#1

Katalonien will unabhängig werden

in Europa 18.09.2017 10:29
von fjodorov (gelöscht)
avatar

Die Tendenzen in Spanien nach einer Spaltung des Staates nehmen zu.Nach den Basken wollen nun auch die Katalanen ihren eigenen Staat.Die Frage,die sich mir stellt,ist das Recht auf Unabhängigkeit höher zu bewerten als die Einheit des Landes?Wie denkt Ihr darüber?

Ich bin da etwas zwiegespalten.
Vorab: Ich habe die Rückkehr der Krim "heim ins russische Reich" als durchaus richtig und positiv erachtet.
Denn eigentlich sollte es doch immer darum gehen, dass Menschen sich in ihrem Land, wo sie ihren Lebensmittelpunkt haben, wohl fühlen. Andererseits geht das "große Ganze" verloren und es gibt nur noch "Splitternationalitäten". DER stolze Spanier ist dann beleidigt, wenn man ihn nicht differenziert anredet. "Jugoslawien" gibt es auch nicht mehr. Bei mir gedanklich allerdings immer noch.

Ein "Land" ist ein veränderbares Konstrukt, wo sich immer wieder Grenzen und Zugehörigkeiten verschieben. Und wenn irgendwo tatsächliche Eintracht herrscht "wir wollen sein ein einig Volk von Brüder", dann wäre es nicht unangemessen, wenn sich ein Landesteil der Bürger verselbständigt? Um autark zu sein?

Wie gesagt, ich bin da etwas ratlos...


---


"Der Kapitalismus trägt den Krieg in sich wie die Wolke den Regen"

Jean Jaurès (1859-1914)


zuletzt bearbeitet 18.09.2017 11:54 | nach oben springen

#2

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 18.09.2017 12:06
von Anthea | 12.274 Beiträge

[quote="fjodorov"|p4369]Die Tendenzen in Spanien nach einer Spaltung des Staates nehmen zu.Nach den Basken wollen nun auch die Katalanen ihren eigenen Staat.Die Frage,die sich mir stellt,ist das Recht auf Unabhängigkeit höher zu bewerten als die Einheit des Landes?Wie denkt Ihr darüber?

Ich bin da etwas zwiegespalten.

Vorab: Ich habe die Rückkehr der Krim "heim ins russische Reich" als durchaus richtig und positiv erachtet.
Denn eigentlich sollte es doch immer darum gehen, dass Menschen sich in ihrem Land, wo sie ihren Lebensmittelpunkt haben, wohl fühlen. Andererseits geht das "große Ganze" verloren und es gibt nur noch "Splitternationalitäten". DER stolze Spanier ist dann beleidigt, wenn man ihn nicht differenziert anredet. "Jugoslawien" gibt es auch nicht mehr. Bei mir gedanklich allerdings immer noch.

Ein Land ist ein gewachsenes und immer wieder hinsichtlich seiner Ausdehnung veränderbares Konstrukt. Spielball der Mächte. Menschen sind konstant in ihren Wünschen nach Frieden, nach Gemeinsamkeit, nach Lebensqualität. Und wenn dieses durch Autarkie, durch Absplitterung möglich erscheint, dann... warum nicht?

Wie erwähnt, ich bin da unsicher.


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen

#3

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 18.09.2017 15:13
von heiner | 881 Beiträge

Klar, wenn sich Kosovo von Serbien abkoppeln kann, ganz ohne Volksabstimmung, muss das doch mit Volksabstimmung auch für Basken und Katalanen möglich sein.

Kleinstaaterei war ein Produkt eingeschränkter Mobilität aus zurück liegender Zeit. Wir sollten sie nicht unterstützen, auch wenn die Sehnsucht der "Krim-Bürger", den Ukraine-Putschisten zu entkommen, groß war. Die Krim ist ein Ausnahmefall der ganz besonderen Art, die Bürger wollten das so sehr, da war nichts anderes denkbar.

UK, nicht mehr EU, Schottland nicht mehr UK und Bayern nicht mehr Deutschland, man kann das weiter führen. Das UK-Referendum zum Brexit, mit hauchdünner Mehrheit, das "Krim-Referendum" mit überwältigender Mehrheit, wo wollen wir das festmachen und wollen wir wirklich von Ulm nach Neuulm mit einem Visum reisen?


Hin zieht sich deine Zeit, du kannst sie gebrauchen aber, sie ist schnell abgelaufen, die Zeit.
nach oben springen

#4

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 18.09.2017 15:36
von Minou | 149 Beiträge

Man muss sich einmal vorstellen, dass in Katalonien knapp 15 % der Spanier ein Viertel des Bruttoinlandsprodukts erarbeiten und davon den Großteil an Steuern an das Land abgeben müssen. (Irgendwo hab ich gelesen, dass dieser Betrag 10mal so hoch ist wie z.B. bei unseren deutschen Geberländern beim Länderfinanzausgleich.)

Die Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens werden demnach wohl in erster Linie auf die finanziellen Verhältnisse zurückzuführen sein - andererseits würde es das Land Spanien kaum verkraften, auf diese Einnahmen zu verzichten. Deshalb wehrt man sich so vehement und verweist darauf, dass eine Abspaltung in der spanischen Verfassung nicht vorgesehen ist.

Wenn das Referendum durchgeht, kommen dann die Basken …

Und in Schottland würde es den dortigen Bestrebungen bestimmt auch Auftrieb geben.


Beginne den Tag mit einem Lächeln, denn jeder Tag ist ein Geschenk.
nach oben springen

#5

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 18.09.2017 15:55
von Minou | 149 Beiträge

Zitat von heiner im Beitrag #3

Kleinstaaterei war ein Produkt eingeschränkter Mobilität aus zurück liegender Zeit. Wir sollten sie nicht unterstützen, auch wenn die Sehnsucht der "Krim-Bürger", den Ukraine-Putschisten zu entkommen, groß war. Die Krim ist ein Ausnahmefall der ganz besonderen Art, die Bürger wollten das so sehr, da war nichts anderes denkbar.





Es war schon seit langem russische Politik, in wichtigen Landesteilen die "eingeborene" Bevölkerung umzusiedeln und dafür Russen in die Gebiete zu bringen. Kein Wunder, dass die sich dafür ausgesprochen haben. Die angestammte Bevölkerung, die gerade in der letzten Zeit darauf hoffte, wieder in die Heimat zurückkehren zu können, wurde nicht gefragt.


.


Beginne den Tag mit einem Lächeln, denn jeder Tag ist ein Geschenk.
nach oben springen

#6

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 18.09.2017 16:20
von merte | 446 Beiträge

Imho ist das Problem, das keiner weiss wie die EU/€U aufgebaut sein soll/wird, oder?
Die Einen, die Zentralisten in Brüssel wollen soviel Macht wie möglich auf sich vereinen, Alles und Jeden reglementieren, Andere träumen den Kohl/Mitterandschen Traum der Vaterländer, und wieder Andere den von einem Europa der Regionen.
Zumindest Letzteres würde einigen Konfliktstoff entschärfen, ob in Nordirland, Nordwestspanien und Südfrankreich, Euskida (Baskenland) flämisch und walonisch Belgien oder Bayern und die FNL.
Es herrschte Ruhe, oder?
Wie forderte Macron in Hellas, Europa neu erfinden, das wäre doch, stimmts?


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!


zuletzt bearbeitet 18.09.2017 16:20 | nach oben springen

#7

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 18.09.2017 16:22
von Anthea | 12.274 Beiträge

Zitat von merte im Beitrag #6
Wie forderte Macron in Hellas, Europa neu erfinden, das wäre doch, stimmts?


Gute Forderung!


---


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke


zuletzt bearbeitet 18.09.2017 16:23 | nach oben springen

#8

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 18.09.2017 16:29
von merte | 446 Beiträge

Jau, ist schon ein paar Tage her, und ich egtl nicht auf Springer verlinke, geschweige denn zitiere, wo Er Recht hat, da hat er Recht:

https://www.welt.de/politik/ausland/arti...ng-Europas.html


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!
nach oben springen

#9

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 18.09.2017 20:24
von Mellnau (gelöscht)
avatar

Pro und contra Unabhängigkeit für Katalonien

Der 1. Oktober rückt näher ...

Zitat

Spaltet sich Katalonien von Spanien ab? Am 1. Oktober will die wirtschaftsstärkste Region des Landes ein Referendum zur Unabhängigkeit abhalten - doch die Zentralregierung in Madrid stemmt sich mit aller Macht dagegen. "Dieses Referendum ist illegal, und es wird nicht stattfinden", sagte ein ranghoher Vertreter der spanischen Regierung am Montag in Brüssel.



Mehr dazu: http://www.spiegel.de/politik/ausland/spanien-regierung-strikt-gegen-referendum-in-katalonien-a-1168524.html

Seid ihr eher pro oder eher contra?


nach oben springen

#10

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 18.09.2017 20:33
von Luftdrache (gelöscht)
avatar

Zitat von fjodorov im Beitrag #1
Jugoslawien" gibt es auch nicht mehr.


Übersetzen wir das in ein Argument: Kataloniens Unabhängigkeit ist möglicherweise ein Faktor für Stabilität in Spanien. Wenn Katalonien neben Spanien in der EU bleibt, wären beide Regionen weiter miteinander in Demokratie und Freiheit verbunden.
Es sollte auch bedacht werden, dass es auch historische Gründe gibt, warum die Katalonier unabhängig sein möchten.


nach oben springen

#11

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 19.09.2017 12:10
von Minou | 149 Beiträge

Zitat von Mellnau im Beitrag #9
Pro und contra Unabhängigkeit für Katalonien

Der 1. Oktober rückt näher ...

Zitat

Spaltet sich Katalonien von Spanien ab? Am 1. Oktober will die wirtschaftsstärkste Region des Landes ein Referendum zur Unabhängigkeit abhalten - doch die Zentralregierung in Madrid stemmt sich mit aller Macht dagegen. "Dieses Referendum ist illegal, und es wird nicht stattfinden", sagte ein ranghoher Vertreter der spanischen Regierung am Montag in Brüssel.



Mehr dazu: http://www.spiegel.de/politik/ausland/spanien-regierung-strikt-gegen-referendum-in-katalonien-a-1168524.html

Seid ihr eher pro oder eher contra?



Obwohl ich der Unabhängigkeit Kataloniens innerlich zustimme, hege ich dieselben Befürchtungen wie Markus Becker vom Spiegel online, dem Verfasser des Artikels, dass es zu einer Eskalation kommen wird. Spanien wird sich mit allen Mitteln einer Abspaltung widersetzen.


Beginne den Tag mit einem Lächeln, denn jeder Tag ist ein Geschenk.
nach oben springen

#12

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 19.09.2017 14:09
von Till (gelöscht)
avatar

Es gab in der Geschichte eigentlich nie eine wirkliche Eigenständigkeit Kataloniens; man war eher Spielball der verschiedensten Mächte. Deswegen hege ich den Verdacht, dass es nur darum geht, seinen Wohlstand als heute wirtschaftsstärkste Region Spaniens nicht mit Anderen teilen zu wollen; eine gewisse Gemeinsamkeit mit Bayern.


nach oben springen

#13

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 19.09.2017 17:08
von fjodorov (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #12
Es gab in der Geschichte eigentlich nie eine wirkliche Eigenständigkeit Kataloniens; man war eher Spielball der verschiedensten Mächte. Deswegen hege ich den Verdacht, dass es nur darum geht, seinen Wohlstand als heute wirtschaftsstärkste Region Spaniens nicht mit Anderen teilen zu wollen; eine gewisse Gemeinsamkeit mit Bayern.

Das sehe ich genauso.Vorrangig wird es um finanzielle Belange gehen.Katalonien gilt als ökonomisch stärkste Region des Landes.Parallellen dazu gibt es in Belgien und Italien.Der flämische Teil Belgiens ist auch auf mehr Selbständigkeit wie auch der nördliche Teil Italiens bedacht.Beides wie Katalonien wirtschaftlich starke Regionen.Man muss eine Entsolidarisierung der Gesellschaft beobachten,hervorgerufen durch die stärker wachsende Umverteilung des erarbeiteten Reichtums von unten nach oben.Das was dadurch noch verbleibt,soll möglichst nicht mit denen geteilt werden die noch weniger haben als man selbst hat


"Der Kapitalismus trägt den Krieg in sich wie die Wolke den Regen"

Jean Jaurès (1859-1914)
nach oben springen

#14

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 19.09.2017 18:50
von Luftdrache (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #12
Es gab in der Geschichte eigentlich nie eine wirkliche Eigenständigkeit Kataloniens; man war eher Spielball der verschiedensten Mächte. Deswegen hege ich den Verdacht, dass es nur darum geht, seinen Wohlstand als heute wirtschaftsstärkste Region Spaniens nicht mit Anderen teilen zu wollen; eine gewisse Gemeinsamkeit mit Bayern.


Ich halte das eher für einen Mentalitätsunterschied zwischen Katalonien und anderen Teilen Spaniens. Der Zentralismus liegt historisch eben sicherlich nicht jedem Katalonen.


nach oben springen

#15

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 30.09.2017 22:56
von Luftdrache (gelöscht)
avatar

Katalonien stimmt sich auf sein Unabhängigkeitsreferendum ein. Der Deutschlandfunkt berichtet über die Stimmung vor Ort: http://www.deutschlandfunk.de/unabhaengi...ticle_id=397161



zuletzt bearbeitet 30.09.2017 22:57 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 32 Gäste , gestern 207 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2246 Themen und 49762 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: