#1

RE:Warum man politischen Extremismus ernstnehmen muss!!

in Deutschland 24.06.2017 14:23
von merte | 446 Beiträge

Was du hier verlinkst ist schon bemerkenswert, oder, gestern "Finis Germania(e)", heute Michael M.
Wasdalos??
:-]


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!


zuletzt bearbeitet 24.06.2017 14:24 | nach oben springen

#2

RE:Warum man politischen Extremismus ernstnehmen muss!!

in Deutschland 24.06.2017 14:35
von Kammerjäger (gelöscht)
avatar

Zitat von merte im Beitrag #20
Was du hier verlinkst ist schon bemerkenswert, oder, gestern "Finis Germania(e)", heute Michael M.
Wasdalos??
:-]


Als Quellennachweis ist das völlig Ok.


Und wenn man sich mit den "Braunies" beschäftigt, muss man sie kennen, kurz Gegnererforschung!!


Nachtrag
Habe ich gestern tatsächlich aus Sieferle "Finis Germania" zitiert oder aus einem rechten Blog?
Ich meine ein rechter Blog.


--
Wie immer, keine Zeit.


zuletzt bearbeitet 24.06.2017 14:40 | nach oben springen

#3

RE:Warum man politischen Extremismus ernstnehmen muss!!

in Deutschland 24.06.2017 14:45
von merte | 446 Beiträge

Na ja, sind das noch die Gegner, oder sollte nicht zur normalen Auseinandersetzung mit rechten Gedankengut reichen?
Mir fällt ein Trend auf, der den Afd-Haufen egtl rechts liegen lässt, ihnen die Themen abnimmt, wie Kritik an der EU, an Merkel und sie immer weiter auf ihr Moslembashing eingrenzt und somit ist isoliert, oder?
Egtl ein guter Plan, clever gemacht.


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!
nach oben springen

#4

RE:Warum man politischen Extremismus ernstnehmen muss!!

in Deutschland 24.06.2017 14:48
von merte | 446 Beiträge

Zitat von Kammerjäger im Beitrag #21
Zitat von merte im Beitrag #20
Was du hier verlinkst ist schon bemerkenswert, oder, gestern "Finis Germania(e)", heute Michael M.
Wasdalos??
:-]


Als Quellennachweis ist das völlig Ok.



Und wenn man sich mit den "Braunies" beschäftigt, muss man sie kennen, kurz Gegnererforschung!!


Nachtrag
Habe ich gestern tatsächlich aus Sieferle "Finis Germania" zitiert oder aus einem rechten Blog?
Ich meine ein rechter Blog.


Nein nein, hast du nicht draus zitiert, nur in die Richtung, war auch egtl nichts tragisches, ist schon okeh.


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!


zuletzt bearbeitet 24.06.2017 14:50 | nach oben springen

#5

RE:Warum man politischen Extremismus ernstnehmen muss!!

in Deutschland 24.06.2017 22:16
von denker_1 | 1.598 Beiträge

Zitat
Na ja, sind das noch die Gegner, oder sollte nicht zur normalen Auseinandersetzung mit rechten Gedankengut reichen?



Widerspruch. Wir sollten uns sogar sehr aktiv mit Rechtem Gedankengut auseinandersetzen, um es wirksam zu widerlegen.

Beispiel Euthanasie:
These: "Diese armen Menschen müssen von ihrem furchtbaren Leiden erlöst werden"
Antith: Jeder Mensch, egal wie krank, hängt am Leben, so hat niemand das Recht, es zu nehmen.

These: "Das ist unwertes Leben, zu nichts nütze"
Antith: Siehe oben und unsere Produktivität reicht allemal aus um auch diese Menschen mit allem nötigen zu versorgen, auch wenn sie nicht selber mit arbeiten können.

These: "Um ein gesundes Volk zu erhalten müssen wie in der Tier und Pflanzenwelt die Kranken entfernt werden"
Antith: Auch diese Kranken haben ein Anrecht auf Leben, können heutzutage locker mitversorgt werden. Zudem hat Nazideutschland das hierdurch vielleicht gesparte Geld in den Krieg inverstiert, nicht in die Gesunderhaltung der restlichen Bürger.

Erbgesundheit zieht auch nicht, ich kenne psychisch kranke Frauen, die völlig gesunde Kinder geboren haben und ich kenne gesunde Frauen, die psychisch kranke oder behinderte Kinder geboren haben. Mit Prüfung der Erbsubstanz lassen sich maximal Risikofaktoren ermitteln, die aber nicht zu einem behinderten oder kranken Kind führen müssen.

Rassenideologie:

Wir gehören alle und zwar weltweit der Menschengattung Homo Sapiens Sapiens an. Daran ändert unterschiedliches Aussehen (Asiaten, Afrikaner, Europäer) gar nichts, alle sind gleich intelligent und gleich emphatisch, gleich biologisch entwickelt. Aber auf Untermenschen schießt es sich im Krieg halt leichter!

Zitat

Mir fällt ein Trend auf, der den Afd-Haufen egtl rechts liegen lässt, ihnen die Themen abnimmt, wie Kritik an der EU, an Merkel und sie immer weiter auf ihr Moslembashing eingrenzt und somit ist isoliert, oder?
Egtl ein guter Plan, clever gemacht.



Gut so! Alles was den Rechten Mob politisch und sozial isoliert, ist positiv und gut.

Zitat
Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!



Sollte aber für die Leser verständlich geschrieben werden.


nach oben springen

#6

RE:Warum man politischen Extremismus ernstnehmen muss!!

in Deutschland 24.06.2017 22:25
von merte | 446 Beiträge

Na also, daran gibt's ja gar keinen Zweifel, das sich mit dem rechten Gedankengut kritisch auseinandergesetzt wird, oder, aber im Wahlkampf oder sozialen Netzwerken sollte sich auf die Neoliberalen eingeschossen werden, die AFD erledigt sich selbst, stuemmts!
Man kann ja nur ahnen was der Macron noch so anrichten, viel Gutes wird nicht bei rumkommen, oder?


Ich bin verantwortlich für Das was ich schreibe, nicht für Das, was ihr darunter versteht(verstehen wollt!
nach oben springen

#7

RE:Warum man politischen Extremismus ernstnehmen muss!!

in Deutschland 25.06.2017 07:34
von Nerd | 14 Beiträge

Zitat
Na ja, muss man aber auch pragmatisch sehen, nicht das es so kommt wie in F, oder, wenn Zwei sich streiten, Linke vs Faschos, etablieren sich die Neoliberalen, oder, anders gesagt, die FDP ist der Feind.



Wieso diese Trennung: Linke vs. Faschos ?
Bin vor 1/4 Jahr bei den Piraten ausgetreten, weil ich deren Dogmen nicht mehr ertragen mochte.
Dort verstecken sich seither Linksfaschisten, deren öffentlich gewordene Exzesse nur die Spitze des Eisbergs charakterisieren. Als ich mir mal einen von denen infolge radikaler persönlicher Angriffe zur Brust nehmen wollte, ging das kollektive Raunen durch den ganzen Landesverband, wodurch "Homogenität" einen völlig neuen Stellenwert erfuhr.

Die letzten verfassungstechnischen Aussetzer dieser Partei lassen den politischen Kern der Altvorderen nur erahnen:

Herr Heydt kandidiert weiter zum Bürgermeister und
Herr Goede, ein THC-gespülter Bundestagskandidat,(2017) wurde nur unter großem öffentlichen Druck zurückgetreten.
Da war über Anne Helm und Kameraden schon lange Gras gewachsen.

Der Fisch stinkt vom Kopf her-
nur merkt mensch es manchmal erst, wenn man im selben Gewässer schwimmt.



zuletzt bearbeitet 25.06.2017 07:37 | nach oben springen

#8

RE:Warum man politischen Extremismus ernstnehmen muss!!

in Deutschland 25.06.2017 09:09
von Anthea | 12.441 Beiträge

Zitat von Nerd im Beitrag #14
Herr Heydt kandidiert weiter zum Bürgermeister und
Herr Goede, ein THC-gespülter Bundestagskandidat,(2017) wurde nur unter großem öffentlichen Druck zurückgetreten.
Da war über Anne Helm und Kameraden schon lange Gras gewachsen.




Du liebe Güte, was sind denn das für Typen...Partei der Psychos. Da tummelten sich ja immer schon seltsame Gestalten. Aber auch diese Senkrechtstarter Einthemenpartei hat es schnell erwischt. Aber die hatten wenigstens noch ein vernünftiges Thema, wo es nicht um das Herausschleudern von "Gift und Galle" ging/geht wie bei der AfD.
Ob denn jetzt welche von den Piraten zur AfD wechseln? Denn bei dieser sind Dolle gefragt. Haben dort selbst ganz viele davon in ihren Reihen.


"Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!"
Albert Einstein
nach oben springen

#9

RE: RE:Warum man politischen Extremismus ernstnehmen muss!!

in Deutschland 25.06.2017 14:47
von Minou | 149 Beiträge

"Warum man politischen Extremismus ernstnehmen muss!! in Deutschland":
Bei memes-gegen-nazis hab ich einen Satz gefunden, der die Sache auf den Punkt bringt;
""Wenn wir zur AfD jetzt schweigen, bringt die Afd irgendwann jeden zum Schweigen."


Beginne den Tag mit einem Lächeln, denn jeder Tag ist ein Geschenk.
nach oben springen

#10

RE: RE:Warum man politischen Extremismus ernstnehmen muss!!

in Deutschland 25.06.2017 15:08
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Minou im Beitrag #9
"Warum man politischen Extremismus ernstnehmen muss!! in Deutschland":
Bei memes-gegen-nazis hab ich einen Satz gefunden, der die Sache auf den Punkt bringt;
""Wenn wir zur AfD jetzt schweigen, bringt die Afd irgendwann jeden zum Schweigen."

Genau. Das kürzlich bekanntgewordene Ansinnen, daß nach der Machtergreifung alle Journalisten überprüft und gegebensfalls ausgesondert werden müssen, zeigt dies sehr deutlich.



zuletzt bearbeitet 25.06.2017 15:12 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 105 Gäste und 1 Mitglied, gestern 130 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2270 Themen und 50283 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :