#1

Neuauflage des Duden heute erschienen

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 16:58
von antenna (gelöscht)
avatar

Weiss jemand, was die Woerter "Hygge" oder "Spaetie" bedeuten?

Es sind zwei von fuenftausend neu aufgenommenen Woerter in der juengsten Dudenausgabe, die heute erschienen ist.
Viele Woerter englischen Ursprungs wie "facebooken" haben Eingang in die Alltagssprache gefunden.

Um die Erweiterung duerfte es auch dieses Mal wieder Streit geben. Denn gerade fuer die Aufnahme von Woertern englischen Ursprungs wurde der Duden schon frueher kritisiert. Der Verein Deutsche Sprache etwa verlieh dem Nachschlagewerk nach der 2013er-Ausgabe den Negativ-Titel "Sprachpanscher des Jahres" mit der Begruendung, es seien "laecherliche Angeber-Anglizismen" aufgenommen worden. Der Verein schlug vor, statt Laptop doch lieber Klapprechner zu sagen.



nach oben springen

#2

RE: Neuauflage des Duden heute erschienen

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 17:34
von Till (gelöscht)
avatar

Gegen Laptop ist noch nichts einzuwenden, obschon es ein armseliges Bild ist, dass die deutsche Sprache dafür keinen eigenen Begriff bietet. Dabei gibt es gerade im Computerbereich erstaunlich viele Eindeutschungen.

Aber "facebooken" - da wird mir übel.



zuletzt bearbeitet 09.08.2017 17:45 | nach oben springen

#3

RE: Neuauflage des Duden heute erschienen

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 19:08
von Luftdrache (gelöscht)
avatar

Der Späti könnte die kleinen Kioske in Berlin meinen, die Sonntags und spät am Tag aufhaben, wenn normale Geschäfte geschlossen sind. Das Wort würde ich aber eher im Berliner Slang verorten, denn dass es von bundesweiter Bedeutung wäre. Eigentlich kein Wort, dass dem Duden würdig wäre.
Hygge... - klingt schwedisch

Aber mit Blick auf den Begriff "Honk", der auch in den Duden genommen wurde: Schimpfwörter sind wirklich kein Schriftdeutsch. Spannend, dass scheinbar so viele Slang-Wörter neuerdings im Duden stehen.



zuletzt bearbeitet 09.08.2017 19:11 | nach oben springen

#4

RE: Neuauflage des Duden heute erschienen

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 19:14
von Till (gelöscht)
avatar

Hygge = Gemütlichkeit, Heimeligkeit als Lebensprinzip

Habe ich noch nie gehört, obwohl es zu mir passt. Genauso Honk (Dummkopf, Idiot).


nach oben springen

#5

RE: Neuauflage des Duden heute erschienen

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 19:18
von Luftdrache (gelöscht)
avatar

Das ist eine sehr vereinfachte Übersetzung des Wortes Honk. Aber mir wumpe



zuletzt bearbeitet 09.08.2017 19:18 | nach oben springen

#6

RE: Neuauflage des Duden heute erschienen

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 19:22
von Till (gelöscht)
avatar

Was wäre denn die korrekte?

Aah ja. Laut Wiktionary "Hauptschüler ohne nennenswerte Kenntnisse".



zuletzt bearbeitet 09.08.2017 19:24 | nach oben springen

#7

RE: Neuauflage des Duden heute erschienen

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 19:27
von Luftdrache (gelöscht)
avatar

K.a., was nach Duden korrekt wäre. Aber ich finde, beim Wort "Honk" wird eine durchaus eine ziemlich plumpe und nicht mehr entschuldbare Dummheit angesprochen.


nach oben springen

#8

RE: Neuauflage des Duden heute erschienen

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 19:44
von Anthea | 12.274 Beiträge

Was allerdings positiv ist, das ist, dass die dämlichen Schreibweisen der "Eindeutschung" rausgenommen wurde. Bei:

Ketschup
Anschovis
Majonäse
Frotté
Goalmann
Kollier
Bravur
Wandalismus

War das nicht im Zuge von mal wieder "schlauen" Überlegungen, dass die Kinder schreiben so lernen sollten, wie es ausgesprochen wird? Irgend so ein Schwachsinnsprojekt


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


nach oben springen

#9

RE: Neuauflage des Duden heute erschienen

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 19:47
von Luftdrache (gelöscht)
avatar

Ich suche immer noch meine Taste für das GROßE ß...


nach oben springen

#10

RE: Neuauflage des Duden heute erschienen

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 19:56
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von Luftdrache im Beitrag #3
Der Späti könnte die kleinen Kioske in Berlin meinen, die Sonntags und spät am Tag aufhaben, wenn normale Geschäfte geschlossen sind. Das Wort würde ich aber eher im Berliner Slang verorten, denn dass es von bundesweiter Bedeutung wäre. Eigentlich kein Wort, dass dem Duden würdig wäre.
Hygge... - klingt schwedisch

Aber mit Blick auf den Begriff "Honk", der auch in den Duden genommen wurde: Schimpfwörter sind wirklich kein Schriftdeutsch. Spannend, dass scheinbar so viele Slang-Wörter neuerdings im Duden stehen.



Hygge soll aus dem Daenischen kommen - von Till bereits richtig uebersetzt.



nach oben springen

#11

RE: Neuauflage des Duden heute erschienen

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 20:00
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von Luftdrache im Beitrag #3
Der Späti könnte die kleinen Kioske in Berlin meinen, die Sonntags und spät am Tag aufhaben, wenn normale Geschäfte geschlossen sind. Das Wort würde ich aber eher im Berliner Slang verorten, denn dass es von bundesweiter Bedeutung wäre. Eigentlich kein Wort, dass dem Duden würdig wäre.
Hygge... - klingt schwedisch

Aber mit Blick auf den Begriff "Honk", der auch in den Duden genommen wurde: Schimpfwörter sind wirklich kein Schriftdeutsch. Spannend, dass scheinbar so viele Slang-Wörter neuerdings im Duden stehen.


Stimmt - genau so ist es die kleinen Kioske in Berlin sind gemeint. Und weil wir gerade ueber Berlin reden, das Wort "icke" soll auch im neuen Duden stehen.



nach oben springen

#12

RE: Neuauflage des Duden heute erschienen

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 20:28
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #8
Was allerdings positiv ist, das ist, dass die dämlichen Schreibweisen der "Eindeutschung" rausgenommen wurde.
Was hast du gegen Eindeutschungen? Die gibt es schon seit Jahrhunderten; heute heißen sie Lehnwörter.
Albern ist natürlich, wenn sie nur halbherzig vorgenommen werden wie z.B. bei "Ketschup". Und wer das Wort "Goalmann" benutzt, hat einen Schuss.


nach oben springen

#13

RE: Neuauflage des Duden heute erschienen

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 20:32
von merte | 446 Beiträge

Zitat von Luftdrache im Beitrag #9
Ich suche immer noch meine Taste für das GROßE ß...


Zumindest bei Windows gibt's schon was

Zitat
Das große ß bei Windows-Rechnern:
Ab Windows 8 klappt die Tastenkombination "Alt Gr" + "Shift" + "ß". Bei früheren Systemen erscheint das große Eszett über "Alt Gr" + "h".
Wer ein umgedrehtes Fragezeichen statt des Buchstaben sieht, sollte die Spracheinstellung der Tastatur überprüfen. Bei wem das auch nicht klappt: Mit der Kombination Alt + 7838 kann der Buchstabe ebenfalls getippt werden. Einfach die Zahlen nacheinander tippen, während die Alt-Taste gedrückt wird.
Aber Achtung: Nicht alle Schriftarten unterstützen den neuen Großbuchstaben, auf jeden Fall klappen sollte es mit Times New Roman
– Quelle: http://www.mz-web.de/27895596 ©2017



Für Macces und Schmardfone dauerts noch etwas, ja!

:-]


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!


zuletzt bearbeitet 09.08.2017 20:34 | nach oben springen

#14

RE: Neuauflage des Duden heute erschienen

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 20:35
von Luftdrache (gelöscht)
avatar

Als Zeichen. Auf meiner Tastatur ist das kleine ß, das ? und der \. Mehr als drei Zeichen sind doch auf keiner Taste?


nach oben springen

#15

RE: Neuauflage des Duden heute erschienen

in Diverse Nachrichten 09.08.2017 20:41
von merte | 446 Beiträge

Na ja, drei Tasten auf 1x, da besteht Armverknotungsgefahr, stuemmts?
AltGr + Shift + ß

Versuchs Mal!


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 44 Gäste , gestern 207 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2246 Themen und 49762 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: