#16

RE: Sind Frauen an der Spitze „Spitzenfrauen“?

in Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm 28.06.2017 18:47
von Luftdrache (gelöscht)
avatar

Zitat von Thats me im Beitrag #15
Ich habe mir da noch keine abschließende Meinung gebildet. Ich sehe die Quote zwiespältig.


Eine ehrliche Quote würde z.B. auch dafür sorgen, dass Männer mehr in Sozial- und Pflegeberufe kommen - eine Branche, in der deutlich überrepräsentativ Frauen eingestellt sind. Eine reine Frauenquote ist unehrlich.

Zum anderen: Wo bleibt da der Leistungsgedanke? Ein Angriffspunkt, den die FDP immer wieder ausnutzt und ins Feld der politischen Debatte führt.



zuletzt bearbeitet 28.06.2017 18:47 | nach oben springen

#17

RE: Sind Frauen an der Spitze „Spitzenfrauen“?

in Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm 28.06.2017 18:55
von Anthea | 12.418 Beiträge

Zitat von Luftdrache im Beitrag #16
Eine ehrliche Quote würde z.B. auch dafür sorgen, dass Männer mehr in Sozial- und Pflegeberufe kommen - eine Branche, in der deutlich überrepräsentativ Frauen eingestellt sind. Eine reine Frauenquote ist unehrlich.

Zum anderen: Wo bleibt da der Leistungsgedanke? Ein Angriffspunkt, den die FDP immer wieder ausnutzt und ins Feld der politischen Debatte führt.



Hallo Luftdrache, ich denke mal, dass die Männer, die sich dazu berufen! fühlen, Sozial- und Pflegeberufe auszuüben, durchaus dorthin auch ihren Weg finden.
Nur ist das meiner Meinung nach eine Branche, die eher Frauen "liegt".

Denn solche Ausübungen sollten wirklich "Berufung" sein. Und nicht reiner Gelderwerb. Wobei genau in diesem Bereich hinsichtlich der Dotierung angemessenere Gehäler gezahlt werden müssten.


"Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!"
Albert Einstein


zuletzt bearbeitet 28.06.2017 19:02 | nach oben springen

#18

RE: Sind Frauen an der Spitze „Spitzenfrauen“?

in Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm 28.06.2017 19:01
von Luftdrache (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #17
Hallo Luftdrache, ich denke mal, dass die Männer, die sich dazu berufen! fühlen, Sozial- und Pflegeberufe auszuüben, durchaus dorthin auch ihren Weg finden. Nur ist das meiner Meinung nach eine Branche, die eher Frauen "liegt". Denn solche Ausübrungen sollten wirklich "Berufung" sein. Und nicht reiner Gelderwerb. Wobei genau in diesem Bereich hinsichtlich der Dotierung angemessenere Gehäler gezahlt werden müssten.


Beruf sollte immer im Ideal Berufung sein. Und mal ehrlich: egal wer arbeitet.
Es ist richtig, unterschiedliche Bezahlung und solche Themen zu benennen. Es ist aber nicht richtig, eine soziale Ungleichheit durch eine neue soziale Ungleichheit ausgleichen zu wollen. Daher ist die ganze Quotendiskussion nicht fortschrittlich. Sie Reproduziert selbst nur Strukturen der Ungleichheit.


nach oben springen

#19

RE: Sind Frauen an der Spitze „Spitzenfrauen“?

in Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm 28.06.2017 19:03
von Anthea | 12.418 Beiträge

Das stimmt. Denn da sagen sich dann die nicht bei der Quotenfrage berücksichtigten Frauen aus anderen Branchen und Berufen: Warum die, warum nicht wir!


"Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!"
Albert Einstein
nach oben springen

#20

RE: Sind Frauen an der Spitze „Spitzenfrauen“?

in Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm 28.06.2017 19:06
von Luftdrache (gelöscht)
avatar

Es müsste doch möglich sein, etwas über verbindliche Tarifverträge und ähnliches z.B. beim Thema Bezahlung zu regeln? An sich wäre das ein Thema, dass Gewerkschaften stärker vorantreiben müssten.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gleichberechtigung oder "die Demut der Frauen"
Erstellt im Forum Religion und Ethik von Anthea
21 16.04.2021 10:43goto
von Anthea • Zugriffe: 520
Gewalt gegen Frauen
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
1 13.02.2021 09:31goto
von denker_1 • Zugriffe: 257
Sind Frauen eine Gefahr fuer die Tugend der Maenner?
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von antenna
42 13.02.2021 09:36goto
von denker_1 • Zugriffe: 883
Das gefaehrlichste Land fuer Frauen
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von antenna
8 22.02.2024 20:36goto
von Anonymer Gutmensch • Zugriffe: 337
Dürfen muslimische Frauen in Vorlesungen an der Würzburger Universität Kopftuch tragen?
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Till
31 03.03.2024 13:25goto
von Anthea • Zugriffe: 1012
Letzter Versuch - Frauen?
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
9 18.10.2017 21:06goto
von denker_1 • Zugriffe: 753
Alle Morde sind abscheulich, manche abscheulicher...
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von antenna
0 21.09.2017 21:02goto
von antenna • Zugriffe: 227
Ohne Frauen geht es nicht…
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
0 16.08.2017 10:25goto
von Anthea • Zugriffe: 187
Islam-Ideologe will Frauen das Rauchen verbieten
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Till
51 17.09.2017 19:54goto
von Luftdrache • Zugriffe: 1051

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste und 1 Mitglied, gestern 247 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2268 Themen und 50219 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :