#16

RE: Männlich und weiblich reichen nicht

in Diverse Nachrichten 09.11.2017 21:27
von Till (gelöscht)
avatar

Wenn man wie ich bild.de nicht lesen kann (weil ich nicht bereit bin, dafür Geld auszugeben), kann sich auch im BILDblog informieren. Dort findet man beispielsweise, was BILD zum Thema zu sagen hat.


nach oben springen

#17

RE: Männlich und weiblich reichen nicht

in Diverse Nachrichten 10.11.2017 17:24
von Till (gelöscht)
avatar

Achgut lässt mich schon wieder staunen. Das dritte Geschlecht – Aufstand der Spießer ist ein Artikel von Marisa Kurz überschrieben, der das Thema objektiv und ohne Gender-Polemik angeht.


nach oben springen

#18

RE: Männlich und weiblich reichen nicht

in Diverse Nachrichten 11.11.2017 12:19
von Minou | 149 Beiträge

"Intersexualität hingegen IST eine biologische Tatsache." schreibt Maria Kurz. Der Leidensdruck, unter dem diese Menschen seit Jahrhunderten gestanden haben, wird endlich gemildert, wenn die sich "normal" Fühlenden das als Tatsache akzeptieren müssen. Keiner von den Intersexuellen hat sich das ausgesucht - wer das nicht versteht, sollte einfach dankbar dafür sein, das ihm oder ihr das erspart geblieben ist.


Beginne den Tag mit einem Lächeln, denn jeder Tag ist ein Geschenk.
nach oben springen

#19

RE: Männlich und weiblich reichen nicht

in Diverse Nachrichten 11.11.2017 12:41
von Anthea | 12.418 Beiträge

"Aufstand der Spießer" wie die Autorin titelt, lässt sich sehr gut an solchen Statements im bewussten No-Go-Forum ersehen:

"In einer zweigeschlechtlichen Spezies ist alles, was nicht weiblich oder männlich ist, ein Unfall. Es kann kein 3. Geschlecht geben."

"Es gibt eben doch nur zwei Geschlechter. Weiblich und Männlich. Alles weitere entspringt dem Hirn und ist somit kein faktischer Zustand, sondern subjektiv. Wenn man nun seine Daten nach subjektiven Eindrücken gestalten kann, passt das zwar zur allgemeinen chaotischen Situation hierzulande, aber sowas kann doch unmöglich in einem Dokument stehen daß der indentifizierung eines Menschen dient. Meiner Ansicht nach sollte man diese Richter sofort in eine Anstalt einliefern."

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht, sagt der Volksmund. Dort und überall gibt es viele "Bauern" dieser Art. Wobei dies keinesfalls eine Verunglimpflichung des Berufstandes "agricola" sein soll.


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke


zuletzt bearbeitet 11.11.2017 13:06 | nach oben springen

#20

RE: Männlich und weiblich reichen nicht

in Diverse Nachrichten 11.11.2017 13:16
von Till (gelöscht)
avatar

Und einen richtig guten Witz dazu gibt es auch schon:

Dürfen gläubige Muslime dem dritten Geschlecht die Hand geben?
Dürfen sie nur, wenn diese Hand das Weihnachtsgeld übergibt!


nach oben springen

#21

RE: Männlich und weiblich reichen nicht

in Diverse Nachrichten 11.11.2017 13:48
von Anthea | 12.418 Beiträge

Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen

#22

RE: Männlich und weiblich reichen nicht

in Diverse Nachrichten 11.11.2017 14:08
von Till (gelöscht)
avatar

Bei mir fiel die Reaktion eher so aus: kranke-smileys-130.gif - Bild entfernt (keine Rechte)


nach oben springen

#23

RE: Männlich und weiblich reichen nicht

in Diverse Nachrichten 13.11.2017 11:18
von Andreas1975 | 217 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #12
Zitat von Andreas1975 im Beitrag #9
Ich sehe das überhaupt nicht für problematisch. Bei 80 bis 160 tsd Menschen ist das recht überschaubar. Das wird die Verwaltung stemmen. Da gibt es für diese Menschen einen Eintrag in den Dokumenten und gut ist.
Die Gefahr das ich jemanden falsch anschreibe und anrede ist doch recht überschaubar.
Wenn den Menschen damit geholfen ist so ist doch alles gut.
Da wird aus der Mücke ein Elefant gemacht wo es eigentlich nicht nötig ist. Ich habe es für mich zur Kenntnis genommen und gut ist.
Es gibt wahrlich wichtigeres auf der Welt. Auch wenn es für diese Menschen enorm wichtig ist.
Welche sexuelle Ausrichtung ein Mensch hat ist mir auch völlig bumms. Ich täte mir da auch in vielen Bereichen einen normaleren Umgang wünschen. Wir werden da irgendwann soweit sein wenn die Christopher Street Days nicht mehr notwendig sind.
Ich wünsche mir das für die Zukunft.


Ach, Andreas, du bist zu gut für diese Welt. Lach* Natürlich WÄRE das alles gar nicht problematisch. Aber warum einfach, wenn's auch umständlich geht? Ironie*
Du kennst Beamtistan nicht? Da wird doch bereits drüber nachgesonnen, dass alle Formulare etc. umgeschrieben werden müssten. Also nicht Zutreffendes Herr oder Frau ankreuzen, sondern noch das noch zu benennde dritte (Nicht)Geschlecht.


---


Ne ich bin nicht zu gut für diese Welt. Es gibt aber zuviele Menschen die die Welt schlechter machen als sie wirklich ist. Schade eigentlich.
Och Beamtistan kenne ich leider sehr sehr gut. Wenn man mittendrin steckt fast man sich regelmäßig an den Kopf. Nur ändern kann man wenig.
Na da werden jetzt Formulare und Vorschriften/Weisungen geändert. Na da haben einige auch Arbeit. ;)


nach oben springen

#24

RE: Männlich und weiblich reichen nicht

in Diverse Nachrichten 13.11.2017 11:37
von Anthea | 12.418 Beiträge

"Na da werden jetzt Formulare und Vorschriften/Weisungen geändert. Na da haben einige auch Arbeit. ;)"

Stimmt! ABM ist ja nicht verkehrt für die Arbeitslosenstatistik.


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen

#25

RE: Männlich und weiblich reichen nicht

in Diverse Nachrichten 15.11.2017 21:27
von Meridian | 2.866 Beiträge

Eigene Geschlechtsendung für Männer...

http://www.der-postillon.com/2017/11/gle...htigung-er.html


nach oben springen

#26

RE: Männlich und weiblich reichen nicht

in Diverse Nachrichten 15.11.2017 21:39
von Anthea | 12.418 Beiträge

Zitat von Meridian im Beitrag #25
Eigene Geschlechtsendung für Männer...

http://www.der-postillon.com/2017/11/gle...htigung-er.html




Der Postillon ist immer wieder gut zum Lachen.
Aber im Übrigen: Gar nicht so absurd...


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke


zuletzt bearbeitet 15.11.2017 21:40 | nach oben springen

#27

RE: Männlich und weiblich reichen nicht

in Diverse Nachrichten 15.11.2017 21:42
von Anthea | 12.418 Beiträge

Und natürlich werden darüber schon mehr oder weniger lustige Witzchen gemacht.
Wie die Frage, ob ein Muslime einem Drittgeschlechtler die Hand reichen dürfe...
Da gab es ja so einige seltsame Fälle, Frauen betreffend. ;-(


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 239 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 183 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2268 Themen und 50219 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: