#1

Russland - WK III

in Europa 23.01.2022 23:14
von Atue (gelöscht)
avatar

Ich würde gerne mit euch auch mal die aktuellen Ereignisse rund um Russland diskutieren. Wird es zum Einmarsch in die Ukraine kommen? Will Putin ernsthaft die Weltgeschichte zurückdrehen auf den Zustand von 1998? Oder noch weiter auf 1990?

Inzwischen fühlt sich sogar Schweden bedroht und verstärkt seine Truppen auf Gotland.

Russland hat geschätzte 100.000 Personenstärke Militär vor den Toren der Ukraine aufgefahren. Russland hält umfassende Manöver sowohl im Atlantik, der Nordsee und im Mittelmeer ab. Russland sorgt dafür, dass die Gasspeicher in Europa grenzwertig niedrig gefüllt sind......

Russland zwingt Weißrussland in Partnerschaften, von denen man nicht so genau weiß, ob selbst Lukaschenko dies zuvor wusste.....
Russland zeigt neue Hyperschallwaffen, gegen die Luftabwehr nur schwer möglich ist.....

Die westliche Allianz ist alles andere als gut vorbereitet auf einen solchen Konflikt. Corona, der Winter, Biden und sein Problem mit der Spaltung Amerikas durch Trump.....
Und China? Wird sich nicht einmischen, solange nicht seine eigenen Interessen berührt werden....nimmt aber sicher gerne das Gas aus Russland ab, wenn die Europäer das nicht mehr "wollen". Und wenn der Westen Sanktionen gegen Russland ausspricht.....nun, China hat nicht so arg viel Skrupel, enge Handelsbeziehungen auch mit Russland einzugehen.....
Aus Sicht Chinas könnte ein russischer Angriff auf die Ukraine sogar interessant sein, weil dann die Welt stärker auf diesen Konflikt schaut, und China seine individuellen Machtinteressen beispielsweise in Afrika und weiteren Gegenden der Welt ausbauen kann.....

Ich persönlich denke, es wird zum Einmarsch Russlands in die Ukraine kommen. Und im Moment gehe ich davon aus, dass dieser Einmarsch eher noch im Winter zu erwarten ist, weil die Parameter später im Jahr für Russland ungünstiger werden. Die nächsten Wochen werden entscheidend.....und wir sind da mitten in Corona-Höchstzahlen.......

Was denkt ihr?



nach oben springen

#2

RE: Russland - WK III

in Europa 23.01.2022 23:34
von Meridian | 2.857 Beiträge

Ich rechne auch damit, dass Weißrussland dabei auch erobert wird, und vielleicht auch das von Russen beherrschte Transnistrien, was eigentlich zu Moldawien gehört, aber längst de facto unabhängig ist. Vielleicht wird aber (zunächst) der Donbass erobert:

https://www.t-online.de/nachrichten/ausl...d-machbar-.html

Ob auch NATO-Länder wie das Baltikum angegriffen werden, ich hoffe nicht. Dann droht automatisch der Bündnisfall, und spätestens wenn eine der Kriegsparteien in Nachteil gerät, denkt man an den Einsatz von Atomwaffen.


Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
(Benjamin Franklin)
nach oben springen

#3

RE: Russland - WK III

in Europa 26.02.2022 13:57
von Anthea | 12.377 Beiträge

Zitat von Atue im Beitrag #1
Ich persönlich denke, es wird zum Einmarsch Russlands in die Ukraine kommen. Und im Moment gehe ich davon aus, dass dieser Einmarsch eher noch im Winter zu erwarten ist, weil die Parameter später im Jahr für Russland ungünstiger werden. Die nächsten Wochen werden entscheidend.....und wir sind da mitten in Corona-Höchstzahlen.......

Was denkt ihr?


Ich habe das so, wie es jetzt stattfindet, nicht erwartet. Vllt. hätte dies alles abgewendet werden können, wenn die Ukraine auch die zwei Ostgebiete als eigenständige Republiken anerkannt hätte, wie Russland es getan hatte.

Corona scheint momentan vergessen.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#4

RE: Russland - WK III

in Europa 26.02.2022 17:24
von Dr. Yes | 1.319 Beiträge

Der 2. Weltkrieg hätte auch vermieden werden können, wenn sich alle den Nazis unterworfen hätten.


Sita usvi late in ista per canes
nach oben springen

#5

RE: Russland - WK III

in Europa 26.02.2022 18:59
von Anthea | 12.377 Beiträge

Zitat von Dr. Yes im Beitrag #4
Der 2. Weltkrieg hätte auch vermieden werden können, wenn sich alle den Nazis unterworfen hätten.


Wenn die Menschen nicht gierig nach Macht durch Territorialbesitz gewesen wären von wegen: "Und heute gehört uns Deutschland und Morgen die ganze Welt" und nicht einen solchen "Führer" gewählt hätten! Das waren die "Sünden der Väter". Oder deren Dummheit....


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#6

RE: Russland - WK III

in Europa 26.02.2022 19:00
von SirPorthos | 3.127 Beiträge

Zitat von Dr. Yes im Beitrag #4
Der 2. Weltkrieg hätte auch vermieden werden können, wenn sich alle den Nazis unterworfen hätten.


Unsinn


Imperare sibi maximum bellum est
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Russland - Der Fall Nawalny
Erstellt im Forum Europa von Anthea
41 20.04.2021 15:03goto
von Anthea • Zugriffe: 811
Frohe Ostern für Russland und Griechenland und alle orthodoxen Kirchen!
Erstellt im Forum Dies und das von Munro
37 21.04.2020 11:43goto
von Dissidentia • Zugriffe: 761
Russland ist an allem schuld ;-)))
Erstellt im Forum Europa von Anthea
155 14.06.2022 13:00goto
von Anthea • Zugriffe: 5861
Russland - Aggressor?
Erstellt im Forum Europa von Anthea
16 11.02.2018 11:54goto
von woipe • Zugriffe: 414
Sanktionen gegen Russland werden weiter verlängert
Erstellt im Forum Europa von sagittarius
7 29.12.2023 23:36goto
von Dr. Yes • Zugriffe: 655
Russland blamiert sich mit "unwiderlegbaren Beweisen"
Erstellt im Forum International von Andreas1975
0 16.11.2017 19:36goto
von Andreas1975 • Zugriffe: 213
Gerhard Schröder, Erdogan und Russland
Erstellt im Forum International von Meridian
8 11.11.2017 11:03goto
von MaMi • Zugriffe: 257
Russland – Buhmann für alles
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
16 15.01.2018 19:46goto
von sagittarius • Zugriffe: 479
Verhältnis Russland-USA
Erstellt im Forum International von fjodorov
51 05.01.2018 19:12goto
von sagittarius • Zugriffe: 1611

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 42 Gäste und 1 Mitglied, gestern 154 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2261 Themen und 50110 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: