#1

Sanktionen gegen Russland werden weiter verlängert

in Europa 15.12.2017 13:12
von sagittarius (gelöscht)
avatar

Die europäischen Wirtschaftssanktionen gegen Russland sollen abermals um sechs Monate verlängert werden. Darauf einigten sich die Staats- und Regierungschefs auf ihrem Gipfel in Brüssel, wie EU-Ratspräsident Donald Tusk via Twitter mitteilte. Formal muss die Verlängerung nach dem Gipfel noch von den Mitgliedstaaten beschlossen werden.

http://www.tagesschau.de/ausland/eu-sank...Fzen.yandex.com
Die unsinnigen Sanktionen werden also verlängert weil Russland nicht akzeptiert dass die NATO nun auch die Ukraine als Mitglied aufnehmen möchte.Denn das ist der eigentliche Grund für die Sanktionen.Bisher haben die Sanktionen nichts gebracht was aber nicht zu einem Umdenken in Brüssel geführt hat.Wir machen einfach weiter anstatt über Alternativen nachzudenken.


nach oben springen

#2

RE: Sanktionen gegen Russland werden weiter verlängert

in Europa 15.12.2017 13:18
von merte | 446 Beiträge

Jau, schön dämlich, während D 40% der Verluste trägt, sind es für die selbsternannten Weltenherrscher man grade 0,6%!

Guckst du hier:

http://www.zeit.de/amp/wirtschaft/2017-1...impression=true


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!
nach oben springen

#3

RE: Sanktionen gegen Russland werden weiter verlängert

in Europa 15.12.2017 13:40
von Anthea | 12.418 Beiträge

Diese Sanktionen empfand ich schon immer als oberdämlich.
Hatte mich gefreut, als Siemens Chef Kaeser völlig unbeeindruckt das Gespräch mit Putin suchte. Ach, was tobten da die Medien und Entscheidungsträger solchen Unfugs.

Ganz davon abgesehen halte ich die Aufnahme der Ukraine in die Nato für nicht wirklich angebracht/notwendig. Sieht so nach Provokation gegenüber Russland aus...
Die Politik und politischen Granden sind aus meiner Sicht nicht dazu angetan, vertrauenswürdige Partner (irgend)eines Bündnisses zu sein.

---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran


zuletzt bearbeitet 15.12.2017 13:40 | nach oben springen

#4

RE: Sanktionen gegen Russland werden weiter verlängert

in Europa 15.12.2017 16:26
von sagittarius (gelöscht)
avatar

Zitat von merte im Beitrag #2

Jau, schön dämlich, während D 40% der Verluste trägt, sind es für die selbsternannten Weltenherrscher man grade 0,6%!

Guckst du hier:

http://www.zeit.de/amp/wirtschaft/2017-1...impression=true

Die wirtschaftliche Verluste sind das eine,das andere sind die politischen Folgen für die Beziehungen zwischen Deutschland/der EU und Russland.Es gibt durchaus Kräfte die meinen ihre Interessen wären so wie immer militärisch durchzusetzen.Das macht die Sache gefährlich.


nach oben springen

#5

RE: Sanktionen gegen Russland werden weiter verlängert

in Europa 14.12.2022 18:42
von denker_1 | 1.598 Beiträge

Zitat von Anthea

Diese Sanktionen empfand ich schon immer als oberdämlich.
Hatte mich gefreut, als Siemens Chef Kaeser völlig unbeeindruckt das Gespräch mit Putin suchte. Ach, was tobten da die Medien und Entscheidungsträger solchen Unfugs.

Ganz davon abgesehen halte ich die Aufnahme der Ukraine in die Nato für nicht wirklich angebracht/notwendig. Sieht so nach Provokation gegenüber Russland aus...
Die Politik und politischen Granden sind aus meiner Sicht nicht dazu angetan, vertrauenswürdige Partner (irgend)eines Bündnisses zu sein.



Hier sind wir uns uneingeschränkt miteinander einig.



nach oben springen

#6

RE: Sanktionen gegen Russland werden weiter verlängert

in Europa 14.12.2022 19:06
von Dr. Yes | 1.350 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #3
Diese Sanktionen empfand ich schon immer als oberdämlich.
Hatte mich gefreut, als Siemens Chef Kaeser völlig unbeeindruckt das Gespräch mit Putin suchte. Ach, was tobten da die Medien und Entscheidungsträger solchen Unfugs.

Ganz davon abgesehen halte ich die Aufnahme der Ukraine in die Nato für nicht wirklich angebracht/notwendig. Sieht so nach Provokation gegenüber Russland aus...
Die Politik und politischen Granden sind aus meiner Sicht nicht dazu angetan, vertrauenswürdige Partner (irgend)eines Bündnisses zu sein.

---


Da kann man mal sehen: Eine Meinung, die gestern nicht richtig war, kann heute ganz falsch sein.

Ganz davon abgesehen: Ein Beitritt der Ukraine zur NATO lag schon vor fünf Jahren in sehr weiter Ferne. Aber mit einem Beitritt hätte den Ukrainern hätte viel Leid erspart werden können. Die Balten wussten schon, warum sie so schnell wie möglich in die NATO wollten.


Ще не вмерла України і слава, і воля


zuletzt bearbeitet 14.12.2022 19:06 | nach oben springen

#7

RE: Sanktionen gegen Russland werden weiter verlängert

in Europa 27.12.2023 15:50
von denker_1 | 1.598 Beiträge

Auch eine Politik GEGEN das deutsche Volk, das diesen ausdrücklich von Deutschland gewollten Krieg am Ende bezahlt wie schon einmal als der Despot aus Österreich den Großen Endsieg wollte und Deutschland ins Chaos gestürzt hat und der Normalbürger hat auch damals die Zeche bezahlt.



nach oben springen

#8

RE: Sanktionen gegen Russland werden weiter verlängert

in Europa 29.12.2023 23:36
von Dr. Yes | 1.350 Beiträge

Krieg ausdrücklich von Deutschland gewollt, Vergleich unserer Regierung mit den Nazis - was hast du denn geraucht?


Ще не вмерла України і слава, і воля
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Russland - WK III
Erstellt im Forum Europa von Atue
5 26.02.2022 19:00goto
von SirPorthos • Zugriffe: 363
Russland - Der Fall Nawalny
Erstellt im Forum Europa von Anthea
41 20.04.2021 15:03goto
von Anthea • Zugriffe: 821
North-Stream II - Arbeiten laufen trotz US-Sanktionen fort.
Erstellt im Forum International von Findus
12 05.09.2020 14:08goto
von Meridian • Zugriffe: 507
Hartz4-Sanktionen teilweise verfassungswidrig
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Meridian
56 14.11.2019 23:08goto
von • Zugriffe: 1104
und das Morden geht weiter.
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von antenna
66 20.07.2018 08:16goto
von antenna • Zugriffe: 2131
Russland ist an allem schuld ;-)))
Erstellt im Forum Europa von Anthea
155 14.06.2022 13:00goto
von Anthea • Zugriffe: 5971
Russland - Aggressor?
Erstellt im Forum Europa von Anthea
16 11.02.2018 11:54goto
von woipe • Zugriffe: 419
Russland blamiert sich mit "unwiderlegbaren Beweisen"
Erstellt im Forum International von Andreas1975
0 16.11.2017 19:36goto
von Andreas1975 • Zugriffe: 218
Verhältnis Russland-USA
Erstellt im Forum International von fjodorov
51 05.01.2018 19:12goto
von sagittarius • Zugriffe: 1626

Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste und 1 Mitglied, gestern 247 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2268 Themen und 50219 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :