#31

RE: Man kann auch alles übertreiben, oder?

in Diverse Nachrichten 21.10.2017 15:16
von Hamlets Gummibärchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #19
"Na, dann viel Spaß, wenn Du den Deutschen mit der Begründung, daß Religion Privatsache sei. ihr Weihnachtsfest wegnehemn willst."

Um Himmelswillen, nein, Gummibärchen, da verstehst du mich nicht richtig.
Ich will niemanden etwas wegnehmen. Es soll so bleiben wie es ist.
Und der "christliche Glauben" ist ein Teil unserer Kultur. Mit all seinen Facetten und all seinen unschönen Dingen in seinen Anfangszeiten.
Die Macht der Kirche ist zu groß. Kein "Christ", kein Mensch braucht eine Institution, ein Wirtschaftsunternehmen, was ihm sagt, was er zu glauben hat! Das kann ein jeder ganz für sich alleine. Und braucht sich dafür nicht zu rechtfertigen.

Übrigens: Ich liebe Weihnachten.
Du magst eine Inkonsequenz zu dem von mir Geschriebenen darin sehen. Aber es ist der "Wettstreit" zwischen nüchterner Ratio und Fühlen mit dem Herzen.



Nein, das meinte ich auch nicht. Es geht nur nicht an, die Wünsche und Ansprüchen der einen - keine Angst: ich meine nun wirklich nicht Dich - mit der albernen Begründung, daß sie zum kulturellen Erbe gehören und deshalb nun wirlich nicht gegetastet werden dürfen, zu vertreidigen, aber die der andern damit abzuwürgen, daß Religon ja nun mal Privatsache ist und mamit keinen Platz in useren gesellschaftlichen Feiertagskonvolut haben dürfen.


"Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

Man kann aus keiner Mücke einen Elefanten machen, aber jeden Elefanten zur Schnecke.


zuletzt bearbeitet 21.10.2017 15:34 | nach oben springen

#32

RE: Man kann auch alles übertreiben, oder?

in Diverse Nachrichten 22.10.2017 14:21
von MaMi (gelöscht)
avatar

Die meisten unserer Feiertage, in denen üblicherweise dort, wo keine Notfallversorgung stattfinden muss, die Menschen arbeitsfrei haben, sind Feiertage mit religiösem Hintergrund.

Ursprünglich wollte man dadurch den Menschen ermöglichen, an den entsprechenden, religiösen Festlichkeiten teilzunehmen, welche unsere Gesellschaft lange Zeit als eine Art Kulturgut betrachtete.

Wie viel Prozent der Menschen nehmen aber heutzutage noch an solchen Festivitäten teil?

Bei den Moslems hierzulande ist das allerdings deutlich stärker ausgeprägt. Sie haben meistens eine sehr viel alltäglichere und intensivere Verbindung zu ihrer religiösen Tradition.

Mehr als ein von uns gefühltes Gewohnheitsrecht ist es nicht, dass wir es für selbstverständlich erachten, wenn unsere Firma uns solche freien Tage bezahlt.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Muss man sich das merken oder kann das weg?
Erstellt im Forum Schule und Bildung von Anthea
13 13.08.2023 16:18goto
von Dr. Yes • Zugriffe: 899
Hiob – oder: Jeder ist selber schuld
Erstellt im Forum Religion und Ethik von Anthea
1 02.05.2020 16:59goto
von Atue • Zugriffe: 201
QAnon - oder Q-anon
Erstellt im Forum International von Munro
5 16.04.2020 06:50goto
von Munro • Zugriffe: 227
Rente - Stückelskram. Oder: Gleich und gleicher?
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
8 17.01.2019 10:31goto
von Anthea • Zugriffe: 207
Betrogene Betrüger – oder legalisierter Betrug
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
4 19.12.2018 21:09goto
von denker_1 • Zugriffe: 267
Hausaufgaben – sinnvoll oder überholtes Relikt?
Erstellt im Forum Schule und Bildung von Anthea
8 14.09.2018 19:37goto
von Findus • Zugriffe: 226
Maaßen - oder: Wie alles sich zum Ganzen webt...
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
0 10.09.2018 11:43goto
von Anthea • Zugriffe: 207
Schon wieder Rente oder was? Eine Alternative!
Erstellt im Forum Deutschland von
19 10.12.2022 12:24goto
von denker_1 • Zugriffe: 833
Mit offenen Karten oder...
Erstellt im Forum Amerika von gun0815
0 23.07.2018 20:26goto
von gun0815 • Zugriffe: 592
Theodizee – oder muss Gott sich rechtfertigen?
Erstellt im Forum Klassische Philosophie von Anthea
22 16.10.2023 17:48goto
von Anthea • Zugriffe: 1382

Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 237 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 183 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2268 Themen und 50219 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: