#16

RE: Was ist deutsch?

in International 26.10.2017 00:58
von moorhuhn | 1.486 Beiträge

In Riad oder gewissen anderen Regionen kenne ich mich nicht so aus, es ist aber nicht relevant, wie man sich selbst als Deutscher definiert, Martin. Ich sehe mich auch als europäische Deutsche, die so gar nicht in die Schablone passt.
Allerdings habe ich meine Zweifel, ob mit der typisch deutschen Mentalität allein die "Unterschicht" beschrieben werden kann. Ich würde eher auf den Durchschnittsbürger 50 /60+verweisen, der seine erlernten, gefestigten Erfahrungen und Weisheiten nicht tauschen mag.


nach oben springen

#17

RE: Was ist deutsch?

in International 26.10.2017 01:01
von MaMi (gelöscht)
avatar

Zitat von moorhuhn im Beitrag #11
Warum nur tut sich der Deutsche so schwer, seine Identität mal jenseits aller historischen Altlasten zu definieren?

Ja, das verstehe ich auch nicht.
Wir sind nicht guter und nicht böser als die anderen Völker.
Manche meinen uns überhöhen und unsere Leitkultur zum Nonplusultra für jeden machen zu müssen,
der die deutsche Grenze überschreitet, als sei das unsere Passkontrolle,
während andere meinen, wir Deutsche hätten fast alle (außer dem Redner selbst) einen an der Waffel,
Stichwort deutscher Michel.


nach oben springen

#18

RE: Was ist deutsch?

in International 26.10.2017 01:18
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Oft hat man ja den Eindruck, daß die einzigen, die von Altlasten der Deutschen reden, manche Deutsche selbst sind. Wer von den Anderen, mit denen wir in dieser Welt leben, wirft sie uns eigentlich noch vor?


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.


zuletzt bearbeitet 26.10.2017 01:19 | nach oben springen

#19

RE: Was ist deutsch?

in International 26.10.2017 01:26
von moorhuhn | 1.486 Beiträge

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Sie absichtlich schlechtes Deutsch geschrieben haben
Dass wir auch 72 Jahre nach dem Supergau immer noch in einer political correctness verharren, die zuweilen jenseits der aktuellen politischen Wirklichkeit angesiedelt ist, fällt uns mehr und mehr auf die Füße.
Vor allem kölnnen das junge Menschen nicht mehr verstehen und einordnen. Sie fragen berechtigt danach, warum ein Bekenntnis zur eigenen Identität verwerflich ist und warum sie sich ständig die Schuhe aus dem 3. Reich anziehen sollen.
Die Alten forcieren das indirekt, indem sie ungesunden Nationalismus verbreiten. Schlussendlich ist niemandem gedient.


nach oben springen

#20

RE: Was ist deutsch?

in International 26.10.2017 01:28
von Martin | 343 Beiträge

Zitat von moorhuhn im Beitrag #16
In Riad oder gewissen anderen Regionen kenne ich mich nicht so aus, es ist aber nicht relevant, wie man sich selbst als Deutscher definiert, Martin. Ich sehe mich auch als europäische Deutsche, die so gar nicht in die Schablone passt.
Allerdings habe ich meine Zweifel, ob mit der typisch deutschen Mentalität allein die "Unterschicht" beschrieben werden kann. Ich würde eher auf den Durchschnittsbürger 50 /60+verweisen, der seine erlernten, gefestigten Erfahrungen und Weisheiten nicht tauschen mag.

Warum sollte er sie auch tauschen und einer grassierenden linken Utopie hinterherrennen, die wie alle linken Utopien zum Scheitern verurteilt ist, sobald sie sich verselbständigt? Dieser Durchschnittsbürger war in den 70ern kein Nazi und in den 80ern nicht und heute nun wird er behandelt, als hätte er eine gewaltsame Endlösung der Moslemfrage gefordert, nur weil er unsere noch intakte Gesellschaft nicht ohne Not aufs Spiel setzen möchte. Gesellschaftlicher Fortschritt ist nun mal etwas vollkommen anderes als ein Gesellschaftsexperiment mit fraglichem Ausgang. Erst muß das Erreichte gesichert werden und dann erst kann man etwas Anderes darauf aufbauen, das wissen Ältere wahrscheinlich etwas besser als junge "Aktivisten" und Schreibtischrevoluzzer.


"Die Kröte hat einen schlechten Leumund." >&´)


zuletzt bearbeitet 26.10.2017 01:29 | nach oben springen

#21

RE: Was ist deutsch?

in International 26.10.2017 01:42
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Martin im Beitrag #15
"Die" deutsche Mentalität gibt es meines Wissens ohnehin nicht, dazu sind die verschiedenen deutschen "Ethnien" viel zu unterschiedlich. Und außerdem sollte man hier auch nicht die Unterschichten(un)kultur, gleich welcher Provenienz, ins Spiel bringen. Ich persönlich lege ohnehin keinen Wert auf eine speziell deutsche Kultur, schätze es aber, wenn ich mir nicht vollkommen fremd im eigenen Land vorkomme. Ansonsten empfinde ich mich in erster Linie als Europäer, liebe japanisches Design und höre bevorzugt schwarzen amerikanischen Jazz . Oder auch sowas hier..:



Das funktioniert in Salzburg ebensogut wie in Cambridge oder Seoul. Aber wohl kaum in Riad oder in gewissen Gegenden Deutschlands, deren gekippte Bevölkerungsstruktur eher andere Klänge bevorzugt ...
Wieso fühlst Du Dich fremd in Deinem eigenen Land. Ich nicht. Noch nicht einmal, wenn ich in jene Bezirke in Köln gehe, die man scherzhaft Klein-Istanbul nennt und in denen ich bis 1963 groß geworden bin. Und als ich voriges Jahr in Berlin war und auch in Kreuzberg, bin ich lebend wieder raus gekommen, nachdem ich tagelang die bösen Männer mit den dunklen Bärten und den Messern quer im Maul gesucht habe,

Ich habe bis 2004 in einem der vornehmeren Viertel Kölns gewohnt, wo die Nachbarn - alles Deutsche und gutsituiert - sich haßten und sich gegenseitig Hundekot auf die Autotürklinken geschmiert haben. Nur weil sich sich haßten. Ich glaube nicht, daß Türken so etwas täten.

Und zu deiner musikalischen Bemerkung: hast Du denn jemals den Reichtum der orientalischen Kunstmusik erkannt, die zwar auf völlig anderen Strukturen beruht, aber aber kaum weniger ausgefeilt ist wie die europäische? Nein? Dann quassel nicht. Hast Du die Philosophie hinter der modernen Kunstmusik Deiner eigenen Kultur bemerkt und verstanden, also warum gegen 1900 unsere Musik in eine Sackgasse geraten war und neue Wege suchen mußte? Nein? Dann quassel nicht.

Solche Leute liebe ich, die über andere Kulturen herziehen, aber ihre eigene nicht kennen.


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.


zuletzt bearbeitet 26.10.2017 01:51 | nach oben springen

#22

RE: Was ist deutsch?

in International 26.10.2017 02:21
von Martin | 343 Beiträge

Ich habe natürlich null Ahnung von der islamischen Kultur und ich werde hier auch nicht weiter "quasseln", um dich nicht noch mehr zu irritieren. Aber vielleicht möchtest du dir noch ein kleines Filmchen reinziehen bevor du für den Sieg über die Ungläubigen betest und deine Nachtruhe dem Propheten empfiehlst...:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=W8e305EDc_M

Mit freundlichen Grüßen des Pharuswärters. >8´)


"Die Kröte hat einen schlechten Leumund." >&´)


zuletzt bearbeitet 26.10.2017 02:22 | nach oben springen

#23

RE: Was ist deutsch?

in International 26.10.2017 08:00
von Andreas1975 | 217 Beiträge

Wirklich fatal wenn es Menschen gibt die sich in Ihrer Heimat Fremd fühlen.

Ich Frage mich immer wie kommt das? Ich kenne das nicht.


nach oben springen

#24

RE: Was ist deutsch?

in International 26.10.2017 08:55
von Anthea | 12.430 Beiträge

Zitat von Andreas1975 im Beitrag #23
Wirklich fatal wenn es Menschen gibt die sich in Ihrer Heimat Fremd fühlen.

Ich Frage mich immer wie kommt das? Ich kenne das nicht.




Das ist von denen dummes Gelaber. "Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht".
Aber das ist eine besondere Form der Hetze gegen Ausländer, so hintenrum. Von Blödis.


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke


zuletzt bearbeitet 26.10.2017 09:18 | nach oben springen

#25

RE: Was ist deutsch?

in International 26.10.2017 09:04
von Anthea | 12.430 Beiträge

Zitat von Martin im Beitrag #22
Ich habe natürlich null Ahnung von der islamischen Kultur und ich werde hier auch nicht weiter "quasseln", um dich nicht noch mehr zu irritieren. Aber vielleicht möchtest du dir noch ein kleines Filmchen reinziehen bevor du für den Sieg über die Ungläubigen betest und deine Nachtruhe dem Propheten empfiehlst...:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=W8e305EDc_M

Mit freundlichen Grüßen des Pharuswärters. >8´)


Ich habe mir das Filmchen angetan und festgestellt und festgestellt, dass die drei Hauptdarsteller sich durch besondere "Schlichtheit" auszeichneten, was ihre "weisen" Reden anbelangte. Da kam doch nichts Neues, alles schon durchgekaut und bearbeitet.
Solche Filme sind natürlich auf Achgut der Renner.

---


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen

#26

RE: Was ist deutsch?

in International 26.10.2017 09:49
von Martin | 343 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #24
Zitat von Andreas1975 im Beitrag #23
Wirklich fatal wenn es Menschen gibt die sich in Ihrer Heimat Fremd fühlen.

Ich Frage mich immer wie kommt das? Ich kenne das nicht.




Das ist von denen dummes Gelaber. "Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht".
Aber das ist eine besondere Form der Hetze gegen Ausländer, so hintenrum. Von Blödis.



Mit solchen billigen Pöbeleien machen Sie sich bei Ihrer geistig schlichten Gefolgschaft sicherlich beliebt, gefährden aber gleichzeitig Ihre Chancen, jemals ein seriöses Forum Ihr eigen nennen zu dürfen.. >&´(


"Die Kröte hat einen schlechten Leumund." >&´)

Der Verfasser wurde 26.10.2017 13:12 von Anthea für den Inhalt dieses Beitrags verwarnt.
Nachricht: Beleidigungen und Herabsetzungen anderer User werden nicht toleriert!

zuletzt bearbeitet 26.10.2017 13:08 | nach oben springen

Moderations-Kommentar:
Sie sind nicht in der Position, solche "Kritiken" hier von sich zu geben! Aber schön, dass Sie sich bei "Blödis" angesprochen fühlten.
Ich verwarne Sie hiermit aufgrund der wiederholten Beleidigungen anderer User in diesem Forum.
#27

RE: Was ist deutsch?

in International 26.10.2017 10:36
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat
Das ist von denen dummes Gelaber. "Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht".
Aber das ist eine besondere Form der Hetze gegen Ausländer, so hintenrum. Von Blödis.


Es gibt etwas, das man den "konservativen Impuls" nennen kann und der durchaus seine Berechtigung hat. Aber nur als Lebensgefühl und nicht als Handlungsanweisung.

Dieser Impuls zeichnet sich aus durch eine profunde Angst vor dem Neuen und dem Fremden. Vor dem, worin man sich nicht mehr auskennt. Vor dem, was einem das Gefühl der Macht- und Hilflosigkeit eingibt, weil man es nicht mehr versteht und sich von Entwicklungen, die man nicht will , die man aber nicht steuern zu können glaubt, überrollt fühlt.

Wie gesagt: dieser Impuls hat durchaus seine Berechtigung. Ob er dienlich ist, um die Welt zu bestehen, lasse ich hier außen vor - ist auch nur meine Überzeugung, daß man die Geschichte nicht anhalten kann. Aber es ist einsichtig, daß man die Überzeugung, daß man immer noch in seiner angestammten Welt und Zeit lebt, nur aufrecht erhalten kann, indem man das Neue, das Andere, das Fremde ignoriert oder verteufelt.

Dumm daran ist nur, daß die Geschichte sich nun einmal ereignet und sich nicht um das konservative Sidherheitsbedürfnis schert. Aber das macht ja auch jede Zeit spannend, wie sich jeweils, und je älter man wird, desto dringlicher, lebensgeschtlich erworbene Nostalgie mit dem Bedürfnis, auf der Höhe der Zeit zu sein - auch wenn man sie ablehnt - mischen und miteinander im Clinch liegen. Der Bauer frißt nur Kartoffeln, bis man ihm einen Topf Penne unterschmuggelt.

Das Fremde sind heute die Fremden.


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.
nach oben springen

#28

RE: Was ist deutsch?

in International 26.10.2017 10:40
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Martin im Beitrag #26

Mit solchen billigen Pöbeleien machen Sie sich bei Ihrer geistig schlichten Gefolgschaft sicherlich beliebt, gefährden aber gleichzeitig Ihre Chancen, jemals ein seriöses Forum Ihr eigen nennen zu dürfen.. >&´(



Da wäre ja das Einfachste, Du würdest, statt gegen andere zu polemisieren, selbst etwas Substanzielles zum Thema beitragen. Nur zu,


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.


zuletzt bearbeitet 26.10.2017 10:42 | nach oben springen

#29

RE: Was ist deutsch?

in International 26.10.2017 13:05
von Anthea | 12.430 Beiträge

Zitat von Hamlets Gummibärchen im Beitrag #28
Zitat von Martin im Beitrag #26

Mit solchen billigen Pöbeleien machen Sie sich bei Ihrer geistig schlichten Gefolgschaft sicherlich beliebt, gefährden aber gleichzeitig Ihre Chancen, jemals ein seriöses Forum Ihr eigen nennen zu dürfen.. >&´(



Da wäre ja das Einfachste, Du würdest, statt gegen andere zu polemisieren, selbst etwas Substanzielles zum Thema beitragen. Nur zu,



Lach, der User hat sich geärgert, dass ich das "filmische Wunderwerk" der drei "tollen Typen" hinsichtlich ihrer "déjà vu, lu und entendu"-Aussagen als "schlicht" bezeichnete und diese uns hier zur Verfügung gestellten Aussagen doch so gar nicht zu würdigen wusste.
Na ja, manche brauchen halt etwas länger, um etwas zu begreifen.
Das zeigt auch die Tatsache der Dauerjammerer diverser "Migranten" aus der Ex-DDR, die nach mehr als einem Vierteljahrhundert immer noch nicht in der BRD angekommen sind. Siehe die Pegidioten-Aufmärsche in den NBL mit Kriminellen als "Vorbeter", p.e.

---


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen

#30

RE: Was ist deutsch?

in International 26.10.2017 13:20
von Martin | 343 Beiträge

Zitat von Hamlets Gummibärchen im Beitrag #28
Zitat von Martin im Beitrag #26

Mit solchen billigen Pöbeleien machen Sie sich bei Ihrer geistig schlichten Gefolgschaft sicherlich beliebt, gefährden aber gleichzeitig Ihre Chancen, jemals ein seriöses Forum Ihr eigen nennen zu dürfen.. >&´(



Da wäre ja das Einfachste, Du würdest, statt gegen andere zu polemisieren, selbst etwas Substanzielles zum Thema beitragen. Nur zu,
Tat ich das nicht? Substanziell ist, was eine Diskussion voranbringt. Weniger substanziell ist es dagegen, den Gegner feixend als blöd herabzuwürdigen, um nicht auf seine Argumente eingehen zu müssen. Aber so ist das hierzuforum nun mal. Die Admin in ihrer schlichten Selbstbezogenheit moralisiert, was das Zeug hält, anstatt sich endlich einmal in die Kunst der politischen Analyse einzuarbeiten und den Ursachen der aktuellen Entwicklung auf den Grund zu gehen. Aber als Chefin hat sie das natürlich nicht nötig, zumal die sie umgebenen Claqueure sie immer wieder in ihrer Eindimensionalität bestärken, weil die ihren Kopf selbst schon gar nicht mehr über den Tellerrand bekommen. Ich sehe übrigens gerade, daß ich schon wieder "abgemahnt" wurde. Nur zu, Gebieterin, es ist schließlich Ihr Saftladen. >ß´))

P.S. Das ist ja noch immer nicht gelöscht. Huhu! Hier steht "Bosliches", machen Sie´s weg, schnell! Und nehmen Sie keine Rücksicht auf mich, ich bin nicht so´n Jammerlappen wie ihr famoser Athineos, hehe... >&´))


"Die Kröte hat einen schlechten Leumund." >&´)


zuletzt bearbeitet 26.10.2017 13:28 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Deutsche IS-Rückkehrerin
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
14 28.10.2021 23:16goto
von Atue • Zugriffe: 226
Deutsche und sowjetische Stalingrad Überlebende
Erstellt im Forum Deutsche Geschichte von Teddybär
1 20.03.2021 19:30goto
von denker_1 • Zugriffe: 286
die Farben Schwarz-Rot-Gold in der deutschen Flagge
Erstellt im Forum Deutschland von Munro
40 19.04.2020 11:18goto
von denker_1 • Zugriffe: 889
Die Ängste der Deutschen
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
2 09.07.2019 17:09goto
von Anthea • Zugriffe: 182
Unser deutsches Engagement in Afghanistan
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von SirPorthos
12 20.08.2021 13:44goto
von denker_1 • Zugriffe: 472
Das deutsche Bildungssystem
Erstellt im Forum Schule und Bildung von MaMi
33 01.11.2017 23:00goto
von moorhuhn • Zugriffe: 870
Wie uns ein Schweizer deutsche Leitkultur erklärt
Erstellt im Forum Deutschland von Till
0 10.09.2017 17:22goto
von Till • Zugriffe: 277
RT Deutsch, Epoch Times und unzensuriert.at
Erstellt im Forum Medien von Till
0 02.09.2017 12:00goto
von Till • Zugriffe: 237
Das Leid mit der Deutschen Leitkultur
Erstellt im Forum Deutschland von Till
199 29.01.2019 20:37goto
von Hamlets Gummibärchen • Zugriffe: 4892

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste , gestern 200 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2270 Themen und 50245 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: