#1

Ist Schengen tot?

in Europa 05.08.2017 18:43
von Till (gelöscht)
avatar

Trotz Schließung der Balkan-Route stellt die Bundespolizei weiter eine "hohe Anzahl von Migranten" entlang der Grenze nach Österreich fest. Die Migration und der Transit durch Deutschland halten an. ... Demnach stellte die Bundespolizei zwischen dem 12. Juni und dem 10. Juli 6.125 Verstöße gegen das Aufenthaltsrecht, 4546 unerlaubte Einreisen und 812 Drogendelikte fest. Außerdem wurden im diesem Zeitraum 782 Haftbefehle vollstreckt.

Zitat von Kampflesbe Weidel
Schengen ist gescheitert. Die Bedingung für die Öffnung der Binnengrenzen war, dass die Außengrenzen gesichert sind. Sie sehen aber, dass die EU schon 2015 mit der Flüchtlingskrise völlig versagt hat und es auch bis heute nicht in den Griff bekommen hat. Und wenn Europa das nicht schafft, muss es jeder Staat wieder selbst machen.


Offensichtlich bringen Grenzkontrollen mehr Sicherheit. Ich frage mich nur, wie gelangen die Migranten trotz geschlossener Balkan-Route, trotz Zäunen in Österreich und Ungarn, zur deutsch-österreichischen Grenze?



zuletzt bearbeitet 05.08.2017 18:44 | nach oben springen

#2

RE: Ist Schengen tot?

in Europa 05.08.2017 18:54
von Luftdrache (gelöscht)
avatar

Was sagen uns die Zahlen denn?


nach oben springen

#3

RE: Ist Schengen tot?

in Europa 05.08.2017 19:09
von denker_1 | 1.609 Beiträge

Zitat von Till

Offensichtlich bringen Grenzkontrollen mehr Sicherheit. Ich frage mich nur, wie gelangen die Migranten trotz geschlossener Balkan-Route, trotz Zäunen in Österreich und Ungarn, zur deutsch-österreichischen Grenze?



Weil es um die Beschneidung der Freiheit der eigenen Bürger geht. Die Flüchtlinge und die damit verbundenen Probleme sind nur Vorwand um Stück für Stück unsere bürgerlichen Freiheiten, jetzt wohl auch unsere Reisefreiheit zu zerstören.

Ich sage dazu: Im Zweifelsfall Freiheit vor Sicherheit!


nach oben springen

#4

RE: Ist Schengen tot?

in Europa 19.08.2017 16:54
von Orbiter1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #1
Offensichtlich bringen Grenzkontrollen mehr Sicherheit. Ich frage mich nur, wie gelangen die Migranten trotz geschlossener Balkan-Route, trotz Zäunen in Österreich und Ungarn, zur deutsch-österreichischen Grenze?
Genauso wie in der Vergangenheit. Mit Schleusern. Die Zahlen in dem Artikel sind jedenfalls erschreckend. Die Sicherung der Außengrenzen funktioniert jedenfalls nicht und damit ist Schengen de facto auch gescheitert. Das wird man sich früher oder später eingestehen müssen und entsprechend darauf reagieren.


nach oben springen

#5

RE: Ist Schengen tot?

in Europa 19.08.2017 17:03
von Till (gelöscht)
avatar

Versteh' ich nicht. Kern und Kurz gelten bei Rechtsbraunen als DIE Retter des Abendlandes, und trotzdem ist Österreich nicht in der Lage, die Außengrenzen zu sichern?


nach oben springen

#6

RE: Ist Schengen tot?

in Europa 19.08.2017 17:57
von Orbiter1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Till im Beitrag #5
Versteh' ich nicht. Kern und Kurz gelten bei Rechtsbraunen als DIE Retter des Abendlandes, und trotzdem ist Österreich nicht in der Lage, die Außengrenzen zu sichern?
Seit wann hat Österreich eine Außengrenze? Die sind doch von EU-Staaten umgeben. Oder meinst du grundsätzlich die Landesgrenzen? Da hat Österreich ebenfalls die Erlaubnis bekommen Grenzkontrollen durchzuführen. Die machen das aber genauso wie Deutschland. Das heißt da wird an dem einen oder anderen Grenzübergang ab und zu ein Fahrzeug rausgewunken und kontrolliert. Anders geht das ja auch gar nicht sonst kollabiert der Verkehr. Konnte man ja im April sehr gut an der EU-Außengrenze zwischen Slowenien und Kroatien sehen. Da hatte die EU verschärfte Grenzkontrollen angeordnet, aber die wurden bereits 1 Tag später (zumindest für EU-Bürger) wieder aufgehoben. http://www.dw.com/de/slowenien-setzt-gre...-aus/a-38357442

Die bisherigen Grenzkontrollen "light" werden selbstverständlich von den Schleppern genutzt. Deswegen sind die aktuell 15.000 neuen Flüchtlinge pro Monat die in Deutschland Asyl beantragen kein Problem.


nach oben springen

#7

RE: Ist Schengen tot?

in Europa 19.08.2017 18:25
von Till (gelöscht)
avatar

Außengrenzen war der falsche Begriff.
Ich war in letzter Zeit nicht an der deutsch-österreichischen Grenze. Nach Aussagen der bayrischen Grenzer waren allerdings die Grenzkontrollen dort sehr erfolgreich. Dasselbe müsste auch zwischen Österreich und Ungarn bzw. Slowenien möglich sein.


nach oben springen

#8

RE: Ist Schengen tot?

in Europa 22.08.2017 10:57
von Orbiter1 (gelöscht)
avatar

Nach meiner Überzeugung werden die Grenzkontrollen in EU-Ländern mit "Innengrenzen" nicht nur fortgeführt, sondern sogar ausgebaut. Der illegale Migrantenstrom an den EU-Außengrenzen lässt ja nicht nach, im Gegenteil, bei nicht so stark frequentierte Migrationsrouten gab es in den letzten Tagen neue Rekordzahlen. Z. B. in Spanien, 600 Migranten innerhalb von 12 Stunden https://elpais.com/elpais/2017/08/17/ine...o_rsoc=TW_CM_EN in Rumänien übers Schwarze Meer, mehrere Boote in den letzten Tagen http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgesc...che-fischerboot und auch trotz Türkei-Deal von der Türkei nach Griechenland, 750 Migranten in den letzten 4 Tagen. http://www.ekathimerini.com/221041/artic...igrant-arrivals Besonders interessant wird da die weitere Entwicklung in Griechenland. Wäre aus meiner Sicht keine große Überraschung wenn Erdogan mehrere Tausend Migranten nach Griechenland übersetzen lässt und damit in den deutschen Wahlkampf eingreift. Er zeigt ja gern wer der starke Mann ist. Wie auch immer. Mit der Idee von Schengen, keine Binnengrenzen, Schutz der Außengrenzen, sieht es sehr schlecht aus. Die kann man langsam beerdigen.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Legitimiert "Gott" das Töten?
Erstellt im Forum Religion und Ethik von Anthea
15 29.07.2021 14:31goto
von denker_1 • Zugriffe: 406
Gesehen: "Jung, blond, tot"
Erstellt im Forum Film und Fernsehen von Anthea
0 05.12.2018 16:17goto
von Anthea • Zugriffe: 191
Tote in Synagoge in Pittsburgh
Erstellt im Forum Amerika von gun0815
21 29.10.2018 18:20goto
von Anthea • Zugriffe: 362
Der tote Bürger gehört dem Staat
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
143 24.09.2018 09:04goto
von gun0815 • Zugriffe: 3152
Der König ist tot, es lebe der König
Erstellt im Forum Fußball von Anthea
1 16.07.2018 18:45goto
von Till • Zugriffe: 151
Der Osterhase ist tot
Erstellt im Forum Fake News von antenna
11 31.03.2018 21:48goto
von oisín • Zugriffe: 460
Stephen Hawking ist tot
Erstellt im Forum Wissenschaft und Technik von Till
7 15.03.2018 17:50goto
von Till • Zugriffe: 231
Deutschland und "Beihilfe" zum Töten - Waffenexporte
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
2 17.10.2017 17:40goto
von Till • Zugriffe: 251
Heiner Geißler ist tot
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Till
18 14.09.2017 20:31goto
von Geraldo • Zugriffe: 402

Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 74 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 217 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2272 Themen und 50358 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: