#1

Gras über die Sache wachsen lassen?

in Diverse Nachrichten 26.10.2017 23:47
von Anthea | 12.441 Beiträge

Und dann munter weiter machen wie bisher. Nach dem Motto: Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß? Bezogen auf die Verbraucher.
Heute schrieb SPON:

"Wie jetzt bekannt wurde, blockieren ausgerechnet Deutschland und die Niederlande die Veröffentlichungen von Informationen zum Fipronil-Skandal. Wie stark die Eier wirklich belastet waren, ist bisher nicht bekannt. Ein Grund dafür: die deutschen Behörden verweigern die Herausgabe der Zahlen."


---


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke


zuletzt bearbeitet 26.10.2017 23:47 | nach oben springen

#2

RE: Gras über die Sache wachsen lassen?

in Diverse Nachrichten 27.10.2017 07:23
von Andreas1975 | 217 Beiträge

Die Behörden arbeiten auch nur auf Anweisung.
Aber es ist eine Schande das auch Deutschland mit Informationen hinter den Berg hält.
Da muss das Ministerium einschreiten und für Klarheit sorgen oder wenn das nicht fruchtet gehört ein Bundestagsbeschluss her. Da wäre auch schön zu sehen wie wichtig der Verbraucherschutz in D wirklich ist.


nach oben springen

#3

RE: Gras über die Sache wachsen lassen?

in Diverse Nachrichten 27.10.2017 07:41
von Anthea | 12.441 Beiträge

Zitat von Andreas1975 im Beitrag #2
Die Behörden arbeiten auch nur auf Anweisung.
Aber es ist eine Schande das auch Deutschland mit Informationen hinter den Berg hält.
Da muss das Ministerium einschreiten und für Klarheit sorgen oder wenn das nicht fruchtet gehört ein Bundestagsbeschluss her. Da wäre auch schön zu sehen wie wichtig der Verbraucherschutz in D wirklich ist.


Der Landwirtschaftsminister Schmidt ist sowieso etwas "merkwürdig". Ist ein Vorwort!
Vor etwas über einem Jahr schrieb die SZ über ihn:

"[...]plädierte er für mehr Schweinefleisch an allen Schulen und nannte das einen Beitrag für "ausgewogene Ernährung". Nicht über ungesundes Essen, über Antibiotika im Fleisch erzürnte er sich, sondern über eine Irreführung der Verbraucher durch Bezeichnungen wie "vegane Currywurst" oder "vegetarisches Schnitzel". Dieser Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft setzt sehr eigene Prioritäten. Sollte er auch Wert auf die Anerkennung von Ernährungsberatern oder Ärzten legen - er kann es gut verbergen."

Das erklärt vieles, möchte ich meinen.


Jeder Tag ist der Anfang des Lebens. Jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.
Rainer Maria Rilke
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sachen gibt's...
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Meridian
1 04.04.2021 11:13goto
von denker_1 • Zugriffe: 177
Sie können es nicht lassen
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
11 23.04.2020 12:50goto
von Meridian • Zugriffe: 207
Eine Sache der Verteilung
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von moorhuhn
19 17.08.2019 10:37goto
von Athineos • Zugriffe: 420
vdL - Werbung in eigener Sache
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
0 02.11.2018 22:49goto
von Anthea • Zugriffe: 228
Schon wieder Rente oder was? Eine Alternative!
Erstellt im Forum Deutschland von
19 10.12.2022 12:24goto
von denker_1 • Zugriffe: 843
"Sie lassen ihn laufen"
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
3 04.08.2018 00:09goto
von Findus • Zugriffe: 206
Unser deutsches Engagement in Afghanistan
Erstellt im Forum Naher und mittlerer Osten von SirPorthos
12 20.08.2021 13:44goto
von denker_1 • Zugriffe: 472
Deutschland hat sie nicht mehr alle?
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
20 20.04.2018 21:32goto
von Till • Zugriffe: 1015
Wie uns ein Schweizer deutsche Leitkultur erklärt
Erstellt im Forum Deutschland von Till
0 10.09.2017 17:22goto
von Till • Zugriffe: 277

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 111 Gäste und 1 Mitglied, gestern 130 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2270 Themen und 50283 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :