#1

Umgang mit Meldungen

in Diverse Nachrichten 18.08.2017 08:54
von Anthea | 12.544 Beiträge

In dem Falle speziell jetzt bezogen auf den Terrorakt von Barcelona.

Jeder normal empfindende Mensch ist entsetzt, ist empört über diese Verbrecher. Und empfindet Betroffenheit und Trauer, wenn er an das Leid der Verletzten und den Schmerz von Hinterbliebenen der Getöteten denkt. Das ist normal – das ist menschlich!

Und deshalb ist auch hier in unserem Forum ist keiner auf die Idee gekommen, jetzt einen Sensationsthread aufzumachen, wie es anderorten geschieht. Und dies dann einzig und alleine aus dem Grund der Dauerhetze gegen Flüchtlinge. Und natürlich mit dem Tenor, dass Frau Merkel für alle Schreckenstaten im übrigen Europa – und möglichst auch der Welt schlechthin – verantwortlich gemacht wird. Das ist dumm, das ist perfide.

Was für Leute und Schreiberschmierlappen das sind? Diejenigen, denen eigentlich das Schicksal anderer Menschen am Hinterteil vorbeigeht. Und die Taten nur für eigene politische Zwecke und Wunschdenken instrumentalisieren wollen.


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


nach oben springen

#2

RE: Umgang mit Meldungen

in Diverse Nachrichten 18.08.2017 13:44
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #1

In dem Falle speziell jetzt bezogen auf den Terrorakt von Barcelona.

Jeder normal empfindende Mensch ist entsetzt, ist empört über diese Verbrecher. Und empfindet Betroffenheit und Trauer, wenn er an das Leid der Verletzten und den Schmerz von Hinterbliebenen der Getöteten denkt. Das ist normal – das ist menschlich!

Und deshalb ist auch hier in unserem Forum ist keiner auf die Idee gekommen, jetzt einen Sensationsthread aufzumachen, wie es anderorten geschieht. Und dies dann einzig und alleine aus dem Grund der Dauerhetze gegen Flüchtlinge. Und natürlich mit dem Tenor, dass Frau Merkel für alle Schreckenstaten im übrigen Europa – und möglichst auch der Welt schlechthin – verantwortlich gemacht wird. Das ist dumm, das ist perfide.

Was für Leute und Schreiberschmierlappen das sind? Diejenigen, denen eigentlich das Schicksal anderer Menschen am Hinterteil vorbeigeht. Und die Taten nur für eigene politische Zwecke und Wunschdenken instrumentalisieren wollen.


Irgend ein Lumpi von der AfD hat ja auch vor einiger Zeit geäußert und sich gewünscht, daß bis zur Bundestagswahl noch viele, viele Attentate passieren mögen. Weil das der AfD hilft. Hätten die rechten Dummöpfe in Charlotteville mit ihrem Sche.iß nicht gefälligst bis zu 25.9. warten können? So haben sie der AfD doch glatt die Schau gestohlen.


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.
nach oben springen

#3

RE: Umgang mit Meldungen

in Diverse Nachrichten 18.08.2017 18:54
von Geraldo | 96 Beiträge

Die meisten der AFD Dumpfbackenschreiberlinge merken gar nicht
das ihre Hetzbeiträge so langsam aber sicher bei jedem Deutschen
angekommen sind und somit die Prozente nicht mehr steigen sondern
stark am Sinken sind.

Wer Attentate von wem auch immer für seine Politik nutzt
kann doch wohl nicht ernsthaft erwarten, Demokraten auf seine
Seite zu ziehen, unglaublich dieses Dunkelbraune Pack

MfG Geraldo


nach oben springen

#4

RE: Umgang mit Meldungen

in Diverse Nachrichten 18.08.2017 18:58
von heiner | 881 Beiträge

AfD und die Terroristen der 1000 Brandstiftungen in "Flüchtlingseinrichtungen" das sind jene die wir als die Verbrecher wider die freiheitliche und demokratische Ordnung sehen müssen.
Sie gehören nicht zu uns.


Wer Tränen ernten will, muss Liebe säen.

Friedrich Schiller
nach oben springen

#5

RE: Umgang mit Meldungen

in Diverse Nachrichten 18.08.2017 19:51
von moorhuhn | 1.486 Beiträge

Dauerhetze gegen Flüchtlinge, man ist sich da auch nicht zu schade, die marokkanische Presse zu bemühen, grusel ohne Ende

https://annaschublog.com/2017/08/17/nach...lwut-infiziert/


nach oben springen

#6

RE: Umgang mit Meldungen

in Diverse Nachrichten 18.08.2017 20:53
von Anthea | 12.544 Beiträge

Zitat von moorhuhn im Beitrag #5
Dauerhetze gegen Flüchtlinge, man ist sich da auch nicht zu schade, die marokkanische Presse zu bemühen, grusel ohne Ende

https://annaschublog.com/2017/08/17/nach...lwut-infiziert/



Liebes moorhuhn, wie du ganz richtig schreibst, ist man sich nicht zu schade, Verunglimflichungen der Primitivart im Netz zu verbreiten.
Diese Blogschreiberin ist nun wirklich das Letzte. Zu feige, ihren Namen unter die Behauptungen in ihrem Blog zu setzen (Impressum). Was für eine widerliche Tussi.
Vor allen Dingen ist es so, dass sie angeblich die marokkanische Presse bemüht.
Sie suhlt sich lediglich in nicht beweisbaren Behauptungen.


---


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


zuletzt bearbeitet 18.08.2017 20:55 | nach oben springen

#7

RE: Umgang mit Meldungen

in Diverse Nachrichten 19.08.2017 07:14
von denker_1 | 1.609 Beiträge

Ich glaube schon lange nicht mehr alles, was die Presse schreibt. Weiterer Trick der Medien ist, einseitig ein kritikwürdiges Verhalten der gehassten Gruppe aufzubauschen, nicht um dieses Verhalten anzuprangern, sondern die Gruppe als Ganzes zu diffamieren.


nach oben springen

#8

RE: Umgang mit Meldungen

in Diverse Nachrichten 19.08.2017 08:52
von heiner | 881 Beiträge

Die Medien in Deutschland sehen sich einer abnehmenden "Meinungsmacht" ausgesetzt. Das Internet ersetzt die Frühstückslektüre via Tageszeitungen vermehrt. Diese Entwicklung macht sich in geringeren Auflagen bemerkbar und damit eben auch mit einer abnehmender Rendite.
Dass man aus dieser Tatsache ableiten könnte, die Bürger und Leser wären kritischer geworden, da wäre ich eher noch zurückhaltend, dies zu attestieren.
Man kann es allein an der Tatsache sehen, USA vs. Nordkorea, das hört man die US-Propaganda als persönliche Meinung häufiger als die andere Seite. Wenn man fragt:" Wo hat Nordkorea je ein anderes Land bombardiert und wo die USA?" Manch einer beginnt dann aufzuwachen, oft genug um gleich wieder in der alten Agonie zu versinken.


Wer Tränen ernten will, muss Liebe säen.

Friedrich Schiller
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gellermann
Erstellt im Forum Der Witz zum Tage von Dr. Yes
100 Gestern 21:08goto
von Dr. Yes • Zugriffe: 2024
Umgang mit Menschen mit aktiven AfD-Angehörigen
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Meridian
4 11.02.2020 21:10goto
von Findus • Zugriffe: 196
1. April - der Tag, der Fake-News legalisiert
Erstellt im Forum Dies und das von Anthea
3 04.04.2019 13:21goto
von kuschelgorilla • Zugriffe: 212
Verschweigen ist Zensur
Erstellt im Forum Medien von Anthea
42 26.07.2021 19:14goto
von si tacuisses • Zugriffe: 1805
Höflicher Umgang mit dem Finanzamt
Erstellt im Forum Dies und das von SirPorthos
7 14.07.2019 13:27goto
von kuschelgorilla • Zugriffe: 211
Politclown, Papst und Putin
Erstellt im Forum Medien von Anthea
0 27.04.2018 14:08goto
von Anthea • Zugriffe: 486
Keine Fake-Meldung
Erstellt im Forum Fake News von Anthea
14 26.08.2017 06:51goto
von heiner • Zugriffe: 352
Gezielt verbreitet!
Erstellt im Forum Fake News von Anthea
5 01.08.2017 17:09goto
von Till • Zugriffe: 286

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 176 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 226 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2276 Themen und 50567 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: