#46

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 18.07.2017 13:28
von fjodorov (gelöscht)
avatar

[/quote]
Trifft es das, was Sie sagen wollen? (Vorsicht Ironie)[/quote]

Kann man ausschließen,dass Männer,die aus Gegenden kommen wo Frau ohne männliche Begleitung das Haus nicht verlassen darf geschweige denn in europäischer Kleidung,solchen Denkmustern verfallen sind?Wie ich schon an anderer Stelle schrieb,es gibt Gebildete und weniger Gebildete auch unter Migranten.Erstere dürften durchaus wissen was im Umgang mit Frauen hierzulande geht und was nicht.Ob das bei der zweiten Gruppe auch so ist?Letztlich ist es auch egal welcher Nationalität jemand angehört,nicht wenige Deutsche wissen auch nicht wie Mann mit Frau umzugehen hat.


nach oben springen

#47

RE: Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 18.07.2017 14:26
von Luftdrache (gelöscht)
avatar

Die AfD hat Schorndorf als Thema für sich entdeckt.
Der ARD - Faktenfinder deckt wieder einmal Fake-News von AfD und Co. auf: http://faktenfinder.tagesschau.de/inland...uechte-101.html



zuletzt bearbeitet 18.07.2017 14:27 | nach oben springen

#48

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 18.07.2017 14:27
von denker_1 | 1.591 Beiträge

Zitat von fjodorov

Kann man ausschließen,dass Männer...



Ja man kann, denn unsere Damen sind nicht auf den Kopf gefallen, die wissen sich zu wehren und eine Polizei haben wir auch noch. Eine infame Unterstellung, alle "Ausländer in einen Topf zu werfen".

Und Männer im Allgemeinen..

Für mich ist es am schönsten, wenn ich meine Ausflüge und oder Reisen ZUSAMMEN MIT MEINER GATTIN durchführe.

Auczh wenn da so mancher Interessenkonflikt zu lösen ist und ich deshalb auch gerne mal alleine was unternehme. Mit Gattin ist es dennoch schöner. Und das sollte einem Deutschen auch dann erlaubt sein, wenn die Gattin Ausländerin ist. Und es solte erlaunbt sein, sie auch in der Öffentlichkeit zu küssen, ihre Hand zu halten oder sie zu umarmen!

.


nach oben springen

#49

RE: Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 18.07.2017 14:30
von denker_1 | 1.591 Beiträge

Zitat von Luftdrache

Die AfD hat Schorndorf als Thema für sich entdeckt.
Der ARD - Faktenfinder deckt wieder einmal Fake-News von AfD und Co. auf: http://faktenfinder.tagesschau.de/inland...uechte-101.html



Die strapazieren dieses Thema so lange, bis der Normalbürger, der normal denkende Mensch einen eventuellen späteren tatsächlich ereigneten Vorfall niemand mehr glaubt. Ich bin schon fast so weit!


nach oben springen

#50

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 18.07.2017 14:37
von fjodorov (gelöscht)
avatar

Zitat von denker_1 im Beitrag #48

Zitat von fjodorov

Kann man ausschließen,dass Männer...



Ja man kann, denn unsere Damen sind nicht auf den Kopf gefallen, die wissen sich zu wehren und eine Polizei haben wir auch noch. Eine infame Unterstellung, alle "Ausländer in einen Topf zu werfen".

Und Männer im Allgemeinen..

Für mich ist es am schönsten, wenn ich meine Ausflüge und oder Reisen ZUSAMMEN MIT MEINER GATTIN durchführe.

Auczh wenn da so mancher Interessenkonflikt zu lösen ist und ich deshalb auch gerne mal alleine was unternehme. Mit Gattin ist es dennoch schöner. Und das sollte einem Deutschen auch dann erlaubt sein, wenn die Gattin Ausländerin ist. Und es solte erlaunbt sein, sie auch in der Öffentlichkeit zu küssen, ihre Hand zu halten oder sie zu umarmen!

.



Wenn ich also im Unrecht bin,dann brauchen sich Frauen auch nicht zu wehren denn dann besteht kein Anlass dafür.Wie kommen Sie auf das schräge Brett,ich würde alle Ausländer bzw. Männer in einen Topf werfen?


nach oben springen

#51

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 18.07.2017 16:11
von Meridian | 2.839 Beiträge

Es kam am Anfang dieses Strangs die Frage auf, welche Zielführung meine Eröffnung haben soll.

Meine Antwort: Keine besondere, sondern, dass diskutiert wird. Und offenbar besteht Bedarf.

Meine Zielführung ist nicht, Migranten in eine bestimmte Ecke zu stellen. Probleme von Migranten deswegen sollen aber deswegen nicht totgeschwiegen werden.

Ein weiteres Thema, das dazu passt wäre: Verroht die Gesellschaft? Und ist der Vorfall von Schorndorf nur ein Symptom dazu? Auch anderswo liest man von Meldung wie Gaffer an Unfallstellen, die sogar pöbeln und die Rettung behindern usw. Sollte ein Unfallopfer nur deswegen sterben, weil Gaffer die Rettungsarbeiten behindern, dann gehören die alle in U-Haft gesteckt. Die Anklage soll zunächst Mord lauten. Und bei jedem Gaffer soll akribisch untersucht werden, ob er mit dem Opfer in Verbindung steht. Trifft das zu, sind Mordmerkmal vorhanden. Ansonsten Verurteilen wegen Behinderung von Rettungsarbeiten und die billigende Inkaufnahme von Todesopfern, was von der Strafhöhe einem Totschlag gleichkommt.

Zu den Tätern in Schorndorf: Hier wären Schnellverfahren nützlich. Bei reiner Randale reichen bei Jugendlichen Sozialstunden, bei Erwachsenen saftige Geldstrafen; bei sexuellen Delikten sollten Haftstrafen verhängt werden, bei Jugendlichen zumindest Jugendarrest oder Bewährungsstrafen mit der Auflage von mind. 150 Sozialstunden (meinetwegen in der Abwasserkanalisation).


nach oben springen

#52

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 18.07.2017 17:25
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von fjodorov im Beitrag #46
Kann man ausschließen,dass Männer,die aus Gegenden kommen wo Frau ohne männliche Begleitung das Haus nicht verlassen darf geschweige denn in europäischer Kleidung,solchen Denkmustern verfallen sind?
Ausschließen kann man gar nichts. Man kann nicht einmal ausschließen, dass bei uns Priester Kinder vergewaltigen.
Es gibt aber auch keinen Automatismus "wenn - dann". Gewalt gegenüber Frauen kommt bei uns in allen Bevölkerungsschichten vor, wirklich in allen.


nach oben springen

#53

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 18.07.2017 17:26
von merte | 446 Beiträge

Ist halt nur der reisserische Titel, den du dem Betreff gegeben hast, ja, erinnert son bueschen an das unschreibbare Forum!
Ansonsten ist der Thread okeh!


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!
nach oben springen

#54

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 18.07.2017 17:29
von merte | 446 Beiträge

Zitat von Till im Beitrag #52
Zitat von fjodorov im Beitrag #46
Kann man ausschließen,dass Männer,die aus Gegenden kommen wo Frau ohne männliche Begleitung das Haus nicht verlassen darf geschweige denn in europäischer Kleidung,solchen Denkmustern verfallen sind?
Ausschließen kann man gar nichts. Man kann nicht einmal ausschließen, dass bei uns Priester Kinder vergewaltigen.
Es gibt aber auch keinen Automatismus "wenn - dann". Gewalt gegenüber Frauen kommt bei uns in allen Bevölkerungsschichten vor, wirklich in allen.


Na ja, ausser da ganz Rechts, stuemmts, die beklagen sich ja kontinuierlich darüber das sie keine Maiden mehr abbekommen, weil ihnen die Afrikaner dieselben wegnehmen!
Die Armen tun mir ja so soooo leid!
;-]


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!
nach oben springen

#55

RE: Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 18.07.2017 18:42
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Luftdrache im Beitrag #47
Die AfD hat Schorndorf als Thema für sich entdeckt.
Und wo? Natürlich auf Fakebook. Darauf fahren die Rechtsbraunen ab.
Der unvermeidliche Boris Palmer hat sich auch sofort zu Wort gemeldet:„Die Ereignisse folgen Schlag auf Schlag.“


nach oben springen

#56

RE: Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 18.07.2017 19:41
von Luftdrache (gelöscht)
avatar

Merte hatte zur Echokammer in den Sozialen Medien die Tage ja einen interessanten Bericht eingestellt.


nach oben springen

#57

RE: Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 19.07.2017 19:48
von fjodorov (gelöscht)
avatar

Ein "Einwanderermob" aus angeblich 1.000 Jugendlichen, darunter 50 Prozent mit Migrationshintergrund, soll in der Nach von Samstag auf Sonntag in dem baden-württembergischen Städtchen Schorndorf auf einem Volksfest gewütet haben. Sexuelle Übergriffe von Flüchtlingen, Flaschenwürfe gegen Polizisten, Schutzkleidung, das ganze Programm. Mittlerweile haben diverse Medien die aufgeblasene Aufreger-Story eingeordnet, übrig bleiben etwas heftigere Volksfest-Zankereien. Doch der Schaden war längst angerichtet.

Auslöser war in diesem Fall wohl das zuständige Polizeipräsidium Aalen, das diverse Vorfälle im Umfeld des Volksfestes von Schorndorf in einer einzigen Pressemitteilung so zusammenfasste, dass der Eindruck entstehen konnte, die Fälle hingen zeitlich und örtlich zusammen. Da gab es drei Afghanen, die eine junge Frau sexuell belästigt haben sollen, ein weiterer Übergriff soll durch einen Iraker begangen worden sein, allerdings schon freitags. Außerdem gab es – offenbar vereinzelte – Flaschenwürfe auf Polizisten und Sachbeschädigungen durch Graffitis an Hauswänden und an Polizeifahrzeugen. Natürlich ist das nicht toll und muss verfolgt und geahndet werden. Aber: Es waren auch keine Massen-Unruhen. Durch die Formulierung der Polizei-Meldung konnte der Eindruck entstehen, es hätten 1.000 Jugendliche, die Hälfte davon Migranten, randaliert. Medien, wie zum Beispiel Welt.de, griffen das entsprechend alarmistisch auf.

weiter:http://meedia.de/2017/07/19/der-angeblic...Fzen.yandex.com


nach oben springen

#58

RE: Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 19.07.2017 22:26
von Meridian | 2.839 Beiträge

Ich habe nun in der Meldung gelesen, dass es 100 Jugendliche waren, die der Polizei Schwierigkeiten bereiteten.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...ndalierern.html

Dann waren das auch keine "schweren Krawalle". Aber bei einer Angabe von 1000 Personen, welche die Polizei zeitweilig kaum unter Kontrolle hatte, denkt man halt anders.

Zeigt aber, dass in DE seit Silvester 2015/16 in Köln die Stimmung in DE sich verändert hat. Noch dazu, dass die Krawalle des G20-Gipfels noch nicht richtig verdaut sind. Da sorgt eine missverstandene oder falsche (egal ob Absicht oder Versehen) Meldung schnell für viele Emotionen.


nach oben springen

#59

RE: Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 20.07.2017 10:06
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von fjodorov im Beitrag #57
Durch die Formulierung der Polizei-Meldung konnte der Eindruck entstehen, es hätten 1.000 Jugendliche, die Hälfte davon Migranten, randaliert. Medien, wie zum Beispiel Welt.de, griffen das entsprechend alarmistisch auf.

weiter:http://meedia.de/2017/07/19/der-angeblic...Fzen.yandex.com

Wobei sind dann die übrigen 500 deutschen Randalinos großzügig un den Tisch fielen ließen.


nach oben springen

#60

RE: Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 20.07.2017 10:11
von Anthea | 12.272 Beiträge

Zitat von Hamlets Gummibärchen im Beitrag #59
Zitat von fjodorov im Beitrag #57
Durch die Formulierung der Polizei-Meldung konnte der Eindruck entstehen, es hätten 1.000 Jugendliche, die Hälfte davon Migranten, randaliert. Medien, wie zum Beispiel Welt.de, griffen das entsprechend alarmistisch auf.

weiter:http://meedia.de/2017/07/19/der-angeblic...Fzen.yandex.com

Wobei sind dann die übrigen 500 deutschen Randalinos großzügig un den Tisch fielen ließen.


Diese "dahingerotzte" Meldung war genau so aufgebaut, wie Meldungen nicht sein sollten. Nach dem Motto: Das haben wir ja gar nicht geschrieben oder Das war aber so gar nicht gemeint.
Also rein tendenziös. Am Rande der Unseriosität durch Auslassungen und Verallgemeinerungen dahinschlitternd. Nein, den Rand sogar überschreitend. Was immer dann der Fall ist, wenn eine Meldung in eine Richtung hin (gezielt gewollt?) interpretiert werden kann.


Träume, als lebtest du ewig - lebe, als stürbest du heute. James Dean
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Walhalla Marsch - Frauenpower - Helau
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
10 12.06.2023 19:10goto
von Anthea • Zugriffe: 654
Musik zum Neujahr
Erstellt im Forum Musik von SirPorthos
0 02.01.2021 17:55goto
von SirPorthos • Zugriffe: 318
Viel zu schwere Abiturklausuren in Mathematik
Erstellt im Forum Schule und Bildung von SirPorthos
16 09.05.2019 21:10goto
von SirPorthos • Zugriffe: 478
Günter Wallraff
Erstellt im Forum Personen des öffentlichen Lebens von grimmstone
8 14.04.2019 21:47goto
von kuschelgorilla • Zugriffe: 328
Alle Morde sind abscheulich, manche abscheulicher...
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von antenna
0 21.09.2017 21:02goto
von antenna • Zugriffe: 222
Schorndorf in Göttingen
Erstellt im Forum Deutschland von Till
4 15.08.2017 10:18goto
von Anthea • Zugriffe: 196
Die Flüchtlingskrise und die Medien
Erstellt im Forum Medien von Till
6 22.07.2017 17:31goto
von Till • Zugriffe: 262
G20 + kein Ende!
Erstellt im Forum Deutschland von merte
19 18.07.2017 12:18goto
von Till • Zugriffe: 461

Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste und 1 Mitglied, gestern 174 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2246 Themen und 49757 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :