#1

Was ist deutsch?

in International 25.10.2017 18:57
von MaMi (gelöscht)
avatar

Ich hätte auch fragen können: Was ist französisch oder was ist türkisch?

Sind solche Fragen überhaupt sinnvoll?

Kann man Nationalitäten außerhalb der formellen Zugehörigkeit, die sich durch den Pass zum Ausdruck bringt, unterscheiden?

Gibt es sozusagen einen gemeinsamen Wesenskern einer Nation, einer Nationalität, der sie von anderen unterscheidet?
Es gibt natürlich weder den Musterdeutschen, noch den Musterfranzosen oder Musterkongolesen.

Die gemeinsame Sprache ist kein Alleinstellungsmerkmal, weil es unterschiedliche Nationen mit gleicher Sprache gibt. Aber es gibt natürlich unterschiedliche Dialekte und Akzente.

Rein äußerlich unterscheiden sich schon die allermeisten Kongolesen von den meisten Deutschen recht deutlich. Der Begriff Rasse ist hierzulande ja nicht mehr politisch korrekt, aber genau mit diesem Wort brachte man solch deutlich erkennbare Unterschiede früher zum Ausdruck.

Selbst Chinesen sehen fast immer ein wenig anders aus als Deutsche, aber auch Japaner sehen meist anders aus als Chinesen, wenn man einmal genauer hinschaut.

Natürlich gilt das nicht oder nie für 100% der Menschen einer Nation. So mancher Deutsche hat eine Spur Asiatisches in seinem Äußeren, ohne dass ein asiatischer Vorfahre bekannt wäre. Manche verlieren die sogenannte Mongolenfalte im Lauf des Lebens nicht mehr komplett, ein genetisches Phänomen, das es fast überall auf der Welt gibt und meist im Laufe der Kindheit wieder verschwindet.

Es gibt eine ganze Palette von Attributen, die zusammengenommen erkennbar machen, woher jemand ursprünglich kommt, ohne dass jeder Einzelne all diese Attribute haben muss.

Eine mathematische Formel scheint es nicht dafür zu geben. Aber man kann in gewissem Maße ein Gefühl dafür entwickeln woher jemand kommt.

Natürlich gibt es dann auch noch die in erster bis dritter Generation zugewanderten Migranten mit ursprünglich anderen Wurzeln.

Die Summe dieser Zuwanderungen prägen das Gesamtbild der zukünftigen Generationen natürlich mit und verändern es teilweise. Der Deutsche war vor 80 Jahren ein anderer als er es heute ist. Nicht nur politisch. Er sah im Schnitt auch ein wenig anders aus und dachte anders.

Wie seht Ihr das?


nach oben springen

#2

RE: Was ist deutsch?

in International 25.10.2017 19:14
von Athineos | 551 Beiträge

Ich meine, dass Sie von falschen, bez. von verschiedenen Grundlagen ausgehen, indem sie politische und philologische Begriffe durcheinander werfen, also Äpfel mit Birnen vergleichen.


Μολών λαβέ!
nach oben springen

#3

RE: Was ist deutsch?

in International 25.10.2017 19:15
von MaMi (gelöscht)
avatar

Mein Beitrag war im Kern weder politisch, noch philologisch gedacht.


nach oben springen

#4

RE: Was ist deutsch?

in International 25.10.2017 19:36
von MaMi (gelöscht)
avatar

Hallo Athineos,
diese beiden Sätze meines Beitrags zeigen eigentlich, dass Du da was missverstanden haben musst:

„Kann man Nationalitäten außerhalb der formellen Zugehörigkeit, die sich durch den Pass zum Ausdruck bringt, unterscheiden?
Es gibt eine ganze Palette von Attributen, die zusammengenommen erkennbar machen, woher jemand ursprünglich kommt, ohne dass jeder Einzelne all diese Attribute haben muss.“


nach oben springen

#5

RE: Was ist deutsch?

in International 25.10.2017 19:51
von denker_1 | 1.609 Beiträge

Anders als gewisse Nationalisten heißt Deutsch sein für mich einfach, hier in Deutschland geboren zu sein, die Deutsche Sprache als Muttersprache zu sprechen. Nicht mehr und nicht weniger.


nach oben springen

#6

RE: Was ist deutsch?

in International 25.10.2017 20:24
von Anthea | 12.544 Beiträge

Zitat von denker_1 im Beitrag #5
Anders als gewisse Nationalisten heißt Deutsch sein für mich einfach, hier in Deutschland geboren zu sein, die Deutsche Sprache als Muttersprache zu sprechen. Nicht mehr und nicht weniger.


Gute Einstellung!
Nicht gut und nicht besser als andere.
Seine Heimat zu lieben ist dadurch ja nicht ausgeschlossen. Aber nicht als "Deutschland, Deutschland über alles..."


---


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke


zuletzt bearbeitet 25.10.2017 20:24 | nach oben springen

#7

RE: Was ist deutsch?

in International 25.10.2017 20:56
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von denker_1 im Beitrag #5
Anders als gewisse Nationalisten heißt Deutsch sein für mich einfach, hier in Deutschland geboren zu sein, die Deutsche Sprache als Muttersprache zu sprechen. Nicht mehr und nicht weniger.

Stimmt. Ich drücke es gerne so aus: ich habe eine deutsche Muttersprache, aber kein deutsches Vaterland. Was bedeuten soll: ich habe eine deutsche Kultur, aber keinen deutschen Nationalfimmel.


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.
Anonymer Gutmensch findet das Top
nach oben springen

#8

RE: Was ist deutsch?

in International 25.10.2017 21:08
von MaMi (gelöscht)
avatar

Ich habe im Ausland einst längere Zeit ein kleines Touristenhotel geleitet, in dem Menschen aus aller Herren Länder als Gäste kamen und habe irgendwann gemerkt, dass ich die Gäste schon beim Betreten des Hotels oft der richtigen Nationalität zuordnen konnte, ohne dass sie überhaupt ein Wort gesprochen hatten. Irgendwann übte und testete ich das dann sehr bewusst und wurde immer besser. Es kamen jeden Tag im Normalfall etwa zwei Dutzend neue Gäste. Ich hatte also genug „Material“ zum Experimentieren, auch wenn ich nicht täglich Rezeption machte. Am Ende konnte ich sogar Leute aus einzelnen Südseeländern voneinander unterscheiden. Das ist lange her, machte mir aber deutlich, dass es im allgemeinen, wenn man einmal die frisch Migrierten außen vorlässt, deutliche, nationale Merkmale geben muss. Ich bin da aber nach Gefühl vorgegangen. Probleme hatte ich nur beim Unterscheiden von Südbayern und Österreichern und von Schweden mit Australiern.



zuletzt bearbeitet 25.10.2017 21:09 | nach oben springen

#9

RE: Was ist deutsch?

in International 25.10.2017 21:53
von grimmstone | 478 Beiträge

Was ist deutsch?

Blond, blauäugig, nachts fast nackt an der Stange tanzend, Euro-Scheine im Slip.
Aber sich darüber aufregen, das Männer für das Geld auch Ware haben wollen.

Martin Luther: Der Judenhasser an sich, zuzüglich der Verräter an Thomas Müntzer.
Daraus folgt ein bundesrepublikanischer Feiertag.

Weigl: Ein wegen Steuerhinterziehung Vorbestrafter wird Finanzminister, und jetzt Bundestagspräsident.

Noch Fragen?



zuletzt bearbeitet 25.10.2017 22:00 | nach oben springen

#10

RE: Was ist deutsch?

in International 25.10.2017 22:41
von Martin | 343 Beiträge

Deutscher ist zuerst einmal, wessen Vorfahren hier lebten und wer sich mit diesem Land und seiner Kultur identifiziert. Deutscher kann aber auch ein Einwanderer sein, der den Willen und die Voraussetzungen hat, sich hier zu integrieren. Dazu muß er nicht unser Fernsehprogramm und all die anderen zeitgeistigen Proll-Auswüchse gut finden oder den deutschen Schlager oder Eisbein mit Ketchup, aber er muß die Prinzipien unseres säkularen Gemeinwesens anerkennen und die Errungenschaften der Aufklärung zu schätzen wissen.
Eine Gewährung der deutschen Staatsbürgerschaft muß an solche Voraussetzungen geknüpft werden und es müssen immer gerechtfertigte Gründe zur Erteilung derselben vorliegen. Sie darf jedenfalls nicht zur massenhaft praktizierten Routine werden und darf nicht zu einem Automatismus verkommen, wie wir ihn heute leider erleben.

Übrigens, heute wurden bei mir in Kreuzberg 30 Kisten Kriegsmunition, allerlei Sturmgewehre, Pistolen und Revolver sichergestellt und ein "deutscher Staatsbürger" mit chronischem Salafismus festgenommen. Wie zu erwarten, stellte sich dieser "Deutsche" dann als Türke mit deutschem Paß heraus.

Wart ihr schon mal in Malmö? Ein hübsches Städtchen war das mal, als ich 1976 dorthin getrampt war. So richtig schön schwedisch wie aus nem Kinderbuch. Lange her...


"Die Kröte hat einen schlechten Leumund." >&´)


nach oben springen

#11

RE: Was ist deutsch?

in International 25.10.2017 23:14
von moorhuhn | 1.486 Beiträge

lach ohne ende, grimmstone! Sie reihen zwar ein Klischee an das andere, aber am Ende wird ein Schuh draus

Warum nur tut sich der Deutsche so schwer, seine Identität mal jenseits aller historischen Altlasten zu definieren?
Mal abgesehen davon, dass ein Luther oder Waigl nicht gerade repräsentativ sind für eine ganze Nation, geht es doch in der Fragestellung mehr um übergreifende Mentalitäten, die jenseits von Einzeltotalausfällen festzustellen sind.

Ohne die Historie und Einzelbeispiele zu berücksichtigen, würde ich den Deutschen als einen traditionsbewussten, wenig flexiblen, autoritätshörigen und angepassten Menschen beurteilen. My Home is my castle, inklusive des Handtuchs auf der Strandliege,


nach oben springen

#12

RE: Was ist deutsch?

in International 25.10.2017 23:19
von moorhuhn | 1.486 Beiträge

Nun ja, es war vorprogrammiert, die Fragestellung wurde nicht beachtet und es folgt mal wieder eine der bekannten Abhandlungen zum Thema: " Wer darf in Deutschland leben"


nach oben springen

#13

RE: Was ist deutsch?

in International 25.10.2017 23:35
von Martin | 343 Beiträge

Eine immerhin hochaktuelle Frage, wertes Moorhuhn. Wenn nicht die Frage überhaupt, die die autochthonen Deutschen aktuell bewegt, sofern sie noch bei politischem Verstand sind. Sonst hätten sie nämlich nicht dafür gesorgt, daß die Frage "Was ist deutsch?" nun endlich im Bundestag diskutiert werden wird. >&´)


"Die Kröte hat einen schlechten Leumund." >&´)


zuletzt bearbeitet 25.10.2017 23:36 | nach oben springen

#14

RE: Was ist deutsch?

in International 25.10.2017 23:50
von moorhuhn | 1.486 Beiträge

Kann sein, Martin, dennoch habe ich die Threadeingangsfrage anders aufgefasst.
Die deutsche Mentalität an sich ist schon streckenweise grenzwertig und bietet nicht nur Gesprächsstoff in Bezug auf Zuwanderung und Integration.


nach oben springen

#15

RE: Was ist deutsch?

in International 26.10.2017 00:34
von Martin | 343 Beiträge

"Die" deutsche Mentalität gibt es meines Wissens ohnehin nicht, dazu sind die verschiedenen deutschen "Ethnien" viel zu unterschiedlich. Und außerdem sollte man hier auch nicht die Unterschichten(un)kultur, gleich welcher Provenienz, ins Spiel bringen. Ich persönlich lege ohnehin keinen Wert auf eine speziell deutsche Kultur, schätze es aber, wenn ich mir nicht vollkommen fremd im eigenen Land vorkomme. Ansonsten empfinde ich mich in erster Linie als Europäer, liebe japanisches Design und höre bevorzugt schwarzen amerikanischen Jazz . Oder auch sowas hier..:



Das funktioniert in Salzburg ebensogut wie in Cambridge oder Seoul. Aber wohl kaum in Riad oder in gewissen Gegenden Deutschlands, deren gekippte Bevölkerungsstruktur eher andere Klänge bevorzugt ...


"Die Kröte hat einen schlechten Leumund." >&´)


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Deutsche IS-Rückkehrerin
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
14 28.10.2021 23:16goto
von Atue • Zugriffe: 226
Deutsche und sowjetische Stalingrad Überlebende
Erstellt im Forum Deutsche Geschichte von Teddybär
1 20.03.2021 19:30goto
von denker_1 • Zugriffe: 286
die Farben Schwarz-Rot-Gold in der deutschen Flagge
Erstellt im Forum Deutschland von Munro
40 19.04.2020 11:18goto
von denker_1 • Zugriffe: 899
Die Ängste der Deutschen
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
2 09.07.2019 17:09goto
von Anthea • Zugriffe: 182
Unser deutsches Engagement in Afghanistan
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von SirPorthos
12 20.08.2021 13:44goto
von denker_1 • Zugriffe: 477
Das deutsche Bildungssystem
Erstellt im Forum Schule und Bildung von MaMi
33 01.11.2017 23:00goto
von moorhuhn • Zugriffe: 890
Wie uns ein Schweizer deutsche Leitkultur erklärt
Erstellt im Forum Deutschland von Till
0 10.09.2017 17:22goto
von Till • Zugriffe: 297
RT Deutsch, Epoch Times und unzensuriert.at
Erstellt im Forum Medien von Till
0 02.09.2017 12:00goto
von Till • Zugriffe: 242
Das Leid mit der Deutschen Leitkultur
Erstellt im Forum Deutschland von Till
199 29.01.2019 20:37goto
von Hamlets Gummibärchen • Zugriffe: 4972

Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 218 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 198 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2276 Themen und 50567 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online: