#1

Was bedeutet „Denkmalschutz“?

in Diverse Nachrichten 10.01.2018 13:28
von Anthea | 12.418 Beiträge

Was bedeutet „Denkmalschutz“? Was "Kultur" und "Gotteshaus"?
Nur ein Wort?

"Wer Kultur zerstört zerstört auch Menschen". So der Slogan von Greenpeace am Immerather Dom, bevor dieser gestern endgültig dem Erdboden gleich gemacht wurde.
Grund: Abriss für Braunkohle

Quelle u.a. www.shz.de/deutschland-welt/wirtschaft/a...id18763516.html
---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran


zuletzt bearbeitet 10.01.2018 14:50 | nach oben springen

#2

RE: Was bedeutet „Denkmalschutz“?

in Diverse Nachrichten 10.01.2018 14:38
von Till (gelöscht)
avatar

Bei mir sagt der Link "Adresse nicht erkannt".


nach oben springen

#3

RE: Was bedeutet „Denkmalschutz“?

in Diverse Nachrichten 10.01.2018 14:51
von Anthea | 12.418 Beiträge

Zitat von Till im Beitrag #2
Bei mir sagt der Link "Adresse nicht erkannt".


Sorry, jetzt geht er. ;-)

---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen

#4

RE: Was bedeutet „Denkmalschutz“?

in Diverse Nachrichten 10.01.2018 14:54
von Till (gelöscht)
avatar

Denkmalschutz ist zu einem Muster ohne Wert verkommen. Die Kirche in Immerath stand seit 1985 unter Denkmalschutz, was sie nicht davor bewahrte, wegen der Braunkohle abgerissen zu werden. Andererseits dürfen viele Bauten aus den 50er Jahren nicht angetastet werden, weil sie, wenngleich potthässlich, typisch für die Architektur dieser Zeit sind.
Welche Auswüchse Denkmalschutz haben kann, dafür gibt es ein Beispiel in Frankfurt. Dort gibt es die sogenannten May-Siedlungen, kleine Wohnungen mit viel Licht und Grün für arme Leute. (Ernst May war zwischen 1925 und 1930 Siedlungsdezernent der Stadt Frankfurt.) Die wurden unter Denkmalschutz gestellt, mit der Konsequenz, dass nicht einmal Kinderspielplätze modernisiert werden oder Mieter Rollläden an den Fenstern anbringen lassen durften, weil das nicht dem ursprünglichen Zustand entsprach. Dass Vorgärten zugunsten einer vierspurigen Straße verschwanden, war allerdings kein Problem.


nach oben springen

#5

Denkmalschutz

in Diverse Nachrichten 10.01.2018 16:23
von Jackdaw | 454 Beiträge

Zitat von Till im Beitrag #4
Denkmalschutz ist zu einem Muster ohne Wert verkommen […]
Das stimmt so natürlich nicht - erstens ist Denkmalschutz ohnehin ein eher junges Phänomen, denn der Umgang mit den vorhandenen Baubestand war in der "guten alten Zeit" weitaus rücksichtsloser… dass stadtbildprägende Bauten als erhaltenswert eingestuft werden ist schließlich eine Maxime, die erst immerhalb der letzten nicht einmal 40 Jahre in Bebauungspläne einfließt - und der zeitgeschichtliche Wert eines Bauwerks ergibt sich zudem nicht daraus, dass Dir persönlich jenes Bauwerk besser gefällt, sondern eher daraus, dass es seine Entstehungszeit authentisch verkörpert, wozu auch gehört, dass nachträgliche Veränderungen daran bislang nicht vorgenommen wurden… 

Und wenn eine komplette Ortschaft dem Braunkohletagebau weicht, dann wäre die Rettung eines einzelnen Gebäudes (für das ja erst ein neuer Standort zu bestimmen wäre) vielleicht doch unverhältnismäßig aufwendig. Das jetzt in den Medien überregional bekannt gewordene Immerath hat doch zuvor wohl kaum jemand auch nur dem Namen nach gekannt… nur die Greenpeace-Aktion hat der Kirche jetzt ein wenig Aufmerksamkeit beschert. Und wohl niemand der jetzt dem Gebäude nachtrauernden Personenkreise würde das Gebiet um Erkelenz bzw. Garzweiler je in seine Reisepläne aufgenommen haben. Oder auch nur den betreffenden Band Georg Dehios bezüglich der regionalen Baudenkmäler durchblättern… 


nach oben springen

#6

RE: Denkmalschutz

in Diverse Nachrichten 10.01.2018 16:33
von Anthea | 12.418 Beiträge

Dann lies mal nach über den legendären Juchtenkäfer und Stgt21.
Schutz ist Schutz - und nicht weiter verhandelbar. So sollte man meinen. Und deshalb ist es auch ein Unding, was jetzt mit dem Dom passierte.

http://www.augsburger-allgemeine.de/poli...id29350552.html


---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen

#7

RE: Was bedeutet „Denkmalschutz“?

in Diverse Nachrichten 10.01.2018 16:38
von Jackdaw | 454 Beiträge

Aussagen wie […]

Zitat von Till im Beitrag #4
[…] Ernst May war zwischen 1925 und 1930 Siedlungsdezernent der Stadt Frankfurt.
[…] lassen sich, bei online-basierten Mitteilungen, wie in Internet-Diskussionen, übrigens ganz umstandslos mit Link belegen. Etwa [URL=https://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=3866&_ffmpar[_id_inhalt]=4966651]zur Wohnsiedlung[/URL] oder zu ihrem Schöpfer, Ernst May. Oder zum Denkmalschutz in Frankfurt am Main.



zuletzt bearbeitet 10.01.2018 16:41 | nach oben springen

#8

RE: Denkmalschutz

in Diverse Nachrichten 10.01.2018 16:48
von Till (gelöscht)
avatar

Eine Gemeinde muss also weltweit bekannt und Touristenmagnet sein, damit ein Gebäude als Denkmal anerkennenswert ist.

Nach Frankfurt kommen jährlich über 4 Millionen Touristen, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie wegen dieser Denkmäler kommen:

186px-201302_Frankfurt_National-Haus.6204.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

320px-Frankfurt_Am_Main-Eschenheimer_Tor_1_Hochstrasse_2_von_Suedwesten-20120315.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Solange Denkmalschutz durch wirtschaftliche Interessen ausgehebelt werden kann, ist er ein Muster ohne Wert.


nach oben springen

#9

RE: Was bedeutet „Denkmalschutz“?

in Diverse Nachrichten 10.01.2018 16:48
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Jackdaw im Beitrag #7
Aussagen wie […]
Zitat von Till im Beitrag #4
[…] Ernst May war zwischen 1925 und 1930 Siedlungsdezernent der Stadt Frankfurt.
[…] lassen sich, bei online-basierten Mitteilungen, wie in Internet-Diskussionen, übrigens ganz umstandslos mit Link belegen. Etwa [URL=https://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=3866&_ffmpar[_id_inhalt]=4966651]zur Wohnsiedlung[/URL] oder zu ihrem Schöpfer, Ernst May. Oder zum Denkmalschutz in Frankfurt am Main.


Und dann?


nach oben springen

#10

RE: Denkmalschutz

in Diverse Nachrichten 10.01.2018 16:54
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #8
Eine Gemeinde muss also weltweit bekannt und Touristenmagnet sein, damit ein Gebäude als Denkmal anerkennenswert ist.

Nach Frankfurt kommen jährlich über 4 Millionen Touristen, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie wegen dieser Denkmäler kommen:





Solange Denkmalschutz durch wirtschaftliche Interessen ausgehebelt werden kann, ist er ein Muster ohne Wert.

Habe die Links vergessen:
Es dürften sogar mehr als 5 Millionen Touristen sein. https://www.frankfurt-tourismus.de/Press...nen/Statistiken

Liste der Baudenkmäler in Frankfurt: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_...furt-Innenstadt


nach oben springen

#11

RE: Denkmalschutz

in Diverse Nachrichten 10.01.2018 19:44
von Jackdaw | 454 Beiträge

Zitat von Till im Beitrag #8
Eine Gemeinde muss also weltweit bekannt und Touristenmagnet sein, damit ein Gebäude als Denkmal anerkennenswert ist. […]
Auch diese "Antwort" drückt nichts als Deinen Unwillen zur Diskussion aus - Denkmalschutz muss die jeweilige Gemeinde/Stadt sich erst einmal leisten können - und Ortschaften, die seit mehr als zehn Jahren daran arbeiten, ihre Einwohner umzusiedeln, um ihrerseits von der Landkarte zu verschwinden, dürften andere Sorgen haben, als ihr Stadtbild oder einzelne Baudenkmäler für die Nachwelt zu erhalten.
Zitat von Till im Beitrag #8
[…] Nach Frankfurt kommen jährlich über 4 Millionen Touristen, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie wegen dieser Denkmäler kommen […]
Nun, das Gros der Frankfurtbesucher wird ohnehin nicht aus architektonischem Interesse angereist kommen; Frankfurt ist vor allem Geschäftsstadt, d.h. die meisten Touristen kommen, um zu shoppen oder Messen zu besuchen; ein Teil kommt der Museen, der Opernaufführungen, der Gastronomie wegen - der Rest verweilt ohnehin bloß kurz, um einer Sportveranstaltung beizuwohnen - oder um zwischen den Verkehrsmitteln (Bahn/Flug) umzusteigen… 


nach oben springen

#12

RE: Was bedeutet „Denkmalschutz“?

in Diverse Nachrichten 10.01.2018 19:57
von Findus (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #1
Was bedeutet „Denkmalschutz“? Was "Kultur" und "Gotteshaus"?
Nur ein Wort?

"Wer Kultur zerstört zerstört auch Menschen". So der Slogan von Greenpeace am Immerather Dom, bevor dieser gestern endgültig dem Erdboden gleich gemacht wurde.
Grund: Abriss für Braunkohle

Quelle u.a. www.shz.de/deutschland-welt/wirtschaft/a...id18763516.html
---



Zumindest weniger, als wirtschaftliche Interessen...


nach oben springen

#13

RE: Was bedeutet „Denkmalschutz“?

in Diverse Nachrichten 10.01.2018 23:03
von Jackdaw | 454 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #1
[…] "Wer Kultur zerstört zerstört auch Menschen". So der Slogan von Greenpeace am Immerather Dom […]
Jaja, Greenpeace ist jetzt Kulturschutzorganisation - weil so'n Slogan schließlich immens medienwirksam ist. Dem Braunkohlentagebau (ob in West- oder in Ostdeutschland) fallen regelmäßig ganze Ortschaften zum Opfer - den jeweiligen Regionen hat dies nicht unbedingt geschadet. Und wer weiß, wie viele Baudenkmäler aus Geldmangel verfielen, würde in den jeweiligen Bundesländern diese Braunkohle nicht geschürft werden? Keine 100 km entfernt von diesem bislang wohl kaum jemandem bekannten Kirchlein in Immerath muss jetzt ein wesentlich jüngeres Kulturgut seinen Standort räumen, und das dürfte schon eher einem Millionenpublikum irgendwie "bekannt" sein. Komisch, dass da Greenpeace so gar kein Transparent aufspannt.


nach oben springen

#14

RE: Was bedeutet „Denkmalschutz“?

in Diverse Nachrichten 11.01.2018 09:19
von Anthea | 12.418 Beiträge

Zitat von Jackdaw im Beitrag #13
Zitat von Anthea im Beitrag #1
[…] "Wer Kultur zerstört zerstört auch Menschen". So der Slogan von Greenpeace am Immerather Dom […]
Jaja, Greenpeace ist jetzt Kulturschutzorganisation - weil so'n Slogan schließlich immens medienwirksam ist. Dem Braunkohlentagebau (ob in West- oder in Ostdeutschland) fallen regelmäßig ganze Ortschaften zum Opfer - den jeweiligen Regionen hat dies nicht unbedingt geschadet. Und wer weiß, wie viele Baudenkmäler aus Geldmangel verfielen, würde in den jeweiligen Bundesländern diese Braunkohle nicht geschürft werden? Keine 100 km entfernt von diesem bislang wohl kaum jemandem bekannten Kirchlein in Immerath muss jetzt ein wesentlich jüngeres Kulturgut seinen Standort räumen, und das dürfte schon eher einem Millionenpublikum irgendwie "bekannt" sein. Komisch, dass da Greenpeace so gar kein Transparent aufspannt.



Irgendwie kommen mich Bezeichnungen wie "Kulturbanausen" an, wenn man einen Dom in Bezug auf erhaltenswerte Kultur mit einer "Kartbahn" vergleicht, weil diese mit dem Namen eines tragischen Sporthelden verbunden ist.

Steht z.B. die Haftanstalt in Landsberg auch unter Denkmalschutz? Schließlich saß der kriminelle Bayern Boss dort ein?

---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen

#15

RE: Denkmalschutz

in Diverse Nachrichten 11.01.2018 10:47
von Jackdaw | 454 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #14
Irgendwie kommen mich Bezeichnungen wie "Kulturbanausen" an, wenn man einen Dom in Bezug auf erhaltenswerte Kultur mit einer "Kartbahn" vergleicht, weil diese mit dem Namen eines tragischen Sporthelden verbunden ist. […]
Kultur umfasst weitaus mehr als nur Sakralbauten… davon abgesehen sind Bauten der Ära der Neoromanik und der Neogotik des 19. Jahrhunderts flächendeckend in einer Häufigkeit anzutreffen, dass der Abriss einzelner Exemplare insgesamt kaum Lücken hinterlässt - zumal die Mehrzahl jener Gebäude längst nicht mehr im Originalzustand anzutreffen sind, weil in der Nachkriegszeit umfangreiche Modernisierungsarbeiten stattgefunden haben… im Gegensatz zum "Immerather Dom" (welch hochtrabende Bezeichnung für eine simple Pfarrkirche) war die Kerpener Kartbahn immerhin die längste Deutschlands.


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute war 1 Gast und 1 Mitglied, gestern 247 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2268 Themen und 50219 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :