#1

Das neue System

in Medizin und Psychologie 14.02.2024 11:52
von Anthea | 12.377 Beiträge

Dass so genannte "Zettelwirtschaft" wegfällt ist ja nicht schlecht.
So auch das neue Procedere bei der Verschreibung von Medikamenten, die der Patient nunmehr nicht mehr für ihn sichtbar auf einem Rezept in Papierform erhält, sondern dass diese Verordnung nach Einlesen seiner Versichertenkarte beim Arzt auf dieser gespeichert wird, so dass der Apotheker_in diese in eigenes Lesegerät eingeben kann und somit ausliefern.
So weit, so gut.
Wenn denn dann alles so klappt, wie es soll. Für den Patienten ist es eine Erleichterung, dass er, so er ein Medikament benötigt, nicht erst zum Arzt gehen muss, um dieses in Empfang zu nehmen. Es reicht ein Anruf und der Patient kann dann mit seiner Karte in die Apotheke. Lediglich an einem Quartalsanfang muss die Karte wieder eingelesen werden.

Ich habe heute festgestellt, dass es offenbar diverse Unzulänglichkeiten gibt. So hatte ich bei meinem Haus-Doc dieses Procedere zum ersten Mal ausprobiert.
In der Apotheke dauerte es eine Weile bis das System die Karte eingelesen hatte. Dann ging die Apothekerin nach hinten, um das Medikament zu holen. Aber, wie ich sah, war es ein völlig anderes. Ich machte darauf aufmerksam, dass das so nicht sein könne, was verordnet und auf der Karte stehen würde. Also wieder Karte rein. Apothekerin ging nach hinten und brachte dann das richtige mit dem Hinweis, dass sie sich "vergriffen" habe.

Nun ist es ja so, dass ein Patient jetzt gar nicht mehr vorab auf das geschriebene Rezept bzw. den Namen des Medikamentes schauen kann und somit voller Vertrauen darauf hoffen muss, dass es das richtige ist, was konform mit der Verordnung des Arztes einhergeht.
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser?
Birgt das neue System nicht gewisse Gefahren für den Patienten?
Was denkt ihr?

---


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#2

RE: Das neue System

in Medizin und Psychologie 14.02.2024 18:14
von Findus | 2.500 Beiträge

Es wird wie bei der elektronischen Krankschreibung sein: Bis die Gemantik alle Kinderkrankheiten aus dem System raus hat, wird ein halbes Jahr ins Land gehen der Preis der Digitalität.
Es gibt auch weiterhin die mögliche Variante Rezept über QR-Code auf Papier als Backup, falls die digitalen Varianten technische Probleme haben.

Der Preis der Digitalität ist, dass du mehr aufpassen musst. In Fällen wie dem von beschriebenen ist das scheinbar eher nachteilig.

Die Pläne an sich sind alt. Jens Spahn hätte sie lange umsetzen wollen. Es brauchte Karl Lauterbach um die Reform umzusetzen. Seine Leistungsbilanz ist somit besser als die von Spahn.

Mit allen dazu gehörigen Vorteilen und Nachteilen soll alles digitaler werden - streikende Lesegeräte etc. gehören dann wohl eben dazu. Iss eben so.
PS: Hätte auch lieber ein Papierrezept genau mit dem gleichen Argument wie du - wissen was drauf steht.



zuletzt bearbeitet 14.02.2024 18:27 | nach oben springen

#3

RE: Das neue System

in Medizin und Psychologie 14.02.2024 20:45
von Dr. Yes | 1.319 Beiträge

Mir bringt das elektronische Rezept keinen Vorteil, da ich alle Medikamente für ein Quartal bekomme, und wenn ich etwas anderes brauche, muss ich eh zum Arzt. Eine Kontrolle hätte man m.E. spätestens, wenn man die Quittung von der Apotheke bekommt, auf der das Medikament genau aufgeführt sein muss. Irrtümer konnten auch mit Papierrezept passieren, wenn man nicht auf jedes Detail achtete und sich auf den Apotheker verließ.
So ist es meiner Frau mal ergangen. Sie hatte starke Nebenwirkungen, die sich ihr Arzt nicht erklären konnte; er bat sie, das Medikament mitzubringen und stellte fest, dass sie es in falscher Dosierung erhalten hatte. Sie ging damit zurück zur Apotheke; die Angestellte dort meinte etwas pampig, "Und? Was soll ich jetzt damit machen?" Die Inhaberin bekam das mit und hat sie erstmal in den Senkel gestellt. Ich hoffe, die hat sich danach für einen anderen Job entschieden.


Ще не вмерла України і слава, і воля


zuletzt bearbeitet 14.02.2024 20:51 | nach oben springen

#4

RE: Das neue System

in Medizin und Psychologie 15.02.2024 14:27
von Anthea | 12.377 Beiträge

Ich stelle mir ältere Leute vor, die beim neuen Procedere des Arzneimittelerhalts erst einmal total überfordert sind. Und keinen genauen Überblick haben.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#5

RE: Das neue System

in Medizin und Psychologie 22.02.2024 11:41
von Anonymer Gutmensch | 40 Beiträge

Das Einzige was am neuen Besen gut ist, ist der Wegfall, beim Doc persönlich auflaufen zu müssen.


It's good news week, someone dropped the bomb somewhere, contaminating atmosphere, blackening the sky - have you heard the news? What did they say? (Hedgehoppers Anonymus)
nach oben springen

#6

RE: Das neue System

in Medizin und Psychologie 22.02.2024 13:59
von Anthea | 12.377 Beiträge

Zitat von Anonymer Gutmensch im Beitrag #5
Das Einzige was am neuen Besen gut ist, ist der Wegfall, beim Doc persönlich auflaufen zu müssen.


Stimmt. Jedoch gilt das nicht, wenn man eine Verordnung, z.B. für Rückenmassage, braucht. Da muss man wieder zum Doc und sich das Rezept abholen.


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Noch eine neue Partei?
Erstellt im Forum Parteien - kritisch betrachtet von Meridian
5 08.01.2024 10:01goto
von Findus • Zugriffe: 346
Neue Spinnenart "Thunberga greta"
Erstellt im Forum Personen des öffentlichen Lebens von Findus
6 13.06.2020 12:31goto
von Anthea • Zugriffe: 433
Zurück zu "neuem Alten"
Erstellt im Forum Schule und Bildung von Anthea
4 05.04.2019 20:42goto
von Anthea • Zugriffe: 267
Fahrenheit 11 9 - der neue Michael Moore-Film
Erstellt im Forum Amerika von Anthea
3 24.09.2018 00:13goto
von • Zugriffe: 251
Die neuen, alten Gesichter der Nazis
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
18 17.03.2021 10:57goto
von denker_1 • Zugriffe: 580
Die Neue
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
4 29.04.2018 11:47goto
von Teddybär • Zugriffe: 302
Der neue AfD-Thread - Watching you!
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
307 27.04.2018 09:04goto
von Anthea • Zugriffe: 6564
Ein neuer Geschaeftszweig
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von antenna
12 17.08.2017 19:17goto
von Hamlets Gummibärchen • Zugriffe: 771
Ein neuer Kronzprinz in Saudi-Arabien
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von antenna
2 22.06.2017 15:26goto
von antenna • Zugriffe: 236

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 44 Gäste und 1 Mitglied, gestern 154 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2261 Themen und 50110 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: