#16

RE: Einem geschenkten Gaul….

in Diverse Nachrichten 16.01.2018 22:09
von Anthea | 12.469 Beiträge

Zitat von Findus im Beitrag #15
Zitat von Anthea im Beitrag #14
Ich denke mal, ein Thema über "Moral" aufzumachen, das wäre sicherlich interessant.


Mal aus der Meta-Perspektive? Interessant.


Ich lasse gerne jemandem den Vortritt zwecks Threaderöffnung, ansonsten mache ich das morgen in Philosophie.
Ich denke, das Thema gibt viel her, von der philosophischen, religösen Betrachtung bis hin zu "Moral ist, was man daraus macht".

---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen

#17

RE: Einem geschenkten Gaul….

in Diverse Nachrichten 17.01.2018 07:23
von gun0815 (gelöscht)
avatar

Zitat von Findus im Beitrag #13
Ich habe das Gefühl, dass deine Gegenbeispiele deutlich realistischer sind als Antheas konstruiertes Beispiel.


Vergleiche hinken immer.
Grad wenn es um sowas wie Prinzipien geht, kann man eigentlich keinen Vergleich anbringen, denn da entscheidet die Situation ja, ob meine Prinzipien umsetzbar sind oder nicht. Is halt sowas, wo es wirklich um das konkrete geht. Was wäre wenn Spiele, sind in diesem Fall immer ein Konstrukt.

Und letztlich reden wir doch über individuelle Ansichten. Natürlich mag die Motivation des AfD Mitgliedes eine Rolle spielen aber die kenne ich nicht. Kann ich die Motivation des Abweisenden verstehen? Schon eher.

Auch ich hab schon "Geschenke" abgelehnt, weil mir die Nase des Schenkenden nicht zusagte. Und ich hab schon "Geschenke" freundlich und dankend entgegengenommen.....und danach weiter verschenkt.


Wer in Grenzen denkt, denkt begrenzt!
nach oben springen

#18

RE: Einem geschenkten Gaul….

in Diverse Nachrichten 17.01.2018 07:41
von gun0815 (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #14


Wie schreibst du? "Wer in Grenzen denkt, denkt begrenzt?"
Ich sage mal: Nichts ist unmöglich. Oder oftmals/meistens/immer? eine Frage des Preises...
Und du gebrauchst den Konjunktiv.
"Seinen Prinzipien untreu werden" "Prinzipien über Bord werfen" - so heißt es oft! Nicht gut, ich weiß. Aber nicht unüblich.
Und "führe mich nicht in Versuchung". Abendgebet. Aber wenn dann jemand kommt, dessen Angebot man nicht ablehnen kann?

Ich denke mal, ein Thema über "Moral" aufzumachen, das wäre sicherlich interessant.

---



Oh, ob da heute noch jemand kompetent drübber schreiben kann? ....

Ja, bei Geld hört bekanntlich einiges auf, vor allem Freundschaft. Warum ist das so und wer hat diesen Blödsinn eigentlich in die Welt gesetzt? Ja, ich kenne Menschen, die sich am Mammon orientieren. Und ja, ich weiß wie jeder dieser "Fälle" endete. "Du verkaufst dich an....!" ...ist dann zu hören und in den meisten Fällen stimmt das dann auch.
Wer damit klar kommt, bitte. Wer bin ich, anderen vorschreiben zu wollen, was sie machen?

Seine Prinzipien wegen Geld aufzugeben, ist sowas wie Prostitution. Heimlich, nicht öffentlich mag das einkömmlich sein. Kommt es raus, ist das meist das Aus für denjenigen, der sich prostituiert hat. Ob beruflich oder privat.

Mal ein Beispiel: Ich würde NIE in einem VW Autohaus arbeiten. Ich würde NIE einen Chef akzeptieren, der offensichtlich eine NeoNase ist. ....also eine Glatze, Haare unterputz inkl. Intellekt, Fascho, Pimp..... und Ich würde NIE mir anvertraute Ware klauen. (hat was mit meinem Beruf zu tun).

Aber das nur nebenbei.


Wer in Grenzen denkt, denkt begrenzt!
nach oben springen

#19

RE: Einem geschenkten Gaul….

in Diverse Nachrichten 01.03.2018 09:08
von Anthea | 12.469 Beiträge

Jetzt geht es wohl den moralisch Standhaften ans Geld. Denn richtig ist, dass Spenden und Zuwendungen, soziale Dinge, nichts mit Parteiprogrammen/Politik zu tun haben sollten.
Die AfD ist schließlich - ob es uns gefällt oder nicht - eine rechtmäßig in den BT gewählte Partei.
Wenn jetzt Institutionen hingehen und Spendengelder ablehnen, dann werden ihnen ihre Zuwendungen um genau den abgelehnten Betrag gekürzt. So jedenfalls stellt man sich das vor.
Gut so.

---


Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt. (Khalil Gibran)
nach oben springen

#20

RE: Einem geschenkten Gaul….

in Diverse Nachrichten 01.03.2018 10:54
von denker_1 | 1.609 Beiträge

Zitat von Anthea

... Meine Meinung: Diese Aktion war etwas überzogen. Gut wäre gewesen, wenn sich die Diakonie artig beim Spender bedankt hätte und ihm mitgeteilt, dass sie dies Geld einer Flüchtlingsfamilie o.a. zugute kommen lassen würden. Und dies sicherlich ganz im Sinne der AfD sei. ...



Die letztere Reaktion auf die Spende wäre köstlich gewesen! Das Geld der AfD nehmen, aber dann für humanistische Zwecke oder noch besser wie hier vorgeschlagen, zur Unterstützung einer Flüchtlingsfamilie einsetzen und das der AfD brühwarm mitteilen.


nach oben springen

#21

RE: Einem geschenkten Gaul….

in Diverse Nachrichten 01.03.2018 11:09
von denker_1 | 1.609 Beiträge

Zitat

Schön, dass jemand seine Prinzipien nicht nach Wetterlage ausrichtet. Alle Achtung, gute Aktion.



Upps, an diesen Aspekt habe ich im Moment überhaupt nicht gedacht.


nach oben springen

#22

RE: Spendengelder

in Diverse Nachrichten 01.03.2018 12:22
von Jackdaw | 454 Beiträge

Zitat von Anthea im Beitrag #19
[…] Wenn jetzt Institutionen hingehen und Spendengelder ablehnen, dann werden ihnen ihre Zuwendungen um genau den abgelehnten Betrag gekürzt. […]
Du vergisst, welche Wirkung solche eine Ablehnung der Spende erzeugt, und wie viele Spenden aus dem Lager spendenwilliger AfD-Gegner anlocken kann… im Grunde kann man also gar nicht so genau wissen, ob jenes öffentliche Ablehnungsschreiben nicht bloß einem findigen PR-Fachmann eingefallen ist… 


nach oben springen

#23

RE: Spendengelder

in Diverse Nachrichten 01.03.2018 12:48
von SirPorthos | 3.127 Beiträge

Moin,

als Heide habe ich dennoch die Worte des Hippies aus Judäa im Kopf.

"Wenn Ihr Gutes tut, so fragt nicht nach dem Lohn !"

Diesen Worten kann ich nur zustimmen. Jegliche Gedanken über irgendewelche Nutzen erübrigen sich damit.

Wenn Ihr etwas gebt, so stellt keine Bedingungen daran. Drangsaliert den Empfänger nicht mit Euren Vorstellungen.

Der Mensch ist von Natur aus gut.

Gruß aus der freien und Hansestadt Hamburg !



zuletzt bearbeitet 01.03.2018 12:58 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
A priori - ein Nachruf ;-)))
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
1 28.03.2021 23:35goto
von Meridian • Zugriffe: 228
Geschenke und wie wir damit umgehen
Erstellt im Forum Dies und das von Teddybär
3 26.06.2019 17:53goto
von moorhuhn • Zugriffe: 186
Einem geschenkten Gaul….
Erstellt im Forum Malerei, Bildhauerei und Architektur von Anthea
0 16.05.2019 10:09goto
von Anthea • Zugriffe: 221
Schon wieder Rente oder was? Eine Alternative!
Erstellt im Forum Deutschland von
19 10.12.2022 12:24goto
von denker_1 • Zugriffe: 843
Israel ist an allem schuld???? Die zwei Seiten einer Medaille
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von Anthea
484 30.10.2023 19:38goto
von Dr. Yes • Zugriffe: 19718
Einem geschenkten Gaul...
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
0 27.10.2017 07:24goto
von Anthea • Zugriffe: 192
Wie uns ein Schweizer deutsche Leitkultur erklärt
Erstellt im Forum Deutschland von Till
0 10.09.2017 17:22goto
von Till • Zugriffe: 277
Brief eines tuerkischstaemmigen Menschen
Erstellt im Forum Deutschland von antenna
0 26.07.2017 17:12goto
von antenna • Zugriffe: 387
Ansichten eines verklemmten Clowns oder Pirincci schreit ficken
Erstellt im Forum Literatur von Till
42 06.12.2017 20:16goto
von Till • Zugriffe: 948

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 80 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 217 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2272 Themen und 50358 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: