#1

RT Deutsch, Epoch Times und unzensuriert.at

in Medien 02.09.2017 12:00
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat
Enthüllungsjournalist Günther Wallraff hat verdeckt Reporter bei "alternativen" Medien eingeschleust. Als freie Mitarbeiter oder Redaktionspraktikanten haben zum Team Wallraff gehörende Journalisten gesehen, wie Nachrichten bei RT Deutsch, Epoch Times und unzensuriert.at entstehen. Das Fazit: Mit Journalismus haben diese Redaktionen nichts zu tun – was bisweilen durchaus beabsichtigt ist.
[...]
Keine der Redaktionen kann danach von sich behaupten, auch nur ansatzweise entsprechend journalistischer Grundsätze zu arbeiten. Stattdessen betreiben die Redakteure nach den Recherchen der Wallraff-Rechercheure bewusst Hetze gegen Flüchtlinge, Migranten und den Islam, Verleumdung von Politikern und Propaganda für bestimmte Regimes oder politische Strömungen.
[...]
Die etwa 30 festen Mitarbeiter bei RT Deutsch wissen, dass sie vom Kreml finanziert werden und betreiben den Fernsehsender dementsprechend als prorussische Propagandaplattform, nach eigenen Angaben ohne redaktionelle Vorgaben aus Russland.
[...]
Die österreichische Seite unzensuriert.at hat nach eigenen Angaben 600.000 Leser in Deutschland und ist deshalb 2017 auch mit einer deutschen „Nachrichtenplattform“ online gegangen. ... Der selbsternannte Chefredakteur von unzensuriert ist Alexander Höfel, Kommunikationschef der rechtspopulistischen FPÖ. Viel gelegen an unabhängigem Journalismus fernab der „Systemmedien“ ist der Redaktion aber auch nicht: Gegenüber der verdeckten Reporterin sagt Höfel offen, mit den Themen FPÖ-ähnliche politische Strömungen unterstützten zu wollen, beispielsweise die AfD in Deutschland. Bei unzensuriert.at handelt es sich also weniger um ein Nachrichtenportal, sondern vielmehr um eine Werbeplattform für populistische Parteien. Dementsprechend fällt die „Berichterstattung“ über Russland, (Groß-)Familien und die AfD positiv aus, während über die EU, Gender, den Islam und Migranten überaus negativ berichtet wird. Eine der Hauptquellen ist die fragwürdige Seite philosophia perennis, deren Inhalte unzensuriert.at nach Darstellung des Filmbeitrags ungeprüft übernimmt.
[...]
Die werbefinanzierte „Nachrichtenseite“ Epoch Times verbreitet hauptsächlich Verschwörungstheorien an die nach eigenen Angaben rund zwei Millionen Leser. Besonders prominente Themen sind hier kriminelle Migranten und Flüchtlinge, der Islam und der angeblich erfundene Klimawandel. ...

(Meedia)

Ein unterbelichteter Leuchtturmwärter schrieb dazu:

Zitat
Ich kenne eigentlich nur ein Forum, dass diese Deppenseiten akzeptiert.
Das ist Jades Bäh-Forum

Das schreibt ausgerechnet der Verantwortliche eines Forums, das auf demselben Niveau wie RT Deutsch & Co agiert und in dem wiederholt aus philosophia perennis zitiert wurde.
hahaha.gif - Bild entfernt (keine Rechte)


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Deutschlands bestes Presseerzeugnis - Geschichte, Archäologie
Erstellt im Forum Dies und das von Teddybär
3 21.08.2018 00:25goto
von • Zugriffe: 242

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 217 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 198 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2276 Themen und 50567 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online: