#31

RE: Brennpunkt Nahost

in Naher und mittlerer Osten 27.11.2017 16:01
von grauer kater (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #27
..................................Sorry, werter grauer Kater, aber das von mir Gefettete stimmt SO nicht.
Denn Monotheismus bedeutet, dass die jeweilige Religion nur einen Gott kennt und verehrt. Jedoch ist damit nicht gemeint, dass es der gleiche sein muss................................


Es ist einzig eine Frage der Vernunft und Logik! Wenn nur ein Gott existiert, kann es nur einen geben, falls überhaupt. Desweiteren haben die Juden sich den Monotheismus von Echnaton abgeschaut, die Christen und Muslime dann von den Juden abgekupfert, woraus folgert, dass mit feinen kulturbedingten Unterschieden sich die Anbetung und die Riten unterscheiden. Falls es Gott gibt, lacht er sich krumm, wenn er die daraus resultierenden Kämpfe über Jahrtausende betrachtet und dann noch mitbekommt, dass seine "Krone der Schöpfung" sich als Homo sapiens sapiens bezeichnet.



nach oben springen

#32

RE: Brennpunkt Nahost

in Naher und mittlerer Osten 27.11.2017 16:18
von Anthea | 12.385 Beiträge

Zitat von grauer kater im Beitrag #31
Zitat von Anthea im Beitrag #27
..................................Sorry, werter grauer Kater, aber das von mir Gefettete stimmt SO nicht.
Denn Monotheismus bedeutet, dass die jeweilige Religion nur einen Gott kennt und verehrt. Jedoch ist damit nicht gemeint, dass es der gleiche sein muss................................


Es ist einzig eine Frage der Vernunft und Logik! Wenn nur ein Gott existiert, kann es nur einen geben, falls überhaupt. Desweiteren haben die Juden sich den Monotheismus von Echnaton abgeschaut, die Christen und Muslime dann von den Juden abgekupfert, woraus folgert, dass mit feinen kulturbedingten Unterschieden sich die Anbetung und die Riten unterscheiden. Falls es Gott gibt, lacht er sich krumm, wenn er die daraus resultierenden Kämpfe über Jahrtausende betrachtet und dann noch mitbekommt, dass seine "Krone der Schöpfung" sich als Homo sapiens sapiens bezeichnet.


"Gottgläubige" sind aber nicht vernünftig und logisch. Mit "Logik" kann man sowieso bei Glaubensdingen nicht kommen!
Und wenn eine jede Partei der Anhänger der drei monotheistischen Religionen meint, DIE Wahrheit hinsichtlich des einzig richtigen Gottes für sich gepachtet zu haben, dann entstehen nun einmal die "Unstimmigkeiten".

---


Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Merz bei Lanz
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
9 13.01.2023 17:51goto
von Anthea • Zugriffe: 241
Flüchtlingsaufnahme
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
224 14.04.2021 15:55goto
von Meridian • Zugriffe: 4365
Verstorben - Gedenken
Erstellt im Forum Dies und das von Anthea
12 02.10.2018 18:20goto
von Anthea • Zugriffe: 352
Nachrufe
Erstellt im Forum Dies und das von gun0815
34 22.08.2018 21:55goto
von Anthea • Zugriffe: 954
Die wahre Grundlage der Errichtung des jüdischen Staats
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von Anthea
217 07.09.2022 19:45goto
von Athineos • Zugriffe: 8483
Einseitige Empoerung?
Erstellt im Forum Deutschland von antenna
11 25.06.2018 10:50goto
von Archimedes • Zugriffe: 347
Maischberger - Alles nur eingebildet?
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
3 12.04.2018 13:16goto
von Jackdaw • Zugriffe: 217
Foto Fahndung – das besondere Erfolgsrezept
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
7 22.12.2017 14:18goto
von Andreas1975 • Zugriffe: 227
Rohingya
Erstellt im Forum International von Till
17 31.08.2018 14:42goto
von grauer kater • Zugriffe: 620

Besucher
1 Mitglied und 8 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 132 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 165 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2261 Themen und 50127 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: