#1

Populismus in Deutschland

in Deutschland 26.07.2017 21:02
von Till (gelöscht)
avatar

Wikipedia schreibt zum Stichwort Populismus:

"Populismus ist häufig geprägt von der Ablehnung von Machteliten und einigen Institutionen, Anti-Intellektualismus, einem scheinbar unpolitischen Auftreten, Berufung auf den „gesunden Menschenverstand“ (common sense) und die „Stimme des Volkes“, Polarisierung, Personalisierung, Moralisierung und Argumenten ad populum oder ad hominem.
In der politischen Debatte ist Populismus oder populistisch ein häufiger Vorwurf, den sich Vertreter unterschiedlicher Richtungen gegenseitig machen, wenn sie die Aussagen der Gegenrichtung für populär, aber nachteilig halten."


Aus der FR von heute:

Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung ist das politische Klima in Deutschland „von einer Stunde der Populisten weit entfernt“. Populisten in Deutschland seien überwiegend „enttäuschte Demokraten, aber keine Feinde der Demokratie“.

Als radikal populistisch definiert die Studie Menschen, die sich gegen das Establishment und gegen jeden politischen Pluralismus wenden und stattdessen „von einem behaupteten allgemeinen Volkswillen“ ausgehen. In seiner moderateren Variante setze sich Populismus hingegen kritisch mit den etablierten demokratischen Institutionen auseinander und wünsche sich mehr direkte Beteiligung der Bürger und eine bessere Berücksichtigung ihrer Interessen – habe also mitunter positive Seiten. Diese letzte Variante überwiege hierzulande.

Die AfD habe lediglich das Flüchtlingsthema, mit dem sie mobilisieren könne – und das ebenfalls begrenzt. Denn während die Mehrheit der Deutschen bloß einen übermäßigen und unkontrollierten Zuzug von Asylsuchenden ablehne, lehne die AfD die Flüchtlinge als solche ab. Damit sei sie bei der übergroßen Mehrheit der Wähler indes isoliert. Entsprechend sei es auch kein Wunder, dass mit dem Rückgang des unkontrollierten Zuzugs die Umfragewerte der AfD wieder zurückgegangen seien.


Wie man das Ergebnis der Studie völlig missversteht und dies durch Polemik kompensiert, kann man bei Tichys Einblick nachlesen.



zuletzt bearbeitet 26.07.2017 21:02 | nach oben springen

#2

RE: Populismus in Deutschland

in Deutschland 07.05.2021 12:22
von denker_1 | 1.591 Beiträge

Der Studie nach gibt es Populismus in jeder beliebigen politischen Reichtung.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Whistleblower – Deutschland könnte etwas gut machen!
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
8 22.11.2019 20:10goto
von PoccoLoco • Zugriffe: 252
Legaler Drogenkonsum in Deutschland
Erstellt im Forum Deutschland von Till
0 01.04.2018 20:46goto
von Till • Zugriffe: 181
Deutschland hat sie nicht mehr alle?
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
20 20.04.2018 21:32goto
von Till • Zugriffe: 1010
Was ich mir für mein Deutschland wünsche
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
2 02.06.2023 19:34goto
von denker_1 • Zugriffe: 426
Bombenlager Deutschland
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
0 05.02.2018 09:34goto
von Anthea • Zugriffe: 256
Klimawandel - Paris - und was Deutschland tun müsste......
Erstellt im Forum Deutschland von
13 11.02.2018 18:31goto
von woipe • Zugriffe: 318
Deutschland und "Beihilfe" zum Töten - Waffenexporte
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
2 17.10.2017 17:40goto
von Till • Zugriffe: 226
Anfangsgehalt 64 000 Euro - wo gibt es das in Deutschland?
Erstellt im Forum Deutschland von antenna
1 22.10.2017 14:36goto
von MaMi • Zugriffe: 182
Peter Fitzek - Weitere Haftstrafe für „König von Deutschland“
Erstellt im Forum Deutschland von Kammerjäger
1 11.08.2017 21:55goto
von Geraldo • Zugriffe: 233

Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 172 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 224 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2247 Themen und 49809 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: