#136

RE: Familiennachzug - Die zwei Seiten

in Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm 05.12.2017 15:04
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #134
Zitat von antenna im Beitrag #133
Zitat von antenna im Beitrag #83
Das ist doch etwas zum Schlemmen


https://www.google.jo/search?q=was+sind+...768&bih=379



Liebe antenna, ich glaube dir ja, dass das ganz doll lecker ist.
Aber so betrachtet verspüre ich da keinen Appetit drauf. Wegen der mMn wenig ansprechenden Optik, wobei ich so Assoziationen von Spinat habe. Lach*

---



Liebe Anthea, hast ja nicht so ganz Unrecht - ich meine, das mit der Optik. Doch wer die Leckerei kennt, weiss um das Gruen der Pistazien.... und du weisst nun hoffentlich, dass Tuerke weit mehr ist als Doener.



nach oben springen

#137

RE: Familiennachzug - Die zwei Seiten

in Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm 05.12.2017 19:28
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von antenna im Beitrag #82
" Klaus J. Bade, deutscher Historiker und
Migrationsspezialist, hat schon vor Jahren in einem
Spiegelinterview den Begriff der Parallelgesellschaft als
Populismus entlarvt:
Danach erfolgte das Zitat."Die Parallelgesellschaften gibt es in den Köpfen derer, die Angst davor
haben: Ich habe Angst, und glaube, dass der andere daran Schuld ist.
Wenn das ebenso simple wie gefährliche Gerede über
Parallelgesellschaften so weitergeht, wird sich die Situation verschärfen.
Dieses Gerede ist also nicht Teil der Lösung, sondern Teil des
Problems."

Danke, Antenna, für das Zitat des Herrn Bade. Er hätte noch hinzu fügen können, daß Parallelen immer aus zweien bestehen. Wie auch Integration: einer, der vor der Tür steht, und einer, der sie aufmacht, um ihn hereinzulassen. Und das ist das Problem der Migration in Deutschland: die Tür, die den Migranten vor der Nase zugeknallt wird.


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.


zuletzt bearbeitet 05.12.2017 19:30 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 127 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 165 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2261 Themen und 50127 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: