#1

Gedenken an verstorbene Haustiere

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 10.09.2017 11:13
von Mellnau (gelöscht)
avatar

Gedenken an verstorbene Haustiere

Zitat

Der Nationaltag des Gedenkens an verstorbene Haustiere wird veranstaltet am 10. September 2017.

An diesem Tag soll allen verstorbenen Haustieren gedacht werden, ganz gleich ob es sich um den geliebten Hund, die Katze oder den Vogel handelte. Mögen die einst besten Freunde in Frieden ruhen! Haustiere sind Tiere, die wegen ihres Nutzens oder des Vergnügens halber vom Menschen gezüchtet werden. Die Haustiere sind durch Domestikation aus Wildtierarten hervorgegangen. Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.



Mehr dazu: http://www.kleiner-kalender.de/event/nat...iere/79018.html

Habt ihr auch Haustiere, an die ihr denkt?

Es muss ja nicht nur heute sein.


nach oben springen

#2

RE: Gedenken an verstorbene Haustiere

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 10.09.2017 17:03
von Anthea | 12.441 Beiträge

Das ist ein wunderschöner Thread, mellnau. Danke dafür.
Ja, ich habe diverse Erinnerungen an meine Tiere und einiges macht mich heute noch traurig.

Ich kann nicht verstehen, wenn Menschen keinen Bezug zu Tieren haben. Ich halte solche Menschen für zutiefst emotional gestört.


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


nach oben springen

#3

RE: Gedenken an verstorbene Haustiere

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 10.09.2017 17:24
von Till (gelöscht)
avatar

Meine Tochter hatte ein Kaninchen. Das ist in unserem Garten begraben.


nach oben springen

#4

RE: Gedenken an verstorbene Haustiere

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 10.09.2017 17:46
von Anthea | 12.441 Beiträge

Auch mein letzter Hund (Rauhhaardackel) ist im Garten begraben. Das ist schon viele Jahre her, aber ich sehe ihn immer noch vor mir, wie er am Baum saß und dann in seine Hütte schlich... Und es macht mich immer noch unsagbar traurig, wenn ich diese Szene vor Augen habe. Es ist viele Jahre her und "Krümel" wurde 14 Jahre.

"Manchmal sitzen sie vor dir, mit Augen, so hinschmelzend,
so zärtlich und so menschlich, dass sie dir beinahe Angst machen,
denn es ist unmöglich zu glauben, dass da keine Seele in ihnen ist."

Théophile Gautier (1811 - 1872), französischer Erzähler, Lyriker und Kritiker


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


nach oben springen

#5

RE: Gedenken an verstorbene Haustiere

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 10.09.2017 20:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #2
Das ist ein wunderschöner Thread, mellnau. Danke dafür.
Ja, ich habe diverse Erinnerungen an meine Tiere und einiges macht mich heute noch traurig.

Ich kann nicht verstehen, wenn Menschen keinen Bezug zu Tieren haben. Ich halte solche Menschen für zutiefst emotional gestört.

Am Allerliebsten mag ich ja Tiere auf dem Teller (medium rare), allerdings meine ich ja bekannterweise auch, das Kinder in die Mikrowelle gehören...

Im Ernst: Wer keine Tiere mag, mag auch keine Menschen.


Du kannst dir nicht aussuchen wie du stirbst. Oder wann. Du kannst nur entscheiden wie du lebst. Jetzt. (Joan Baez)
nach oben springen

#6

RE: Gedenken an verstorbene Haustiere

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 10.09.2017 22:41
von Mellnau (gelöscht)
avatar

Zitat
Das ist ein wunderschöner Thread, mellnau. Danke dafür.



Gerne geschehen, Anthea!

Als ich heute morgen von diesem Tag las, musste ich einfach dieses Thema eröffnen.


nach oben springen

#7

RE: Gedenken an verstorbene Haustiere

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 10.09.2017 23:41
von Mellnau (gelöscht)
avatar

Und - hat  noch jemand an verstorbene Haustiere gedacht?

Ich habe an die erste Katze gedacht, die ich als Kind kannte.


nach oben springen

#8

RE: Gedenken an verstorbene Haustiere

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 11.09.2017 00:45
von Anthea | 12.441 Beiträge

Das Thema lässt sich ursprünglich schlicht an und ein Leser wird sich fragen: Was hat dieses in der Rubrik: "Philosophische Betrachtungen" zu suchen,

Ich denke, dass es durchaus seine Berechtigung besitzt, hier zu stehen,
Denn es lässt Auslassungen/Brainstorming zu in Bezug auf Fragen nach "Wert des Lebens", nach "Werten" und Einstellungen zu "Leben", zu "gut und besser", zu Arroganz und Überheblichkeit zu den "geringsten" von "Brüdern"? Alle eines Lebens, eines Stammes, der die "Früchte der Geburt" trägt.
Freie Interpretation meinerseits in Memoriam Nietzsche (Genealogie der Moral)


Die Ewigkeit bewahrt nur die Liebe, weil sie von gleicher Natur ist.
Khalil Gibran


nach oben springen

#9

RE: Gedenken an verstorbene Haustiere

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 11.09.2017 02:43
von Mellnau (gelöscht)
avatar

Zitat
Ich denke, dass es durchaus seine Berechtigung besitzt, hier zu stehen,
Denn es lässt Auslassungen/Brainstorming zu in Bezug auf Fragen nach "Wert des Lebens", nach "Werten" und Einstellungen zu "Leben", zu "gut und besser", zu Arroganz und Überheblichkeit zu den "geringsten" von "Brüdern"? Alle eines Lebens, eines Stammes, der die "Früchte der Geburt" trägt.



So ist es.

Und ich habe mir auch durchaus etwas dabei gedacht, als ich dieses Thema gerade in diesen Bereich gestellt habe.


nach oben springen

#10

RE: Gedenken an verstorbene Haustiere

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 11.09.2017 07:47
von antenna (gelöscht)
avatar

Kater Felix und Katze Kitty sind in unserem Garten begraben. Sie waren ein Paradebeispiel dessen, wie unterschiedlich Charaktere von Tieren sein koennen. Kitty draufgaengerisch und eher auf Krawall gebuerstet, was ihr letztendlich zum Verhaengnis wurde. Waehrend ihrer naechtlichen Streifzuege hat sie manchen Kampf ausgefochten, den letzten hat sie trotz intensiver Behandlung in der nahen Tierklinik nicht ueberstanden. Einen Tag nach ihrer Op. ist sie verstorben.
Auch Felix habe ich einige Male zur Behandlung in diese Klinik gebracht, einmal musste er dort nach einem groesseren Eingriff stationar fuer eine Woche bleiben. Saemtliche Behandlungen waren kostenlos. Ich habe jeweils mit einer Spende gedankt.Die letzten Tage des sanften Felix waren schwer zu ertragen. Auch deswegen war er unsere letztes Haustier.



zuletzt bearbeitet 11.09.2017 07:47 | nach oben springen

#11

RE: Gedenken an verstorbene Haustiere

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 11.09.2017 09:02
von heiner | 881 Beiträge

Haustiere sind uns vertraut, sie haben uns ihre Seele offenbart und wir haben sie dafür geliebt.
Warum sollte man ihrer denn nicht gedenken?
Menschen die für die Tiere einen Platz haben in ihrem Herzen, sind keine Herzlosen Menschen.


Wer Tränen ernten will, muss Liebe säen.

Friedrich Schiller
nach oben springen

#12

RE: Gedenken an verstorbene Haustiere

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 11.09.2017 13:17
von Till (gelöscht)
avatar

Zitat von Anthea im Beitrag #2
Ich kann nicht verstehen, wenn Menschen keinen Bezug zu Tieren haben. Ich halte solche Menschen für zutiefst emotional gestört.
Als meine Tochter mit dem Wunsch nach einem Kaninchen kam, war ich strikt dagegen, da es für mich eigentlich nur drei Kategorien von Haustieren gibt: Hunde, Katzen, Pferde. Sie hat sich dann mit einem Trick durchgesetzt.
Aber selbst zu so einem langweiligen Tier wie dem Kaninchen hat sich eine Beziehung entwickelt.



zuletzt bearbeitet 11.09.2017 13:17 | nach oben springen

#13

RE: Gedenken an verstorbene Haustiere

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 11.09.2017 14:31
von antenna (gelöscht)
avatar

Zitat von heiner im Beitrag #11
Haustiere sind uns vertraut, sie haben uns ihre Seele offenbart und wir haben sie dafür geliebt.
Warum sollte man ihrer denn nicht gedenken?
Menschen die für die Tiere einen Platz haben in ihrem Herzen, sind keine Herzlosen Menschen.


Aber nicht alle Tiere muessen in meinem Herzen einen Platz haben... Der Garten meines Sohnes ist ein Mauesefriedhof. Seine Toechter hatten es mit oder ohne Trick auf sage und schreibe 16 Mauese gebracht. Mit grosser Ueberwindung betrat ich deren Badezimmer, wo die "putzigen" Tierchen ihr Zuhause gefunden hatten. Die Viehcher wurden von den Maedchen herumgetragen, geherzt und gekuesst. Nur am Tisch war das strengstens untersagt. Dennoch sah ich dort oftmals verrraeterische Bewegungen unterhalb der Pullis der Kinder. Nein, ich habe nicht gepetzt, bin aber nicht traurig ueber die kurze Lebenserwartung von Mauesen, zu denen die Maedchen eine Beziehung entwickelt hatten.



nach oben springen

#14

RE: Gedenken an verstorbene Haustiere

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 11.09.2017 15:13
von heiner | 881 Beiträge

Zitat von antenna im Beitrag #13
Zitat von heiner im Beitrag #11
Haustiere sind uns vertraut, sie haben uns ihre Seele offenbart und wir haben sie dafür geliebt.
Warum sollte man ihrer denn nicht gedenken?
Menschen die für die Tiere einen Platz haben in ihrem Herzen, sind keine Herzlosen Menschen.


Aber nicht alle Tiere muessen in meinem Herzen einen Platz haben... Der Garten meines Sohnes ist ein Mauesefriedhof. Seine Toechter hatten es mit oder ohne Trick auf sage und schreibe 16 Mauese gebracht. Mit grosser Ueberwindung betrat ich deren Badezimmer, wo die "putzigen" Tierchen ihr Zuhause gefunden hatten. Die Viehcher wurden von den Maedchen herumgetragen, geherzt und gekuesst. Nur am Tisch war das strengstens untersagt. Dennoch sah ich dort oftmals verrraeterische Bewegungen unterhalb der Pullis der Kinder. Nein, ich habe nicht gepetzt, bin aber nicht traurig ueber die kurze Lebenserwartung von Mauesen, zu denen die Maedchen eine Beziehung entwickelt hatten.



Könnten sie denn eine Maus töten? Selbst eine Fliege oder eine Spinne befördere ich möglichst ohne Verletzung aus einem Wohnraum. Die Natur, manche sagen Schöpfung, hat für alles was lebt einen sinnvollen Platz und wer bin ich denn, den gering zu schätzen?


Wer Tränen ernten will, muss Liebe säen.

Friedrich Schiller
nach oben springen

#15

RE: Gedenken an verstorbene Haustiere

in Allgemeine philosophische Betrachtungen 11.09.2017 15:35
von denker_1 | 1.598 Beiträge

Zitat von Mellnau
Habt ihr auch Haustiere, an die ihr denkt?



Da wären 2 Hunde und ein Goldhamster.

Der erste Hund (Deutscher Schäferhund) war in meiner Gegenwart als ich 3 Jahre alt war. Hat auf mich aufgepasst. War immer um mich rum, wenn ich umhergerannt bin, wie das Kinder dieses Alters halt machen.

Ein Goldhamster war einst meines Bruders Geburtstaggsgeschenk.

Der zweite Hund, wiederum ein Deutscher Schäferhund, kam in mein Leben, als ich 16 war. Bekannte hatten junge Hunde, die ein Zuhause gesucht hatten. Habe am Stadtrand gewohnt. Natur -> 5 Minuten Fußweg. Klasse zum Ausführen des Hundes. Kann daher gar nicht verstehen, wie man solch große Hunde in einer Stadtwohnung halten kann.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Verstorbene Musiker
Erstellt im Forum Gelebt und gestorben von kuschelgorilla
36 13.11.2020 21:08goto
von kuschelgorilla • Zugriffe: 926
1.April ?
Erstellt im Forum Deutschland von SirPorthos
9 27.12.2018 18:59goto
von Teddybär • Zugriffe: 271
Mauer, oder doch lieber eine Banane?
Erstellt im Forum Malerei, Bildhauerei und Architektur von grimmstone
20 21.03.2021 11:39goto
von denker_1 • Zugriffe: 1159
Das Chemnitzer braune Jägerlatein
Erstellt im Forum Medien von Anthea
22 26.12.2018 08:59goto
von Kamina5 • Zugriffe: 685
Verstorben - Gedenken
Erstellt im Forum Dies und das von Anthea
12 02.10.2018 18:20goto
von Anthea • Zugriffe: 357
Wichtige Initiative – Abrüsten statt Aufrüsten
Erstellt im Forum Diverse Nachrichten von Anthea
6 21.08.2018 00:39goto
von • Zugriffe: 229
Antikriegstag
Erstellt im Forum Deutschland von Anthea
4 05.07.2019 21:22goto
von Anthea • Zugriffe: 212
Ein "schlichtes" (Bildungs)Bürgertum
Erstellt im Forum Alles rd. um Familie, Jugend, Kriminalität, Gesetze, Sozialstaat uvm von Anthea
7 10.05.2018 14:36goto
von Findus • Zugriffe: 256
der elfte September
Erstellt im Forum Amerika von Mellnau
10 09.03.2018 10:35goto
von gun0815 • Zugriffe: 273

Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 115 Gäste und 1 Mitglied, gestern 130 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2270 Themen und 50284 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :