#31

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 09.05.2018 11:17
von woipe (gelöscht)
avatar

Zitat von SirPorthos im Beitrag #27
Ich weigere mich, zu glauben, dass 16 % meines Volkes so blöd waren, Idioten zu wählen.

Schau Dir die AFD Parlamentarier an: Dumm wie Scheisse sind sie. Lästiger als Scheisshausfliegen mit ihren dekadadenten "kleinen Anfragen" an das Parlament.

Muss ich auswandern ?

Gruß aus Hamburg !


lieber sirporthos,
ich fürchte, das auswandern wird für unsereins absolut unumgänglich werden...
ich denke da an den film, der uns hier im forum empfohlen wurde: boote klar und ab über das mare nostrum: pull! pull! pull!

so - du weigerst dich daran zu glauben, dass 16% unserer mitbürger so blöd waren, diese partei zu wählen?
ich bin zwar ein heilloser optimist, aber ich habe kein sonderlich gutes menschenbild mehr. so ausreißer wie du bestätigen die regel...


"nichts habe ich mir fester zum grundsatz gemacht, als meine lebensführung nicht nach euren vorurteilen zu gestalten." seneca
nach oben springen

#32

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 12.05.2018 16:07
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von Teddybär im Beitrag #20
Der 77-Jährige hatte angekündigt Ayman Özoguz (50, SPD), "in Anatolien entsorgen" zu wollen"


Gemeint ist sicherlich Aydan Oezoguz.
Daruber gibt es einen sehr lesenswerten Artikel in der SZ ueber die "Entsorgung" der ehemaligen Integrationsbeauftragten.
"Integration und Ignoranz
Wie die Koalition eine furchtbare AfD-Forderung erfüllte."

" Erst habe AfD-Chef Alexander Gauland im Wahlkampf gefordert, man solle Özoğuz "nach Anatolien entsorgen". Und was sei dann passiert? "Man hat sie tatsächlich entsorgt. Man hat genau das gemacht, was Gauland mit seinem fürchterlichen Satz erreichen wollte." Nun mag das nicht bewusst passiert sein; in der Wahrnehmung vieler Migranten ist es trotzdem so rübergekommen."

http://www.sueddeutsche.de/politik/integ...uellt-1.3967614

Und weiss jemand, wie der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Frau Oezeguz heisst?

Dazu schreibt auf FB der Fotojournalist Lutz Jaekel:

"Ach ja, die Integrationsbeauftragte heißt übrigens Annette Widmann-Mauz (ich musste auch nachsehen). Frau Widmann-Mauz wurde in Tübingen geboren, ist im 40 km entfernten Balingen aufgewachsen und lebt mit ihrer Familie noch immer dort. Sie studierte Rechts- und Politikwissenschaften (aber nicht abgeschlossen, weil sie in die Politik wollte), tritt früh in die Junge Union ein, war lange für Familien- und Sozialpolitik zuständig und in den letzten Jahren in der Gesundheitspolitik tätig (alle Angaben von ihrem Profil auf der Website der Bundesregierung).

Ich weiß, klingt ziemlich arrogant, aber ich frage mich wirklich: Mit einer solchen Vita wird man Integrationsbeauftragte? Kein Migrationshintergrund, keine Auslandserfahrung, selbst in Deutschland kaum über die eigenen Grenzen hinausgekommen. Interessant."
Fast ein Viertel der deutschen Bevölkerung hat Migrationshintergrund, in der Bundesregierung findet sich niemand mit einer solchen Vita. Willkommen im Jahr 2018. Und damit spielt die Bundesregierung indirekt der AfD in die Hände."



nach oben springen

#33

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 12.05.2018 16:23
von Anthea | 12.276 Beiträge

Keiner der "urdeutschen" bei der Neubildung der Regierung durch die GroKo nicht mehr mit Ämtern versorgten Minister wie z.B. de Maizière, Gröhe u.a. haben ein solches Gedöns um den Verlust eines Amtes gemacht.
Und bei der Vergabe solcher werden weder die Bürger gefragt und darüber hinaus auch keine Migranten.

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)


zuletzt bearbeitet 12.05.2018 16:30 | nach oben springen

#34

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 12.05.2018 16:28
von Anthea | 12.276 Beiträge

CSU Generalsekretär Blume charakterisiert die „Wölfe im Schafspelz“ recht gut. Er sagt, dass die AfD versuche „Radikalismus einen bürgerlichen Anstrich zu geben“. Jedoch seien sie tatsächlich lediglich eine Alternative zur NPD;

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#35

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 12.05.2018 16:42
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #33
Keiner der "urdeutschen" bei der Neubildung der Regierung durch die GroKo nicht mehr mit Ämtern versorgten Minister wie z.B. de Maizière, Gröhe u.a. haben ein solches Gedöns um den Verlust eines Amtes gemacht.
Und bei der Vergabe solcher werden weder die Bürger gefragt und darüber hinaus auch keine Migranten.



Sorry Anthea, ich habe da wohl etwas verpasst. Wer hat nun ein "solches Gedoens" gemacht?

Es ist schon klar, dass bei der Vergabe von Ministerposten weder Buerger noch Migranten gefragt werden, wobei Migranten auch Buerger sind...



nach oben springen

#36

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 12.05.2018 16:43
von Till (gelöscht)
avatar

Ein Feind Bayerns ist, "wer das Andenken von Franz Josef Strauß politisch vergewaltigt". Damit ist wahrscheinlich schon jede Kritik an FJS gemeint.


nach oben springen

#37

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 12.05.2018 16:44
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von antenna im Beitrag #35
Zitat von Anthea im Beitrag #33
Keiner der "urdeutschen" bei der Neubildung der Regierung durch die GroKo nicht mehr mit Ämtern versorgten Minister wie z.B. de Maizière, Gröhe u.a. haben ein solches Gedöns um den Verlust eines Amtes gemacht.
Und bei der Vergabe solcher werden weder die Bürger gefragt und darüber hinaus auch keine Migranten.
Sorry Anthea, ich habe da wohl etwas verpasst. Wer hat nun ein "solches Gedoens" gemacht?
Habe ich auch nicht verstanden.


nach oben springen

#38

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 12.05.2018 17:44
von grauer kater (gelöscht)
avatar

Zitat von SirPorthos im Beitrag #27
..............................Ich weigere mich, zu glauben, dass 16 % meines Volkes so blöd waren, Idioten zu wählen...................................Gruß aus Hamburg !


Glauben hilft hier wenig, die große Masse der deutschen Staatsbürger ist keineswegs blöd, aber eben politisch infantil zu nennen. Seit Jahren werden Kandidaten von Parteien gewählt, die nichts bewegen, vielfach die Lage verschlimmern, in erster Linie an ihre Diäten denken und die Möglichkeiten der Nebeneinkünfte strapazieren, anstatt das Volk zu vertreten. Die AfD ist der Aufschrei der zu kurz Gekommenen, die bewusst von rechten Verführern genutzt werden, der in den letzten Jahrzehnten durch die etablierten Parteien deformierten Demokratie den Rest zu geben. Und das Traurige ist, dass noch 100 Jahre nach MANNs Ausspruch: "Der Antikommunismus ist die Grundtorheit des Jahrhunderts!" noch immer die Linke in Grabenkämpfen sich verschleißt, die SPD zur CDU/CSU-light mudierte und somit selbst dem politisch aufgeklärtem Wähler kaum eine Wahl bleibt als die zwischen Luzifer und Beelzebub. Dass die AFD soviel Stimmen bekam, liegt voll in der Verantwortung von Schröder, Müntefering, Merkel und Konsorten, bei Mitschuld der Grünen sowie auch der FDP und der Die Linke.



nach oben springen

#39

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 12.05.2018 18:19
von SirPorthos | 3.126 Beiträge

Zitat von grauer kater im Beitrag #38
Zitat von SirPorthos im Beitrag #27
..............................Ich weigere mich, zu glauben, dass 16 % meines Volkes so blöd waren, Idioten zu wählen...................................Gruß aus Hamburg !


Glauben hilft hier wenig, die große Masse der deutschen Staatsbürger ist keineswegs blöd, aber eben politisch infantil zu nennen. Seit Jahren werden Kandidaten von Parteien gewählt, die nichts bewegen, vielfach die Lage verschlimmern, in erster Linie an ihre Diäten denken und die Möglichkeiten der Nebeneinkünfte strapazieren, anstatt das Volk zu vertreten. Die AfD ist der Aufschrei der zu kurz Gekommenen, die bewusst von rechten Verführern genutzt werden, der in den letzten Jahrzehnten durch die etablierten Parteien deformierten Demokratie den Rest zu geben. Und das Traurige ist, dass noch 100 Jahre nach MANNs Ausspruch: "Der Antikommunismus ist die Grundtorheit des Jahrhunderts!" noch immer die Linke in Grabenkämpfen sich verschleißt, die SPD zur CDU/CSU-light mudierte und somit selbst dem politisch aufgeklärtem Wähler kaum eine Wahl bleibt als die zwischen Luzifer und Beelzebub. Dass die AFD soviel Stimmen bekam, liegt voll in der Verantwortung von Schröder, Müntefering, Merkel und Konsorten, bei Mitschuld der Grünen sowie auch der FDP und der Die Linke.


Moin,

ich werde glauben, solange ich lebe. Nicht an Pfaffen....aber an etwas anderes.

In einem alten Buch steht: "Was bleibt uns ? Glaube, Liebe, Hoffnung !"

Es könnte der Brief des Paulus an die Korinther sein.

Gruß aus Hamburg !


nach oben springen

#40

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 16.05.2018 15:05
von Anthea | 12.276 Beiträge

Da hat sich Weidel mal wieder im Bundestag unbeliebt gemacht. Sie holte sich Rügen und Ordnungsrufe von Schäuble und Kauder ein. Und "Buh-Rufe" aus dem Plenum. Hatte sie doch in ihrer Kritik an Merkels Flüchtlingspolitik gesagt:

“Burkas, Kopftuchmädchen und alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse werden unseren Wohlstand, das Wirtschaftswachstum und vor allem den Sozialstaat nicht sichern.”

Damit würde sie alle Kopftuchtragenden Frauen diskriminieren, so hieß es.

Na ja, wenn sie die "Kopftuchmädchen" weg gelassen hätte, wer hätte da widersprechen können?

Ich hatte anfangs in den Nachrichten gehört, was Weidel gesagt hatte und dass keiner der nachfolgenden Redner, Frau Merkel eingeschlossen, sich dazu äußerte. Somit wäre es besser gewesen, wenn sich Schäuble und Kauder auch still verhalten hätten. Besonders Kauder mit seinen Hinweisen auf "christliche Werte".
So hat die AfD mal wieder Aufmerksamkeit erlangen können. ;-(

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#41

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 16.05.2018 17:38
von Till (gelöscht)
avatar

Es war die Pflicht Schäubles, als Bundestagspräsident einen Ordnungsruf auszusprechen.
Was Kauder gesagt hat, gehört zur Meinungsfreiheit.

“Burkas, Kopftuchmädchen und alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse" - klingt wie "Frauen, Kinder und sonstige Behinderte".


nach oben springen

#42

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 16.05.2018 19:03
von gun0815 (gelöscht)
avatar

Apropos Kauder.... ich kann den Typen ja nicht sonderlich leiden aber heute hat er mit seinen Worten mir aus der Seele gesprochen. "Austeilen kann die AfD aber nicht einstecken!

Ja, ich hab eine Meinung zu dieser.....Partei. Es ist natürlich keine gute! Das Inzest-Störchen und die Migranten Weidel, die illegal in der Schweiz Ausländer ausbeutet sollte sich doch etwas mäßigen, wenn sie den Mund aufmacht. Eigentlich sollte diese Tusse gar nichts sagen wenn sie den Mund aufmacht, sondern...... ups, ich hab grad ganz politisch unkorrekte Gedanken.

Aber da steht die AffenfürDeutschand ja drauf, nur nicht, wenn es politisch unkorrekt in die Fresse gibt. ...war das jetzt politisch unkorrekt genug?

Lustig sind die aber. Zwar auf einem Niveau, dass meinen Rücken sehr stark beansprucht, aber immerhin.

So, genug auf Minderheiten und Randgruppen herumgehackt, jetzt heb ich mein Niveau wieder an und hau mit ein Bier in den Kopp.....nein nicht der Verlag sonder mein Brägen!

Prost!


Wer in Grenzen denkt, denkt begrenzt!
nach oben springen

#43

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 16.05.2018 20:58
von Anthea | 12.276 Beiträge

"Affen für Deutschland" - schön.
Man kann sie auch "Arschlöcher für Demente" nennen. "Demente" für Geschichtsvergessene. Diejenigen, die irgendwie das "nie wieder" nicht verinnerlicht haben und solches "Volk" hat hochkommen lassen.

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#44

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 17.05.2018 12:49
von woipe (gelöscht)
avatar

alice weidel hat zur rüge des bundestagsvorsitzen schäuble einspruch eingelegt...
ich bin jetzt auf das ergebnis gespannt...
müsste ja bald bekannt gegeben werden...


"nichts habe ich mir fester zum grundsatz gemacht, als meine lebensführung nicht nach euren vorurteilen zu gestalten." seneca
nach oben springen

#45

RE: AfD, die Partei der Kriminellen und Gesetzesbrecher

in Parteien - kritisch betrachtet 17.05.2018 13:09
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag Lindner beim Brötchen holen
Zitat von Hamlets Gummibärchen im Beitrag Lindner beim Brötchen holen
Ich glaube nicht, daß der Herr Lindner dem Deutschen in der Schlange ansehen kann, ob er ein Hilfsarbeiter oder ein Professor ist. Warum will er denn das aber von den Migranten wissen?


Das Beispiel war etwas ungünstig gewählt.
"Exotisches" resp. "Fremdländisches" ist nun einmal mehr dazu angetan, sich darüber Gedanken zu machen.

Ein anderes Beispiel, wo man sofort in eine Schublade gesteckt wird. Die Aufmerksamkeit, Freundlichkeit und Bereitschaft einer Verkäuferin in z.B. einer (Edel)Boutique ist nur dann wirklich gegeben, wenn man dort "gestylt" hingeht und nicht in Jeans und Shirt. Einer Freundin geschah dies in Düsseldorf, wo ihr eine Verkäuferin eine teure Jacke aus der Hand nahm mit Worten wie "die passt Ihnen nicht", ihr aber auch keine andere vorschlug...
Sie erzählte mir dann, dass sie glaubte, erkannt zu haben, wie die Verkäuferin dachte: Die kann die sich nicht leisten....

Es ist also immer eine Frage: Wie du kommst gegangen, so wirst du empfangen... Und eben ein Problem von Vorurteilen. Ein "fremdländisch Aussehender" trägt nun einmal nicht seine Aufenthaltsgenehmigung um den Hals, genau so wenig wie ein "unpassend" gekleideter potenzieller Käufer seinen Kontoauszug.

---


Zitat von Till im Beitrag #41
Es war die Pflicht Schäubles, als Bundestagspräsident einen Ordnungsruf auszusprechen.
Was Kauder gesagt hat, gehört zur Meinungsfreiheit.

“Burkas, Kopftuchmädchen und alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse" - klingt wie "Frauen, Kinder und sonstige Behinderte".


Ich finde "alimentierte Messermänner und andere Taugenischtse", was von dieser AfD-Klientel wohl immer als Allurteil gemeint ist, noch weitaus schlimmer.


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gute Nachrichten für unsere Welt
Erstellt im Forum Ökonomie von Anthea
0 18.01.2021 12:25goto
von Anthea • Zugriffe: 223
Kontroverse: RAMMSTEIN - deutschland
Erstellt im Forum Musik von Teddybär
17 28.05.2019 20:27goto
von grimmstone • Zugriffe: 456
Verschweigen ist Zensur
Erstellt im Forum Medien von Anthea
42 26.07.2021 19:14goto
von si tacuisses • Zugriffe: 1710
"TAGESSCHAU-Mobilmachung"
Erstellt im Forum Medien von Anthea
2 17.09.2018 13:51goto
von Iche • Zugriffe: 617
Politclown, Papst und Putin
Erstellt im Forum Medien von Anthea
0 27.04.2018 14:08goto
von Anthea • Zugriffe: 471
Nachrichten, die den Autor richten.
Erstellt im Forum Medien von grimmstone
5 02.04.2018 18:08goto
von Till • Zugriffe: 232
Gute Nachricht für die Natur der Erde
Erstellt im Forum Wissenschaft und Technik von fjodorov
10 31.12.2022 21:06goto
von denker_1 • Zugriffe: 331
Allen Menschen recht getan...
Erstellt im Forum Schule und Bildung von antenna
9 18.04.2021 20:08goto
von denker_1 • Zugriffe: 330
Interesse und Vertrauen
Erstellt im Forum Medien von Anthea
15 24.06.2017 09:48goto
von fjodorov • Zugriffe: 387

Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 59 Gäste und 1 Mitglied, gestern 161 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2246 Themen und 49779 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :