#16

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 17.07.2017 17:56
von Anthea | 12.441 Beiträge

Zitat
Integration ist eine Aufgabe, die besser in der Hand von Professionellen ist, als von ehrenamtlichen Laien.



Sehe ich ähnlich!


---


Will man einen Freund haben, so muss man auch für ihn Krieg führen wollen: und um Krieg zu führen, muss man Feind sein können. Friedrich Wilhelm Nietzsche


zuletzt bearbeitet 17.07.2017 17:57 | nach oben springen

#17

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 17.07.2017 18:08
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat
Ich erwarte vom Staat einen besonderen Schutz vor Übergriffen von Menschen, die wir aus Humanität in unser Land gelassen haben. Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören.

Ich erwarte vom Staat Schutz vor Übergriffen von egal wem, und zu einem modernen Rechtssystem gehört Trennung von Recht und Moral. Selbst wenn man also an Flüchtlinge höhere moralische Ansprüche stellt, ändert das nichts an der Gesetzgebung und Strafverfolgung des Staates.

Wie schon die anderen Äußerungen Palmers ist also auch die oben zitierte populistischer Quatsch. Und wo steht es geschrieben? Natürlich auf Fakebook.



zuletzt bearbeitet 17.07.2017 18:28 | nach oben springen

#18

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 17.07.2017 18:38
von Kammerjäger (gelöscht)
avatar

Man kann alles wenden wie man will, die Entwicklung läuft auf eine Stärkung des Repressions-Apparates hinaus.


Wie immer, keine Zeit.
nach oben springen

#19

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 17.07.2017 18:42
von thunibert (gelöscht)
avatar

Und in Schorndorf ist weniger passiert als in den Jahren zuvor. Nur war die Polizei stärker präsent und hat dann auch vermerkt, dass einer ne italienische Großmutter (Migrant) hatte.


Göttliche umarmen schnell.
Leben windet sich, Schicksal wird geboren.
Und im Innern weint ein Quell
(frei nach Rilke)
nach oben springen

#20

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 17.07.2017 21:25
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von fjodorov im Beitrag #14
Zitat von antenna im Beitrag #10
Und in den sozialen Medien werden die Randale und sexuelle Uebergriffe auf dem Schorndorfer Volksfest u.a. so kommentiert:

"Merkels Migrations-Faschismus zeigt immer deutlicher seine Wirkung!"


Wenn man mal von diesem schwachsinnigen Begriff von Migrationsfaschismus absieht,ist aber dennoch ein nicht zu unterschätzendes Problem erkennbar.Wie überall auf der Welt gibt es Gebildete,weniger Gebildete und Ungebildete auch unter den Migranten.In welchen Verhältnis diese Gruppen zueinander stehen ist sicher schwer auszumachen.Ich gehe aber davon aus,dass die Gebildeten unter den Migranten sehr wohl wissen welche gesellschaftliche und rechtliche Stellung Frauen und Mädchen in D einnehmen.Das die hier herrschende Bekleidung des weiblichen Geschlechts keineswegs bedeutet,dass diese "willig" sind sondern Teil unserer Kultur sind.Bei den beiden anderen Gruppen bin ich mir dieses Wissens nicht sicher.In Verbindung mit dem traditionellen Frauenbild in manchen Herkunftsländern und dem offenen und freien Leben des weiblichen Teils unserer Gesellschaft,kann ich mir schon vorstellen,dass weniger Gebildete meinen hier freies Spiel zu haben.Wenn man noch in Rechnung stellt,dass in manchen Kulturkreisen Sex vor der Ehe ein no go ist,Mann sich also entweder anderweitig behelfen oder Verzicht üben muss,wird es sicher für manch einen schwierig sich unseren Maßstäben anzupassen.In Österreich gibt es für Flüchtlinge aus solchen Kulturkreisen regelrechte Einweisungen im Umgangu mit dem weiblichen Geschlecht und dass sicher nicht ohne Grund.


Das ist alles ganz richtig. In Rechnung stellen sollte man allerdings auch, dass in den Kulturkreisen der meisten Herkunftslaender der Fluechtlinge der Genuss von Alkohol ein Tabu ist und/oder der Erwerb eines solchen sehr teuer und somit kaum erschwinglich ist fuer Jugendliche. Laut Aussage der Schorndorfer Polizei war am Rande des Festivals eine Gruppe betrunkener Asylbewerber aus Afghanistan aggressiv geworden und haben Frauen belaestigt. Wen wunderts, - es ist eine bekannte Tatsache, dass Alkohol enthemmt, umso mehr gilt dies fuer Jene, die dessen Genuss nicht gewoehnt sind. Regelrechte Anweisungen helfen dabei eher wenig und das Warten auf Anpassung an unsere Massstaebe - lieber nicht.



nach oben springen

#21

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 17.07.2017 21:52
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von fjodorov im Beitrag #14
In Österreich gibt es für Flüchtlinge aus solchen Kulturkreisen regelrechte Einweisungen im Umgang mit dem weiblichen Geschlecht und dass sicher nicht ohne Grund.
Zum Beispiel von der FPÖ.



zuletzt bearbeitet 17.07.2017 21:53 | nach oben springen

#22

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 17.07.2017 22:07
von fjodorov (gelöscht)
avatar

Zitat von antenna im Beitrag #20
Zitat von fjodorov im Beitrag #14
Zitat von antenna im Beitrag #10
Und in den sozialen Medien werden die Randale und sexuelle Uebergriffe auf dem Schorndorfer Volksfest u.a. so kommentiert:

"Merkels Migrations-Faschismus zeigt immer deutlicher seine Wirkung!"


Wenn man mal von diesem schwachsinnigen Begriff von Migrationsfaschismus absieht,ist aber dennoch ein nicht zu unterschätzendes Problem erkennbar.Wie überall auf der Welt gibt es Gebildete,weniger Gebildete und Ungebildete auch unter den Migranten.In welchen Verhältnis diese Gruppen zueinander stehen ist sicher schwer auszumachen.Ich gehe aber davon aus,dass die Gebildeten unter den Migranten sehr wohl wissen welche gesellschaftliche und rechtliche Stellung Frauen und Mädchen in D einnehmen.Das die hier herrschende Bekleidung des weiblichen Geschlechts keineswegs bedeutet,dass diese "willig" sind sondern Teil unserer Kultur sind.Bei den beiden anderen Gruppen bin ich mir dieses Wissens nicht sicher.In Verbindung mit dem traditionellen Frauenbild in manchen Herkunftsländern und dem offenen und freien Leben des weiblichen Teils unserer Gesellschaft,kann ich mir schon vorstellen,dass weniger Gebildete meinen hier freies Spiel zu haben.Wenn man noch in Rechnung stellt,dass in manchen Kulturkreisen Sex vor der Ehe ein no go ist,Mann sich also entweder anderweitig behelfen oder Verzicht üben muss,wird es sicher für manch einen schwierig sich unseren Maßstäben anzupassen.In Österreich gibt es für Flüchtlinge aus solchen Kulturkreisen regelrechte Einweisungen im Umgangu mit dem weiblichen Geschlecht und dass sicher nicht ohne Grund.


Das ist alles ganz richtig. In Rechnung stellen sollte man allerdings auch, dass in den Kulturkreisen der meisten Herkunftslaender der Fluechtlinge der Genuss von Alkohol ein Tabu ist und/oder der Erwerb eines solchen sehr teuer und somit kaum erschwinglich ist fuer Jugendliche. Laut Aussage der Schorndorfer Polizei war am Rande des Festivals eine Gruppe betrunkener Asylbewerber aus Afghanistan aggressiv geworden und haben Frauen belaestigt. Wen wunderts, - es ist eine bekannte Tatsache, dass Alkohol enthemmt, umso mehr gilt dies fuer Jene, die dessen Genuss nicht gewoehnt sind. Regelrechte Anweisungen helfen dabei eher wenig und das Warten auf Anpassung an unsere Massstaebe - lieber nicht.



Auch wenn man richtigerweise den ungewohnten Alkoholgenuss mit bedenkt,ich nehme an das wir da beide gleich liegen,ist das auch nicht im Ansatz eine Entschuldigung,weder für Einheimische noch für Ausländer.Dennoch halte ich es für richtig Migranten aus dem muslimischen Bereich über die Stellung der Frauen in D aufzuklären.Es ist sicher nicht falsch wenn man kulturelle Unterschiede als Fakt ansieht.


nach oben springen

#23

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 17.07.2017 22:10
von Anthea | 12.441 Beiträge

Zitat von antenna im Beitrag #20
Das ist alles ganz richtig. In Rechnung stellen sollte man allerdings auch, dass in den Kulturkreisen der meisten Herkunftslaender der Fluechtlinge der Genuss von Alkohol ein Tabu ist und/oder der Erwerb eines solchen sehr teuer und somit kaum erschwinglich ist fuer Jugendliche. Laut Aussage der Schorndorfer Polizei war am Rande des Festivals eine Gruppe betrunkener Asylbewerber aus Afghanistan aggressiv geworden und haben Frauen belaestigt. Wen wunderts, - es ist eine bekannte Tatsache, dass Alkohol enthemmt, umso mehr gilt dies fuer Jene, die dessen Genuss nicht gewoehnt sind. Regelrechte Anweisungen helfen dabei eher wenig und das Warten auf Anpassung an unsere Massstaebe - lieber nicht.



So etwas ist bekannt. Alkohol ist eine Erklärung aber keine Entschuldigung.
Den angegriffenen Frauen dürfte es auch fürchterlich egal sein, ob der-/diejenigen "die Milch der frommen Denkungsart" oder Alkohol zu sich genommen hatten.
Schade, dass die Frauen es nicht geschafft haben, die Typen kräftigst ins Gemächt zu treten, damit sie sich zurück im Heimatland direkt als Eunuchen bewerben könnten.

Nicht nett, ich weiß. Aber als "advocatus diaboli" sollte sich keiner drin üben.


Träume, als lebtest du ewig - lebe, als stürbest du heute. James Dean
nach oben springen

#24

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 17.07.2017 22:10
von fjodorov (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #21
Zitat von fjodorov im Beitrag #14
In Österreich gibt es für Flüchtlinge aus solchen Kulturkreisen regelrechte Einweisungen im Umgang mit dem weiblichen Geschlecht und dass sicher nicht ohne Grund.
Zum Beispiel von der FPÖ.




Eine solche Variante meinte ich nicht,es hilft aber auch nicht wenn man so tut als gebe es keine kulturellen Unterschiede.Das ist nicht realistisch.Wenn Integration ehrlich gemeint ist dann muss man auch darauf Bezug nehmen.


nach oben springen

#25

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 17.07.2017 22:17
von Till (gelöscht)
avatar

Kalkofes Antwort auf die FPÖ war die einzig richtige.

Ich weiß nicht, wie groß die kulturellen Unterschiede quantitativ sind. Ich kann mich an eine Studie der Bundesregierung vor einigen Jahren erinnern, wonach beispielsweise Gewalt in der Ehe bei osteuropäischen Migranten (christlicher Kulturkreis) genau so häufig war wie bei türkischen Migranten (islamischer Kulturkreis).


nach oben springen

#26

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 17.07.2017 22:20
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #23
So etwas ist bekannt. Alkohol ist eine Erklärung aber keine Entschuldigung.
Natürlich ist es keine Entschuldigung. Aber so lange Alkohol in unserer Gesellschaft einen so hohen Stellenwert hat und von Seiten des Staates, also auch uns, nichts dagegen getan wird, müssen wir mit alkoholbedingten Exzessen leben.


nach oben springen

#27

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 17.07.2017 22:22
von fjodorov (gelöscht)
avatar

Das mag sein,das Gewalt in der Ehe hier wie dort genauso häufig ist aber ist das ein kultureller Unterschied?Ich glaube eher nicht.Dagegen ist nun mal die Stellung des weibl. Geschlechts in der Gesellschaft und auch juristisch durchaus ein kultureller Unterschied.Dieser muss auch vermittelt werden sonst wird es noch mehr Probleme geben.Unabhängig davon sollten solche Übergriffe auch juristisch geahndet werden.


nach oben springen

#28

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 17.07.2017 22:23
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von fjodorov im Beitrag #27
Das mag sein,das Gewalt in der Ehe hier wie dort genauso häufig ist aber ist das ein kultureller Unterschied?
Offensichtlich nicht. Und nun?


nach oben springen

#29

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 17.07.2017 22:24
von fjodorov (gelöscht)
avatar

Dann noch mal:.Dagegen ist nun mal die Stellung des weibl. Geschlechts in der Gesellschaft und auch juristisch durchaus ein kultureller Unterschied.Dieser muss auch vermittelt werden sonst wird es noch mehr Probleme geben.Unabhängig davon sollten solche Übergriffe auch juristisch geahndet werden.


nach oben springen

#30

RE: Schwere Krawalle in Schorndorf

in Deutschland 17.07.2017 22:27
von Luftdrache (gelöscht)
avatar

Die Perspektive ist relativ klein. Wenn es kulturelle Unterschiede gibt, gut. Sie auf den Worst-Case zu verkürzen, naja. Einfach zu einfach. Was bedeuten kulturelle Unterschiede, wenn man sie ernst nimmt, einfach auch mal ins Positive? Was bedeutet das für Arbeitsförderung und Intergration in Arbeit? Was bedeutet das für die vielen Unterstützungssysteme von Beratungsstellen bis zu Hilfen zur Erziehung? Was bedeutet das für Schule?


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Walhalla Marsch - Frauenpower - Helau
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
10 12.06.2023 19:10goto
von Anthea • Zugriffe: 669
Musik zum Neujahr
Erstellt im Forum Musik von SirPorthos
0 02.01.2021 17:55goto
von SirPorthos • Zugriffe: 328
Viel zu schwere Abiturklausuren in Mathematik
Erstellt im Forum Schule und Bildung von SirPorthos
16 09.05.2019 21:10goto
von SirPorthos • Zugriffe: 483
Günter Wallraff
Erstellt im Forum Personen des öffentlichen Lebens von grimmstone
8 14.04.2019 21:47goto
von kuschelgorilla • Zugriffe: 343
Alle Morde sind abscheulich, manche abscheulicher...
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von antenna
0 21.09.2017 21:02goto
von antenna • Zugriffe: 227
Schorndorf in Göttingen
Erstellt im Forum Deutschland von Till
4 15.08.2017 10:18goto
von Anthea • Zugriffe: 201
Die Flüchtlingskrise und die Medien
Erstellt im Forum Medien von Till
6 22.07.2017 17:31goto
von Till • Zugriffe: 282
G20 + kein Ende!
Erstellt im Forum Deutschland von merte
19 18.07.2017 12:18goto
von Till • Zugriffe: 486

Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 115 Gäste und 1 Mitglied, gestern 130 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2270 Themen und 50284 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :