#1

Willkommen in Palaestina

in Naher und mittlerer Osten 20.11.2017 08:22
von antenna (gelöscht)
avatar

Mauern schueren einen Konflikt, beilegen koennen sie ihn nicht. Frieden kann nur durch Dialog erreicht werden und genau dies verhindert die Mauer, die nicht entlang der israelischen "Staatsgrenze" verlauft,sondern auf palaestinensischem Gebiet.

Eines von unzaehligen Beispielen ist die Lehrerin Samar Ayoub, die im sog. Saum der Mauerzone lebt und taeglich die praktischen Konsequenzen erlebt,um zu ihrer Schule am Rande ihres Dorfes auf der oestlichen Seite der Mauer in palaestinensisches Kerngebiet zu gelangen. Das Tor ist aber nur am Morgen anderthalb Stunden offen, am Nachmittag eine Stunde und am fruehen Abend nochmals eine halbe Stunde. Wenn sie den Torschluss um 17.30 Uhr verpasst, muss sie einen 40km langen Umweg zum naechsten Checkpoint machen, um nach Hause zu gelangen. Sie wohnt unweit vom Meer, das sie noch nie gesehen hat. Viele Bauern haben durch den Bau ihr Land verloren, koennen ihre Felder nicht mehr erreichen.

Darauf wollten Friedensaktivisten aufmerksam machen. Ihr Ziel war, der Weltoeffentlichkeit ein Bild zu machen fuer die Einschraenkung der Bewegungsfreiheit im Westjordanland und an das Urteil zu erinnern, das den Verlauf des israelischen Sperrwalls im Westjordanland als voelkerrechtswidrig erklaerte.

Israel nahm Dutzende Aktivisten fest und hat sie abgeschoben, entgegen Proteste der Internationalen Liga fuer Menschenrechte. Hunderte von Polizisten waren am Flughafen Tel Aviv im Einsatz.


"Mehrere internationale Fluggesellschaften wie die deutsche Lufthansa hatten nach israelischen Medienberichten schon im Voraus Dutzende von Flugtickets storniert. Israel hatte ihnen eine Liste mit den Namen von Personen übermittelt, die nicht einreisen dürfen."

http://diepresse.com/home/ausland/aussen...en-die-Einreise

Kein Einzelfall, sondern einer von vielen, wie sie tagtaeglich geschehen.



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sind wir nicht alle ein wenig "balabala"?
Erstellt im Forum Medizin und Psychologie von Anthea
3 08.02.2023 09:26goto
von Anthea • Zugriffe: 573
Willkommen in der Nachgeschichte
Erstellt im Forum Allgemeine philosophische Betrachtungen von Teddybär
1 02.02.2019 14:40goto
von Anthea • Zugriffe: 217
und das Morden geht weiter.
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von antenna
66 20.07.2018 08:16goto
von antenna • Zugriffe: 2131
Maas und das Messen mit zweierlei Mass.
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von antenna
45 06.05.2018 14:31goto
von antenna • Zugriffe: 892
Immer wieder Palaestina
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von antenna
39 17.03.2018 15:33goto
von antenna • Zugriffe: 1055
Antisemitismus, ueber den nicht berichtet wird
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von antenna
28 24.08.2017 11:59goto
von grauer kater • Zugriffe: 781
Schanzenviertel in Hamburg
Erstellt im Forum Deutschland von Geraldo
0 18.07.2017 20:47goto
von Geraldo • Zugriffe: 192
Zur Frühstücks- und Feierabendbar
Erstellt im Forum Dies und das von Anthea
92 25.12.2017 17:01goto
von Anthea • Zugriffe: 5628
Herzlich willkommen
Erstellt im Forum Dies und das von Anthea
308 02.04.2024 07:23goto
von Anthea • Zugriffe: 23313

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 118 Gäste und 1 Mitglied, gestern 130 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2270 Themen und 50284 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :