#76

RE: Wirtschaftswende mit der Ampel - harte Kritik an der Union

in Parteien - kritisch betrachtet 28.04.2024 10:55
von Findus | 2.521 Beiträge

Ich denke, dass es auch in den Reihen der Konservativen andere Kandidaten für den EU-Kommissionsvorsitz gäbe.
Wobei sich in der Zusammenarbeit von SPE, Grüne/EFA und ALDE am klarsten die europäische Perspektive ausdrückt. Also vielleicht doch ein Sozialdemokrat als Präsident der EU-Kommission?


nach oben springen

#77

RE: Wirtschaftswende mit der Ampel - harte Kritik an der Union

in Parteien - kritisch betrachtet 28.04.2024 13:28
von Anthea | 12.418 Beiträge

Es ist doch nicht notwendig, dass jemand aus deutschen Reihen das Amt übernimmt! Ist aus meiner Sicht eine unnötige "Ehrung". Sagen jetzt die Deutschen wie damals: "Wir sind Papst" nun auch "Wir sind EU-Präsident?" Zuzutrauen wäre es der Mentalität mancher Leute.
Was ich allerdings zum Entsetzen in der FAZ las:

"Biden hat Pläne nach Stoltenberg: Von der Leyen soll Nato-Generalsekretärin werden. Laut mehreren Nato-Quellen soll US-Präsident Joe Biden persönlich darauf drängen, Ursula von der Leyen als nächste Nato-Generalsekretärin einzusetzen."


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#78

RE: Wirtschaftswende mit der Ampel - harte Kritik an der Union

in Parteien - kritisch betrachtet 28.04.2024 13:36
von Anthea | 12.418 Beiträge

Zurück zur FDP. Warum eigentlich kommt sie bei der Zuneigung der Wähler auf keinen "grünen Zweig"? Mehr noch, mir scheint, dass seit Christian Lindner, der Ehrgeizige, sie diverse feine zarte grüne Pflänzchen von Hoffnung zerstört hat? Woran liegt es? An Augenwischerei? An den zum Teil speziellen Parteivorsitzenden?

Sie wollte sich als Partei der Mitte generieren. Jedoch merkt man ihr die Ausrichtung von "alle sind gleich, manche sind gleicher" immer an...


Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi


nach oben springen

#79

RE: Wirtschaftswende mit der Ampel - harte Kritik an der Union

in Parteien - kritisch betrachtet 28.04.2024 19:39
von Findus | 2.521 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #78
Zurück zur FDP. Warum eigentlich kommt sie bei der Zuneigung der Wähler auf keinen "grünen Zweig"? Mehr noch, mir scheint, dass seit Christian Lindner, der Ehrgeizige, sie diverse feine zarte grüne Pflänzchen von Hoffnung zerstört hat? Woran liegt es? An Augenwischerei? An den zum Teil speziellen Parteivorsitzenden?Sie wollte sich als Partei der Mitte generieren. Jedoch merkt man ihr die Ausrichtung von "alle sind gleich, manche sind gleicher" immer an...


Weil du in Krisenzeiten nicht Kürzungen verlangen kannst. Auch nicht von der Mittelschicht, in der die Angst um den sozialen Abstieg umgeht. Erzählst du dem Facharbeiter der sich um die Zukunft seines Unternehmens sorgt, dass ihm am besten das komplette Bürgergeld gestrichen wird, nur weil er nicht sofort in der Burger-Brate arbeiten möchte?


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste und 1 Mitglied, gestern 247 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2268 Themen und 50219 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :