#421

RE: kinski

in Der Spruch zum Tage 04.03.2019 11:43
von Anthea | 12.272 Beiträge

Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein als ein rundes Nichts.
Friedrich Hebbel


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#422

RE: kinski

in Der Spruch zum Tage 04.03.2019 12:57
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat
Diejenigen, welche die Menschen heruntersetzen und sich besser darauf verstehen, über die Laster zu schimpfen, als Tugenden zu lehren, und das menschliche Gemüt zu zerknirschen, statt es zu kräftigen, sie sind sich und anderen zur Last.


Baruch de Spinoza

Von Spinoza auch das folgende - für uns beide, liebe Anthea,,,

Zitat

Von daher rühren auch die meisten Streitigkeiten, indem die Menschen ihre Gedanken nicht richtig darstellen oder die Gedanken des andern falsch deuten.


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen

#423

RE: kinski

in Der Spruch zum Tage 09.03.2019 18:29
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat
Das Licht glaubt, es wäre schneller als alles andere, aber egal wie schnell es sich bewegt, die Dunkelheit ist immer schon vorher da und erwartet das Licht bereits.



Terry Pratchett


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen

#424

RE: kinski

in Der Spruch zum Tage 10.03.2019 10:15
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat
Noch sind wir zwar keine gefährdete Art, aber es ist nicht so, dass wir nicht oft genug versucht hätten, eine zu werden.



Douglas Adams


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen

#425

José Ortega y Gasset

in Der Spruch zum Tage 14.03.2019 16:54
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat
Das allgemeine Stimmrecht gab der Masse nicht das Recht zu entscheiden, sondern die Entscheidung der einen oder andern Elite gutzuheißen.


José Ortega y Gasset


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen

#426

Henry Kissinger

in Der Spruch zum Tage 14.03.2019 16:56
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Ich frage mich, was zur Zeit in Venezuela abgeht...

Zitat
Wer das Öl kontrolliert, der beherrscht die Staaten; wer die Nahrungsmittel kontrolliert, der beherrscht die Völker; und wer das Geld kontrolliert, der beherrscht die Welt! (Thema: Elite, Macht)



Henry Kissinger


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen

#427

RE: Henry Kissinger

in Der Spruch zum Tage 14.03.2019 17:06
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Dr. Henry Kissinger, Berater von George W. Bush auf der Bilderberg Konferenz in Evians, Frankreich, 1991:

Zitat
Heutzutage wäre Amerika empört, wenn UN-Truppen Los Angeles besetzen würden, um die Ordnung wiederherzustellen. In naher Zukunft wird es dankbar sein! Insbesondere dann, wenn man den Leuten erzählt, dass von außerhalb eine Bedrohung existiert -egal, ob die Bedrohung real ist oder lediglich propagiert -die unser aller Existenz bedroht. Dann wird es so sein, dass die Leute der ganzen Welt flehen werden, sie vor diesem Bösen zu retten. Das einzige, was jeder Mensch fürchtet, ist das Unbekannte. Wenn das präsentierte Szenario eintritt, werden die Menschen ihre persönlichen Rechte freiwillig aufgeben, wenn ihnen im Gegenzug das persönliche Wohlergehen durch die Weltregierung garantiert wird.



Ooooops... hat sich da einer verplaudert???


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen

#428

Jiddu Krishnamurti

in Der Spruch zum Tage 15.03.2019 16:55
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat
Wir alle möchten berühmte Menschen sein und in dem Moment, indem wir etwas sein wollen, sind wir nicht mehr frei.



Jiddu Krishnamurti


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen

#429

Aristoteles

in Der Spruch zum Tage 15.03.2019 16:58
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat
Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zurecht ein Sklave.



Aristoteles


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen

#430

Oskar Wilde

in Der Spruch zum Tage 15.03.2019 17:30
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat
Musse, nicht Arbeit, ist das Ziel des Menschen.


Oscar Wilde

Sehe ich genauso...


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen

#431

RE: Harald Welzer

in Der Spruch zum Tage 15.03.2019 19:06
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat
Die größte Kränkung beim Sterben ist ja: ich bin weg, alle anderen nicht.



Harald Welzer


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen

#432

Brexit

in Der Spruch zum Tage 16.03.2019 13:24
von grimmstone | 478 Beiträge

Die meisten Ruinen haben zwei Beine.
http://nachtschichten.eu
nach oben springen

#433

RE: Brexit

in Der Spruch zum Tage 17.03.2019 08:48
von Anthea | 12.272 Beiträge

Früher wussten wir, wo das Telefon war - heute ist es umgekehrt.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#434

RE: Brexit

in Der Spruch zum Tage 17.03.2019 09:58
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat
Besser aufrecht sterben, als auf den Knien leben!



Emiliano Zapata


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen

#435

RE: Brexit

in Der Spruch zum Tage 18.03.2019 22:01
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat
„Ich könnte meine Musik mit weißem Licht vergleichen, in dem alle Farben enthalten sind. Nur ein Prisma kann diese Farben voneinander trennen und sichtbar machen, dieses Prisma könnte der Geist des Zuhörers sein.“



Arvo Pärt


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste und 1 Mitglied, gestern 174 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2246 Themen und 49757 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :