#16

RE: Schwimmzeiten nur für Frauen

in Diverse Nachrichten 14.11.2017 18:57
von Till (gelöscht)
avatar

Ich hätte damit kein Problem.


nach oben springen

#17

RE: Schwimmzeiten nur für Frauen

in Diverse Nachrichten 14.11.2017 18:58
von Andreas1975 | 217 Beiträge

Sind Sie ja auch nicht.

Zumindest in der Sauna nicht.

Wobei ich habe gerade mal nachgesehen. Die Mädels haben da schon mehr Zeit als wie wir Männer!
http://www.allwetterbad.de/zeiten-preise/oeffnungszeiten/

Sauerrei!

Da kann ich ja zum Wutbürger werden!


nach oben springen

#18

RE: Schwimmzeiten nur für Frauen

in Diverse Nachrichten 14.11.2017 18:59
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von Findus im Beitrag #11
Das Frauenschwimmen ist mir ziemlich egal.
Es liefert nur ein Beispiel für die zentrale Frage von Freiheit. Und genau dieser Frage scheinst du auszuweichen.

Weiter denke ich, dass genau diese zwei Stunden Frauenschwimmen zeigen, dass wir das Ziel der Gleichberechtigung noch lange nicht erreicht haben. Daher reglementieren wir noch.



Es ist fuer mich irritierend, dass die "zentrale Frage von Freiheit" ueber das Thema Frauenschwimmen diskutiert wird, ein Modell, das sich mehrfach andernorts schon laengst bewaehrt hat. Was dies mit dem Thema "Gleichberechtigung" zu tun hat, erschliesst sich mir nicht wirklich, dieses Ziel sehe ich durch das Frauenschwimmen in keinster Weise gefaehrdet. Was mir mehr Kopfzerbrechen bereitet ist die Tatsache, dass der Frauenanteil im neuen deutschen Bundestag deutlich geschrumpft ist. Vielleicht sollte man sich diesbezueglich ueber alte, festgefahrene Strukturen in der Politik den Kopf zerbrechen anstatt ueber benachteiligte Maenner durch Frauenschwimmen.



zuletzt bearbeitet 14.11.2017 19:00 | nach oben springen

#19

RE: Schwimmzeiten nur für Frauen

in Diverse Nachrichten 14.11.2017 19:00
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Findus im Beitrag #13
Aber du fängst schon an, auf das Argument "verkehrsarmer Zeiten" umzuschwenken. Warum eigentlich?
Weil man tatsächlich von einer unzumutbaren Einschränkung sprechen könnte, wenn man das Frauenschwimmen in Zeiten legen würde, die bei einem breiten Publikum besonders beliebt sind oder in denen Vereine trainieren.


nach oben springen

#20

RE: Schwimmzeiten nur für Frauen

in Diverse Nachrichten 14.11.2017 19:06
von Findus (gelöscht)
avatar

Ich hoffe, dass du nicht zum Wutbürger wirst.
Gleichberechtigung ist gut, weil sie Frauen mehr Rechte gebracht hat (z.B. zu arbeiten und ihr eigenes Geld zu verdienen oder auch erfolgreich sein zu dürfen. Gleichberechtigung ist zugleich ein Mehr an Rechten für Männer. Der Mann muss z.B. nicht mehr Kavalier sein und Türen aufhalten oder kannauch in traditionell weiblich geprägten Berufen arbeiten.
Gleichberechtigung heißt den Abschied vom bürgerlichen Geschlechterbild. Das, lieber Till, darf also auch nicht mehr dein Maßstab für die Bewertung des Standes der Gleichberechtigung sein (denn das wäre eine Art "Entmündigung").



zuletzt bearbeitet 14.11.2017 19:11 | nach oben springen

#21

RE: Schwimmzeiten nur für Frauen

in Diverse Nachrichten 14.11.2017 19:21
von Findus (gelöscht)
avatar

Zitat von antenna im Beitrag #18
Was mir mehr Kopfzerbrechen bereitet ist die Tatsache, dass der Frauenanteil im neuen deutschen Bundestag deutlich geschrumpft ist.


Was ist im Bundestag durch einen früher höheren Frauenanteil besser gewesen? Ist die Politik sozialer geworden? Ist das Klima gerettet worden? Ich fürchte, wir wissen, dass sich die Politik nicht verändert hat. Männer wie Frauen scheitern an den gleichen wirtschaftlichen Interessenlagen.



zuletzt bearbeitet 14.11.2017 19:21 | nach oben springen

#22

RE: Schwimmzeiten nur für Frauen

in Diverse Nachrichten 14.11.2017 19:31
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Findus im Beitrag #20
Gleichberechtigung heißt den Abschied vom bürgerlichen Geschlechterbild. Das, lieber Till, darf also auch nicht mehr dein Maßstab für die Bewertung des Standes der Gleichberechtigung sein (denn das wäre eine Art "Entmündigung").



Ich habe keinen Zusammenhang zwischen Frauenschwimmen und Gleichberechtigung konstruiert.


nach oben springen

#23

RE: Schwimmzeiten nur für Frauen

in Diverse Nachrichten 14.11.2017 19:53
von Findus (gelöscht)
avatar

In einer gleichberechtigten Gesellschaft wären getrennte Schwimmzeiten unnötig, weil ausreichend Rücksichtnahme vorhanden wäre. Eben Leben und Leben lassen.
Getrennte Schwimmzeiten gibt es, weil letztlich diese Selbstverständlichkeit scheinbar nicht so selbstverständlich ist, wie wir annehmen. Kurz: Es werden Regeln geschaffen, um diesen Umstand abzumildern. Der Preis dafür sind eingeschränkte Schwimmzeiten für Männer. Soweit diskutierst z.B. du.
Du gehst aber nicht auf den Umstand ein, dass Gleichberechtigung einen Zustand bedeuten würde, in der die Gesellschaft fortschrittlich genug wäre, dass dererlei Regelungen unnötig wären.



zuletzt bearbeitet 14.11.2017 19:55 | nach oben springen

#24

RE: Schwimmzeiten nur für Frauen

in Diverse Nachrichten 14.11.2017 19:55
von Andreas1975 | 217 Beiträge

Zitat von Findus im Beitrag #21
Zitat von antenna im Beitrag #18
Was mir mehr Kopfzerbrechen bereitet ist die Tatsache, dass der Frauenanteil im neuen deutschen Bundestag deutlich geschrumpft ist.


Was ist im Bundestag durch einen früher höheren Frauenanteil besser gewesen? Ist die Politik sozialer geworden? Ist das Klima gerettet worden? Ich fürchte, wir wissen, dass sich die Politik nicht verändert hat. Männer wie Frauen scheitern an den gleichen wirtschaftlichen Interessenlagen.


Ich sehe es auch so das der Anteil der Frauen im Bundestag zu gering ist.
Der liegt ja aktuell bei knapp 30%.
Der Anteil der Frauen an der Gesamtbevölkerung liegt doch deutlich höher.
Wenn der Anteil der Geschlechter ausgewogener ist wäre das ein deutlicher Schritt zur Gleichberechtigung.

Wie man jetzt darauf kommt das die Politik sozialer werden soll durch einen höheren Frauenanteil erschließt sich mir nicht.
Btw wir haben ja seit einiger Zeit eine weibliche Regierungschefin.


nach oben springen

#25

RE: Schwimmzeiten nur für Frauen

in Diverse Nachrichten 14.11.2017 19:56
von Findus (gelöscht)
avatar

Deine Überlegung stimmt schon, Andreas.
Und trotzdem kriegen wir es nicht hin, dass Klima oder auch nur den Sozialstaat zu retten.


nach oben springen

#26

RE: Schwimmzeiten nur für Frauen

in Diverse Nachrichten 14.11.2017 20:37
von Till (gelöscht)
avatar

Mir ging es eigentlich nur darum, dass Rechtsbraune dieses uralte Thema immer wieder in einen Zusammenhang mit mangelnder Integration stellen.


nach oben springen

#27

RE: Schwimmzeiten nur für Frauen

in Diverse Nachrichten 14.11.2017 20:38
von Findus (gelöscht)
avatar

Da hast du Recht.
Aber warum reden wir immer nur über die Ultrakonservativen? Wenden wir da nicht den Blick zurück wo wir ihn statt dessen nach Vorne in die Zukunft richten könnten?



zuletzt bearbeitet 14.11.2017 20:43 | nach oben springen

#28

RE: Schwimmzeiten nur für Frauen

in Diverse Nachrichten 14.11.2017 20:59
von Andreas1975 | 217 Beiträge

Zitat von Findus im Beitrag #25
Deine Überlegung stimmt schon, Andreas.
Und trotzdem kriegen wir es nicht hin, dass Klima oder auch nur den Sozialstaat zu retten.


Och!

Ganz ehrlich?

Es ist beides zu retten. Fast mit einem Schlag. Das will aber niemand. Zumindest nicht wirklich.
Um das 2Grad Klimaziel zu erreichen Bedarf es in den Industrienationen etwas ganz einfaches.
Verzicht!
Verzicht auf ganz vieles. Wir werden wenn wir die Erde als Menschheit retten wollen Verzicht üben müssen.
Das Leben wird einfacher. Nachhaltiger. Vieles was für uns selbstverständlich erscheint müssen wir aufgeben.
Damit wäre fast sicher das Klima zu retten.
Da dadurch auch der allgemeine Anspruch sinkt wird es für die Sozialkassen auch alles bezahlbarer.

Aber das will nicht wirklich jemand.

Es wird lieber um den heißen Brei gelabert. Es wird nicht verstanden und auch nicht kommuniziert, daß so wie wir Leben, es für diesen Planeten, mit uns keine Zukunft mehr gibt.

Aber für uns sind ja offensichtlich Schwimmzeiten wichtiger.



zuletzt bearbeitet 14.11.2017 21:00 | nach oben springen

#29

RE: Schwimmzeiten nur für Frauen

in Diverse Nachrichten 14.11.2017 21:14
von denker_1 | 1.591 Beiträge

Fangen wir also damit an. Weniger Autofahren, besser die Straßenbahn nehmen. Oder das Fahrrad, was in der warmen Jahreszeit sehr schön ist. Standby muss auch nicht eingeschaltet bleiben. Stereoanlage oder Fernseher können auch komplett abgeschaltet werden.


nach oben springen

#30

RE: Schwimmzeiten nur für Frauen

in Diverse Nachrichten 14.11.2017 22:01
von Anthea | 12.276 Beiträge

Zitat von Findus im Beitrag #20
Ich hoffe, dass du nicht zum Wutbürger wirst.
Gleichberechtigung ist gut, weil sie Frauen mehr Rechte gebracht hat (z.B. zu arbeiten und ihr eigenes Geld zu verdienen oder auch erfolgreich sein zu dürfen. Gleichberechtigung ist zugleich ein Mehr an Rechten für Männer. Der Mann muss z.B. nicht mehr Kavalier sein und Türen aufhalten oder kannauch in traditionell weiblich geprägten Berufen arbeiten.
Gleichberechtigung heißt den Abschied vom bürgerlichen Geschlechterbild. Das, lieber Till, darf also auch nicht mehr dein Maßstab für die Bewertung des Standes der Gleichberechtigung sein (denn das wäre eine Art "Entmündigung").


Na ja, "gemusst" hat er das ja eigentlich nie. Aber "es gehörte sich so", wenn man nicht direkt unangenehm auffallen wollte.
Aber manche Dinge ändern sich doch nicht wirklich Ich kann mir zwar selbst den Mantel an- und ausziehen, den Stuhl zurecht rücken oder durch eine Tür gehen, die ich selbst öffne. Aber tatsächlich verliert der Mann einen Sympathiepunkt, der nicht mehr "Kavalier" ist. Denn nette und höfliche Gesten im Umgang kommen nie aus der Mode.
Im Berufsleben ist das etwas anders und (nach)lässiger. Und das ist auch dann okay.

---


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gleichberechtigung oder "die Demut der Frauen"
Erstellt im Forum Religion und Ethik von Anthea
21 16.04.2021 10:43goto
von Anthea • Zugriffe: 509
Gewalt gegen Frauen
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
1 13.02.2021 09:31goto
von denker_1 • Zugriffe: 232
Traumatische Dejà vu Erlebnisse muslimischer Frauen
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
7 19.02.2021 15:36goto
von Anthea • Zugriffe: 227
Sind Frauen eine Gefahr fuer die Tugend der Maenner?
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von antenna
42 13.02.2021 09:36goto
von denker_1 • Zugriffe: 873
Das gefaehrlichste Land fuer Frauen
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von antenna
8 22.02.2024 20:36goto
von Anonymer Gutmensch • Zugriffe: 312
Dürfen muslimische Frauen in Vorlesungen an der Würzburger Universität Kopftuch tragen?
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Till
11 Gestern 21:03goto
von Dr. Yes • Zugriffe: 391
Letzter Versuch - Frauen?
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
9 18.10.2017 21:06goto
von denker_1 • Zugriffe: 733
Ohne Frauen geht es nicht…
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
0 16.08.2017 10:25goto
von Anthea • Zugriffe: 187
Islam-Ideologe will Frauen das Rauchen verbieten
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Till
51 17.09.2017 19:54goto
von Luftdrache • Zugriffe: 1011

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 67 Gäste und 1 Mitglied, gestern 161 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2246 Themen und 49779 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :