#811

RE: AfD Wahlergebnisse und Impf-Quote

in Parteien - kritisch betrachtet 21.12.2021 16:17
von Anthea | 12.272 Beiträge

Bei zwei bayrischen AfD-Politikern gab es Hausdurchsuchungen, da diese auf Telegram zu Straftaten aufgerufen haben sollen.


---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#812

RE: AfD Wahlergebnisse und Impf-Quote

in Parteien - kritisch betrachtet 21.12.2021 20:51
von Teddybär | 1.675 Beiträge

AfD im Kreistag zu Bad Kreuznach meint folgendes:

Zitat
"Liegt es an 2 Problemfällen im heranwachsenden Alter, die durch ihr krankhaftes asoziales Verhalten unseren Kreis täglich 5.000 Euro kosteten, was uns eine kaum nachvollziehbare Summe von 1,6 Millionen Euro jährlich kostete und durch den Tod eines dieser Personen nunmehr immer noch zumindest die Halbierung dieser Unsumme in Zukunft kosten wird?"

Ich meine wer sowas schreibt, hat ein ausgeprägtes, um die AfD "Saubermänner" zu zitieren, "krankhaftes und asoziales Verhalten" Quelle: swr.de klick


Es gibt immer ein a🐻|Plüsch ist liebe|🐻🐻🐻 an die Macht|🐻🐻🐻 aller Wälder und Wiesen vereinigt euch!!|The First Reel Director in 🐻wood|

🐻 nutzt telegram.org als Messenger
nach oben springen

#813

RE: AfD Wahlergebnisse und Impf-Quote

in Parteien - kritisch betrachtet 25.12.2021 15:03
von Anthea | 12.272 Beiträge

https://www.focus.de/politik/deutschland...sletter_POLITIK


Merz kann die auch nicht leiden und will denen an den Kragen.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#814

RE: AfD Wahlergebnisse und Impf-Quote

in Parteien - kritisch betrachtet 30.12.2021 16:06
von Teddybär | 1.675 Beiträge

Schwerer Schlag für die AfD

"AfD-Bundestagsabgeordnete Witt und Huber verlassen Partei und Fraktion", schreibt welt-online.

Zitat
Mit dem Austritt der beiden Abgeordneten schrumpft die AfD-Fraktion im Bundestag auf 80 Parlamentarier. Zu Beginn der Legislaturperiode zählte sie noch 83 Mitglieder. Bereits auf der konstituierenden Sitzung im Oktober hatte der Abgeordnete Matthias Helferich erklärt, nicht mehr der Fraktion angehören zu wollen. Seitdem sitzt er als fraktionsloser Abgeordneter im Parlament.

Quelle: welt.de vom 30.12.2021 klick

Die AfD macht langsamer, aber stetige Schritte bis zur Selbstzerstörung — weiter so !!


Es gibt immer ein a🐻|Plüsch ist liebe|🐻🐻🐻 an die Macht|🐻🐻🐻 aller Wälder und Wiesen vereinigt euch!!|The First Reel Director in 🐻wood|

🐻 nutzt telegram.org als Messenger
Anonymer Gutmensch hat sich bedankt!
nach oben springen

#815

RE: AfD Wahlergebnisse und Impf-Quote

in Parteien - kritisch betrachtet 01.01.2022 11:56
von Anthea | 12.272 Beiträge

Auf der Seite eines AfD'lers. Aufforderung zum Widerstand. Nach der Devise: Böllern ist Widerstand.

"Sicherlich ist Feuerwerk nicht überlebensnotwendig wie Strom oder Heizöl. Aber sie gehen in kleinen Schritten vor. Diesel können sie nicht von heute auf morgen verbieten. Also fangen sie beim Feuerwerk an. Und also ist es wichtig, daß wir schon beim Feuerwerk Widerstand leisten.Wir müssen überhaupt mehr Widerstand leisten. Jeder sollte sich fragen, wo er widerstehen kann. Von Benziner auf Diesel umsteigen, die Impfung verweigern, sich aufraffen, und demonstrieren gehen! Angebote dazu wird es im nächsten Jahr genug geben. Oder einfach nur widersprechen und einen Covidioten, der einen ermahnt, die Maske richtig zu tragen, tüchtig zur Rede stellen. Jeder kann Widerstand leisten. Und jeder wird 2021 Widerstand leisten müssen, wenn wir uns nicht damit abfinden wollen, daß unser einst freies Land zu einer schäbigen Diktatur verkommt."

H.-Th.Tillschneider

Widerstand ist allerdings vonnöten gegen diese Ausgeburt der Dummheit und Ignoranz wie sie nun einmal die AfD darstellt.
Wenn man sich die Idioten anschaut, wie sie bei Demos Widerstand leisten, weil ihnen nichts weiter einfällt als brutale Gewalt, dann frage man sich, wie diese geistigen Spastis jemanden "tüchtig zur Rede stellen" wollen. Wenn man sich anschaut, wie da "Spaziergänger" befragt werden und diese Primitivlinge und keifenden Weiber betrachtet, dann kann man nur den Kopf schütteln.
"Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann werd' ich um den Schlaf gebracht".

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


Urmel findet das Top
nach oben springen

#816

RE: AfD Wahlergebnisse und Impf-Quote

in Parteien - kritisch betrachtet 13.01.2022 15:03
von Anthea | 12.272 Beiträge

Als gestern Olaf Scholz seine Rede im Bundestag begann, hielten die AfD_eppen Schilder hoch: Freiheit statt Spaltung. Sie wurde sofort von der BT-Präsidentin zu Ordnung gerufen mit dem Hinweis, dass dies eine politische Kundgebung sei und im BT nicht erlaubt. Als dann auch Verwarnungsgeld und Verweis aus den heiligen Hallen zur Sprache kam, zogen sie schnell die Schwänze, äh...Schilder ein.

Die wollen jetzt auch Klage einreichen, weil im BT auch die 2GRegel gelten soll.
Na ja, durch die Abweisungen ihrer vielen Klagen haben sie ja ein dickes Fell. Da kommt es auf eine mehr oder weniger auch nicht an.

---

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#817

RE: AfD Nominierung des BP-Kandidaten

in Parteien - kritisch betrachtet 25.01.2022 09:27
von Meridian | 2.839 Beiträge

Geschickt ist die AfD hier, das muss man ihr lassen. Während die CDU keinen Kandidaten für den Bundespräsidenten nominiert und Steinmeier "freie Fahrt" gönnt, wird es nun doch einen CDU-Kandidaten geben, aber nominiert von der AfD.

Es wird Max Otte (CDU), der der AfD nahesteht und der aber gleichzeitig Vorsitzender der Werte-Union ist.

Ich glaube, der AfD geht es darum, die CDU bloß zu stellen und auch deren "Brandmauer" zum Einstürzen zu bringen. Auch ich glaube, dass Otte von einigen CDUlern gewählt wird.

https://www.spiegel.de/politik/deutschla...8-a8a4-2d8f25e0

Nicht uninteressant ist nebenbei der Kandidat der Linken. Ob er aber ein paar Stimmen von SPD und Grünen abjagen kann, ist fraglich.


Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
(Benjamin Franklin)
nach oben springen

#818

RE: AfD Nominierung des BP-Kandidaten

in Parteien - kritisch betrachtet 25.01.2022 09:47
von Anthea | 12.272 Beiträge

Leider ist die Spiegel-Seite nicht mehr verfügbar.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#819

RE: AfD Nominierung des BP-Kandidaten

in Parteien - kritisch betrachtet 25.01.2022 11:40
von Meridian | 2.839 Beiträge

Offenbar wurde am Link etwas geändert. Hier nochmals der Spiegel-Artikel.

https://www.spiegel.de/politik/deutschla...a4-2d8f25e0ad9b

Und zur Sicherheit noch ein Artikel aus "Die Welt":

https://www.welt.de/politik/deutschland/...-nominiert.html

Es kommt immer öfter vor, dass Artikel entweder verschwinden oder nach kurzer Zeit kostenpflichtig werden.

Im Welt-Artikel steht auch noch, dass Maaßen aus der Werte-Union aus Protest ausgetreten ist. Ausgerechnet der! Scheint eine kleine Kabbelei unter Rechten zu sein. Aber Otte dürfte doch noch weiter rechts stehen. Er kritisiert sogar den eher gemäßigten AfDler Meuthen und zählt ihn zur Lucke-Petry-Fraktion. Man muss sich fragen, warum Otte nicht schon zur AfD wechselt, aber vielleicht will er ja ein Maulwurf in der CDU bleiben.


Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
(Benjamin Franklin)
Anthea hat sich bedankt!
nach oben springen

#820

Die Ratten verlassen das sinkende Schiff

in Parteien - kritisch betrachtet 28.01.2022 14:25
von Anthea | 12.272 Beiträge

So mutet der Rückzug des AfD-Vorsitzenden Meuthen an. Sagt er doch:

"Allenfalls als ostdeutsche Regionalpartei sehe er noch eine Zukunft für die AfD."

https://www.welt.de/politik/deutschland/....standardteaser

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#821

RE: Die Ratten verlassen das sinkende Schiff

in Parteien - kritisch betrachtet 28.01.2022 23:52
von Atue (gelöscht)
avatar

Die Zahl der prominent vertretenen "gemäßigten" AFDlern geht inzwischen gegen Null.

Die Zeit einer relevanten AFD im demokratischen Spektrum rechts der CDU läuft damit ab.
Es mag noch 20 Jahre dauern - aber die AFD hat sich selbst zerlegt. Eine Chance bleibt ihr nur, wenn sich Deutschlands stärker radikalisiert. Das wünsche ich uns nicht.



nach oben springen

#822

RE: Die Ratten verlassen das sinkende Schiff

in Parteien - kritisch betrachtet 29.01.2022 13:33
von Meridian | 2.839 Beiträge

Meuthen raus, Steinbach rein.

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/f...n-17763481.html

Da kommt zusammen, was sich zusammenrottet.

Und Meuthen redet sich ganz schon seinen Abgang schön. Der hat selber lange zur Radikalisierung der AfD beigetregen. Ein Zeitat von ihm halte ich jedoch für bemerkenswert.

Zitat
„Dieser Integrationskurs ist gescheitert, weil die versucht haben - und das nicht ganz erfolglos - nicht „der Flügel“ zu sein, sondern wie mal jemand ganz Kluges gesagt hat, der ganze Vogel. Und das geht nicht.“


Und dieser "ganze Vogel" gibt wohl seinen Vogelschiss zum Thema Drittes Reich ab...?

Aber zu seiner Ehrenrettung muss ich auch sagen: Er wollte die AfD nach Vorbild der Schweizer SVP ausrichten. Die ist dort seit 2002 stärkste Partei (25-30%), aber gut eingebunden in der Konkordatsdemokratie. Zudem haben die Schweizer ein einigermaßen gesundes Nationalbewusstsein, das nicht gegen andere Völker gerichtet ist. (Der Ausländeranteil in CH ist trotz SVP bei 20% und damit höher als in DE.) Das gilt nicht für den deutschen Nationalismus. Vielleicht hätte er die den Schweizern dialekt-verwandten Schwaben und Badener noch dazu bekommen, aber der Rest von DE ist anders.


Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
(Benjamin Franklin)


SirPorthos hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 29.01.2022 13:40 | nach oben springen

#823

RE: Die Ratten verlassen das sinkende Schiff

in Parteien - kritisch betrachtet 30.04.2023 16:00
von Meridian | 2.839 Beiträge

Lange Zeit war es um die AfD recht ruhig. Ukrainekrieg ist halt medienwirksamer. Doch gerade dieser Krieg könnte der Grund sein, warum die AfD schleichend in den Umfragen steigt. Wie immer stellt sich die AfD gegen den Mainstream. (Wäre der Mainstream für Putin, hätte die AfD gegen ihn gehetzt.)

Inzwischen liegt die AfD in den Bundesumfragen gleichauf mit den Grünen, wobei letztere allmählich verlieren. (Das bringt auch eine mögliche schwarz-grüne Mehrheit ins Wanken trotz der relativ hohen Werte für die CDU.)

https://www.wahlrecht.de/umfragen/

In den Bundesländern bekommt die AfD v.a. im Osten Zuwachs und könnte zum Teil stärkste Partei werden, v.a. in Sachsen und Thüringen.

https://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/

Aber auch im Westen legt sie langsam zu. In Bremen findet bald eine Wahl statt; die AfD ist dort nicht zugelassen, warum auch immer. Die BiW (Bürger in Wut) scheint die AfD-Stimmen aufzufangen und liegt bei 6%. Würde mich nicht wundern, wenn Bremer AfDler zur BiW wechseln, um diese zu übermannen und später in die AfD zu integrieren. In Schleswig-Holstein, wo die AfD wieder rausgeflogen ist, würde sie mit 8% wieder einziehen. Nebenbei liegt dort der SSW bei 7%, was für diese Partei der dänischen Minderheit viel ist.


Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
(Benjamin Franklin)
nach oben springen

#824

RE: AfD Wahlergebnisse und Impf-Quote

in Parteien - kritisch betrachtet 30.04.2023 17:41
von Dr. Yes | 1.224 Beiträge

Zitat von Meridian im Beitrag #823
In Bremen findet bald eine Wahl statt; die AfD ist dort nicht zugelassen, warum auch immer.

Guckst du hier:
https://www.spiegel.de/politik/deutschla...d0-1fcd9e13d017


Ще не вмерла України і слава, і воля
nach oben springen

#825

Niedersachsenwahl

in Parteien - kritisch betrachtet 30.04.2023 20:10
von Findus | 2.422 Beiträge

Zitat von Meridian im Beitrag #823
Nebenbei liegt dort der SSW bei 7%, was für diese Partei der dänischen Minderheit viel ist.


Da sie sozialdemokratisch ist, dort eine Alternative zur SPD.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gute Nachrichten für unsere Welt
Erstellt im Forum Ökonomie von Anthea
0 18.01.2021 12:25goto
von Anthea • Zugriffe: 223
Kontroverse: RAMMSTEIN - deutschland
Erstellt im Forum Musik von Teddybär
17 28.05.2019 20:27goto
von grimmstone • Zugriffe: 456
Verschweigen ist Zensur
Erstellt im Forum Medien von Anthea
42 26.07.2021 19:14goto
von si tacuisses • Zugriffe: 1710
"TAGESSCHAU-Mobilmachung"
Erstellt im Forum Medien von Anthea
2 17.09.2018 13:51goto
von Iche • Zugriffe: 617
Politclown, Papst und Putin
Erstellt im Forum Medien von Anthea
0 27.04.2018 14:08goto
von Anthea • Zugriffe: 471
Nachrichten, die den Autor richten.
Erstellt im Forum Medien von grimmstone
5 02.04.2018 18:08goto
von Till • Zugriffe: 232
Gute Nachricht für die Natur der Erde
Erstellt im Forum Wissenschaft und Technik von fjodorov
10 31.12.2022 21:06goto
von denker_1 • Zugriffe: 331
Allen Menschen recht getan...
Erstellt im Forum Schule und Bildung von antenna
9 18.04.2021 20:08goto
von denker_1 • Zugriffe: 330
Interesse und Vertrauen
Erstellt im Forum Medien von Anthea
15 24.06.2017 09:48goto
von fjodorov • Zugriffe: 387

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 94 Gäste und 1 Mitglied, gestern 174 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2246 Themen und 49757 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :