#61

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 26.03.2018 21:01
von grimmstone | 478 Beiträge

https://de.wikipedia.org/wiki/Lluís_Companys_i_Jover

Carles Puigdemont erwägt offenbar Asylantrag in Deutschland.
Was wohl ein Fehler sein wird.
Deutschland hat 1940, Lluís Companys i Jover, den Ministerpräsidenten der katalanischen Landesregierung verhaftet und ausgeliefert.
Dieser wurde kurz darauf in Spanien hingerichtet.


Bitte hier unterschreiben: https://abruesten.jetzt
nach oben springen

#62

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 27.03.2018 08:06
von Archimedes | 148 Beiträge

Das Problem ist, dass beide Spitzenpolitiker bornierte Dickköpfe sind. Das geht nicht gut. Leider.


nach oben springen

#63

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 27.03.2018 13:10
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von grimmstone im Beitrag #61
https://de.wikipedia.org/wiki/Lluís_Companys_i_Jover

Carles Puigdemont erwägt offenbar Asylantrag in Deutschland.
Was wohl ein Fehler sein wird.
Deutschland hat 1940, Lluís Companys i Jover, den Ministerpräsidenten der katalanischen Landesregierung verhaftet und ausgeliefert.
Dieser wurde kurz darauf in Spanien hingerichtet.

Das ist aber aberwitzig - entschuldige das Wortspiel. Das ist so, als wenn man mit dem Hinweis, daß 16xx die letzte Hexe hingerichtet wurde, man Frauen raten würde, einen Bogen um das heutige Deutschland zu machen. Deine Einlassung negiert völlig den Fortgang der Zeiten und der Verhältnisse. Merkel ist nicht Hitler und die BRD nicht Großkotzdeutschlan.


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.
nach oben springen

#64

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 27.03.2018 13:20
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Archimedes im Beitrag #62
Das Problem ist, dass beide Spitzenpolitiker bornierte Dickköpfe sind. Das geht nicht gut. Leider.

Nur das der eine, der spanische Ministerpräsident, auf der Höhe der Zeit ist, wenn er die Hühnerstallpolitik der Katalanen unterbinden will, die Separatisten aber in ihrem Kleinkleindenken nicht.

Überhaupt sollten derart weitreichende Entscheidungen, bei denen es um die staatliche Verfasstheit oder die Einbettung des landes ins Weltgeschehen (Brexit) geht, von einer Dreiviertelmehrheit des Wahlvolkes abhängig gemacht werden. Eine derartige Umwälzung der eigenstaattlichen Ordnung davon abhängig zu machen, daß Lieschen Müller sich nach einer heftigen Grippe am Wahltag erstmalig wohl genug fühlt, sich zur Urne zu schleppen, Otto Firlefanz aber 42 Grad Fieber hat, ist undemokratisch. Denn es negiert den Willen von im schlimmsten Fall 49,9999% der Bevölkerung und ist deswegen keinswegs eindeutig.


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.
nach oben springen

#65

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 28.03.2018 07:58
von Archimedes | 148 Beiträge

Da widerspreche ich ja gar nicht mit meiner Aussage. Ich finde diese Bestrebungen auch absolut unzeitgemäß und widersinnig. Ich bin lediglich der Ansicht, dass ein etwas feinfühligerer MP in Madrid, der Sache dienlicher wäre. Das Herr ich bin Katalonien völlig von der Rolle ist, steht für mich auf einem anderen Blatt.


nach oben springen

#66

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 01.04.2018 11:41
von Findus (gelöscht)
avatar

Spanien hat auch seine jüngere Geschichte und da sind vielektronische Wunden wohl nicht verheilt, wie es scheint. Rajoy hat in seinem reagieren auf die Unabhängigkeitserklärung jebenfalls keine gute Figur gemacht. Ob Pudgedemont in einer Lage ist, die Asyl in Deutschland rechtfertigen würde? KEINE politische Frage, sondern eine der Gerichte.


nach oben springen

#67

RE: Katalonien will unabhängig werden

in Europa 02.06.2018 14:50
von Findus (gelöscht)
avatar

Nicht nur der neue spanische Regierungschef Pedro Sanchez ist vereidigt worden. Auch Quim Torra wurde in Barcelona als neuer katalanischer Regionalpräsident vereidigt. Damit endet zugleich auch die Zwangsverwaltung Kataloniens von Madrid aus.
Mit dem abtreten des nicht kompromissbereiten Rajoy tritt nun der zweite Hardliner im Katalonienkonflikt von der politischen Bühne ab. Sanchez und Quim Torra - bringen sie eine neue Kommunikation zwischen Madrid und Barcelona?


nach oben springen

#68

Wahlen in Katalonien

in Europa 14.02.2021 09:15
von Findus | 2.504 Beiträge

Trotz Corona-Pandemie und Virus-Mutante in Spanien: Der Konflikt um eine mögliche Unabhängigkeit Kataloniens schwillst weiter. Nachdem Ex-Ministerpräsident Quim Torra im vergangenem September wird Katalonien nur "provisorisch" regiert. Angesichts der Corona-Pandemie wollte die Regionalregierung die Wahlen in den Mai verschieben, doch ein Gerichtsurteil sorgt für frühere Wahlen.
Offen ist, inwieweit die Pandemie das Wahlergebnis beeinflusst. Wahlhelfer und Wähler sorgen sich angesichts des frühen Wahltermins um ihre Gesundheit. In Spanien gilt: Das recht persönlich an der Urne zu wählen schlägt die Quarantäne-Pflicht bei Corona-Erkrankung.

Quelle: https://www.tagesschau.de/ausland/europa...tswahl-101.html


kuschelgorilla hat sich bedankt!
nach oben springen

#69

RE: Wahlen in Katalonien

in Europa 14.02.2021 10:34
von Anthea | 12.385 Beiträge

Man kann sich da nur fragen: Muss das sein? Gibt es nicht momentan weltweit andere Probleme...Wie das da abgeht nach dem Motto "Unvernunft komm her".


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#70

RE: Wahlen in Katalonien

in Europa 14.02.2021 11:00
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #69
Man kann sich da nur fragen: Muss das sein? Gibt es nicht momentan weltweit andere Probleme...Wie das da abgeht nach dem Motto "Unvernunft komm her".



Hmmmm??? Vielleicht kann das aber auch eine alternative Art und Weise des Lösens von Problemen sein??? Es ist einfach auch die Frage, ob man eher mit Zentralismus oder Regionalismus zur Lösung unserer Probleme beitragen kann.


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei
nach oben springen

#71

RE: Wahlen in Katalonien

in Europa 14.02.2021 11:04
von Anthea | 12.385 Beiträge

Zitat von kuschelgorilla im Beitrag #70
Zitat von Anthea im Beitrag #69
Man kann sich da nur fragen: Muss das sein? Gibt es nicht momentan weltweit andere Probleme...Wie das da abgeht nach dem Motto "Unvernunft komm her".



Hmmmm??? Vielleicht kann das aber auch eine alternative Art und Weise des Lösens von Problemen sein??? Es ist einfach auch die Frage, ob man eher mit Zentralismus oder Regionalismus zur Lösung unserer Probleme beitragen kann.


Lieber Kuschi, ich glaube, wir schreiben da aneinander vorbei. Ich dachte an die herausgeforderte Gefahr einer Ansteckung, so man ausnahmslos alle an die Wahlurnen beordert.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


kuschelgorilla hat sich bedankt!
nach oben springen

#72

RE: Wahlen in Katalonien

in Europa 14.02.2021 11:28
von Findus | 2.504 Beiträge

Zitat von kuschelgorilla im Beitrag #70

Hmmmm??? Vielleicht kann das aber auch eine alternative Art und Weise des Lösens von Problemen sein??? Es ist einfach auch die Frage, ob man eher mit Zentralismus oder Regionalismus zur Lösung unserer Probleme beitragen kann.


In Zeiten der Krise vielleicht eine moderate Stärkung der Regionalisierung. Ein Bündnis zwischen der Partei der linken spanischen Regierung und linker moderater Seperatisten scheint ja nicht gänzlich ausgeschlossen.



kuschelgorilla findet das Top
zuletzt bearbeitet 14.02.2021 11:37 | nach oben springen

#73

RE: Wahlen in Katalonien

in Europa 14.02.2021 11:46
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat von Findus im Beitrag #72
Zitat von kuschelgorilla im Beitrag #70

Hmmmm??? Vielleicht kann das aber auch eine alternative Art und Weise des Lösens von Problemen sein??? Es ist einfach auch die Frage, ob man eher mit Zentralismus oder Regionalismus zur Lösung unserer Probleme beitragen kann.


In Zeiten der Krise vielleicht eine moderate Stärkung der Regionalisierung. Ein Bündnis zwischen der Partei der linken spanischen Regierung und linker moderater Seperatisten scheint ja nicht gänzlich ausgeschlossen.


Stichwort: moderat
Stichwort: regional

Ganz sicher nicht nationalistisch orientiert.


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei
nach oben springen

#74

RE: Wahlen in Katalonien

in Europa 14.02.2021 11:54
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #71
Zitat von kuschelgorilla im Beitrag #70
Zitat von Anthea im Beitrag #69
Man kann sich da nur fragen: Muss das sein? Gibt es nicht momentan weltweit andere Probleme...Wie das da abgeht nach dem Motto "Unvernunft komm her".



Hmmmm??? Vielleicht kann das aber auch eine alternative Art und Weise des Lösens von Problemen sein??? Es ist einfach auch die Frage, ob man eher mit Zentralismus oder Regionalismus zur Lösung unserer Probleme beitragen kann.


Lieber Kuschi, ich glaube, wir schreiben da aneinander vorbei. Ich dachte an die herausgeforderte Gefahr einer Ansteckung, so man ausnahmslos alle an die Wahlurnen beordert.


War so für mich nicht ersichtich...
Aber zu deiner These: Man kann die Wahl ja auch als Briefwahl gestalten...


Meine Motivation ging heute morgen winkend und lächelnd an mir vorbei
nach oben springen

#75

RE: Wahlen in Katalonien

in Europa 14.02.2021 11:54
von Findus | 2.504 Beiträge

Die Situation in Katalonien ist komplex. Hängt auch mit der spanischen Geschichte zusammen.


kuschelgorilla hat sich bedankt!
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 139 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 165 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2261 Themen und 50127 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: