#391

RE: Wie es euch gefällt

in Der Spruch zum Tage 18.02.2019 21:47
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Ich hab noch ein Zitat von Albert Camus, das ich sehr schätze.

Zitat
Jedes Mal, wenn ein Mensch in dieser Welt angekettet wird, werden wir mit ihm angekettet. Freiheit muss es für einen jeden geben oder für überhaupt keinen.



Freiheit kann nicht existieren, wenn auch nur ein Mensch auf der Welt unfrei ist. Wenn jemand Freiheit zu Lasten der Freiheit eines anderen erreicht, so ist das ein höchst unmenschlicher Akt. Ich bin, wie auch Camus, dagegen, dass Freiheit ein exkusives Recht derer ist, die auf Kosten anderer frei sind.

PS: Vielleicht ist dieses Zitat gleichen Ursprungs wie das Zitat, das ich unten wählte???


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.


zuletzt bearbeitet 18.02.2019 21:49 | nach oben springen

#392

RE: Wie es euch gefällt

in Der Spruch zum Tage 18.02.2019 22:52
von Anthea | 12.272 Beiträge

Zitat von kuschelgorilla im Beitrag #391
Ich hab noch ein Zitat von Albert Camus, das ich sehr schätze.

Zitat
Jedes Mal, wenn ein Mensch in dieser Welt angekettet wird, werden wir mit ihm angekettet. Freiheit muss es für einen jeden geben oder für überhaupt keinen.


Freiheit kann nicht existieren, wenn auch nur ein Mensch auf der Welt unfrei ist. Wenn jemand Freiheit zu Lasten der Freiheit eines anderen erreicht, so ist das ein höchst unmenschlicher Akt. Ich bin, wie auch Camus, dagegen, dass Freiheit ein exkusives Recht derer ist, die auf Kosten anderer frei sind.

PS: Vielleicht ist dieses Zitat gleichen Ursprungs wie das Zitat, das ich unten wählte???




Freiheit kann ja nur existieren, weil es das Gegenteil gibt. Ansonsten hätte sie gar nicht den Stellenwert und wäre natürlich dann eine begrüßenswerte Selbstverständlichkeit. Aber nun einmal nicht geschätzt, weil Unfreiheit nicht bekannt wäre.

Und es wird auch nie wirkliche Freiheit geben. Auch wenn die Ketten nicht außen angebracht sind, so legen Menschen sich selbst - innerlich - in Ketten. Weil sie Kerkermeister ihrer Seele...

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#393

RE: Wie es euch gefällt

in Der Spruch zum Tage 19.02.2019 00:06
von Anthea | 12.272 Beiträge

Zitat von kuschelgorilla im Beitrag #388
Ich verstehe den Spruch im gleichen Sinne wie:

Zitat
One small step for mankind, means a great big step for me.


Oder im biblischen Sinne kannst du das durchaus auch sehen.

Zitat
Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.



mt 25, 40

Aber warum siehst du das nicht so???




Das ist mir irgendwie zu "hehr". Es gibt nun einmal "solche und solche" - und ein jeder hat verdient, was er "sät".
Wenn man natürlich über seinen eigenen Schatten springen kann und sagen: Eigentlich hat er Gutes gar nicht verdient, dann wäre das ein Schritt hin zu: Alle Menschen werden Brüder...
Schöner Gedanke - eigentlich.
Aber manche Brüder und Schwestern möchte ich gar nicht haben. Was nun?

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#394

RE: Wie es euch gefällt

in Der Spruch zum Tage 19.02.2019 00:07
von Anthea | 12.272 Beiträge

Nachtrag, falls jetzt die "christliche Gesinnung" kommt.
Sogar Jesus hat die Händler aus dem Tempel gejagt. War doch auch richtig.

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#395

RE: Wie es euch gefällt

in Der Spruch zum Tage 19.02.2019 09:02
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #392

Freiheit kann ja nur existieren, weil es das Gegenteil gibt.


Du meinst Freiheit und Unfreiheit sind Antagonisten die sich gegenseitig bedingen? Dem ist nicht so. Freiheit kann auch ohne die Unfreiheit existieren. Wir würden sie dann wahrscheinlich nur nicht mehr als solche erkennen...

Zitat von Anthea im Beitrag #392
Ansonsten hätte sie gar nicht den Stellenwert und wäre natürlich dann eine begrüßenswerte Selbstverständlichkeit. Aber nun einmal nicht geschätzt, weil Unfreiheit nicht bekannt wäre.


... und als solche wertschätzen.

Zitat von Anthea im Beitrag #392
Und es wird auch nie wirkliche Freiheit geben. Auch wenn die Ketten nicht außen angebracht sind, so legen Menschen sich selbst - innerlich - in Ketten. Weil sie Kerkermeister ihrer Seele...


Sagt wer? Das bin ich nicht bereit zu glauben. Sicher hinke ich einem Ideal hinterher, aber dieses Ideal ist das zu erreichende Ziel, das ich nie aus dem Auge verlieren will und das auch per se nicht verkehrt ist.
Der Mensch legt sich selbst in Ketten? Das muss erst mal anerzogen werden.


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen

#396

RE: Wie es euch gefällt

in Der Spruch zum Tage 19.02.2019 09:05
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #394
Nachtrag, falls jetzt die "christliche Gesinnung" kommt.
Sogar Jesus hat die Händler aus dem Tempel gejagt. War doch auch richtig.

---


Die christliche Gesinnung hatten wir doch bereits.
Ich hatte zwar den Matthäus angeführt...
Ja - Jesus hat das Kapital rausgeworfen... Warum nur? Weil das Kapital Unfreiheit erzeugt - damals wie heute auch...


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen

#397

RE: Wie es euch gefällt

in Der Spruch zum Tage 19.02.2019 09:09
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #393
...
Das ist mir irgendwie zu "hehr". Es gibt nun einmal "solche und solche" - und ein jeder hat verdient, was er "sät".
Wenn man natürlich über seinen eigenen Schatten springen kann und sagen: Eigentlich hat er Gutes gar nicht verdient, dann wäre das ein Schritt hin zu: Alle Menschen werden Brüder...
Schöner Gedanke - eigentlich.
Aber manche Brüder und Schwestern möchte ich gar nicht haben. Was nun?

---



Ich dachte, du bist für "abrüsten, jetzt!"??? Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin, hattest du mir schon mal gesagt. Hat das jetzt und hier keine Gültigkeit mehr? Hänge doch diesem Ideal bitte weiter nach. Ich denke, wir sind Realisten genug und brauchen unsere Ideale und Träume.

Manche Brüder und Schwestern möchtest du gar nicht haben? Hier wird deine Fähigkeit zu Toleranz und Überzeugungskraft geprüft. Sehe es doch mal Prüfung...


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen

#398

RE: Wie es euch gefällt

in Der Spruch zum Tage 19.02.2019 17:15
von Anthea | 12.272 Beiträge

Zitat von kuschelgorilla im Beitrag #397
Zitat von Anthea im Beitrag #393
...
Das ist mir irgendwie zu "hehr". Es gibt nun einmal "solche und solche" - und ein jeder hat verdient, was er "sät".
Wenn man natürlich über seinen eigenen Schatten springen kann und sagen: Eigentlich hat er Gutes gar nicht verdient, dann wäre das ein Schritt hin zu: Alle Menschen werden Brüder...
Schöner Gedanke - eigentlich.
Aber manche Brüder und Schwestern möchte ich gar nicht haben. Was nun?

---



Ich dachte, du bist für "abrüsten, jetzt!"??? Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin, hattest du mir schon mal gesagt. Hat das jetzt und hier keine Gültigkeit mehr? Hänge doch diesem Ideal bitte weiter nach. Ich denke, wir sind Realisten genug und brauchen unsere Ideale und Träume.

Manche Brüder und Schwestern möchtest du gar nicht haben? Hier wird deine Fähigkeit zu Toleranz und Überzeugungskraft geprüft. Sehe es doch mal Prüfung...


Lieber kuscheliger Menschenaffe ;-)

SO kann man das aus meiner Sicht nicht sehen - beziehungsweise das sehe ich differenzierter.
Natürlich bin ich für abrüsten. Und sinnvoll wäre es, darin alle in die Pflicht zu nehmen. Richtig ist auch, dass einer den Anfang machen müsste.

Aber das wäre eigentlich, möglicherweise - wie auch immer- Selbstmord und würde den nicht lieben Brüdern in die Karten spielen. Nach dem Motto: So doof können nur die Deutschen sein... Hallelujah.
So bleiben das fromme Wünsche, dass ALLE, die gesamte Menschheit versteht - und an einem Strang zieht. Und das Leben, das grundsätzliche unserer terra und das eines jeden Individuums, das darauf kreucht und fleucht, zu achten und zu schützen. Denn wir haben - zumindest hier - nur dieses eine Leben.

Und wenn ich sage, dass mir manche Dinge eben zu "hehr" erscheinen, dann weil sie ZU wunderschön sind, sich solches Leben, solches Szenarium, wo sich "alle lieb haben" vorstellen zu können. Wird nicht passieren, dass ein Wunder geschieht. Wer sang darüber? War es nicht Zarah Leander?.

Und du weißt doch, ein bisschen Ironie kann ich mir nicht verkneifen: Der Garten Eden war ja auch nicht das Optimale - hatte damals Eva bemerkt. Da musste es doch noch was Besseres geben?
Mir gefiel übrigens Adams 1. Frau "Lilith" besser als die biedere Eva.
Nach dem Motto: Gute Mädchen kommen in den Himmel, Böse überall hin...


Sorry, für meinen Ausrutscher aus dem ernsten Thema. Aber manche Dinge gehen mit Humor besser, besonders, wenn man momentan arg gestresst ist. Und wenn man schon im Terminstress ist, dann wollte mich auch dazu auch noch mein Auto ärgern. Meine Werkstatt fand nichts! ;-) Und was auch immer momentan für Ärgerzeuchs anfällt. ;-)


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#399

RE: Wie es euch gefällt

in Der Spruch zum Tage 19.02.2019 17:29
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Liebe Anthea,

Was man ersehnt, wovon man träumt, was man als richtig erkannt hat,... und doch das was die traurige Realtität erkannt hat. Ist es denn nicht ehrenwert, wenn man stetig um eine bessere Welt kämpft?
Ist es nicht auch das, was das Menschsein ausmacht???


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen

#400

RE: Wie es euch gefällt

in Der Spruch zum Tage 19.02.2019 17:42
von Anthea | 12.272 Beiträge

Ja, lieber Kuschelgorilla, da gebe ich dir Recht.
Das nennt sich dann Weiterentwicklung im "Mensch sein". Das, was in des Wortes wahrer Größe gemeint ist.

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#401

RE: Wie es euch gefällt

in Der Spruch zum Tage 20.02.2019 18:48
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Hm????

Liebe Anthea, du erwähnst Lilith. Auf welche Geschichte beziehst du dich?
Die Lilith aus der Bibel (Jesaja) die auf Midrasch und Talmud basierend als erste, sich nicht unterordnende Frau Adams auftaucht, oder doch die Lilith die auf die Sumerische Götterwelt zurückzuführen ist???


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen

#402

RE: Wie es euch gefällt

in Der Spruch zum Tage 21.02.2019 09:22
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Zitat
In der Jugend meinen wir, das Geringste, das die Menschen uns gewähren können, sei Gerechtigkeit. Im Alter erfahren wir, daß es das Höchste ist.



Marie von Ebner-Eschenbach


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen

#403

RE: Wie es euch gefällt

in Der Spruch zum Tage 21.02.2019 10:05
von Anthea | 12.272 Beiträge

Zitat von kuschelgorilla im Beitrag #401
Hm????

Liebe Anthea, du erwähnst Lilith. Auf welche Geschichte beziehst du dich?
Die Lilith aus der Bibel (Jesaja) die auf Midrasch und Talmud basierend als erste, sich nicht unterordnende Frau Adams auftaucht, oder doch die Lilith die auf die Sumerische Götterwelt zurückzuführen ist???



Ich meine die sich nicht Unterordnende, die Rebellische. ;-)


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#404

RE: Wie es euch gefällt

in Der Spruch zum Tage 21.02.2019 10:09
von Anthea | 12.272 Beiträge

Ach, so, ja hier:

Ein göttliches Wesen ;-)

Wobei das "göttliche Wesen" dann "Frau" schlechthin ist.
Und immer lockt das Weib.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#405

RE: Wie es euch gefällt

in Der Spruch zum Tage 21.02.2019 10:12
von kuschelgorilla | 3.292 Beiträge

Dem "Hm????" folgt ein AHA!!!

Ich hatte mir das schon so gedacht...

Aber wenn man sich mal zu vergegenwärtigen versucht, wie sich Kulturen gegenseitig zu beeinflussen, dann tippe ich darauf, dass die sumerische Göttervariante eine Vorlage für eine abgewandelte Variante im jüdisch-christlichen Kulturkreis ist...


Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen sie doch bitte die anderen.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste und 1 Mitglied, gestern 174 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2246 Themen und 49757 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :