständnisschwierigkeit damit:

Dein Problem.

Zitat
1. Von wem ist das Gedicht?


Wenn ich im Thread "Eigene Gedichte" etwas veröffentliche, dürfte ja wohl klar sein, daß es von mir ist. Sollte eigentlich jeder verstehen. (Für "jeder" wollte ich erst "der letzte Depp" schreiben. Aber dann wäre die Benimmhüterin des Forums wieder eingeschritten.)

Zitat
2. Wo ist die Pointe?


Seit wann müssen Gedichte eine Pointe haben? Aber Du darfst sie gerne suchen.

Zitat
3. Ist es witzig?


Was für eine lächerliche Frage! Gedichte sind keine Witze.

Zitat
4. Was ist daran technikkritisch?


Ist doch wohl leicht zu verstehen. Wenn die Technik versucht, das Leben nachzuahmen, fehlt am Ende immer etwas, und wenn es der Stoffwechsel ist, der ja auch immer Veränderung bedeutet. Ist das so schwer zu verstehen? Oder nur Dir? Ach ja, ich vergaß: das Gedicht geht nicht gegen die Muslime und greift nicht den Koran an. Dann ist es natürlich für jemanden wie Dich fast unverständlich.


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.


nach oben springen

#52

Gedicht

in Gedichte 05.06.2021 19:01
von Gysi (gelöscht)
avatar

Zitat von Hamlets Gummibärchen
Ist doch wohl leicht zu verstehen. Wenn die Technik versucht, das Leben nachzuahmen, fehlt am Ende immer etwas, und wenn es der Stoffwechsel ist, der ja auch immer Veränderung bedeutet. Ist das so schwer zu verstehen? Oder nur Dir? Ach ja, ich vergaß: das Gedicht geht nicht gegen die Muslime und greift nicht den Koran an. Dann ist es natürlich für jemanden wie Dich fast unverständlich.

Gut. Mein Kommentar: Das Gedicht ist schlecht. Fade. Ohne Pointe, Sinn. Aussage. Und deine Kritik gegen meine Rezension ist daneben. Albern dahingestoppelt. Da greift nichts. Versuch's lieber mal mit einer anderen Kunstform. Malen. Zeichnen. Triangel spielen, irgendwas. Oder schreibe doch erst mal vernünftige Beiträge für das Phoenix-Forum hier...


Reden ist Silber, Schweigen ist Blech! (gz)


zuletzt bearbeitet 05.06.2021 19:04 | nach oben springen

#53

RE: Gedicht

in Gedichte 05.06.2021 19:04
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Gysi im Beitrag #52
Oder schreibe doch erstz mal vernünftige Beiträge für das Phoenix-Forum hier...

Kommt genau vom Richtigen. hahaha.gif - Bild entfernt (keine Rechte)



nach oben springen

#54

Gedicht

in Gedichte 05.06.2021 19:14
von Gysi (gelöscht)
avatar

Zitat von Till
Kommt genau vom Richtigen.

Eben. Lesen Sie doch mal das neue Buch von Constantin Schreiber, sein erster Roman: "Die Kandidatin". Damit auch Sie EINMAL etwas kapieren!


Reden ist Silber, Schweigen ist Blech! (gz)
nach oben springen

#55

RE: Gedicht

in Gedichte 05.06.2021 19:16
von Till (gelöscht)
avatar

Weil Sie nicht Fakten-bezogen diskutieren können, sollen wir uns über Romane unterhalten?



nach oben springen

#56

Gedicht

in Gedichte 06.06.2021 09:44
von Gysi (gelöscht)
avatar

Zitat von Till
Weil Sie nicht Fakten-bezogen diskutieren können, sollen wir uns über Romane unterhalten?

Sie akzeptieren doch nur bestimmte Fakten, die Ihnen genehm sind und kennen auch nur eine Schlussfolgerung. Nämlich die, die Ihre Propaganda hochhält!


Reden ist Silber, Schweigen ist Blech! (gz)
nach oben springen

#57

RE: Gedicht

in Gedichte 06.06.2021 10:00
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Gysi im Beitrag #56

Zitat von Till
Weil Sie nicht Fakten-bezogen diskutieren können, sollen wir uns über Romane unterhalten?

Sie akzeptieren doch nur bestimmte Fakten, die Ihnen genehm sind und kennen auch nur eine Schlussfolgerung. Nämlich die, die Ihre Propaganda hochhält!



Haha! Hahaha! Das muß ausgerechnet einer wie Du sagen. Der größte Engdenker in diesem Forum wirft anderen vor, daß sie eingeschränkt denken. Ich lach mich schlapp.


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.


nach oben springen

#58

RE: Gedicht

in Gedichte 06.06.2021 10:12
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Gysi im Beitrag #52

Zitat von Hamlets Gummibärchen
Ist doch wohl leicht zu verstehen. Wenn die Technik versucht, das Leben nachzuahmen, fehlt am Ende immer etwas, und wenn es der Stoffwechsel ist, der ja auch immer Veränderung bedeutet. Ist das so schwer zu verstehen? Oder nur Dir? Ach ja, ich vergaß: das Gedicht geht nicht gegen die Muslime und greift nicht den Koran an. Dann ist es natürlich für jemanden wie Dich fast unverständlich.
Gut. Mein Kommentar: Das Gedicht ist schlecht. Fade. Ohne Pointe, Sinn. Aussage. Und deine Kritik gegen meine Rezension ist daneben. Albern dahingestoppelt. Da greift nichts. Versuch's lieber mal mit einer anderen Kunstform. Malen. Zeichnen. Triangel spielen, irgendwas. Oder schreibe doch erst mal vernünftige Beiträge für das Phoenix-Forum hier...



Herrlich! Noch so eins vom Engdenker und Lyrikexperten Namenklau. Ist ja kein Wunder, daß er Texte nicht gut finden kann, die nicht gegen Islam und Religion hetzen. Aber merke: Gedichte wenden sich nicht an jeden, sondern nur an die, die ein Empfinden für Sprache und Ausdruck haben. Die anderen, also auch Du, bleiben gefälligst draußen. Wir brauchen sie nicht.

Und da Du Dir anmaßt, mir Ratschläge, was ich zu tun habe, zu geben, einer von mir: versuch es mal mit Nasenbohren. Da findest genug eigenen Dreck, den Du bearbeiten kannst.


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.

Der Verfasser wurde 06.06.2021 10:32 von Anthea für den Inhalt dieses Beitrags verwarnt.
Nachricht: Dieser Beitrag verstößt gegen die Netiquette des Forums.

zuletzt bearbeitet 06.06.2021 10:19 | nach oben springen

#59

RE: Gedicht

in Gedichte 06.06.2021 10:43
von Anthea | 12.418 Beiträge

Ich schicke Hamlets Gummibärchen noch einmal bis zum Ende des Monats in "Quarantäne". Er kann in dieser Zeit mitlesen, jedoch nichts selbst schreiben.
Seine Beiträge sind beinahe ausschließlich Angriffe gegen andere User sowie Beleidigungen gegen die Administration.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#60

RE: Gedicht

in Gedichte 06.06.2021 12:38
von Anthea | 12.418 Beiträge

Ein Beitrag von Till hat ebenfalls den Weg in die Rumpelkammer gefunden!


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mobbing - "Gesellschaftsspiel"
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
4 25.05.2022 20:30goto
von denker_1 • Zugriffe: 349
Wir müssen mal wieder über Schule reden
Erstellt im Forum Schule und Bildung von moorhuhn
35 19.08.2020 19:23goto
von Findus • Zugriffe: 946
Wie halte ich meinen Rechner sauber
Erstellt im Forum Dies und das von Atue
12 18.03.2021 18:24goto
von denker_1 • Zugriffe: 369
vdL - Werbung in eigener Sache
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
0 02.11.2018 22:49goto
von Anthea • Zugriffe: 228
Jan Böhmermann – wozu Trolle gut sein können
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
7 29.01.2019 22:19goto
von Anthea • Zugriffe: 370
Nachdenken über das Eigene und das Fremde
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
33 11.11.2020 22:07goto
von Anthea • Zugriffe: 965
Mut – Tanz der Einsamen?
Erstellt im Forum Allgemeine philosophische Betrachtungen von Anthea
3 13.11.2017 15:12goto
von antenna • Zugriffe: 243
Gedichte
Erstellt im Forum Gedichte von Anthea
23 18.02.2020 18:05goto
von Anthea • Zugriffe: 851
"Grüß Gott" in der Kritik
Erstellt im Forum Schule und Bildung von moorhuhn
11 14.02.2018 17:28goto
von woipe • Zugriffe: 840

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste und 1 Mitglied, gestern 247 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2268 Themen und 50219 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :